Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Assembly Features in V15

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:   Assembly Features in V15 (675 mal gelesen)
gunni
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gunni an!   Senden Sie eine Private Message an gunni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gunni

Beiträge: 254
Registriert: 20.08.2000

Fujitsu-Siemens Celsius 460
P4 - 1,7GHZ
1GB RAM
ATI Fire GL2
--------------------
Windows2000 SP4
Solid Edge V16 SP4
--------------------
Solid Edge - Zusatztools:
siritec.com - myNu 4.1
siritec.com - PMTabelle V3.0.0
siritec.com - DraftScale V1.0
siritec.com - MakroToolbar V1.0.0

erstellt am: 26. Nov. 2003 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ihr Betatester,
was ist unter den Assembly Features in V15 zu verstehen?

Kann ich endlich im Assembly Bearbeitungsschritte definieren die keine Auswirkungen auf die Ursprungsteile haben? (z.B. gemeinsame Bearbeitung von miteinander verklebten teilen, gemeinsames Abbohren von Teilen u.s.w.)

Gruss Gunni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sc
Mitglied
Adminstrator / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von sc an!   Senden Sie eine Private Message an sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sc

Beiträge: 54
Registriert: 23.09.2003

Solid Edge V16 SP9, Smap V6 SP6

erstellt am: 26. Nov. 2003 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gunni 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gunni,

bin zwar kein Beta-Tester, habe aber gestern die V15 gesehen.
Du liegst schon richtig mit deiner Vermutung. Weiter gibt es endlich die Einheit kg/dm3 und Beziehungen können im übergeordneten ASM gemacht werden. Sprich man kann pneum. Zylinder endlich im übergeordneten ASM aus und einfahren lassen

Grüßen von

SC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elsbett
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elsbett an!   Senden Sie eine Private Message an elsbett  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elsbett

Beiträge: 450
Registriert: 26.03.2002

erstellt am: 26. Nov. 2003 15:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gunni 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gunni

Bin auch kein Betatester, aber das was Du willst, mit abbohren und dergleichen ohne Auswirkungen auf die Teile machen wir zuhauf hier - im Schweissmodul. Dort haben die Aktionen keinen Einfluss auf die Teile. Vielleicht hilft Dir das was.

Gruss

Eru...

------------------
P4 1.8GHz, Win 2k, GeForce3 Ti 200, SE V14 SP 7

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maserski
Mitglied
Maschbau.Techniker, Freiberufler


Sehen Sie sich das Profil von Maserski an!   Senden Sie eine Private Message an Maserski  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maserski

Beiträge: 604
Registriert: 25.07.2003

SE ST9

erstellt am: 26. Nov. 2003 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gunni 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Gunni,
da muß ich elsbett recht geben, wir machen das auch immer im Schweissmodul, geht wunderbar.

Gruß Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6682
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 26. Nov. 2003 17:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gunni 10 Unities + Antwort hilfreich

In Zukunft geht es eben auch über Assembly-Features und spart damit den Schritt über die PWD-Datei.
Viele Grüße

APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 26. Nov. 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gunni
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gunni an!   Senden Sie eine Private Message an gunni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gunni

Beiträge: 254
Registriert: 20.08.2000

Fujitsu-Siemens Celsius 460
P4 - 1,7GHZ
1GB RAM
ATI Fire GL2
--------------------
Windows2000 SP4
Solid Edge V16 SP4
--------------------
Solid Edge - Zusatztools:
siritec.com - myNu 4.1
siritec.com - PMTabelle V3.0.0
siritec.com - DraftScale V1.0
siritec.com - MakroToolbar V1.0.0

erstellt am: 26. Nov. 2003 19:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das sind ja erfreuliche Nachrichten für uns.
Wenn nun irgend wann in Solid Edge auch noch ein Macrorekorder integriert ist und EDS endlich mal das leidige Thema mit den "verspringenden" Symbolleisten in den Griff bekommt, dann könnte Solid Edge mit der Version 15 ein richtig geiles Programm werden...
Auf die Standard-Parts-Funktionalität bin ich auch schon gespannt.


@ Elsbett und Maserski,
ich denke ihr werdet die Assembly-Features in V15 schnell schätzen lernen, wenn die Funktion einigermaßen Praxistauglich realisiert ist.


Es gibt folgende Gründe weswegen wir die gemeinsame Nachbearbeitung von Einzelteilen nicht im Schweissmodul durchführen können:

- Im Schweissmodul werden die Teile sozusagen für immer miteinande "verschweisst". Verbaust du das Schweissteil später in einer Baugruppe, so kannst du einzelne Bauteile der Schweissbaugruppe nicht ausblenden. Die Produktstruktur ist in der Edge-Bar ab da sozusagen abgekappt. Inakzeptabel für uns.

- Wird eine Schweissbaugruppe die Einzelteile mit Mustern enthält, die schon vor dem Verschweissen existieren, in einer anderen Baugruppe verbaut, so werden diese Muster (z.B. für das Platzieren von anderen Teilen) beim späteren Verbauen des Schweissteils nicht erkannt. Inakzeptabel für uns.

- Die Performance im Schweissmodul beim Nachbearbeiten ist ziemlich bescheiden. Wir haben z.B. ein Teil, das besteht aus einem Träger, auf diesen wird 80-Mal (Bemuster) ein anderes Teil aufgeklebt. Nach dem Verkleben wird dann die Baugruppe auf Mass geschliffen.
Die Performance ist im Schweissmodul deshalb so mies, weil SE anscheinend die Muster auflöst und jedes Teil des Musters einzeln ins Schweissmodul reinholt.
Auch in den späteren Baugruppen, in denen das nachbearbeitete Schweissteil verbaut ist ist die Performance miserabel (z.B. beim markieren des Teils).

- Die Dateigrösse der so nachbearbeiteten Schweissbaugruppe wird ziemlich Gross. Wir haben z.B ein Assembly das gemeinsam nachbearbeitet werden muss das aus ca. 500 Teilen (viele Teile sind bemustert) besteht. Würden wir die Nachbearbeitung nun im Schweissmodul durchführen, so hätten wir eine Schweissbaugruppe von 40MByte und danach in den nachfolgenden Assemblies ein ziemlich lahmes CAD-Modell.


Bleibt zu Hoffen dass die Assembly-Features dieses Verhalten nicht zeigen. Kann dazu schon jemand was sagen.


Grüsse Gunni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz