Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  NEU hier! Stücklisten und Plotten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SolidEdge - Skalieren eines Bildes auf eine bestimmte Größe
Autor Thema:   NEU hier! Stücklisten und Plotten (1794 mal gelesen)
mflmk
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von mflmk an!   Senden Sie eine Private Message an mflmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mflmk

Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2004

erstellt am: 18. Okt. 2004 21:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo zusammen,
wir haben nun seit einer stolzen woche solid edge inkl. insight im einsatz. als jahrelange 2d autocad user, haben wir nun den step zum 3d realisiert. ich habe mir einige beiträge in diesem forum angesehen und festgestellt, dass ich hier bestimmt hilfe auf meine fragen finde. momentan versuche ich grundlegende dinge in unserem hause als standards bzw. vorlagen und arbeitsweisen einzuführen. hierbei bin ich auf folgende punkte gestoßen, auf die ich keine lösung weiß. zu allem gibt es bereits ähnliche beiträge, jedoch keinen richtig passenden.

1. stücklisten erstellen wir normalerweise auf a4quer. es kann bis zu 5-6 seiten geben. alle nebeneinander oder übereinander auf einen plotter zu drucken geht leider nicht. sie sollten auf einem a4 laser zu drucken sein. eine verknüpfung zu se sollte immer erhalten bleiben (innerhalb des se). ich kann mir natürlich vorstellen das ich einen temporären "druck-export" nach excel mache der dann wieder gelöscht wird. (aber wie???) dazu müssten auch alle schriftkopfinfos mitkommen. ist es evtl. möglich die stückliste auf einem extra blatt zu setzen und sie baut sich je nach länge auf, welche dann im excel oder so auf mehrere blätter jeweils mit schriftkopf ausgedruckt wird? was ist die komfortabelste art? bei uns sind alle durch eine damals geschriebene plotroutine verwöhnt, wodurch zeichnungen und stücklisten mit einem klick passend raus kamen.

2. beim plotten von zeichnungen sollte folgendes möglich sein:
a4 auf a4(laser)
a3 auf a4(laser) oder a3(laser)
a2 auf a4(laser) oder a2(plotter)
a1 auf a3(laser) oder a1(plotter)
a0 auf a3(laser) oder a0(plotter)
wäre super wenn bei verkleinerungen auch die linienstärken skaliert werden könnten
ich habe von einigen tools gehört bzw. gelesen. gibt es ein aktuelles für v15 bzw. bald v16?

3. stücklistenbearbeitung:
habe auch, wie viele andere, das problem mit dem nummerieren. wir haben bestimmte teile und baugruppen als erste positionen und kaufteile und normteile danach etc. die nummerierung über die positionszahlen ist viel zu aufwendig bei sehr viel teilen. weiterhin haben wir auch variantenzeichnungen. z.b. stückliste enthält 1 stck. sichtbare welle pos. 4 und zwei wellen (pos. 5, pos.6) mit stückzahl null die nicht in der zeichnung sind. wie bekomme ich diese wellen in die stückliste? wie kann ich diesen die gewünschte nummer geben? wie kann ich die anzahl auf null setzen? habe was gelesen mit nichtsichtbaren teilen * und so. bekomme ich denn mit einem gerechtfertigten aufwand dieses ergebnis hin? in autocad konnte ich die datenbank fast wie excel behandeln - geht hier nocht, oder? (ohne das sie in excel von se losgelöst wird)
   
ich weiß, jede menge fragen - und das bei meinem ersten beitrag :-)

schon mal vielen dank für eure hilfe,

gruß, markus

[Diese Nachricht wurde von mflmk am 20. Okt. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gtbtz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gtbtz an!   Senden Sie eine Private Message an gtbtz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gtbtz

Beiträge: 279
Registriert: 10.09.2001

Win 7
V20 academic

erstellt am: 21. Okt. 2004 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mflmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Willkommen im besten Se forum
Vieleicht kamnnst du deine Plotprobleme mit gunnis plotmakro lösen
Kuckst du da Thema:  Wishlist für myNu 4.0 (604 mal gelesen)

------------------
mfg und danke
gtbtz
Georg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mflmk
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von mflmk an!   Senden Sie eine Private Message an mflmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mflmk

Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2004

erstellt am: 21. Okt. 2004 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke dir für den hinweis. mal sehen ob es funktioniert...muss es erst mal haben...

gruß,
markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gunni
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gunni an!   Senden Sie eine Private Message an gunni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gunni

Beiträge: 254
Registriert: 20.08.2000

Fujitsu-Siemens Celsius 460
P4 - 1,7GHZ
1GB RAM
ATI Fire GL2
--------------------
Windows2000 SP4
Solid Edge V16 SP4
--------------------
Solid Edge - Zusatztools:
siritec.com - myNu 4.1
siritec.com - PMTabelle V3.0.0
siritec.com - DraftScale V1.0
siritec.com - MakroToolbar V1.0.0

erstellt am: 22. Okt. 2004 01:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mflmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mflmk,
also mit deinen Fragen hat sich schon ein jeder herumgeschlagen der SE in einem Unternehmen eingeführt hat.

Zu Punkt 1:
Sich bei UGS über Euren Reseller beschweren, dafür muss SE bald mal eine brauchbare Lösung anbieten.

Bisher geht nur folgendes:
Stücklistenblätte auf ein größeres Format ausdrucken und "händisch" zuschneiden (machen wohl die meisten so).

oder du programmierst/lässt dir ein Tool Programmieren das dir die Stücklisten auf A4 ausdruckt. Dieses Tool stellst du dann allen hier im Forum zur Verfügung. Damit bist du dann der King hier. Weil so was braucht ein jeder der die Stücklisten nicht auf der Zusammensellungszeichnung hat (meines wissens gibt es so ein Tool bisher noch nicht).

Ihr ändert euren Konstruktionsstiel und vermeidet "Mammutbaugruppen", d.h. ihr macht so viele Unterbaugruppen wie möglich damit die Stücklisten nicht so lang werden ;-)

zu Punkt 2:
Das müsste myNu3 können.

zu Punkt 3:
Wir in unserer Firma haben zum Sortieren von Stücklistenpositionen eine Benutzerdefinierte Eigenschaft (Teileklasse) eingeführt. Nach der Teileklasse wird zuerst beim Stücklistengenerieren sortiert. Damit kannst du ereichen dass zu oberst in der Stückliste zuerst alle Baugruppen dann alle Fertigungsteile dann alle Normteile dann alle Kaufteile dann alle Betriebsmittel usw. aufgelistet werden. Diese Methode hat sich ganz gut bewährt.
Kleines Problem damit. Du kannst in der Stückliste einzelne Spaltenbreiten nicht auf "Null" setzen, d.h. die Spalte mit der Teileklasse ist in deiner Stückliste zu sehen.
Workaround: Über die Spalte mit der Teileklasse legst du ein Weisses Textfeld, damit ist die Spalte sozusagen ausgeblendet.

Zur Veranschaulichung, folgender Teileschlüssel wird von uns verwendet:

Baugruppen: zz
Einzelteile: ze
Normteile : n
Kaufteile: k
Betriebsmittel: b

Zu deinen Teilen die in der Stückliste die keine Geometrie beinhalten (u.a. Klebstoffe, Fette, oder aber auch Teile die man nicht modelliert hat/will). Dafür gibts in SE die sogenannten "nichtgrafischen Teile". Näheres dazu erfäührst du in der SE-Hilfe.

Hoffe ein wenig weitergeholfen zu haben.
Grüsse Gunni

p.s. der "umweg" über Excel bei den Stücklisten ist meiner Meinung nach "krampf". Also Finger weg davon.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mflmk
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von mflmk an!   Senden Sie eine Private Message an mflmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mflmk

Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2004

erstellt am: 22. Okt. 2004 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo gunni,

vielen dank für deinen beitrag.

das plottool von dir werde ich auf jeden fall nutzen (vorerst noch das ältere).

mittels teileklassen zu nummerieren ist auch eine vertretbare alternative zum null angebot von se, aber da war doch was mit in schwarz drucken.....und weiß wird als schwarz??? wir haben sowieso alle linien und texte in den stücklisten auf schwarz. was ist wenn ich über das plotmakro alle drafts drucken will und in einigen sind farbige ansichten, die auch als solche gedruckt werden sollen?

mit der stückliste ist das so ne sache. unser reseller kam selbst mit dem excel-vorschlag. bei uns ist das wirklich nicht machbar mit dem auseinanderschneiden. plotter stehen an einem anderen ort der firma, aber in jeder ecke der firma müssen stüli´s gedruckt werden können. scheinbar komme ich an dem excel nicht vorbei. hat da schon mal jemand was gemacht?

gruß,
markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gunni
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gunni an!   Senden Sie eine Private Message an gunni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gunni

Beiträge: 254
Registriert: 20.08.2000

Fujitsu-Siemens Celsius 460
P4 - 1,7GHZ
1GB RAM
ATI Fire GL2
--------------------
Windows2000 SP4
Solid Edge V16 SP4
--------------------
Solid Edge - Zusatztools:
siritec.com - myNu 4.1
siritec.com - PMTabelle V3.0.0
siritec.com - DraftScale V1.0
siritec.com - MakroToolbar V1.0.0

erstellt am: 23. Okt. 2004 23:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mflmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

das mit weiss wird zu schwarz beim schwarz/weiss-ausdrucken stimmt schon.
Habe vom Plot-Makro eine spezielle Version kompiliert. In der werden alle Blätter mit dem Blattnamen "Stückliste" immer "farbig" ausgedruckt, egal was der Anwender eingestellt hat. Weiss bleibt also auch immer Weiss. Damit ist das Problem mit dem weissen Texfeld das beim schwarz/weiss-Ausdrucken zu einem hässlichem schwarzen Balken wird keins mehr :-)

Also es gibt für fast alles eine Lösung.

Grüsse
Gunni

[Diese Nachricht wurde von gunni am 23. Okt. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mflmk
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von mflmk an!   Senden Sie eine Private Message an mflmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mflmk

Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2004

erstellt am: 25. Okt. 2004 06:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo gunni,
scheinst ja alles abgefangen zu haben was man(n oder frau) so braucht. werde das heute mal alles ausprobieren, da ich jetzt die zeit dazu finde.

danke und gruß,
markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mflmk
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von mflmk an!   Senden Sie eine Private Message an mflmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mflmk

Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2004

erstellt am: 27. Okt. 2004 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hi gunni,
ist es möglich einen plotstempel in dein plotmakro einzubinden. damit meine ich in kleiner schrift und an einer bestimmten position am blattrand, namen (z.b. windows login) und aktuelles datum des "ausdruckers" wiederzugeben. somit können unsere plots den leuten die sie gedruckt haben, zugeordnet werden.

gruß,
markus

[Diese Nachricht wurde von mflmk am 27. Okt. 2004 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von mflmk am 27. Okt. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gunni
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gunni an!   Senden Sie eine Private Message an gunni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gunni

Beiträge: 254
Registriert: 20.08.2000

Fujitsu-Siemens Celsius 460
P4 - 1,7GHZ
1GB RAM
ATI Fire GL2
--------------------
Windows2000 SP4
Solid Edge V16 SP4
--------------------
Solid Edge - Zusatztools:
siritec.com - myNu 4.1
siritec.com - PMTabelle V3.0.0
siritec.com - DraftScale V1.0
siritec.com - MakroToolbar V1.0.0

erstellt am: 29. Okt. 2004 19:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mflmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,
das ist aber eine sehr spezielle Funktion die du benötigst.
Ob ich so etwas ins PlotMakro einbinde?
Kurze Antwort: Nein, die Funktion ist zu speziell.

Mit der 4er-Version werde ich wahrscheinlich auch den Quelltext offenlegen.
Spezielle Funktionen können dann von jedem selber dazugefügt werden.

Gruß
Gunni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2950
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 31. Okt. 2004 22:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mflmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

zumindest zu deinem Problem mit den Stücklisten kan ich auch etwas sagen ...

Ich habe mal versucht eine lange Stückliste unterzubringen ... dazu habe ich mir eine Vorlage die STliste1, STListe2 ... heist. Jede hat soviel Seiten wie angegeben (1,2,3 etc). Jedoch habe ich das Blattformat selber definiert (1 = 210 x 290, 2 =420 x 290, 3 = 630x290 etc). In diesen Blattbereich habe ich mir ein A4 hoch Schriftkopf jeweils nebeneinander hineinkopiert.

In den Stücklisten habe ich eine Liste definiert, die max. 180 hoch ist. Den Zwischenraum zwischen den Spalten habe ich so eingerichtet, das nach einem Umbruch immer die STL auf den einzelnen Seiten zentriert ist.

Nach erstellen der STL füge ich ein neues Blatt ein. Auf dieses Blatt wird die STL verschoben. Sind es z.B. 3 Spalten, nehme ich meine STListe3 als Rahmen und Blattgröße. Zum Ausdrucken muß ich jetztnur den Benutzerdefinierten Bereich wählen und markiere hier eine Seite nach der anderen

Zum Einrichten und auch zum Ausdrucken nicht besonders komfortabel ... aber immer noch sehr viel besser als im 2D jede Zeile per Hand zu erstellen.

Hoffe etwas geholfen zu haben

Bis bald

Rübe

der auf den Rübenroder wartet um heut Nacht die letzten eigenen Rüben zu roden

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht!
Würde der Städter wissen was er frisst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz