Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Netzwerkprobleme

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:   Netzwerkprobleme (1028 mal gelesen)
Lars
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Lars an!   Senden Sie eine Private Message an Lars  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lars

Beiträge: 4319
Registriert: 23.10.2000

Solid Edge

erstellt am: 13. Mai. 2004 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe ein Problem auf einer Windows XP-Maschine aktuellster Softwarestand an Servicepacks und Patches ist drauf. Auch für Solid Edge V15. Wenn ich mit dieser Maschine im Netzwerk mit Solid Edge arbeite dann ist diese entweder quälend langsam oder es kommen Fehlermeldungen, das ich keine Lese- und Schreibrechte habe. Diese habe ich aber definitiv. Ich kann riesige Datenmenge rasend schnell kopieren nur Solid Edge pennt. Kennt jemand das Phänomen oder hat gar jemand eine Lösung? Die Explorerfunktion ständig nach Netzwerkordern und Druckern zu suchen wurde schon deaktiviert.

Grüße
Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mnhaense
Mitglied
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von mnhaense an!   Senden Sie eine Private Message an mnhaense  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mnhaense

Beiträge: 12
Registriert: 23.06.2003

intel P4 - Win XP
SE V14 SP9 - SMAP5.1 SP4h
Intel onBoard Graphic:
G865-Chip

erstellt am: 13. Mai. 2004 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

""Die Explorerfunktion ständig nach Netzwerkordern und Druckern zu suchen wurde schon deaktiviert.""

was ist damit gemeint ?  kann man hier eine Standardeinstellung ändern  um das system zu beschleunigen?

wir haben ähnliche Probleme:
2 ähnliche Rechner (2.4 und 2.6 GHz) mit SE (hier V14); der eine ist erwartungsgemäß in vernünftiger Geschwindigkeit, der andere ist gerade beim Platzieren von Teilen oder beim Erstellen von Ansichten unter Draft extrem langsam (subjektiv 3-4 mal so lange reaktionszeiten wie der andere)
gleiches gilt für öffnen größerer *asm (Daten liegen auf dem Netz)

ist das eher Problem von Hardware, System (winXP)  oder ev. von SE? 

------------------
Martin Haensel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maserski
Mitglied
Maschbau.Techniker, Freiberufler


Sehen Sie sich das Profil von Maserski an!   Senden Sie eine Private Message an Maserski  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maserski

Beiträge: 604
Registriert: 25.07.2003

SE ST9

erstellt am: 14. Mai. 2004 14:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

Tach auch,

wir haben ähnliche Probleme mit der Performance, dazu kommt noch das sich SMAP mit einem .Net Fehler verabschiedet beim positionieren von Normteilen......

Würd gerne mal ne Lösung wissen


Gruß uns schönes WE Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

systemfab
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von systemfab an!   Senden Sie eine Private Message an systemfab  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für systemfab

Beiträge: 35
Registriert: 19.02.2004

erstellt am: 14. Mai. 2004 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

kenne die Probleme. SE15 mit SP3. Es wird Serverbasiert gearbeitet, sprich die Sachen werden vom Server geladen. Die edge.exe wird immer größer. Iregendwann wird das System so träge, dass seblst bei simplen
Funktionen Minuten vergehen bis es weitergeht. Alle Dateien kommen aus
einem Ordner, soll heißen das es nur einen UNC-Pfad gibt. Die Netzwerkkomponent sind alle Top. 1 Gbit Anbindung usw. Selbst wenn einer der Clients am gleichen Switch wie der Server hängt ist alles beim alten. Ich denke dies wird ein SE Problem sein. Diese Probleme
gibt es auch bei anderen SE Anwendern in anderne Firmen mit denen ich gesprochen habe. Die Icons für das SMAP Module sind auch nicht immer da. Müssen permanent nachgetragen werden. Ich hoffe die SE Manschaft stellt das bald ab !!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lemurian
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Lemurian an!   Senden Sie eine Private Message an Lemurian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lemurian

Beiträge: 95
Registriert: 20.11.2002

PROCIM
Systemtechnik GmbH

erstellt am: 14. Mai. 2004 17:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir hatten bei einem Kunden einmal ein ähnliches Problem. Der Kunde hatte einen neuen Rechner mit windowsXP und aktuellsten Updates bekommen. Nachdem wir den dazugehörenden Server auf den gleichen updatestand gebracht hatten lief der Datentransfer reibungslos. Welches der updates allerdings das ausschlaggebende war, kann ich nicht sagen. Ich vermute aber, daß es mit dem DOT.net framework zu tun hat.

Gruß Mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lars
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Lars an!   Senden Sie eine Private Message an Lars  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lars

Beiträge: 4319
Registriert: 23.10.2000

Solid Edge

erstellt am: 19. Mai. 2004 14:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Manchmal liegt des Rätsels Lösung näher als man glaubt... Auf dem Server wurden aktuelle Servicepacks und Patches eingespielt und alles geht wieder rasend schnell...

Grüße
Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

systemfab
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von systemfab an!   Senden Sie eine Private Message an systemfab  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für systemfab

Beiträge: 35
Registriert: 19.02.2004

erstellt am: 20. Mai. 2004 12:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

Welche Servicepacks und welche Patches für welches Server Betreibssystem ? Bitte kurze Info wenn möglich !!!

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lemurian
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Lemurian an!   Senden Sie eine Private Message an Lemurian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lemurian

Beiträge: 95
Registriert: 20.11.2002

PROCIM
Systemtechnik GmbH

erstellt am: 20. Mai. 2004 13:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

Win2k-server
erstmal alle sicherheitsupdates, sollte sich von selber verstehen, tauchen ja auch gesondert auf
DOT.NET Framework (die kpl. updates)

danach kommts drauf an was das Windows-Updates, das man im Internetexplorer aufrufen kann, findet.

In der auswählbaren Liste steht viel zeugs drinnen was man nicht wirklich braucht für server, wie codecs, faxconsole, oder patches für spezielle pc-Tablets.
Updates für den mediaplayer, sofern man ihn auf dem server braucht, bringen wieder sicherheitsupdates mit nach einem neustart des systems.
Naja, was relevant ist muss sowiso der Admin entscheiden.
Und der Server muss mit Sicherheit ein paarmal neu gestartet werden da man nicht alle relevanten updates mit einem Schlag bekommt.

Eigentlich sollte nicht viel schiefgehen können solange man daran denkt, dass man Montags und Freitags nicht an Servern rumspielt und das Murphy über einem wacht 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

systemfab
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von systemfab an!   Senden Sie eine Private Message an systemfab  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für systemfab

Beiträge: 35
Registriert: 19.02.2004

erstellt am: 20. Mai. 2004 22:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Updates sind Standard. Davon wird aber keine Anwendung schneller laufen.
Mal schaun was kommt. (An Servern spielt man nicht)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jürgen Niesner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Jürgen Niesner an!   Senden Sie eine Private Message an Jürgen Niesner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jürgen Niesner

Beiträge: 505
Registriert: 26.11.2001

erstellt am: 21. Mai. 2004 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Lemurian:

Und der Server muss mit Sicherheit ein paarmal neu gestartet werden da man nicht alle relevanten updates mit einem Schlag bekommt.

Ich verwende zum Installieren von Updates auf meinem Server und meinen Clients einen SUSServer. Dann saugen sich die Clienst und die Server die Updates automatisch, und je nach Einstellung werden die Updates dann auch automatsich installiert oder z.B. auf den Servern bekommt der Admin in Tray ein Icon. Da werden dann alle ausgewählten Updates auf einmal installiert und beim nächsten Neustart aktiv.

Eine sehr schöne Anleitung zum SUS gab es ind er CT 2003, Heft 21 Seite 118 bis 123.

Ich kann das ganze nur empfehlen.

Jürgen

------------------
50* SEV14SR13, 4* SEV15SR2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grafu
Mitglied
Anwendungsspezialist Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Grafu an!   Senden Sie eine Private Message an Grafu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grafu

Beiträge: 301
Registriert: 31.07.2000

Xeon Dualcore 3,73 mit Geoforce Fire GL, 2048 MB DDR-RAM
1 x SATA 250 Gig,Spacepilot

erstellt am: 26. Mai. 2004 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lars 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo lars,

wir hatten das gleiche problem und haben es mit den neusten treiber der netzwerkkarten und ,ganz wichtig, die netzwerkkarten nicht auf autosensing gestellt sondern auf full duplex und siehe da, auf der statusleiste ist der text "dateiliste wird aktualisiert" weg und die geschwindigkeit hat sich um einiges verbessert.

probier mal aus und gib mir feedback.

------------------
------------------
Gruß

Uwe Graf
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz