Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Vergleich SMAP3d + Insight

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:   Vergleich SMAP3d + Insight (1437 mal gelesen)
Maserski
Mitglied
Maschbau.Techniker, Freiberufler


Sehen Sie sich das Profil von Maserski an!   Senden Sie eine Private Message an Maserski  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maserski

Beiträge: 604
Registriert: 25.07.2003

SE ST9

erstellt am: 15. Dez. 2004 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Tach liebe Gemeinde,

was gibt es für unterschiede bei beiden Systemen, bzw welche vorgehensweise legt Insight an den Tag. Die Probleme von SMAP hab ich ja schon im Haus.......
Was benötige ich so alles für den Einsatz von INSIGHT

Gruß Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grafu
Mitglied
Anwendungsspezialist Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Grafu an!   Senden Sie eine Private Message an Grafu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grafu

Beiträge: 301
Registriert: 31.07.2000

Xeon Dualcore 3,73 mit Geoforce Fire GL, 2048 MB DDR-RAM
1 x SATA 250 Gig,Spacepilot

erstellt am: 15. Dez. 2004 11:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maserski 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo maserski,

große thema.

was hast du zur zeit von smap im einsatz und wo willst du hin?

vorab schon mal.

du brauchst einen 2003 server und sql 2000 mit sp3a, dazu die kostenlosen windows sharepoint service und auf den clients office 2003.

dann kannst du loslegen.

dann hast  du möglichkeiten der archivierung, automatisierten revisionsprozess, suchen,finden und verwendungsnachweis von daten in sekundenbruchteilen.Dateien umbenennen und verschieben geht ohne den revisionsmanager etc.

------------------
------------------
Gruß

Uwe Graf
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maserski
Mitglied
Maschbau.Techniker, Freiberufler


Sehen Sie sich das Profil von Maserski an!   Senden Sie eine Private Message an Maserski  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maserski

Beiträge: 604
Registriert: 25.07.2003

SE ST9

erstellt am: 15. Dez. 2004 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Uwe,

wir haben im Moment den Partfinder, Partfinder Advance und die Partfactory im Einsatz.....

Wo wollen wir hin... eigentlich sind wir schon auf dem richtigen weg, das Problem ist nur das SMAP nicht gerade richtig ausgereift ist und in bestimmten bereichen immer wieder neue Probleme auftreten
z.B. Teilefamilien sind nicht zu händeln, Baugruppenfamilien sind nicht zu händeln, Freigegebene Teile können nicht auf ASM-Ebene verschoben werden, Systemstabilität läßt häufig zu wünschen übrig.....

Wir möchten jetzt mal die andere Seite betrachten, da Insight bei Solid Edge mit an Bord ist, ist es erstmal die erste Wahl.

Gruß Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4159
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 15. Dez. 2004 15:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maserski 10 Unities + Antwort hilfreich

Was mir persönlich auffällt ist, das du direkt mit der neuesten Solid Edge Version, zbsp. im Moment V16SP2 arbeiten kannst und das ich keine Einschränkungen irgendwelcher Art entdecken kann, was BG-Familien, Interpartkopien, Freigaben, Revisionen usw. angeht.
Es scheint alles direkt und problemlos mit Solid Edge zu funktionieren.
Und es geht so schnell, als ob du lokal arbeitest, wenn es mal kleine Verzögerungen beim einchecken gibt, so sind sie kaum spürbar. Solid Edge und Insight sind eben vollständig in ihrer Funktionalität ingetriert.

Es spricht daher viel für Insight.

------------------
Solid Edge Hotline:
Tel: +49 9103-7975125
sehotline@kmwpc.franken.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

strela
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von strela an!   Senden Sie eine Private Message an strela  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für strela

Beiträge: 336
Registriert: 17.09.2002

Solid Edge ST9, Win 7-64bit,
Nvidia Quadro 2000

erstellt am: 15. Dez. 2004 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maserski 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Grafu:
...du brauchst einen 2003 server und sql 2000 mit sp3a, dazu die kostenlosen windows sharepoint service und auf den clients office 2003. ....

Dass man die passende Server- und SQL-Software braucht ist mir klar. Aber warum braucht man unbedingt Office 2003?
Es ist ja nicht selbstverständlich, dass auf allen CAD-Rechner das Office-Paket von Microsoft installiert ist bzw. dass auch die neueste Version von MS Office drauf ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4159
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 15. Dez. 2004 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maserski 10 Unities + Antwort hilfreich

Man braucht kein office.

------------------
Solid Edge Hotline:
Tel: +49 9103-7975125
sehotline@kmwpc.franken.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BZIBTE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BZIBTE an!   Senden Sie eine Private Message an BZIBTE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BZIBTE

Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2004

Es gibt keine dummen Anwender, die Fehler machen, es gibt nur schlechte Software, die Anwenderfehler zulässt

erstellt am: 16. Dez. 2004 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maserski 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Insight halte ich auch für eine Lösung mit Zukunft.

Zur Geschichte: Wir haben auf ca. 20 Arbeitsplätzen SMAP (Partfinder) für die Normteile im Einsatz. Unsere SE-Daten werden in einem PDM verwaltet. SMAP macht, obwohl nur der einfachste Teil im Einsatz, immer wieder Ärger, vorallem die Bugs bei der Installation sind katastrophal. Werde ich aber wohl so schnell nicht ablösen, da nichts besseres in Sicht.
Das PDM läßt sich zwar installieren, macht aber im Betrieb unendlich Ärger, vorallem unterstützt es die tägl. Arbeit nicht sondern behindert diese sogar teilweise. Wenn es was besseres gibt steht das Ding auf der Abschußliste ganz oben.
Insight ist auf dem besten Weg dahin (ich hab hier unter dem Schreibtisch permanent eine Installation zum regelmäßigen testen laufen). Aber mir fehlen noch einige Dinge. So ist z.B. im Assembly die Übersicht über die Struktur und die Stati sehr gut gelöst. In allen anderen Umgebungen vermisse ich aber sowas. Im Part brauche ich aber diesen Überblick auch wenn ich eine Teilekopie habe.
Weiter brauche ich wegen unserer Prozesse ein frei einstellbares Statusnetz. Und bei der Doku mangelt es auch noch. Wo kann/muss man sich z.B. mit eigenem Coding einklincken, wenn bei einem Statuswechsel eines Dokuments dieses ins PPS kopiert werden soll? ...

BZIBTE

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maserski
Mitglied
Maschbau.Techniker, Freiberufler


Sehen Sie sich das Profil von Maserski an!   Senden Sie eine Private Message an Maserski  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maserski

Beiträge: 604
Registriert: 25.07.2003

SE ST9

erstellt am: 16. Dez. 2004 09:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Tach zusammen,

schönen Dank erstmal für die antworten, werd mir jetzt mal eine Testumgebung bauen.
Ist auf der Insight Server CD ein Anleitung oder gibts die irgendwo im Netz. (Hab im Moment leider keinen Zugriff auf die CD´s)

Gruß Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Junix
Mitglied
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Junix an!   Senden Sie eine Private Message an Junix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Junix

Beiträge: 133
Registriert: 06.09.2002

SE ST9
Windows 7 - 64 Bit.

erstellt am: 16. Dez. 2004 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maserski 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stephan,

wir haben einige Insight Implementationen in Betrieb genommen.

Entgegen anderslautenden Gerüchten (Gerne gestreut von Resellern, die Ihre eigenen PDM-Lösungen verkaufen wollen) läuft alles ganz fein, inklusive Versionierung von Dokus (und zwar nur eine limitierte Menge an Versionen!), Workflowsteuerung (inklusive Abfangen von Events), Festschreiben, Freigeben von Dokumenten (Inklusive automatischem Festschreiben von Normteilen) und ganz beliebig gestaltbaren Suchroutinen (dank Webparts).


Allerdings erforderte dies ein gehöriges Maß an zusätzliche Progrämmchen hier und kleinen Routinen da und evtl. zum gezielten Suchen eigene Webparts. Aber es tut definitiv alles und die Implementationen sind produktiv.
Man muß hier fairerweise allerdings sagen, daß kaum ein PDM System "von der Stange" ohne ein paar Tage "Anpassung" (zu lächerlich horrenden Preise) auskommt.
Vorteil Insight:
Am Besten besorgst Du Dir einen Studenten der pfiffig, billig und willig Microsoft mit VB programmieren kann.  Dann kannst Du mit Insight viel (oder eigentlich alles) machen. Auf der CD (wieso hast Du eine extra Insight Server CD - ist doch alles auf der normalen Solid Edge CD drauf?) befinden sich ein paar Anleitungen. Wie leider so oft allerdings recht dürftig. Dein Student wird recht tief in die Microsoft-Sharepoint Arbeitsweise reinkriechen müssen.

Gruß

Junix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grafu
Mitglied
Anwendungsspezialist Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Grafu an!   Senden Sie eine Private Message an Grafu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grafu

Beiträge: 301
Registriert: 31.07.2000

Xeon Dualcore 3,73 mit Geoforce Fire GL, 2048 MB DDR-RAM
1 x SATA 250 Gig,Spacepilot

erstellt am: 16. Dez. 2004 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maserski 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo strela,

du hast recht.

aber mit office 2003  habe ich den ganzen komfort in sharepoint auf der browserseite.es heißt ja auch Office 2003 portal server.

z.b. datenblattansicht für alle metainformatione um diese zu editieren, bessere teamarbeit,der bildviewer um nur einige zu nennen.

------------------
------------------
Gruß

Uwe Graf
Unitec Informationssysteme GmbH

[Diese Nachricht wurde von Grafu am 16. Dez. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz