Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Kontaktprobleme

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kontaktprobleme (572 mal gelesen)
Cristobal
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Cristobal an!   Senden Sie eine Private Message an Cristobal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cristobal

Beiträge: 17
Registriert: 30.08.2014

erstellt am: 08. Sep. 2014 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich bin dabei mich in ABAQUS einzuarbeiten und beschäftige mich momentan damit wie ich den Kontakt zwischen zwei Körpern/Oberflächen simulieren kann. Es geht darum wie Stahl auf Stahl drückt bzw an diesem entlang gleiten kann. Die interaction properties habe ich in tangentialer und normalen Richtung definiert. Ich würde gerne sowohl eine implicit als auch eine explicit Berechnung zum Vergleich durchführen.

Ich habe mich für einen surface-to-surface Kontakt mit slave-adjustment entschieden.

1.) Ist dies empfehlenswert oder eher davon abzuraten?
2.) Wie definiere ich die Flächen, die miteinander in Kontakt stehen am günstigsten? Habe diese bislang im Part-Modul für jeden part einzeln definiert. So kommt es aber zu dem Problem, dass häufiger ein part zwei Flächen aufweist, von denen einer eine tie-constraint zugewiesen wird und der anderen eine interaction properts, die jedoch eine gemeinsame Kante mit gemeinsame Knoten besitzen. Folglich sind die Knoten overconstraiend. Wie kann ich speziell diesem Problem begegnen?

Vielen Dank im Voraus!

Christopher

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 08. Sep. 2014 22:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cristobal 10 Unities + Antwort hilfreich

1) Das lässt sich nicht generell beantworten; ist also problemabhängig. In vielen Fällen ist das aber eine gute Einstellung.

2) Selektiere einfach im Interaction-Modul die Regionen die du benötigst. Wenn es an Kanten zu Überlappungen kommt, kannst du diese Kanten aus eine der beiden Definitionen entfernen. Wenn du z.B. eine Fläche anklickst, kannst du danach mit der strg-Taste gedrückt eine Kante anklicken, um diese von der selektierten Region zu entfernen.

Siehe CAE Manual 6.2.9 Excluding objects from your selection

[Diese Nachricht wurde von Mustaine am 08. Sep. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cristobal
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Cristobal an!   Senden Sie eine Private Message an Cristobal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cristobal

Beiträge: 17
Registriert: 30.08.2014

erstellt am: 10. Sep. 2014 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank zunächst mal für den Tipp. Habe mir die entsprechenden Kapitel durchgelesen. Habe allerdings immer noch ein Problem:

Und zwar kann man constraints scheinbar basierend auf surfaces oder node sets erstellen?! Im Falle der interactions besteht jedoch nur die Möglichkeit der Auswahl über surfaces. Während die vorgeschlagenen Methode für node sets funktioniert, kann ich an der Auswahl der surfaces nichts ändern. Sprich ich kann weder Kanten noch Knoten auswählen, die nicht berücksichtigt werden sollen. Ist diese Beobachtung richtig? :-)

Wenn ja, dann hätte ich nur die Möglichkeit die Fläche, der die constraint zugewiesen wird, über ein node set zu definieren und die gemeinsame Kante auszunehmen und die Fläche, der die interaction zugewiesen wird, über surface festzulegen. Oder? Oder kann ich, da ich der Kante gerne auch die constraint zuweisen würde und diese bei der Fläche mit der interaction ausnehmen möchte, die Fläche mit der interaction in unmittelbarer Nähe der Kante partionieren und so auf dem solid praktisch zwei aneinander grenzende Flächen ohne gemeinsame Kante erschaffen? Dazwischen würde dann natürlich eine (hoffentlich) zu vernachlässigende Fläche liegen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz