Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Schweißnahtspannungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schweißnahtspannungen (917 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Melli2
Mitglied
Diplomandin


Sehen Sie sich das Profil von Melli2 an!   Senden Sie eine Private Message an Melli2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melli2

Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008

Abaqus V 6.71
CATIA V5 R17
CATIA V4.2
Medina

erstellt am: 08. Dez. 2008 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum!

Ich habe schon wieder eine Frage zu meinen Schweißnähten:
Ich ermittle (versuche zu ermitteln) mit Abaqus die zulässigen Schweißnahtspannungen. Jetzt habe ich aber grundlegendes Problem: Muss ich meine aus dem Fachbuch ermittlete zulässige Schweißnahtspannung mit der Mises-Spannung oder mit den Max. Principal vergleichen?
Ich hab mir dazu schon alles mögliche durchgelesen, aber jeder schreibt was anderes zu dem Thema. Vielleicht hat jemand von Euch mehr Ahnung?

Da ich vor Weihnachten mit dem Zeugs noch fertig werden soll, bin ich für jede Hilfe dankbar!!
Grüße


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 08. Dez. 2008 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melli2 10 Unities + Antwort hilfreich

Das kommt darauf an was für eine Spannung in den Fachbüchern ermittelt wird. Wenn dort nur von einer maximalen Spannung ohne Richtung geschrieben wird, müsstest du Max. Principal verwenden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Melli2
Mitglied
Diplomandin


Sehen Sie sich das Profil von Melli2 an!   Senden Sie eine Private Message an Melli2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melli2

Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008

Abaqus V 6.71
CATIA V5 R17
CATIA V4.2
Medina

erstellt am: 08. Dez. 2008 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für deine Antwort!

Im Fachbuch wird nur die Streckgrenze mit entsprechenden Sicherheitsbeiwerten beaufschlagt (alpha und S). Es wird keine Aussage über Richtungen getroffen, das ganze nennt sich dann lediglich "zulässige Spannung für Schweißnähte". Lieg ich dann mit den max. Prinzipals richtig???
(Nachweis: DIN 18800-1 Grenzschweißnahtspannungen im Stahlbau, aus Roloff/Matek entnommen)

Wann wird dann die Mises-Spannung verwendet?

[Diese Nachricht wurde von Melli2 am 08. Dez. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Melli2
Mitglied
Diplomandin


Sehen Sie sich das Profil von Melli2 an!   Senden Sie eine Private Message an Melli2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melli2

Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008

Abaqus V 6.71
CATIA V5 R17
CATIA V4.2
Medina

erstellt am: 08. Dez. 2008 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Und noch etwas:
Kann ich dann die durch den Field Output visuell dargestellten maximalen Spannungen verwenden, oder muss ich die Werte für die Integration Points auslesen lassen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 08. Dez. 2008 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melli2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zu 1. Die Max. Principal sind die maximalen Spannungen pro Element, egal in welche Richtung diese geht. Nur Zug und Druck musst du unterscheiden.

Die Mises-Spannung setzt sich aus mehreren Spannungen zusammen und ist invariant.

Zu 2. Wenn dein Netz fein genug ist, sollte da kein großer Unterschied sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Melli2
Mitglied
Diplomandin


Sehen Sie sich das Profil von Melli2 an!   Senden Sie eine Private Message an Melli2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melli2

Beiträge: 29
Registriert: 14.08.2008

Abaqus V 6.71
CATIA V5 R17
CATIA V4.2
Medina

erstellt am: 08. Dez. 2008 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dann liegt der Unterschied bei mir an der Vernetzung. Ich habe ein sehr großes Modell mit einer Ausgangskantenlänge von 40mm im Bauteil und 8mm in den Schweißnähten. Ich werde nochmals verfeinern.

Vielen Dank für Deine Hilfe, ich denke damit hat sich mein Problem gelöst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz