Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Axisymmetrische Geometrie asymetrische Last

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Axisymmetrische Geometrie asymetrische Last (923 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
nodesandelements
Mitglied
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sehen Sie sich das Profil von nodesandelements an!   Senden Sie eine Private Message an nodesandelements  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nodesandelements

Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2013

erstellt am: 24. Mrz. 2015 18:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schön guten Abend,

ich habe eine Frage bzgl. Geometrie, die axissymmetrisch ist, die Verformung und Last aber asymetrisch. Der Elementtyp (CAXA, SAXA, etc.) hierfür kann über CAE wohl immer noch nicht ausgewählt werden. Lieg ich da richtig (geb ich also im inputfile ein)?
Eigentliches Problem ist aber: Wie kann ich die asymetrische Last aufbringen? Beispiel: Platte mit Loch -> 2D Model Axissymetrisch entspricht dann einem Rechteck mit Ausschnitt. Auf den Rand des Auschnittes (Lochwandung) will ich eine mit dem Winkel Theta umlaufende sinusförmige Last aufbringen. Habe ich mit pressure und einer analytischen Funktion gemacht. Geht und rechnet. Schau ich aber ins .inp-file, dann steht unter Last IMMER "0". Bei Theta = 0 okay, aber bei Theta != 0 wird nicht mal irgendetwas ins inputfile hinterlegt. Das Modell müßte doch quasi virtuell umlaufen und so auch die aufgebrachte Spannung?
Ich finde hierzu auch nichts in der Dokumentation.

Freue mich über jeden Hinweis.

Schönen Abend noch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 25. Mrz. 2015 12:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nodesandelements 10 Unities + Antwort hilfreich

Einem axialsymmetrischen Modell liegt stets auch die Annahme einer axialsymmetrischen Lastverteilung zu Grunde. Dein Vorhaben ist m.E. so nicht umsetzbar.

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 27. Mrz. 2015 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nodesandelements 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nodesandelements:
Schön guten Abend,

ich habe eine Frage bzgl. Geometrie, die axissymmetrisch ist, die Verformung und Last aber asymetrisch. Der Elementtyp (CAXA, SAXA, etc.) hierfür kann über CAE wohl immer noch nicht ausgewählt werden. Lieg ich da richtig (geb ich also im inputfile ein)?
Eigentliches Problem ist aber: Wie kann ich die asymetrische Last aufbringen? Beispiel: Platte mit Loch -> 2D Model Axissymetrisch entspricht dann einem Rechteck mit Ausschnitt. Auf den Rand des Auschnittes (Lochwandung) will ich eine mit dem Winkel Theta umlaufende sinusförmige Last aufbringen. Habe ich mit pressure und einer analytischen Funktion gemacht. Geht und rechnet. Schau ich aber ins .inp-file, dann steht unter Last IMMER "0". Bei Theta = 0 okay, aber bei Theta != 0 wird nicht mal irgendetwas ins inputfile hinterlegt. Das Modell müßte doch quasi virtuell umlaufen und so auch die aufgebrachte Spannung?
Ich finde hierzu auch nichts in der Dokumentation.

Freue mich über jeden Hinweis.

Schönen Abend noch


Schau nochmal ins Manual. Es könnte sein, dass nichtaxialsymmetrische Lasten nur über Unterroutinen aufgebracht werden können.
Such mal nach CAXA und schau nach den Beispielen im Example Problems-, Benchmark- und Verification Manual.

[Diese Nachricht wurde von Mustaine am 27. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nodesandelements
Mitglied
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sehen Sie sich das Profil von nodesandelements an!   Senden Sie eine Private Message an nodesandelements  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nodesandelements

Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2013

erstellt am: 31. Mrz. 2015 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erstmal Danke euch beiden. Ich schau nochmals nach. Aber ich befürchte, dass ich wieder nicht fündig werde. Mit Ansys geht das ganz sicher. Ich brauche das aber für Abaqus. Die andere Frage ist, wie kann ich das Ergebnis dann in 3D darstellen, d.h. die asymmetrische Verformung? Ich versteh echt nicht, dass diese einfache Geschichte so schlecht dokumentiert ist.

Besten Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 31. Mrz. 2015 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nodesandelements 10 Unities + Antwort hilfreich

Das nutzt halt kaum jemand. Und mit der steigenden Hardware-Leistung, wird das auch noch weniger.

Soweit ich das sehe, wird die Funktionalität auch weitgehend von den zyl. Elementen ersetzt.
Users Manual 28.1.5 Cylindrical solid element library

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz