Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Schraubenmodellierung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schraubenmodellierung (1110 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
coachhofi
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von coachhofi an!   Senden Sie eine Private Message an coachhofi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für coachhofi

Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2016

erstellt am: 08. Mrz. 2016 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich bin Abaqusanfänger und beschäftige mich mit Schraubenmodellierung. Ich betrachte 2 Paltten, die mit einer vorgespannten Schraube verbunden sind. Ich habe in mehreren Foren gelesen, welche Modellierungsmöglichkeiten es gibt und hätte dazu ein paar Fragen:

1. Ich habe die Schraubenverbindung mittels Translator-Connector und Coupling Constraints erstellt. Warum benutzt man den Connector Typ Translator? Was bewirkt der?
  Kann man mit dieser Methode auch die Flächenpressung ausgeben lassen?

2. Ich habe gelesen, dass man die Schraube auch durch ein Balken ersetzen kann. Leider weis ich überhaupt nicht wie ich einen Balken erstelle  . Vor allem lese ich immer, dass ein B32-Elementtyp benutzt wird. Wie wählt man den aus? Könnte mir da jemand eine Schritt für Schritt Anleitung geben?

3. Welche Möglichkeiten der Schraubenmodellierung gibt es noch?

Mich interessiert vor allem die Flächenpressung und die Verschiebungen.

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 09. Mrz. 2016 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für coachhofi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von coachhofi:
Hallo zusammen,

ich bin Abaqusanfänger und beschäftige mich mit Schraubenmodellierung. Ich betrachte 2 Paltten, die mit einer vorgespannten Schraube verbunden sind. Ich habe in mehreren Foren gelesen, welche Modellierungsmöglichkeiten es gibt und hätte dazu ein paar Fragen:

1. Ich habe die Schraubenverbindung mittels Translator-Connector und Coupling Constraints erstellt. Warum benutzt man den Connector Typ Translator? Was bewirkt der?
   Kann man mit dieser Methode auch die Flächenpressung ausgeben lassen?


Ein Translator wird oft benutzt, da er einen offenen DOF hat und die anderen direkt koppelt. In den offnen DOF kann man die Schraubenvorspannung/verkürzung vorgeben oder auslesen. Die anderen DOFs sind in realen Schrauben meist fix, so dass das passt. Man kann aber auch andere Connectoren nehmen, z.B. Cylindrical, wenn man die Rotation um die Schraubenachse offen lassen möchte.

Flächenpressung bekommst du nicht, da der Connector meist über Couplings an die Struktur angebunden wird. Das kannst du aber selbst regeln. Du könntest z.B. den Schraubenkopf und die Mutter ausmodellieren und dazischen Couplings+Connector/Balken definieren. Dann hast du normale Kontakt an der Struktur.
Oder du modellierst die ganze Schraube (ohne Gewinde) und arbeitest nur mit Kontakten und Bolt Pretension (*Pre-Tension Section) als Last.


Zitat:
Original erstellt von coachhofi:
2. Ich habe gelesen, dass man die Schraube auch durch ein Balken ersetzen kann. Leider weis ich überhaupt nicht wie ich einen Balken erstelle   . Vor allem lese ich immer, dass ein B32-Elementtyp benutzt wird. Wie wählt man den aus? Könnte mir da jemand eine Schritt für Schritt Anleitung geben?

Wie man Balken definiert, wird im Getting Started erklärt.


Zitat:
Original erstellt von coachhofi:
3. Welche Möglichkeiten der Schraubenmodellierung gibt es noch?

Mich interessiert vor allem die Flächenpressung und die Verschiebungen.


Siehe Punkt 1.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

coachhofi
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von coachhofi an!   Senden Sie eine Private Message an coachhofi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für coachhofi

Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2016

erstellt am: 10. Mrz. 2016 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erstmal Danke für deine Hilfe!

Zitat:
Du könntest z.B. den Schraubenkopf und die Mutter ausmodellieren und dazischen Couplings+Connector/Balken definieren. Dann hast du normale Kontakt an der Struktur.

Wie meinst du das genau? Ich habe unter Schraubenkopf und Mutter zwei Referenzpunkte erstellt und mit denen den Connector erstellt. Die Constraints vom Typ Coupling habe ich dann vom jeweiligen Referenzpunkt zur Auflagefläche der Schraube bzw. Mutter erstellt. Stimmt die Vorgehensweise oder muss ich den Connector oder die Couplings an meiner Schraube wo anders verbinden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 10. Mrz. 2016 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für coachhofi 10 Unities + Antwort hilfreich


beispiel.jpg

 
Im Anhang ist eine hochprofessionelle Paint-Zeichnung 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

coachhofi
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von coachhofi an!   Senden Sie eine Private Message an coachhofi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für coachhofi

Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2016

erstellt am: 11. Mrz. 2016 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Könnte ich die Mutter auch so wie den Schraubenkopf modellieren? Oder bekomme ich dann am Ende falsche Werte?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 11. Mrz. 2016 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für coachhofi 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst es modellieren wie du möchtest. Du musst wissen wie es in der Realität aussieht, was du mit der Simulation erreichen willst und welche Optionen die Software bietet. Damit kannst du dann eine Methode wählen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz