Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  Darstellungsmodell - überlappende Massstabsbereiche

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Darstellungsmodell - überlappende Massstabsbereiche (73 mal gelesen)
Peter2
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Peter2 an!   Senden Sie eine Private Message an Peter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter2

Beiträge: 3193
Registriert: 15.10.2003

Win 10/64 Pro
MAP 3D 2018

erstellt am: 11. Apr. 2019 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Hilfe schreibt zum Thema Überlappung eigentlich ganz eindeutig:
Zitat:
Der Stil wird angewendet, wenn der Zoom-Faktor größer oder gleich dem Wert Von und kleiner als der Wert Bis ist. Wenn Sie angrenzende Maßstabsbereiche einrichten, verwenden Sie für die Option Bis denselben Wert wie für die Option Von des nächsten Bereichs. Wenn der eine Bereich z. B. 0 - 20.000 beträgt, legen Sie den nächsten Bereich auf 20.000 - 40.000 fest.

Anmerkung: Wenn Sie für eine Karte mehrere Maßstabsbereiche einrichten, stellen Sie sicher, dass sich die Bereiche nicht überschneiden.


Dennoch finde ich in meinen Modellen systematisch diese Überlappungen um einen Wert:

100-251
250-501
500-1001

Hat das einen Nutzen, der mir derzeit noch nicht bekannt ist? Warum macht man das?

------------------
Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung.
Die ist aber meistens falsch. ;-)

[Diese Nachricht wurde von Peter2 am 12. Apr. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

swt
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von swt an!   Senden Sie eine Private Message an swt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für swt

Beiträge: 39
Registriert: 13.09.2012

AutoCAD Map 3D 2016, MGOS 2016, AIMS 2016, Oracle

erstellt am: 11. Apr. 2019 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Peter2 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich vermute mal, mit der Überschneidung wollte jemand sicherstellen, dass im Grenzbereich der Maßstäbe nichts ausgelassen wird.
Ich finde, dass die Hilfe hier nicht vollständig alles erklärt. Gehört die 20.000 zur oberen oder zur unteren Klasse?

Als wird die Darstellungsmodell eingerichtet haben, haben wird mangels ausreichender Dokumentation Tests gemacht:
Map 3D verhält sich so:
> Untergrenze bis <= Obergrenze
AIMS (und damit wahrscheinlich auch MGOS) verhält sich nach unseren Tests anderes:
>= Untergrenze bis < Obergrenze

Wir haben daher unsere Darstellungsmodelle so konfiguriert:
Bereich 1: 0 bis 501
Bereich 2: 501 bis unendlich

Damit wird beim Zoom auf 1:500 immer wie gewünscht der Bereich 1 angezeigt.
Sollte jemand tatsächlich genau auf 1:501 zoomen, ist das Ergebnis in M3D und AIMS eben verschieden, was aber verkraftbar ist.
Es ist mit dieser Konfiguration aber noch nie vorgekommen, dass nichts angezeigt wurde, weil man zwischen die Klassen geraten ist. Die Angabe einer überlappenden Klassengrenze ist daher meiner Ansicht nicht notwendig.

Grüße
Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peter2
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Peter2 an!   Senden Sie eine Private Message an Peter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter2

Beiträge: 3193
Registriert: 15.10.2003

Win 10/64 Pro
MAP 3D 2018

erstellt am: 12. Apr. 2019 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

"Klassentrennung": Habe ich jetzt oben ergänzt. Map hat die Logik von 'grösser gleich' bis 'kleiner als'.

------------------
Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung.
Die ist aber meistens falsch. ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz