Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Baugruppe in Bauteil umwandeln

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SolidEdge - Skalieren eines Bildes auf eine bestimmte Größe
Autor Thema:   Baugruppe in Bauteil umwandeln (4255 mal gelesen)
hearse2000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hearse2000 an!   Senden Sie eine Private Message an hearse2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hearse2000

Beiträge: 83
Registriert: 01.09.2003

erstellt am: 07. Feb. 2007 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Ich habe mich in dieses Forum verlaufen, da ich von einem Lieferanten Baugruppen in Inventor 11 ziehen muß.
Ok, irgendwie geht das wenn er mir step Dateien schickt. Das eigntliche Problem ist, dass ich eine "Dumme" Baugruppe habe und zusätzlich noch durchschnittlich 300 Einzelteile im Compass rumschwimmen habe. Ich brauche aber eigentlich keine Innereien der Baugruppe und könnte mit einem Gesamtbauteil auskommen.

Bisher mache ich dann auf Inventorbasis eine abgeleitete Komponente. Nur dauert das lange und ist umständlich.

Gibt es in Solid Edge auch eine Möglichkeit aus einer Baugruppe ein Einzelteil zu machen? Mein Lieferant sitzt nicht in Deutschland und es mangeld mir ein wenig an seiner Landessprache. 

Evtl. versteht Ihr mich.

Danke in voraus

Jürgen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M. Hanke
Mitglied
Konstruktionsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von M. Hanke an!   Senden Sie eine Private Message an M. Hanke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M. Hanke

Beiträge: 384
Registriert: 05.12.2002

Firma: SolidEdge 2019 Premium + P&ID Design + Piping + Isogen
Home: Solid Edge Academic Copy ST8, Win10

erstellt am: 07. Feb. 2007 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jürgen,
Wenn ich dich richtig verstehe, hat dein Lieferant Solid Edge, richtig? Da wäre zunächst einmal die Version interessant, die er einsetzt.
Ab Version V17 gibt es die Möglichkeit Baugruppen zu vereinfachen und diese dann als Einzelteil abzuspeichern. Das Einzelteil enthält dann allerdings keine Volumenkörper mehr, sondern nur noch Flächen.

------------------
Gruß
Michael


--->> Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts. <<---

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hearse2000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hearse2000 an!   Senden Sie eine Private Message an hearse2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hearse2000

Beiträge: 83
Registriert: 01.09.2003

erstellt am: 07. Feb. 2007 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sorry, die verwenden V18.

Gibt es eine kleine Beschreibung, welchen Knopf man drücken muß?

Später Flächen wieder zu heften klappt zwar oft nicht, aber testen würde ich es gerne.

Gruß Jürgen

[Diese Nachricht wurde von hearse2000 am 07. Feb. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lars
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Lars an!   Senden Sie eine Private Message an Lars  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lars

Beiträge: 4319
Registriert: 23.10.2000

Solid Edge

erstellt am: 07. Feb. 2007 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Da gibt es keinen Knopf lediglich im Menü "Anwendung" kann man umschalten auf "Vereinfachte Baugruppe". Dann kommt eine neue Symbolleiste wo ich diverse Dinge einstellen kann.
In der Edgebar hast Du dann ein zusätzliches Element... eben die Vereinfachung. Die kannst Du anklicken und über das Kontextmenü speichern.

Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 467
Registriert: 12.05.2006

erstellt am: 07. Feb. 2007 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Versuche es mal so':

Öffne ein Part

Menüleiste/Einfügen/Kopie eines Teils

Dann Deine Baugruppe auswählen.

Dann nur noch die Verknüpfung mit dem Ursprung löschen und Fertig.

Doch Vorsicht! Durchdringungen, Tangentiale Verbindungen etc. kann SE so nicht "herunterrechnen".

Wenn das nicht Funktioniert, vorher am besten alle Durchdringungen (Falls es zu Fehlern kommt) mittels Kollisionsanalyse (Die so entstandenen Konstruktionsfächen Namens inteference.par speichern) und Boole´sche Funktion in den Einzelteilen Ausbügeln.

Und darauf achten das Tangentiale verbindungen "Endtangentialisiert werden (da reichen schon 0,0001 mm Abweichung von einer Tangentialen)

So habe ich schon weitaus grössere Baugruppen "Vereinfacht".


Ggf. auch erst in mehreren Schritten Anfangen, bei dennen man erst kleine Baugruppen "verdummt" (ggf. auch vorher sich nicht tangierende Teile als neue Baugruppen zusammen fassen)

------------------
Wenn man links und Rechts an einem Hasen vorbeischiesst, ist dieser Statistisch tot.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FD-Sklave
Mitglied
Affe mit PC Kenntnis


Sehen Sie sich das Profil von FD-Sklave an!   Senden Sie eine Private Message an FD-Sklave  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FD-Sklave

Beiträge: 11
Registriert: 08.11.2006

V17

erstellt am: 07. Feb. 2007 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hab solche sachen immer als step oder sat abgespeichert und als par wieder geöffnet !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 467
Registriert: 12.05.2006

erstellt am: 07. Feb. 2007 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn das so Funktioniert, dann auch wenn man das direkt als Teilekopie Einfügt.

Nur leider ist das bei grösseren Baurguppen häufig so, das es z.B. bei den Gewinden durchdringungen gibt. und dann funktioniert das weder als Teilekopie oder mit der asm<->stp<->par Methode.

Oder in einem stp welches mit ACAD erstellt wurde gibt es eine runde fläche die Tangential an einer anderen Fäche anliegt.

Auch dann funktioniert das Leider nicht, da SE nicht berechnen kann wo die eine Körperkannte anfängt und die andere aufhört.

------------------
Wenn man links und Rechts an einem Hasen vorbeischiesst, ist dieser Statistisch tot.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael67
Mitglied
Projektierung, CAD-Betreuung


Sehen Sie sich das Profil von Michael67 an!   Senden Sie eine Private Message an Michael67  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael67

Beiträge: 52
Registriert: 19.12.2002

20 x Solid Edge ST5
mit PRO.FILE 8.4

erstellt am: 09. Feb. 2007 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich habe damit auch schon öfters experimentiert.
Durchdringungen sind meiner Meinung nach nicht das Problem. Problematisch sind nur Teile, die sich in einem Punkt oder einer Linie berühren. Das bekommt SE nicht verrechnet.

Gruss
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hearse2000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hearse2000 an!   Senden Sie eine Private Message an hearse2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hearse2000

Beiträge: 83
Registriert: 01.09.2003

erstellt am: 13. Feb. 2007 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Est mal vielen Dank für Eure Ideen.

Ich lasse zur Zeit gerade prüfen, ob das für uns passt.
Melde mich wieder.


Jürgen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hearse2000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hearse2000 an!   Senden Sie eine Private Message an hearse2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hearse2000

Beiträge: 83
Registriert: 01.09.2003

DB Inventor (MECHWORKS PDM R14) mit Inventor 2013

erstellt am: 14. Jun. 2007 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Ich melde mich noch einmal zurück zu diesen Thema.
Mein Lieferant kann .x_t abspeichern. Er meinte das wäre eine vereinfachte Baugruppe als Einzelteil.
Kann man davon eine .sep machen?

Danke für eure Hilfe!

Gruß Jürgen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4159
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 14. Jun. 2007 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine x_t Datei, also eine parasolid Datei kann sowohl eine Baugruppe als auch ein Bauteil als auch eine Sammlung von mehr oder weniger unzusammenhängenden Flächen sein, die später beim reimport keinen "wasserdichten" Körper ergeben.
Das ist aber bei eingen CAD System relativ unwichtig.
Man kann in SE eine parasolid Baugruppe in ein Part laden und erhält dann in dem Part Teilklopien aller Einzelteile als Konstruktionsgeometrie. Wenn das Sinn macht, geht das.

Aus solchen Dateien kann man Step-Daten erzeugen. .sep Daten kenn ich nicht.
Aus allen diesen Einzelteilen per boolsche Addition einen Verschmelzungskörper zu erzeugen, der topologisch korrekt ist, geht nur mit viel Liebe und Handarbeit. Es gibt da diverse unterstützende Makros, falls das wirklich nötig ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6682
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 14. Jun. 2007 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von hearse2000:
Mein Lieferant kann .x_t abspeichern. Er meinte das wäre eine vereinfachte Baugruppe als Einzelteil.
Kann man davon eine .sep machen?

Dann hat Dein Lieferant aus SE eine vereinfachte Baugruppe als X_T herausgeschrieben. Da gibt es nur die Möglichkeit als X_T- oder Solid Edge PAR-Datei.
Wenn Du ein Step brauchst, weil Deine Software kein X_T lesenkann, kann man es in SE wieder einlesen und erneut als Step rausschreiben. Oder mit jedem anderen Programm, das X_T und STEP kann.


------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M. Hanke
Mitglied
Konstruktionsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von M. Hanke an!   Senden Sie eine Private Message an M. Hanke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M. Hanke

Beiträge: 384
Registriert: 05.12.2002

erstellt am: 14. Jun. 2007 21:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hearse2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Für Inventor gibt es ja jetzt auch einen Parasolid (X_t)-Konverter. Ich weiß allerdings nicht, welche x_t-Versionen der kann und wie die Qualität der Daten ist. Wenn du dich im Inventor Forum mal umschaust, gibt es dort irgendwo einen Link auf eine Lab-Seite von Autodesk, wo der Konverter zum Download bereit steht.

Vielleicht wäre das eine Lösung, direkt die vereinfachten BGs aus SE einzulesen und dann in IV weiter zu bearbeiten

------------------
Gruß
Michael


--->> Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts. <<---

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz