Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Zukunft direktes Modellieren bei PTC (Seite 1)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zukunft direktes Modellieren bei PTC (5280 mal gelesen)
retoh
Mitglied
Entwickler

Sehen Sie sich das Profil von retoh an!   Senden Sie eine Private Message an retoh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für retoh

Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2016

erstellt am: 27. Jan. 2016 08:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

Ich bin neu hier, starte jedoch gleich mit einer brisanten Frage:

Wie seht ihr die Zukunft des Direkten Modellieren bei PTC.
Hintergrund der Frage ist der, dass bei diversen Meetings und Einzelgesprächen mit PTC Mitarbeitern (Stuttgart LiveWorx) ein Strategiewechsel kommuniziert wurde.
Konkret: Creo Direct wird nur sehr begrenzt weiterentwickelt und auch nie ein vollwertiger Ersatz für OSD werden. So die Statements.

Wenn dem der Fall ist, ist dies ein Strategiewechsel von PTC.
Es hiess es bis dato immer, dass Creo Direct, OSD irgendwann mal (>= Creo5.0) funktional ersetzen wird.
Dies wird wohl so nicht passieren.
Problematik: Es gibt keine konkreten Info's ( Dokumente) diesbezüglich.

Evtl. wisst ihr mehr?

Danke und Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6142
Registriert: 14.12.2004

v18 + v20 + PhoenixPDM
auf Win7-64bit
PE6 auf Win8-64bit

erstellt am: 27. Jan. 2016 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Das stimmt, unser SolidDesigner wird niemals Bestandteil von Creo werden, sondern eigenständig bleiben.
Direct Modeling wird also auch in Zukunft ein vollwertiges Produkt bei PTC sein.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Leis
Mitglied
Dipl.-Ing., Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Michael Leis an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Leis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Leis

Beiträge: 309
Registriert: 28.11.2007

erstellt am: 27. Jan. 2016 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

eigenständig zu bleiben, wäre ja nicht grundsätzlich schlecht. Ein neuer Name CREO Direct würde aber eher zum Ausdruck bringen, dass es sich um einen gleichwertigen Bruder des CREO Parametric handelt. Der Zusatz Elements im Namen suggeriert so etwas wie nur eins von mehreren Elementen oder Teilen zu sein.

Weiß eigentlich jemand, ob das Direktmodellieren im CREO Parametric weiter ausgebaut werden soll?

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 27. Jan. 2016 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Leis:
Ein neuer Name CREO Direct würde aber eher zum Ausdruck bringen, dass es sich um einen gleichwertigen Bruder des CREO Parametric handelt.


Es gibt nur EINEN Namen:

        SolidDesigner        

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6142
Registriert: 14.12.2004

v18 + v20 + PhoenixPDM
auf Win7-64bit
PE6 auf Win8-64bit

erstellt am: 27. Jan. 2016 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Weiß eigentlich jemand, ob das Direktmodellieren im CREO Parametric weiter ausgebaut werden soll?
Soweit ich mitbekommen habe, sollen nur noch ansatzweise ein paar Funktionen übernommen werden.

Der Datenaustausch funktioniert wohl ganz gut, aber unseren SolidDesigner  komplett in Creo zu überführen hat nicht geklappt, versucht wurde es.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Roman an!   Senden Sie eine Private Message an Roman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman

Beiträge: 625
Registriert: 16.01.2001

erstellt am: 27. Jan. 2016 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Walter Geppert:

Es gibt nur EINEN Namen:
SolidDesigner


Wieso? Gab/gibt es noch andere Namen?


Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10228
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 27. Jan. 2016 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roman:
 
Wieso? Gab/gibt es noch andere Namen?


OSD, ME30, ...

------------------
MGOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 27. Jan. 2016 22:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roman:

 
Wieso? Gab/gibt es noch andere Namen?

 
Roman


Siehe hier

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Roman an!   Senden Sie eine Private Message an Roman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman

Beiträge: 625
Registriert: 16.01.2001

erstellt am: 28. Jan. 2016 08:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Oh Männas,
das sollte ironisch sein. Aber wahrscheinlich bin ich kein Schriftsteller 

Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2634
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 28. Jan. 2016 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Und bei den Alten?

da ist und bleibt es der SolidDesigner!

Gruß Gerhard     

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Urs Thali
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Urs Thali an!   Senden Sie eine Private Message an Urs Thali  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Urs Thali

Beiträge: 120
Registriert: 25.03.2004

creo elements/direct modeling 20
creo elements/direct drafting 20
creo elements/ModelManager 20
Klietsch SolidSteel 6.5
Klietsch PartAssistant 6.5

erstellt am: 28. Jan. 2016 17:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

In Facebook hätte ich jetzt "Gefällt mir" gedrückt  

------------------
Herzlicher Gruss

Urs

[Diese Nachricht wurde von Urs Thali am 28. Jan. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

netvista
Mitglied
Konstrukteur Sondermaschinen


Sehen Sie sich das Profil von netvista an!   Senden Sie eine Private Message an netvista  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für netvista

Beiträge: 414
Registriert: 20.11.2003

WIN 7 Prof x64
HP Z230
Xeon-E3-1240 3.40 GHz
32 GB Ram
NVidia Quadro
CCM 19.x
MM 19.x
SolidPower

erstellt am: 29. Jan. 2016 08:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ich habe jetzt seit 13 Jahren SolidDesigner im Einsatz.
Ein Blick in den Task-Manager genügt.     

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Leis
Mitglied
Dipl.-Ing., Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Michael Leis an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Leis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Leis

Beiträge: 309
Registriert: 28.11.2007

erstellt am: 29. Jan. 2016 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von retoh:

Wie seht ihr die Zukunft des Direkten Modellieren bei PTC.


Hallo,

jetzt hat sich der Thread zu einer Retro-Namens-Pro-SolidDesigner-Diskussion hochgeschaukelt. Das muss zwar auch alles mal gesagt werden dürfen.

Die Ausgangsfrage war aber eigentlich die, ob wir mit unserem Ansatz des Direktmodellierens in Zukunft eine Heimat bei PTC haben werden, oder ob wir neben dem mächtigen CREO Parametric nur noch eine ungepflegte Außenseiterrolle übernehmen dürfen.

Weiß dazu jemand etwas neues?

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1657
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 29. Jan. 2016 08:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Walter

Nur Spass           
Recht hast du und kurz nach ME30 nannten ihn viele
Solid Desaster   

------------------
************************************
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 29. Jan. 2016 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Leis:

Hallo,

jetzt hat sich der Thread zu einer Retro-Namens-Pro-SolidDesigner-Diskussion hochgeschaukelt. Das muss zwar auch alles mal gesagt werden dürfen.

Die Ausgangsfrage war aber eigentlich die, ob wir mit unserem Ansatz des Direktmodellierens in Zukunft eine Heimat bei PTC haben werden, oder ob wir neben dem mächtigen CREO Parametric nur noch eine ungepflegte Außenseiterrolle übernehmen dürfen.

Weiß dazu jemand etwas neues?

Michael


Nach Auskunft meines Händlers des Vertrauens gibt es bei PTC eine klare Roadmap für zukünftige Versionen.
Ich muss allerdings gestehen, dass ich, nachdem ich die Entwickler jahrelang mit meinen Makros vor mir hergetrieben habe  , bei den letzten Versionen kaum mehr was vermisse.
Da hat der Wandel von CoCreate zu PTC einen wirklich frischen Wind hineingebracht, ganz im Gegensatz zu den Befürchtungen, nun würde unser CAD in die Rumpelkammer abgeschoben.

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

retoh
Mitglied
Entwickler

Sehen Sie sich das Profil von retoh an!   Senden Sie eine Private Message an retoh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für retoh

Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2016

erstellt am: 29. Jan. 2016 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mir geht es nicht um funktionale Themen! Ich finde es nach wie vor ein sensationelles Produkt. Nicht zuletzt deshalb auch diese Fragestellung.

Ich versuche es nochmals zu präzisieren:
Es ist vollkommen klar, dass die CoCreate Produkte keine strategischen Plattformen für PTC sind. Dies wird auch ganz offiziell von PTC so kommuniziert.
Bspw hier, Folie 4 : http://www.ptcuser.nl/conf_15/presentations/2-2-PTC%20Creo%20Direct%20Modeling%20Product%20Update%20and%20Roadmap/PTC%20Live%20Direct%20Modeling%20Product%20Update%20And%20Roadmap% 20v8_1.pdf

Heisst über kurz oder lang wird PTC versuchen ein Migrationspfad Richtung Creo aufzuzeigen.
Hier habe ich die Befürchtung, dass Creo Direct den Funktionsumfang von Creo Elements Direct (OSD, SolidDesgner, ME30,.....) nicht hat bzw. nie haben wird.
Bedeutet --> Parametrisches Modellieren mittel und langfristig in Creo!

Wenn man die momentane Strategie von PTC mit IOT und der Entlassungswelle von 10% der Mitarbeiter (u.a. sehr verdiente MCAD Leute) betrachtet kann ich nicht glauben, dass noch sehr viele Entwicklungsressourcen für Direktes modellieren übrig bleiben.

Oder anders gesagt:
Warum soll man viel Geld in Wartung investieren wenn danach PTC das Geld nimmt und in Themen wie Digital Twin (was übrigens noch nie in Verbindung mit OSD gebracht wurde!) oder IOT investiert.

R.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2893
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 29. Jan. 2016 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Da der Link, den retoh aufgeführt hat, beim Umbruch ungültig geworden und ausserdem ein bisschen lang ist, hier die abgekürzte Version:

http://bit.ly/1Vvgefu

------------------
CoCreate Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/CoCreateModeling/ - Blog: http://www.clausbrod.de/Blog

[Diese Nachricht wurde von clausb am 29. Jan. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 29. Jan. 2016 16:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von retoh:
... dass noch sehr viele Entwicklungsressourcen für Direktes modellieren übrig bleiben...


Nach meiner Meinung ist der SolidDesiger (um bei der EINZIG RICHTIGEN Bezeichnung zu bleiben) schon so ausgereift, dass die verbleibenden Aufgaben hinsichtlich Komfort, Verfeinerung und Portierung auf zukünftige Betriebssysteme von PTC auf jeden Fall gestemmt werden können, notfalls aud der "Portokasse". Das Programm wird seit gut eineinhalb Jahrzehnten totgeredet und erfreut sich immer noch bester Gesundheit. Wir sehen uns 2030 wieder

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Seele
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Seele an!   Senden Sie eine Private Message an Seele  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Seele

Beiträge: 261
Registriert: 11.06.2003

Intel Xeon CPU E5-1650 v3@3,50 GHz, 32GB RAM
NVidia Quadro K4200
Win7-64Bit
Elements/Direct v19.0 M050 + v20.1.1.0
PartLibrary, Surfacing, 3D-PDF,
3D-Access, Unigraphics-Schnittstelle

erstellt am: 01. Feb. 2016 21:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich muss Walter recht geben, der SolidDesigner wird seit Jahrzehnten tot geredet, da angeblich so wenig weiter entwickelt wird, dabei sind im SolidDesigner schon lange Funktionen realisiert,  welchen einige Namhafte CAD-Hersteller nur mäßig auf die Reihe bringen.
Grundsätzlich gibt es meiner Meinung nach immer Bedarf für Parametrische und Unparametrische Systeme, jedoch ist SolidDesigners Hauptproblem, das es 95% parametrische Systeme gibt und SolidDesigner Jahrzehnte lang Allein-Kämpfer gegen den Rest der Welt war. (neuerdings auch SPACEClaim) Alle wollen einem Einreden, das man ohne Folien ohne Parameter nie vernünftig konstruieren könne. So ein Quatsch, ....
Es sind die selben Werbemanager die jedem Verbraucher einreden, wir brauchen immer mehr Extra´s und Ausstattung, weil man sonst nicht mehr von A nach B kommt.
Jeder Übersieht, das viele Zusatzmodule gebraucht werden um andere Schwächen zu überdecken.
im Auto z.B ESP, weil das Auto schlecht gebaut wurde kippte es um, jetzt hat das jeder drin, keiner fragt sich mehr, ob man das da braucht oder nicht,...
Uns wurde z.B. ein Modul zur besseren Teileverwaltung verkauft, aber an die des SolidDesigners kommt auch das nicht ran, aber ohne ist es fast unbedienbar gewesen, also Aufpreis, .....

Nach 8 Jahren erfolgreichen Parametrischen konstruierens, stelle ich fest, das wir nun wechseln, da wir uns fragen, warum wir ständig Zeit auf der Suche nach Parametern vergeuden sollen, wo wir die Zeit doch lieber in unsere Produkte, als in die Parameterverwaltung stecken wollen.

Bei 80% Fremddaten bei denen kein einziger Parameter drinsteckt, ...naja, ...

Und doch sieht man einen Wandel, Unigraphics, ProEngineer u.s.w. jeder möchte plötzlich direktmodellier-Befehle haben und wirbt damit, obwohl alle im Hintergrund Parameter mitschreiben, damit der alte Trott behalten wird.

Eigentlich wer genau aufpasst, die Einsicht, das man Jahrelang auf dem Holzweg war, ....

Bei sehr komplexen Werkzeugen ist es eben nicht immer möglich, im vorraus zu wissen, wie man die Parameter aufeinander aufbauen muss, natürlich kann diese wieder ändern, aber warum soviel Zeit in diese Parameter investieren, wenn es auch ohne geht? Und wer hat heute schon keinen Zeitdruck?

Creo der neueste Sproß ist das Beste Beispiel.

Aber ich der beide Welten kennt, frage mich, wie überhaupt soll das überhaupt funktionieren?
Entweder ich brauche Parametrik, dann aber richtig korrekt aufgebaut und nicht willkürlich abgelegt, oder ich arbeite unparametrisch, da brauche ich nicht im Hintergrund einen Kernel, der die selben Ablaufknöten verursacht, wie ein parametrisches, wobei dann die Funktionen Fehlen diese aufzuarbeiten, da ja theoretisch keine Parameter drin sein sollten, aber ohne klappts nie im Mischbetrieb.Das Ergebnis sind auf allen Seiten nur Kompromisse.

Wir haben heute erst die Info erhalten, das PTC seinen Zeitplan für die Entwicklung nicht einhalten kann, da einige Sachen noch nicht und sehr schlecht umzusetzen sind. Wie auch Frage ich mich, es stecken zwei verschiedene Modelle hinter den Ansätzen, aber die eine schließt die andere aus.

Ich glaube nicht das SolidDesigner stirbt. Ich glaube aber der Name wird noch 10x geändert, damit niemand den Namen erfährt, von dem Produkt das jetzt schon funktioniert, denn man möchte ja Updates verkaufen.

Warum wurde sonst so oft der Name geändert? Kennt ihr noch so eine Marke die das macht? Ich nicht.

------------------
alles ist möglich, nichts funktioniert und trotzdem muß es bis morgen geschafft sein. 

Werden wir es schaffen? Ja wir schaffen das !!! :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

retoh
Mitglied
Entwickler

Sehen Sie sich das Profil von retoh an!   Senden Sie eine Private Message an retoh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für retoh

Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2016

erstellt am: 02. Feb. 2016 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nochmals:

1. Mir geht nicht darum welcher Modellieransatz ( direkt oder parametrisch) der bessere ist
2. Mir ging es nicht um eine Diskussion welches der richtige Namen des Tools ist und
3. Ich wollte schon gar nicht SolidDesigner tod reden! Ganz im Gegenteil!!


Die Frage war: Gibt es konkrete  Informationen zur Roadmap SoldDesigner und Creo Direct?
Eben NICHT: "ich glaube", "vermutlich", "habe gehört, dass.."

Mein Vertriebsbeauftragter kommt mit Aussagen:
"Direktes modellieren macht keine 8% der CAD Community aus."
"********** stellt auf Creo um"
.....
"Mach doch ein Pilot im Creo Parametric"

Das macht mir eben Sorgen.

Gruss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 02. Feb. 2016 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von retoh:

Eben NICHT: "ich glaube", "vermutlich", "habe gehört, dass.."


Von uns Usern wirst du nichts anders zu hören bekommen.
Eine Verbindliche Aussage kann nur der Hersteller bzw. seine bevollmächtigten Vertriebspartner tätigen.
Ob du die dann als glaubwürdig einstufst oder als Werbegetrommel abtust ist deine Entscheidung
Zitat:
Original erstellt von retoh:

Mein Vertriebsbeauftragter kommt mit Aussagen:


Was ist denn das für ein Vogel ,der sein eigenes Produkt kleinredet 

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

netvista
Mitglied
Konstrukteur Sondermaschinen


Sehen Sie sich das Profil von netvista an!   Senden Sie eine Private Message an netvista  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für netvista

Beiträge: 414
Registriert: 20.11.2003

WIN 7 Prof x64
HP Z230
Xeon-E3-1240 3.40 GHz
32 GB Ram
NVidia Quadro
CCM 19.x
MM 19.x
SolidPower

erstellt am: 02. Feb. 2016 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Na ja, da wird wohl mehr Provision drin sein 

Also mich bekommen keine 100 Pferde von meinem SolidDesigner weg.
Es ist immer wieder eine riesige Bestätigung für mich wenn ich mit meinem Laptop zu meinen Kunden mit parametrischen systemen komme. Denen geht der Mund nicht mehr zu, weil ich so neben bei bei der Besprechung die ganzen gewünschten Änderungen durchführe. Und wenn man dann hört wie viel Zeit mit ihrem System für das "gleiche" Produkt benötigt wurde kann ich nur entspannt lächeln.

So jetzt aber genug der Lobeshymnen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woho
Mitglied
Technik CAD


Sehen Sie sich das Profil von woho an!   Senden Sie eine Private Message an woho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woho

Beiträge: 1441
Registriert: 05.09.2000

von SolidDesigner ab 1.0
ueber Precision Engineering Dynamic Modeling
ueber CoCreate Modeling
bis Creo Elements/Direct 20.x

erstellt am: 04. Feb. 2016 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Jungs - in meinem Alter trau ich mich das so zu schreiben ;-)

Auf facebook wuerde ich jetzt posten: gefaellt mir

Gruss
WoHo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 506
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 05. Feb. 2016 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

Melde mich einmal offiziell zu diesem Thema (nach 22 Jahren S O L ID D E S I G N E R    )

Es gibt eine ganz eindeutige Roadmap für das Direct Modeling und für das CREO - getrennt für mindestens 3 Jahre. Weiter gehen im allgemeinen keine SW Planungen auch bei anderen Herstellern. PTC "committed" sich ganz eindeutig und direkt zur direkten Produktlinie, weil das Kundenumfeld sehr solide ist und teilweise mit PDM hochintegriert ist. Im Bereich ModelManager sieht es anders aus, das ist aber absolut verständlich. Kein SW Haus kann es sich leisten, quasi zwei identische Produkte zu pflegen.
Also, wer heute in Creo elements direct modeling investiert, wird sicherlich auch in 3 Jahren (und weiter!!!) Spaß haben.

Zum Thema Präsentation, geht bitte auf Euren Partnerbetreuer zu, es gibt ein Roadmapdokument, welches ich auch gerne meinen Kunden zeige, die ganze Präsentation ist leider nicht freigegeben, aber dieses eine Slide kann sicherlich gezeigt werden.

Nachsatz: Von welcher Fa. ist denn der Vertriebsbeauftragter, das er so genau weiß, das ********** auf CREO umsteigt? Wobei alleine diese Info schon einmal fragwürdig ist, CREO (elements|direct modeling) haben sie ja schon.... Und die Leute, die gerade bei ********** neu anfangen, sollen idealerweise Direct Background haben. NAch vielen Jahren im CAD Umfeld, ignoriere ich solche Sch...hausparolen weil sie fast schon geschäftsschädigend sind.

Das Argument, das nur 8% Direkt arbeiten, ist schlichtweg falsch, selbst PTC, als Erfinder der Parametrik sieht nach wie vor ein großes Marktpotential im Direktmodeling.

------------------
Grüssle

Gero

[Diese Nachricht wurde von Gero Adrian am 05. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 05. Feb. 2016 17:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich finde es schon bedenklich, Informationen oder Gerüchte über Drittfirmen unter Namensnennung zu verbreiten.
Derlei Negativpropaganda zu ignorieren, wäre zwar nobel, aber nicht angezeigt, leider bleibt auch bei der unbegründetsten Schmutzkübelkampagne immer auch was hängen.
Dass sowas immer wieder von Forumsneulingen mit spärlichen Profilinformationen vorgetragen wird, erhöht auch nicht grad das Wohlbefinden 

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6142
Registriert: 14.12.2004

v18 + v20 + PhoenixPDM
auf Win7-64bit
PE6 auf Win8-64bit

erstellt am: 05. Feb. 2016 19:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Die genannte Firma heißt nun **********

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 06. Feb. 2016 00:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von highway45:
Die genannte Firma heißt nun **********

Das ist aber ein ganz feiner Metaxa 

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Patrick Weber
Mitglied
Konstruktionstechniker, Admin


Sehen Sie sich das Profil von Patrick Weber an!   Senden Sie eine Private Message an Patrick Weber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Patrick Weber

Beiträge: 657
Registriert: 20.11.2006

Win7 Pro SP1 64Bit
HP Z230, Core i5, 8GB RAM, nv Quadro K600
Creo Elements/Direct 19.0 M010
ModelManager 19.0 M010
clisp,VB.net,VBA,AHK,php,javascript

erstellt am: 01. Mrz. 2016 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich mache mir eigentlich mehr Sorgen um zukünftige Lizenzmodelle. Ob PTC wohl auf den Autodesk-Zug aufspringt und uns auch bald Inventor-like monatlich tief in die Tasche greifen will? Es soll ja durchaus Unternehmen geben, die absichtlich keinen Wartungvertrag abschließen und erworbene Versionen länger verwenden wollen oder sogar müssen, weil Geld nun mal nicht auf Bäumen wächst.

------------------
Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 506
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 01. Mrz. 2016 20:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

nun ja, das Subscriptionmodell gibt es ja schon eine Weile. Inwieweit das weitergeht - gute Frage. Jedenfalls ist dies ein allgemeiner Trend sogenannte "Pay-per-use" Modelle auf den Markt zu bringen. In der IT eigentlich oft schon Standard - schaut Euch Adobe an, Cloudangebote im allgemeinen und und und.
Selbst wohlbekannte Maschinenbaumittelständler überlegen, ihre Komponenten - z.B. Elektromotoren - in einem solchen Modell feilzubieten. Dann allerdings unter dem Gedanken einer Verfügbarkeit.

------------------
Grüssle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 05. Mrz. 2016 22:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Das driftet zwar jetzt vom ursprünglichen Thema ab, ist aber leider eine wesentliche Sache.
Einerseits werden uns verstärkt PLM-Systeme schmackhaft gemacht, die wie der Name sagt ein Product-Lifecycle-Management versprechen, andererseits soll es dann Lizenzmodelle geben, die eben eine solche "lebenslange" Verfügbarkeit der Daten massiv in Frage stellen würden.
Das ist ja nun keine Software, mit der ich mal eben eine Grusskarte für Mutti gestalte oder Urlaubsfotos verschönere, hier gehts um die langjährige gewerbliche Nutzung von Firmen-Know-How. Da ist eine verlässliche Verfügbarkeit über lange Zeiträume unabdingbar.

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 05. Mrz. 2016 22:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zur Ehrenrettung des SolidDesigner sei hier jedenfalls erwähnt, dass es bisher keine vergleichbare Abwärtskompatibilität von CAD-Daten gegeben hat und alles, was jemals mit irgendeiner Version modelliert wurde, heute noch uneingeschränkt geladen werden kann

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karl-josef_wernet
Mitglied
SysAdmin CAD-ME


Sehen Sie sich das Profil von karl-josef_wernet an!   Senden Sie eine Private Message an karl-josef_wernet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karl-josef_wernet

Beiträge: 929
Registriert: 27.11.2000

PTC-Direct-Modeling/Drafting 18.1 / 19.0
Classic/Tablett
DELL T5810, M6800
Workmanager/Model-/Drawing-Manager
XP/WIN7-64

erstellt am: 06. Mrz. 2016 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Nicht nur, dass alle alten Daten problemlos gelesen werden können, es gibt auch wenige Programme, die Daten in einem älteren Format speichern können, und so einen Versionsumstieg vereinfachen. Bei parametrischen System muss man immer einen Big-Bang durchführen, dumm ist nur, dass man vorher nicht mit realen Daten arbeiten kann. Auch bei der Lizenzierung kann man das CoCreate-Konzept nur loben. Welches Programm kann problemlos noch eine 10 Jahre alte Programmversion mit dem aktellen Lizenzserver starten. Bei Autodesk muss man sich dafür extra Codes generieren lassen, die jedes Jahr erneuert werden müssen.

------------------
kjw

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woho
Mitglied
Technik CAD


Sehen Sie sich das Profil von woho an!   Senden Sie eine Private Message an woho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woho

Beiträge: 1441
Registriert: 05.09.2000

von SolidDesigner ab 1.0
ueber Precision Engineering Dynamic Modeling
ueber CoCreate Modeling
bis Creo Elements/Direct 20.x

erstellt am: 06. Apr. 2016 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Nun weiss ich nicht, was dieser Beitrag bezweckt.
Strategie von PTC ist Creo Parametric und Windchill. Das ist nichts Neues.
In der Roadmap, die per Link angegeben wurde, steht das auch so drin.
Da steht auch, dass Creo Direct nur bestimmte Funktionalitaeten hat bzw. haben wird.
Es gibt einen vollwertigen direkten Modellierer - das ist Creo Elements/Direct.

Aussagen wie "... wird nicht mehr weiterentwickelt ...", "... wird zu Grabe getragen ..."
kennen wir schon seit Jahren  bzw. seit Jahrzehnten.
Das hat es schon zu ME10-Zeiten gegeben.
Die Realitaet zeigt etwas Anderes:
von jenen Mitbewerbs-Programmen, welche solche Geruechte schon vor vielen Jahren in die Luft gesetzt haben,
ist heute kaum noch eines am Markt.

Wir werden uns damit abfinden muessen, dass "alle" CAD-Programme von der Funktionalitaet her schon so fortgeschritten sind, dass neue Funktionalitaeten oder grosse Verbesserungen kaum zu erwarten sind. Aehnliches kann man auch bei den verwendeten Office-Programmen beobachten. Wir sind ja schon froh, wenn Fehler beseitigt werden, Schnittstellen dazukommen und verbessert werden und die eine oder andere Idee eines Verbesserungsvorschlags reinkommt.
Schon seit Jahren ist zu beobachten, wie irgend eine CAD-Software irgend einen Eye-Catcher dazu bekommt (den tatsaechlich kaum jemand braucht oder nutzt) und andere CAD-Programme bauen das nach.

Kuenftig werden Themen wie Datenverwaltung, Erfassung von Auslieferungszustaenden, Vorab-Kalkulation, Ersatzteil-Kataloge, Modellieren und Datenverwaltung in der Cloud, ... immer mehr in den Vordergrund kommen.
Auch Themen wie 3D-Visualiserung, IOT, ... werden immer wichtiger.
In 10 Jahren wird CAD ganz anders aussehen als heute. Das ist dann keine geschuetzte Insel mehr. Die Anforderungen an die Prodtuktentwicklung und Konstruktion werden sich stark aendern. Der Anteil des CAD am ganzen wird geringer werden. Konstrukteure werden immer weniger Anteile Ihrer Arbeitszeit mit CAD verbringen.

Das wird zur Folge haben, dass die Ressourcen fuer CAD Entwicklung bei allen CAD-Anbietern zu anderen Themen abgezogen werden.

Bei der PTC Live in Stuttgart hat einer der PTC-Verantwortlichen zum Thema Roadmap und Zukunft zu mir gesagt:
Alle, die wir hier im Raum sind, werden schon in Rente sein und Creo Elements/Direct wird noch immer von PTC unterstuetzt werden.

Damit kann ich gut leben.

Gruss
WoHo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 06. Apr. 2016 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von woho:

Wir werden uns damit abfinden muessen, dass "alle" CAD-Programme von der Funktionalitaet her schon so fortgeschritten sind, dass neue Funktionalitaeten oder grosse Verbesserungen kaum zu erwarten sind.


Hoffentlich auch keine neuen saublöden Namen.
Wäre gerne mit "SolidDesigner" in Rente gegangen 

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woho
Mitglied
Technik CAD


Sehen Sie sich das Profil von woho an!   Senden Sie eine Private Message an woho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woho

Beiträge: 1441
Registriert: 05.09.2000

von SolidDesigner ab 1.0
ueber Precision Engineering Dynamic Modeling
ueber CoCreate Modeling
bis Creo Elements/Direct 20.x

erstellt am: 06. Apr. 2016 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 06. Apr. 2016 17:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von woho:
Nun weiss ich nicht, was dieser Beitrag bezweckt.


Wurde deshalb auch gelöscht

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2893
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 06. Apr. 2016 20:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe den Beitrag heute morgen gelesen, also noch bevor er gelöscht wurde. Ich konnte an ihm nichts wirklich Anstössiges entdecken und kann daher die Löschung nicht nachvollziehen - ich betrachte sie als eine Überreaktion.

Claus

------------------
CoCreate Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/CoCreateModeling/ - Blog: http://www.clausbrod.de/Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 506
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 06. Apr. 2016 20:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Claus

hatte schon gute Gründe - Du hast eine Nachricht. Lasst es uns hier beenden

------------------
Grüssle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 06. Apr. 2016 21:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe einen breiten Rücken und lass mir schon einiges gefallen. Aber dass immer wieder Forumsneulinge ohne qualifiziertes Profil auf unserem Produkt herumtrampeln, geht mir gelinde gesagt auf den Keks. Wenn dann noch Anfragen von altgedienten Forumsmitgliedern an mich herangetragen werden, ob man dem nicht Einhalt gebieten kann, dan "lade ich mal durch" wie es in dem gelöschten Beitrag so provokant hiess.
Mehr gibt es dazu m.E. nicht zu sagen.
Zitat:
Don't feed the Troll

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 06. Apr. 2016 21:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Noch was Prinzipielles, falls sich wer an meinen Methoden stossen sollte:
Ich bin kein Freund der neuen "Social Media" und halte mich nach Möglichkeit vom Web2.0 fern, weil wir alle in einem virtuellen (aber leider auch von Anderen sehr real nutzbaren)  Goldfischglas leben.
Meine Teilnahme an diesem Forum begründet sich primär aus der Annahme, dass sich hier Leute zusammengefunden haben, die ein vitales Interesse an der ihrer Lebensgrundlage zugrundeliegenden CAD-Software haben und auch sonst "keinen an der Waffel haben". Sollte sich das signifikant ändern, bin ich hier weg!!!

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2068
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 06. Apr. 2016 22:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Walter Geppert:
Sollte sich das signifikant ändern, bin ich hier weg!!!


Entschuldigung, die drei Ausrufunggszeichen sind schon sehr Web2.0-mässig und widersprechen der traditionellen Rechtschreibung.
Die sinngemässe Aussage bitte ich aber trotzdem zu beachten.

------------------
meine LISP-Makros sind auf osd.cad.de Disclaimer
Grüße aus Wien

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

retoh
Mitglied
Entwickler

Sehen Sie sich das Profil von retoh an!   Senden Sie eine Private Message an retoh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für retoh

Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2016

erstellt am: 07. Apr. 2016 07:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schade wegen der Löschung. Habe eigentlich nichts verwerfliches geschrieben, so meinte ich....

Zur Klarstellung:
Mich treibt die Sorge um , wie mit CoCreate Produkten  bzw. dem direkten Ansatz bei PTC umgegangen wird.
Ich bin absoluter Fan dieser Technologie und sehe bei uns auch einen riesen Vorteil darin. Wie im übrigen auch hier schon diskutiert (Datenaustausch, einfache Änderung....).

Nun ist es nun mal so, dass es aber vor allem im Bereich PLM Anforderungen gibt, wie sie im übrigen auch durch woho skizziert wurden (Produktstände, IoT, Requierements Management,...),  die mit Modelmanager nicht zu machen sind.
Der Weg heisst somit Windchill!

PTC hat uns bis vor Ende 2015 erklärt, das Creo Direct so gut wird, dass man auf diese CAD Tool und Windchill umsteigen kann.
D.h. die Anforderungen im Bereich PLM wäre mit Windchill abgedeckt (bitte kommt nicht mit dem WGM Modeling, der soll nur eine übergangslösung zu Creo sein).
Seit kurzem heisst es nun,  dass Creo Direct ein reines konzeptionelles Tool bleiben und nicht zum vollen Modelierer ausgebaut werden soll. Ein "richtigen" direkten modelierer wird es somit nicht geben.
Heisst, ich sags nochmlas, direct modeling hat bei dem Top Management PTC keinen Platz mehr.

Meiner Meinung nach treibt hier der Softwareanbieter ein unschönes Spiel und dieses Forum spielt hier noch mit und kehrt es unter den Teppich.

Ich dachte, man kann hier ein paar Leidensgenossen finden, die auch gegenüber dem Softwarelieferanten ihre Stellung beziehen.
Es gibt hier sehr namhafte Firmen und eine grosse Benutzeranzahl die sicher auch etwas zu sagen haben......

Habe mich leider getäuscht.

Man hat lieber über Namensgebung, Lizenzumstellung, .... diskutiert.

Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 506
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 07. Apr. 2016 08:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Retoh

Vielleicht nun doch ein paar Hintergründe, warum es zur Löschung Deines Beitrages kam. In Deiner Antwort standen definitiv falsche Aussagen und Dinge, die Kunden in meinem Umfeld bewegt haben, sich bei mir nach der Nachhaltigkeit Ihrer Investition zur erkundigen. Damit ist für mich ein juristischer Hintergrund gegeben.
Wiederum behauptest Du Dinge, die Du interpretierst, bzw. stellst sie so dar, das sie Kunden verunsichern. Zum Thema Windchill. Es ist lange bekannt, dass Windchill das Tool der Wahl bei PTC ist und das wurde lange bei PTC an Kunden kommuniziert und Kunden wurde auf kommerziellem Weg eine Unterstützung angeboten. Wenn Du schreibst, das es für Windchill einen Migrationspfad von ModelManager her gibt, ist das grob fahrlässig da es ein solchen Pfad nicht gibt. Wenn dann sind es komplett neue PDM Projekte.
Wenn Du schreibst, es gibt keine direkte Strategie bei PTC, ist das auch falsch. Ich kann Dir zig slides zeigen, in dem Kollege Heppelmann für PTC in der direkten Modellierung einen großen Wachstumsmarkt sieht, weil seiner Ansicht nach Kunden oft mit der parametrischen Methode überfordert waren. Warum ist der Chefmathematiker - der schon lange von PTC weg ist, Solidworks entwickelt hat, nun auch auf den Pfad einer direkten Modellierung aufgesprungen?
Vielleicht in aller Deutlichkeit. PTC hat 2008 CoCreate übernommen und nun 8 Jahre später gibt es die gesamte Produktpalette immer noch. ModelManager hat in einem absolut nachvollziehbaren strategischen Schritt ein Endtermin. Es wird aber noch gepflegt und damit macht PTC einen guten Job was Kundenpflege anbelangt. Das direkte Modellieren hat einen klaren Pfad für sicher 3 Jahre und damit hätte PTC die CC Palette über 10 Jahre parallel zur eigenen gepflegt. Da halte ich für eine korrekte Strategie. Nichts anders wurde kommuniziert, wenn Du nun Deine Interpretation, die sicherlich durch irgendwelche unausgegorenen Informationen ausgelöst wurden, bitte ich Dich einfach nachzudenken und nicht in einem öffentlichen Forum einfach dann letztendliche Falschinformationen zu verteilen.
Wenn PTC nun auf das Pferd IoT setzt, ist das nicht nur ein Markttrend, sondern purer Überlebenskampf, da der CAD Markt gesättigt ist. Das das ein Markt ist, der ohne Creo stattfindet dürfte klar sein. Damit muß man aber auch PTC bewundern, auch dieser Markt ist sehr volatil und derzeit nicht unbedingt einfach.

Meine Bitte, lass das Forum bei dem was es ist, ein Forum für Leute, die sich um Tricks und Kniffe um das Modellieren bereichern wollen. Angeblich strategische Diskussion lass sein, Du hast sicherlich nicht die richtigen Hintergrundinformationen. Wenn es um strategische Richtungen geht, werden diese offiziell von PTC über Händler/direkt kommuniziert.

------------------
Grüssle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

retoh
Mitglied
Entwickler

Sehen Sie sich das Profil von retoh an!   Senden Sie eine Private Message an retoh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für retoh

Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2016

erstellt am: 07. Apr. 2016 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Gero,

vielen Dank für deine Sicht der Dinge.
Grundsätzlich war ich der Meinung, dass man in einem Forum seine Meinung publizieren darf um diese dann evtl. auch kontrovers zu diskutieren.
Ich denke mehr habe ich nicht gemacht. Daher war ich schon etwas überrascht, dass mein Beitrag gelöscht wurde.

Sollte es sich hier "nur" um ein Forum für Tipps und Tricks handeln,  ist das mein letzter Beitrag.

Zum Thema:
PTC hat ein BOCA implementiert (Board of Customzer Advisory). Dort sind Firmen die Krane, Kameras, Anlagen, Tunnelbohrer herstellen.
Beim letzten Treffen (vor der PTC Live), wurde die Aussagen so getätigt.
Dazu stehe ich. Die Stimmung war deshalb auch nicht so besonders dort.

Migration:
Es gibt sehr wohl ein Migrationspfads ModelManager->Windchill.
PTC hat letztes Jahr ein Lighthouse Programm ins Leben gerufen, wo ausgewählte Kunden von ModelManager nach Windchill migriert wurden.
Technologisch wurde ein Extractor entwickelt der Daten aus Modelmanager extrahiert und über den Windchill Bulkmigrator importiert.
Dieses Programm ist aus der Lighthouse Phase raus und es wurde eine Migrationsorganisation bei PTC gegründet die dies nun durchführt.
Natürlich ist dies immer ein grösseres Projekt. Der Migrationspfad existiert jedoch.

Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NOBAG
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NOBAG an!   Senden Sie eine Private Message an NOBAG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NOBAG

Beiträge: 589
Registriert: 13.06.2007

Win 7 Prof x64 SP1 Intel Xeon 3.6 Ghz 32GB RAM
NVIDIA Quadro K4000
Creo Elements/Direct Modeling 19.0 M070 mit Power Extensions
SolidPower 20.1
ModelManager 19 M030

erstellt am: 07. Apr. 2016 17:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht ist die Verunsicherung Deiner Kunden nicht unbegründet.
Ich fand die Interpretationen von Retoh gewagt aber nicht löschenswürdig. Mir wurden von unserem CAD-Lieferant gewisse Punkte bestätigt.
Sicher scheint im Moment nur, dass die schöne Roadmap-Folie der Präsentation nicht wie geplant eingehalten wird.
Ich finde eine offizielle klare Kommunikation seitens PTC wäre angebracht.

------------------
Gruss vom Thunersee, Joy
-- Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. --

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

retoh
Mitglied
Entwickler

Sehen Sie sich das Profil von retoh an!   Senden Sie eine Private Message an retoh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für retoh

Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2016

erstellt am: 30. Nov. 2017 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Roman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Roman an!   Senden Sie eine Private Message an Roman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman

Beiträge: 625
Registriert: 16.01.2001

ME10 v20.0, Win7
SD v20.0, Win7
Windchill 11
Creo 5 (im Test)

erstellt am: 30. Nov. 2017 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Retoh,
da steht das eine Firma Zugriff auf den Sourcecode von Modeling&Co. hat.
Damit wollen sie Industriee 4.0 Apps für Geräte entwickeln oder so
Zitat:
We will embed the source code into hardware
devices to greatly improve their performance, reliability, intelligence, and provide slim application-specific interfaces tailored to these devices.”

Was heißt das für uns?
Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Seele
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Seele an!   Senden Sie eine Private Message an Seele  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Seele

Beiträge: 261
Registriert: 11.06.2003

Intel Xeon CPU E5-1650 v3@3,50 GHz, 32GB RAM
NVidia Quadro K4200
Win7-64Bit
Elements/Direct v19.0 M050 + v20.1.1.0
PartLibrary, Surfacing, 3D-PDF,
3D-Access, Unigraphics-Schnittstelle

erstellt am: 06. Dez. 2017 17:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roman,

[QUOTE][/QUOTE]Was heißt das für uns?

Na ich denke das andere Firmen Interesse und Potential im SolidDesigner erkennen und sich die Software-Techniken für ihre Geschäfte zu nutzen machen werden/wollen.

Grundsätzlich ist davon auszugehen, je mehr Interesse an einer Software besteht, um so eher wird sie irgendwo weiterentwickelt, deswegen, mal entspannt zu schauen.

Im schlimmsten Fall braucht PTC das Direct/Modeling nicht mehr, weil sie die Teile die sie benötigten schon herausgeholt haben und es später komplett wieder abstossen an CADM-Inc,
was natürlich wieder mal für einen neuen Namen stehen würde, aber das stecken wir doch locker weg oder ? 

Gruß Wolfgang 

------------------
alles ist möglich, nichts funktioniert und trotzdem muß es bis morgen geschafft sein. 

Werden wir es schaffen? Ja wir schaffen das !!! :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1625
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.1.1
● Modeling V17~V20.1.1
● @Scirotec201804

erstellt am: 06. Dez. 2017 18:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roman:
Was heißt das für uns?

Vielleicht das sich ME10 code in naher Zukunft in embbeded IOT Gadgets wiederfindet und ich Ende 2018 meinen Liebknecht Kuehlschrank dann mit cloud faehigem MacroCode pimpen kann (*).    ---  LISP waere mir etwas lieber. 


Ganz ehrlich: was CoCreate source code in hardware devices bewirken koennte befindet sich momentan ausserhalb meiner Gedankenspiele.


*) mehr Bier

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woho
Mitglied
Technik CAD


Sehen Sie sich das Profil von woho an!   Senden Sie eine Private Message an woho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woho

Beiträge: 1441
Registriert: 05.09.2000

von SolidDesigner ab 1.0
ueber Precision Engineering Dynamic Modeling
ueber CoCreate Modeling
bis Creo Elements/Direct 20.x

erstellt am: 06. Dez. 2017 20:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für retoh 10 Unities + Antwort hilfreich

Wer weiss - vielleicht hat die naechste Generation von 3D-Druckern ein einfaches Tool zum Erstellen und Aendern von 3D-Modellen, welche dann ausgedruckt werden koennen.
Das waere etwas, was ich mir da vorstellen koennte.
Der 3D-Drucker meldet zurueck, wieviel der tatsaechliche Schwund in verschiedenen Bereichen ist, und das wird gleidch wieder dazu verwendet, um das Modell entsprechend abzuaendern.
Also ein selbstlernender Drucker.
Waere doch was - oder?
;-)
Gruss
WoHo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz