Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Kann Teil nicht platzieren in Baugruppe!

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SolidEdge - Skalieren eines Bildes auf eine bestimmte Größe
Autor Thema:   Kann Teil nicht platzieren in Baugruppe! (2329 mal gelesen)
elsbett
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elsbett an!   Senden Sie eine Private Message an elsbett  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elsbett

Beiträge: 450
Registriert: 26.03.2002

erstellt am: 29. Aug. 2002 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Edger

Hab hier ne Baugruppe, die aus diversen Teilen plus Unterbaugruppen besteht. Beim Einfügen eines neuen Teils reklamiert nun SE mit der Meldung:
"Die Baugruppe ist wegen möglicherweise nicht aktuellen Verknüpfungen fehlerhaft. Verwenden Sie den Befehl alle Verknüpfungen aktualisieren, bevor sie neue Bedingungen hinzufügen".

Die Verknüpfungen im Menu Bearbeiten>Verknüpfungen sollten aber soweit o.k. sein. Es hatte dort zwar einige "Schweizerkreuze" (was bedeuten diese?), sind aber jetzt weg.

Komisch auch, dass ich das neue Teil auf gewisse Teile korrekt verbinden kann, aber bei zwei Teilen kommt immer die obige Meldung.

Gruss und thanx

Eru...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JRost
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JRost an!   Senden Sie eine Private Message an JRost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JRost

Beiträge: 43
Registriert: 13.06.2001

SE V12-SP9
P4 2,4Ghz;1500MB;GeForce Quadro4XGL;Win2000-SP2
BS+Kompl.Software Englisch

erstellt am: 03. Sep. 2002 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo elsbett
1.Also, die sogenannten "Schweizer Kreuze bedeuten, das die Einzelteile nicht aktiv sind.(Assembly öffnen, rechte Maustaste in Edgebar,aktvieren und die Schweizer Kreuze wandeln sich in gelbe
Blitze um.
2.Verknüpfungen aktualisieren unter "Extras-Aktualisieren-Alle Verknüpfungen aktualisieren".
Bei "Bearbeiten-Verknüpfungen werden nur die Einzelteile aktualisiert, nicht die Verknüpfungen/Beziehungen des Assemblys.

------------------
JCR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weinel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von weinel an!   Senden Sie eine Private Message an weinel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weinel

Beiträge: 459
Registriert: 04.09.2002

erstellt am: 04. Sep. 2002 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo elsbeth,

auch wir hatte relativ viele Probleme mit den Beziehungen in Baugruppen. Wir haben die Erfahrung, dass es gut läuft, wenn das Bauteil welches auf ein anderes Bauteil verbaut wird, nach Möglichkeit im Pathfinder unter dem Bauteil plaziert wird, auf welches dieses verbaut wird.

Mich würde auch die Erfahrung interessieren, welche Anwender mit sehr großen Baugruppen machen!

Gruß weinel

------------------
weinel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elsbett
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elsbett an!   Senden Sie eine Private Message an elsbett  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elsbett

Beiträge: 450
Registriert: 26.03.2002

erstellt am: 04. Sep. 2002 17:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Weinel

Dies ergibt sich ja praktisch automatisch, wenn man eine Baugruppe aufbaut, wird das zuletzt eingebaute Teil ja unten am Pathfinder angefügt, nicht?

Gruss

Eru...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

miko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von miko an!   Senden Sie eine Private Message an miko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für miko

Beiträge: 125
Registriert: 20.03.2002

(noch immer) SE V20SP12

erstellt am: 04. Sep. 2002 17:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo weinel,

die Geschichte mit den Problemen "großer" Baugruppen hängt bei uns scheinbar eher von der Komplexität der Beziehungen zwischen den einzelnen Teilen ab. Wir verbauen oft "4-Gelenkgetriebe" in unseren Baugruppen, bei denen die Position eines Teil von zwei anderen abhängt. Wenn da mal bei einem Bauteil vorher etwas schiefgeht, dann passt nachher gar nichts mehr.
Das passiert manchmal, da wir unsere Teile noch im Filesystem ablegen und dann hier und da Dubletten auftauchen, die unterschiedlich konstruiert worden sind.

Neue Beziehungen lassen sich dann nur vergeben, wenn man fast alle! alten Beziehungen löscht. Da ist manchmal das Neuaufbauen schneller.

Hoffentlich wird das mal besser...

CUSee you = Wir sehen uns
miko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4504
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 04. Sep. 2002 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Edger,

also ein Patentrezept hab ich auf die schnelle nicht, ich hab aber schon mal was zu dem Thema geschrieben, vielleicht hilft euch das erst mal weiter.

Teil verschieben im asm
Hier gings zwar darum das sich nichts mehr verschieben ließ, aber die Ursache könnte auch bei euren Problemen zutreffen und die Tips schaden sicher nicht.

------------------
Gruß

Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weinel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von weinel an!   Senden Sie eine Private Message an weinel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weinel

Beiträge: 459
Registriert: 04.09.2002

erstellt am: 04. Sep. 2002 19:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo elsbett,

das ergibt sich nur theoretisch automatisch. Bei uns wird in größeren Baugruppen entwickelt und dann weiß man am Anfang nicht immer wie das Ergebnis am Schluss aussieht. Dabei fängt man z.T. an mehrere Stellen mit der Positionierung an und soll dann das Ganze am Schluss zusammenfügen. Dann hat man in SE ein Problem. Am besten löscht nach Fertigstellung der Konstruktion alle Beziehungen (einzeln!), schiebt die Teile im Pathfinder an die korrekte Position und baut die Beziehungen neu auf. Eine andere Lösung habe ich nicht gefunden.
Ich hoffe ich drücke mich verständlich aus.

------------------
weinel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elsbett
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elsbett an!   Senden Sie eine Private Message an elsbett  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elsbett

Beiträge: 450
Registriert: 26.03.2002

erstellt am: 05. Sep. 2002 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Markus Gras
Habe gehofft, dass Du Dich meldest (:-). Danke für den Link, genau um solche Fragen gehts hier bei uns auch.
Dein Tipp, möglichst alles an ein und demselben Teil auszurichten, ist allerdings konstruktiv längst nicht immer möglich.
Bei uns müssen wir viele Teile mit "Verbinden" ausrichten, da sonst nix geht. Kann das auch verstärkt Probleme machen.

@Alle
Dann höre ich also so in etwa uniso hier aus dem Forum, dass man damit lebt, ständig die ganzen Beziehungen neu zu bauen, wenn man nicht gerade 0815 Baugruppen hat? (etwas überspitzt, ich weiss).
Hab immer gemeint, das werde ProE vorgeworfen... Darf ich mal fragen, ob da alle Systeme kämpfen mit diesem Problem?

Gruss

Eru...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

power-kon
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von power-kon an!   Senden Sie eine Private Message an power-kon  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für power-kon

Beiträge: 217
Registriert: 21.01.2002

WIN XP
SEV18Up11
SEV18Layout

erstellt am: 05. Sep. 2002 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Elsbett,

wir haben uns folgendermaßen aus der Problematik (alles neu machen) verabschiedet:
Wir teilen die Gesamtbaugruppen in viele kleine Unterbaugruppen auf.
Folgende gute Nebeneffekte:
mehrere Konstrukteure können paralell arbeiten.
15-20 Teile sind auch gut für die Explosionszeichnungen später im Ersatzteilkatalog.

CUSee you = Wir sehen uns

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JRost
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JRost an!   Senden Sie eine Private Message an JRost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JRost

Beiträge: 43
Registriert: 13.06.2001

erstellt am: 05. Sep. 2002 09:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, kann die Meinung von Power-kon nur bestätigen.
Wir haben Baugruppen von 15000 bis zu 20000 Teilen und haben so ziemlich alles ausprobiert.
Am besten ist für uns die genannte Vorgehensweise:
Viele kleine Unterbaugruppen die zu weiteren Baugruppen zusammengefasst werden die wiederum...usw.

------------------
JCR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Solid-Man
Mitglied
CAD-Admin; Projektleiter Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Solid-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Solid-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Solid-Man

Beiträge: 891
Registriert: 25.04.2000

Win 10 Enterprise 64bit<P>Fujitsu Celsius W580
- Intel Xeon E-2174G 3.80GHz -> bis zu 4,70 GHz
- 16GB DDR4-2666 ECC RAM (2x8GB)
- NVIDIA P2000 5GB
- SSD PCIe 512GB M.2 Highend<P>CAD SolidEdge ST9 MP15 64bit
PRO.FILE 8.6 32bit<P>>30 User
Sondermaschinenbau

erstellt am: 05. Sep. 2002 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leute,

kann mich diesen Aussagen nur anschliessen.

Zitat:
Original erstellt von JRost:
Hallo, kann die Meinung von Power-kon nur bestätigen.
Wir haben Baugruppen von 15000 bis zu 20000 Teilen und haben so ziemlich alles ausprobiert.
Am besten ist für uns die genannte Vorgehensweise:
Viele kleine Unterbaugruppen die zu weiteren Baugruppen zusammengefasst werden die wiederum...usw.


Wir haben sogar unser Nummernsystem im Betrieb geändert um den neuen Anforderungen gerecht zu werden.


    Hauptbaugruppen
    Rumpfbaugruppen
    Unterbaugruppen
    Funktionsbaugruppen

------------------
Gruss,

Solid-Man

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4504
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 05. Sep. 2002 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Edger,

also was die Strukturen in Baugruppen angeht, gibt es den Tip die Baugruppen so zu strukturieren wie auch die Fertigung/Montage abläuft.
Das hat den wichtigen Vorteil ich bekomme für jeden Arbeitsgang auch die dazugehörige Stückliste.
Ein Kunde z.B. gliedert ganz streng danach, werden also zwei Teile zusammengeschweißt und danach ein drittes angeschraubt dann sind das zwei Baugruppen (die zusammengeschweißten als Unterbaugruppe).

@Elsbett - Das ich ein Teil möglichst an nur einem anderen ausrichte, ist leider nicht immer möglich, aber auch in dem Fall sollte die Anzahl der anderen Teile möglichst klein bleiben.

------------------
Gruß

Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elsbett
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elsbett an!   Senden Sie eine Private Message an elsbett  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elsbett

Beiträge: 450
Registriert: 26.03.2002

erstellt am: 05. Sep. 2002 17:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Alle

Danke für die vielen Hinweise. Wir arbeiten hier auch mit der Strategie, die Baugruppen streng nach Montage zu gruppieren, und haben entsprechend kleine Baugruppen. Trotzdem läufts manchmal schief.
Doch ich will mal die Tipps beherzigen, und etwas mehr auf die genannten Dinge achten.

==>Was ich aber trotzdem gerne wüsste: ist das ein Problem, mit dem alle CADs kämpfen, oder gibts hier Systeme die flexibler sind? Will mein SE nicht wegschmeissen, es interessiert mich einfach.

Gruss und Danke

Eru...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

power-kon
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von power-kon an!   Senden Sie eine Private Message an power-kon  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für power-kon

Beiträge: 217
Registriert: 21.01.2002

WIN XP
SEV18Up11
SEV18Layout

erstellt am: 06. Sep. 2002 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus, du schreibst:

>Ein Kunde z.B. gliedert ganz streng danach, werden also zwei Teile >zusammengeschweißt und danach ein drittes angeschraubt dann sind das >zwei Baugruppen (die zusammengeschweißten als Unterbaugruppe).

wenn diese Baugruppe mehrmals verbaut wird, dann habe auch ich eine Stückliste für jede Baugruppe. Aber aus Bestellgründen (zusammenfassen von Pneumatikteilen, Drehteilen,... brauche ich auch für Zwischenbaugruppen (also nicht alles, aber auch nicht die unterste Baugruppe) Gesamtstücklisten. Wie kann ich doppelte Bestellungen sinnvoll verhindern?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4504
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 06. Sep. 2002 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für elsbett 10 Unities + Antwort hilfreich


Tür.zip

 
Hallo power-kon,

wenn Du in einer Zeichnung eine Stückliste erstellst und dort eine Unterbaugruppe auflöst, wird die Unterbaugruppe nicht mehr gezeigt aber stattdessen die in Ihr enthaltenen Einzelteile.
Du meinst wahrscheinlich wenn Du ein Bauteil mehrfach verbauen mußt es aber genaugenommen nur einmal brauchst.

Ich habe ein Beispiel angehängt.
Die Hauptbaugruppe heißt Tür montiert.asm, das Bauteil mit dem ich Schweinereien mache heißt Türband.par.
Mach mal von der Hauptbaugruppe eine Stückliste und dann öffne (nicht Bearbeiten) mal die Baugruppe Türblatt geschweisst.asm.
Plötzlich siehst Du das Türband wieder.
Die Antwort findest Du wenn Du mit rechten Maustaste auf das Teil klickst und Dir die Eigenschaften anzeigen läßt.
Vergleich diese mal mit den Eigenschaften die das Teil in der Hauptbaugruppe hat.

An diesem Beispiel sieht man wie man Einfluss auf den Stücklisteninhalt nehmen kann.
Außerdem sieht man wie man Bauteile als Referenz verwenden kann.

Und mach Dir mal den Spaß und füge im Türband in das bestehende Bohrungsmuster noch zusätzliche Bohrungen ein und schau Dir danach die Hauptbaugruppe an.

------------------
Gruß

Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz