Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Materialsdämpfung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Materialsdämpfung (713 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
CandMa
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von CandMa an!   Senden Sie eine Private Message an CandMa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CandMa

Beiträge: 42
Registriert: 06.02.2013

erstellt am: 18. Aug. 2017 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schönen guten Morgen,
ich habe ein Bauteil, welches impulsartig belastet (umgeformt) wird (explizit). Ähnlich wie beim Kugelstrahlen. Nach der Deformation möchte ich die Eigenspannungen mittels impliziten Solver freilegen. Abaqus technisch habe ich das nun auch geschafft. Aber:
Mein Bauteil schwingt immer noch nach einer impliziten Rechnung.
Nun habe ich gelesen, dass es unbedingt eine Materialdämpfung hierzu geben muss.
Nun zur Frage: wie stelle ich geeignete Dämpungswerte in meiner Materialkarte ein? Ich habe schon gelesen, dass die Rayleigh-Dämpfung hier zielführend sein kann. Aber wie erhalte ich hier vernünftige Werte für?
Bin absolut kein Schwingungsmechaniker
Besten Dank für die Hilfe  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 18. Aug. 2017 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CandMa 10 Unities + Antwort hilfreich

Wieso schwingt dein Bauteil noch? Wenn du in /Standard quasi-statisch rechnest, sollte es eine endgültige Gleichgewichtslage annehmen. Zur Sicherheit kann man danach noch einen statischen Schritt hängen. Dann sollte es definitiv der Fall sein. Und falls du es noch sicherer haben möchtest, kannst du hierbei Stabilisierung dazuschalten. Diese Dämpfung ist Massen- und Geschwindigkeitsproportional.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz