Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Koordinatenbemassung an einer Einzelheit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Koordinatenbemassung an einer Einzelheit (899 mal gelesen)
stw
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von stw an!   Senden Sie eine Private Message an stw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stw

Beiträge: 78
Registriert: 11.04.2003

SE-ST9

erstellt am: 06. Okt. 2003 15:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

zu meiner heutigen Frage hae ich leider noch keinen Betrag gefunden.
Ich habe ein relativ großes Frästeil mit teilweise vielen, eng beeinander liegenden Konturen. Zur leichtern CNC-Programmierung wird gewünscht, dass ich alle Maße von einem Nullpunkt aus als Koordinatenmasse antrage, was durchaus verständlich ist.
Hat jemand eine Idee, ob und wie man eine vergrößerte Einzelheit mit Koordinatenmassen versehen kann, die von der Haupansicht aus berechnet werden. Ich fürchte mal es geht nicht, aber der Versuch ist es wert.

bis später
stw

------------------
Steffen Wagner
Baumer Optronic GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 06. Okt. 2003 16:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Steffen,

es gibt da einen wenn auch etwas hakeligen Trick.
Mach Deine Einzelheit zunächst mal so groß das Du den Koordinatenursprung mit drin hast, setzt ein zwei Maße und bring das Ding wieder auf die richtige Größe.

Weitere Maße kannst Du Problemlos platzieren als Urspung klickst Du einfach auf die bestehende Maßkette.
Allerdings ist jetzt immer noch der Ursprung sichtbar, wie Du den weg bekommst weiß ich auch noch nicht so recht.
Aber ggf. in den Eigenschaften des Maßes ein paar Linien ausschalten.


------------------
Gruß

Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Lwr
Mitglied
Dipl.Ing.Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Lwr an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Lwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Lwr

Beiträge: 541
Registriert: 21.10.2002

SE ST7 MP9; Intel i5-3470, 3,20GHz
8GB RAM; AMD FirePro V4900
ERP: Pro-Alpha / CA-Link

erstellt am: 08. Okt. 2003 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich


Einzelheit.jpg

 
Hallo Steffen,

neulich hatte eine Kollegin ein ähnliches Problem. Die Lösung die Markus beschreibt hatte sie auch, sah aber schlecht aus, weil der Ursprung so weit weg war.
Habe dann eine neue Ansicht in einem anderen Maßstab erstellt, und mit getrennten Ansichtsbereich hinzufügen meine Einzelheit so zurechtgeschoben, dass der Ursprung noch als Kante sichtbar war.
Hoffe der Tip hilft dir ein wenig,

tschau
Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 08. Okt. 2003 17:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Edger,

bitte nicht vergessen, dass bei der Koordinatenbemaßung auch auf den Typ: "Koordinatensystem verwenden" geschalten werden kann.
Damit werden alle Maße auf das gewählte Koordinatensystem (aus Part)
bezogen.
Kleine Gemeinheit dabei ist zur Zeit leider nur, dass es bei der Detailvergrößerung nicht klappt.
Aber, wir können ja jede Ansicht einfach kopieren (Strg+Ziehen), die Ansichtgröße auf den gewünschten Bereich beschneiden und dann den Maßstab der Ansicht beliebig ändern.
Damit haben wir zwar keine "Detailansicht" sondern nur eine beshcnittene vergrößerte Ansicht, was aber letztendlich das selbe Resultat darstellt - fast.
Und damit klappt dann die Koordinatenbemaßung auf Koordinatensystem wunderbar.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mheitzmann
Mitglied
Leiter IT / Administrator / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von mheitzmann an!   Senden Sie eine Private Message an mheitzmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mheitzmann

Beiträge: 135
Registriert: 17.12.2002

erstellt am: 09. Okt. 2003 07:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen
versucht doch mal die Koordinatenbemassung in >> Ansicht zeichnen << zu platzieren und anschliessend die Einzelheit erstellen.

Gruss
Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elsbett
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elsbett an!   Senden Sie eine Private Message an elsbett  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elsbett

Beiträge: 450
Registriert: 26.03.2002

erstellt am: 09. Okt. 2003 08:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Wir arbeiten in solchen Fällen immer mit umfunktionierten Bohrungstabellen. Das heisst, ich zeichne in Ansicht bei jedem gewünschten Konturpunkt ein kleines kaum sichtbares Kreislein (die Bohrungstabelle will ja nur Kreise fangen).
Dann gehe ich zurück, und erstelle die Bohrungstabelle, wo dann hübsch die x/y Koordinaten für jeden Punkt ersichtlich sind.
==>Dies funktioniert sogar bei Details, aber SE hat da leider einen Bug, die Masse stimmen nicht. Hab ich gemeldet.

Gruss

Eru...

------------------
P4 1.8GHz, Win 2k, GeForce3 Ti 200, SE V14 SP 5

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mheitzmann
Mitglied
Leiter IT / Administrator / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von mheitzmann an!   Senden Sie eine Private Message an mheitzmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mheitzmann

Beiträge: 135
Registriert: 17.12.2002

Hardware:
Fujitsu CELSIUS W510 Workstation
Intel Xeon CPU E3125 3.20 GHz ; 16 GB RAM
HDD SSD SATA, 128 GB, 2.5
nVidia Quadro FX 2000<P>Software:
MS Win 7 Pro 64 Bit SP1
Solid Edge ST8 & aktuelles MP

erstellt am: 09. Okt. 2003 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo elsbett
das die Masse in der Detailansicht bei Bohrungstabellen nicht stimmen ist schon lange bekannt. Erstelle die Bohrungstabelle in >>Ansicht zeichnen<< und platziere die Tabelle auch dort, dann stimmen die Werte. Nachteil ist, die Tabelle kann nicht aktuallisiert werden.

Gruss
Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elsbett
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elsbett an!   Senden Sie eine Private Message an elsbett  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elsbett

Beiträge: 450
Registriert: 26.03.2002

erstellt am: 09. Okt. 2003 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mheitzmann

>das die Masse in der Detailansicht bei Bohrungstabellen nicht stimmen ist schon lange bekannt

Soso. Und warum wurde der Bug nicht gefixt? Wir habens nämlich erst gemerkt, als das Teil auf der Fräse beim nachmessen auf biegen und brechen nicht stimmen wollte.
Hoffen wir auf V15 (;-).

Gruss

Eru...

------------------
P4 1.8GHz, Win 2k, GeForce3 Ti 200, SE V14 SP 5

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mheitzmann
Mitglied
Leiter IT / Administrator / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von mheitzmann an!   Senden Sie eine Private Message an mheitzmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mheitzmann

Beiträge: 135
Registriert: 17.12.2002

Hardware:
Fujitsu CELSIUS W510 Workstation
Intel Xeon CPU E3125 3.20 GHz ; 16 GB RAM
HDD SSD SATA, 128 GB, 2.5
nVidia Quadro FX 2000<P>Software:
MS Win 7 Pro 64 Bit SP1
Solid Edge ST8 & aktuelles MP

erstellt am: 09. Okt. 2003 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo elsbett
wir haben das unserem Support gemeldet und dieser hat uns mitgeteilt, dass dazu bereits Calls vorhanden sind.

Gruss
Markus

Die Funktion scheint ja nicht so wichtig ? oder ?????

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Enzo F
Mitglied
Konstrukteur Formenbau


Sehen Sie sich das Profil von Enzo F an!   Senden Sie eine Private Message an Enzo F  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Enzo F

Beiträge: 87
Registriert: 17.05.2002

My time is a piece of wax and it's falling on a termite, who's choking on the splinters ( Beck )
SE V18 SP11, der Rest taugt nicht zum angeben....

erstellt am: 04. Okt. 2005 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stw 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin miteinander,
muß auf diesen Zombie zurückgreifen, da mein Problem ähnlich ist.
In meinem Fall möchte ich im Schnitt arbeiten ( Kopierlösung haut nicht daher nicht hin ) und benötige einige Durchmessemaße, die sich auf eine "weit entfernte" Achse beziehen. Habe ein bißchen rumprobiert, beim Workaround ( 2. Schnitt, Ausrichtung aufheben und vergrößern ) bleiben 2 ziemliche Schönheitsfehler: a) der 2. Schnittverlauf, garstig... b) Die Durchmessermaße "ziehen" auf die Achse, auch wenn ich den Text aus der Mitte versichiebe.
Gibt's jetzt was gscheites, was ich noch nicht gefunden habe?
Laßt Euch nicht von der Sig verleiten, die ist heute Murks, ich hab SE V17 SP4...

Viele Grüße,
Torsten

P.S.: in Anicht zeichnen und hier vermaßen ist auch 'ne ziemliche Zumutung... ich glaub, es gibt nix gscheites, das läuft auf einen Call raus. Wer hängt sich an?

[Diese Nachricht wurde von Enzo F am 04. Okt. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz