Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  assembly mit Schnittpunkt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:   assembly mit Schnittpunkt (345 mal gelesen)
gtbtz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gtbtz an!   Senden Sie eine Private Message an gtbtz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gtbtz

Beiträge: 279
Registriert: 10.09.2001

Win 7
V20 academic

erstellt am: 04. Nov. 2003 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Tunnel.jpg

 
Hallo Se'ler
Ich hab eine etwas knifflige Aufgabe siehe Bild
Ich soll an einer Tunnelinnenwand Dreiecksträger plazieren. Ich hab die Kontur im par mit "Konstruktion-Schnittpunkt" in gleichmäßige Abstände unterteilt. Wie kann ich jetzt im assembly diese Schnittpunkte fangen. Der Dreiecksträger hat abgerundete Kanten. Ich hab schon probiert mit Tangential und Punkte verbinden aber ich komme nicht weiter

Die Träger sollen mit jeweils 2 Ecken an der Tunnelwand anliegen
------------------
mfg und danke
gtbtz
Georg

[Diese Nachricht wurde von gtbtz am 04. November 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WackerM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von WackerM an!   Senden Sie eine Private Message an WackerM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WackerM

Beiträge: 106
Registriert: 05.02.2003

ST7 MP11

erstellt am: 04. Nov. 2003 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gtbtz 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ich versuchs mal,

Der Dreiecksträger soll mit seinen runden Ecken an der innenfläche anliegen richtig?
Hier dürfte nur zwei Tangentialbeziehungen in Frage kommen.

Die Tiefe wird, denke ich, über An/Aufsetzbeziehung gelöst.

Deine Punkte auf dem Tunnel sollen Punkte pro Dreiecksträger sein, oder? Gehe mal davon aus.
(Würde diese zur Zeit aber nicht als Konstruktionfläche machen. Da es Probleme beim Verbauen von Sub-ASM gibt.)

Also ich habs mit Skizze im der Tunnelpart gelöst.

Den Dreiecksträger plaziere ich nun über eine zu den zwei Radien senkrechtliegende Ebene (eine Hauptebene). Über die Verbinden wähle ich diese an und blende nach Anwahl des Tunnel die Skizzen ein und bezieh mich auf einen Mittelpunkt eines Kreise von der Skizze.

So hoffe habs richtig verstanden und  verständlich geschrieben. Falls nicht stell doch die drei Datein ins Forum.

Gruß
WackerM

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gtbtz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gtbtz an!   Senden Sie eine Private Message an gtbtz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gtbtz

Beiträge: 279
Registriert: 10.09.2001

Win 7
V20 academic

erstellt am: 05. Nov. 2003 08:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wackerm
Die Dreiecksträger füllen die ganze Tunnelinnenwand aus. DiePunkte sollten als Plazierungshilfe dienen. Beim Verbinden liegt mein Träger immer sonstwo im Raum
Dateien hhelfen dir nichts, da academic license

------------------
mfg und danke
gtbtz
Georg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WackerM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von WackerM an!   Senden Sie eine Private Message an WackerM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WackerM

Beiträge: 106
Registriert: 05.02.2003

ST7 MP11

erstellt am: 05. Nov. 2003 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gtbtz 10 Unities + Antwort hilfreich


verbinden.zip

 
Hallo gtbtz,

Das Verbinden richtet bei mir nur die Referenzebene des Dreiecksträger auf den Punkt (Mittelpunkt eines Kreise der Skizze) aus.
Da ich mit V14 arbeite kannst Du sicher auch nicht mit meinen Daten anfangen?
Habe mal meine Beziehung gefilmt, schau mal. Bei mir liegt dann das Teil nicht "sonstwo im Raum".

Zu den AVI's
Habe für den Dreiecksträger die Referenzebenen und für den Tunnel die Skizzen zur Verdeutlichung im voraus eingeblendet. Weis schon gar nicht mehr, ob Du das bei V12 auch kannst. Aber Referenzebene und Konstruktionspunkten geht ja auch.
Nach den OK beim Verbinden hab ich ebenfalls zur Verdeutlichung das Teil über Verschieben bewegt, um zu zeigen wo das Teil noch verschiebbar bzw. drehbar ist.
Die anderen avi's benötigen keinen Kommentar.

Hoffe Dir ein wenig weitergeholfen zu haben.

PS: Kannst DU "normale" V12 dateien bei Dir laden?

Gruß
WackerM

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gtbtz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gtbtz an!   Senden Sie eine Private Message an gtbtz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gtbtz

Beiträge: 279
Registriert: 10.09.2001

Win 7
V20 academic

erstellt am: 06. Nov. 2003 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wow WackerM
Soviel Arbeit
Ich probiers jetzt gleich mal aus
vorab schon mal unities für die Mühe
georg

------------------
mfg und danke
gtbtz
Georg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz