Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Spacemouse über RDP

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
[an error occurred while processing this directive] mal gelesen)
Olman
Mitglied
E-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Olman an!   Senden Sie eine Private Message an Olman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Olman

Beiträge: 19
Registriert: 04.01.2010

EPlan Pro Panel
v2.8.HF4

erstellt am: 07. Apr. 2020 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Foristen,

ist es schon jemandem gelungen, eine Spacemouse über RDP zu benutzen?

Zunächst eine Begriffsdefinition:
Remote = Computer auf Arbeit
Lokal = Computer da, wo ich bin

Remote-Computer Windows 10, Inventor, E-Plan P8, 3DConnexion-Software.
Lokal: Windows 10, Spacemouse nur als HID-Device (ohne den "Treiber"-Blob von 3DConnexion). Funktioniert so mit FreeCAD.

In den RDP-Optionen sind "Lokale Ressourcen/Weiteres/Weitere unterstützte PnP-Geräte" aktiviert. Der Administrator hat auch überprüft, dass nicht USB-Weiterleitung via RDP in den Gruppenrichtlinien in der Firma verboten ist.

Warum funktioniert das nicht?

------------------
Beste Grüße

Ol'man
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lionel Hutz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Lionel Hutz an!   Senden Sie eine Private Message an Lionel Hutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lionel Hutz

Beiträge: 240
Registriert: 26.03.2014

CATIA V5 R20

erstellt am: 14. Apr. 2020 14:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Olman 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Forum von 3dconnexion hat sich die Tage etwas getan.
https://www.3dconnexion.com/forum/viewtopic.php?f=25&t=2661&sid=cddfeabe651d4066b5c797176b66bcef&start=15#p75728
(die Beiträge vorher leiten auf den verlinkten Beitrag hin)

Habe ich richtig verstanden, dass auf beiden Rechnern Win 10 Pro (bzw. Enterprise) laufen muss?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Olman
Mitglied
E-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Olman an!   Senden Sie eine Private Message an Olman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Olman

Beiträge: 19
Registriert: 04.01.2010

EPlan Pro Panel
v2.8.HF4

erstellt am: 04. Feb. 2021 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wir haben mittlerweile eine Lösung: USB Network Gate (kostet nach 14 Tagen Demo).

https://www.electronic.us/products/usb-over-ethernet/

Auf dem Arbeitsrechner:
- USB network gate NUR als Client installieren (bleibt dann dauerhaft lizenz- und kostenfrei)
- "RDP autoconnect" aktivieren

Auf dem Heimrechner:
- Vollversion starten, die SpaceMouse freigeben ("Teilen")

Der 3Dconnexion-Treiber-Blob muss (sollte!) NUR auf dem Arbeitsrechner aktiv sein, die 3D-Mouse muss aber abgezogen sein (die nimmt man ja üblicherweise auch mit ins Homeoffice)

Funktionstest: "Kalibrieren"-Funktion rechts unten in der Taskleiste auf dem Arbeitsrechner. Die Fenster können dann auf beiden Rechnern geschlossen werden.

Mit der o. g. Software erkennt man u. a., wie hinterfotzig 3Dc in Zusammenarbeit mit MS agieren muss. Für einen Remotebetrieb wäre programmtechnisch überhaupt kein Spezialwissen über das USB-Gerät notwendig. Die SpaceMouse ist eigentlich nur ein ganz normales HID-Device, das mit USB network gate auf dem virtuellen USB-Hub im Remotesystem auftaucht. Mit der normalen Maus kann die RDP-Konsole das ja auch schon.

------------------
Beste Grüße

Ol'man
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stefan Hummel
Mitglied
Sales & Technik


Sehen Sie sich das Profil von Stefan Hummel an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan Hummel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan Hummel

Beiträge: 257
Registriert: 11.06.2002

Xeon W-1270
32GB Speicher
Nvidia Quadro RTX 4000
Windows 10 Pro for Workstations

erstellt am: 12. Feb. 2021 16:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Olman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Olman,

die 3D Spacemouse ist tatsächlich kein normales HID Gerät :-)
Darum wird es von Windows über RDP auch nicht erkannt.

Es gibt ein paar Möglichkeiten einige der RDP Limitierungen zu umgehen:
https://docs.microsoft.com/en-us/troubleshoot/windows-client/remote/usb-devices-unavailable-remotefx-usb-redirection
https://docs.microsoft.com/en-us/previous-versions/windows/it-pro/windows-server-2008-R2-and-2008/ff817581(v=ws.10)?redirectedfrom=MSDN

Wenn mann aber, gerade Hardware wir die Spacemouse, Wacom Tablets oder Smart Cards, wirklich sauber implementiert haben will, kommt man um eine kostenpflichtige Lösung als Erweiterung von RDP nicht drum rum.
Hier würden Z.B. Mechdyne TGX oder Teradici Cloud Access gehen.
https://www.mechdyne.com/software-services/software-solutions/remote-desktop-tgx/
https://teradici.com/products/cloud-access-software

Leider nicht so ganz günstig aber man kann die wenigstens vorher mal testen.

viele Grüße
Stefan

------------------
Lenovo Deutschland GmbH
Am Zenthof
45307 Essen

shummel@lenovo.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NOBAG
Mitglied
Supportmanager


Sehen Sie sich das Profil von NOBAG an!   Senden Sie eine Private Message an NOBAG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NOBAG

Beiträge: 603
Registriert: 13.06.2007

Win 10 Pro x64 Intel Xeon 3.6 Ghz 64GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
CoCreate Modeling 20.3 mit Power Extensions
SolidPower 20.3
ModelManager 20.3

erstellt am: 18. Feb. 2021 19:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Olman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,
habe hier eine Anleitung geschrieben:
Anleitung
Funktioniert ohne Zusatzsoftware etc...
Viel Erfolg

------------------
Gruss vom Thunersee, Joy
-- Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. --

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz