Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Materialorientierung verfolgen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Materialorientierung verfolgen (1191 mal gelesen)
Andreas79
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Andreas79 an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas79  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas79

Beiträge: 134
Registriert: 16.12.2004

erstellt am: 21. Aug. 2007 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ABAQUS-Gemeinde,
ich versuche momentan die Drehung eines Elementkoordinatensystems unter Last bei nichtlinearem Werkstoffverhalten zu verfolgen. Die Rechnung klappt tadellos, die Ergebnisse sind plausibel. Allein die Ausgabe für die Materialorientierung fehlt mir. Muss ich über die Knotenkoordinaten gehen oder gibt es eine einfachere Möglichkeit?
Vielen Dank im Voraus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pitcher
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pitcher an!   Senden Sie eine Private Message an pitcher  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pitcher

Beiträge: 36
Registriert: 19.04.2007

erstellt am: 21. Aug. 2007 16:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas79 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi!

Im Viewer kannst du die Material-Orientierung plotten lassen.
Über: Plot -> Material Orientations.

Hast du das gemeint?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas79
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Andreas79 an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas79  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas79

Beiträge: 134
Registriert: 16.12.2004

erstellt am: 21. Aug. 2007 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nicht ganz. Ich möchte mir die Drehung der Koordinatensysteme nicht nur symbolisch ausgeben lassen, sondern numerisch. Beispiel:
orthotropes Werkstoffgesetz, Platte mit Orientierung +-30 °, an der einen Seite eingespannt und an der anderen Seite wird gezogen. Die Platte wird dann im verformten Zustand einen Winkel kleiner +-30° haben. Qualitativ kann man das über die Symbole machen, aber quantitativ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 23. Aug. 2007 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas79 10 Unities + Antwort hilfreich

Da gibt es nicht "die eine" Methode um das zu verfolgen. Bei der normalen Lagrangschen Formulierung ist das Material fest mit den Elementen verknüpft. Die Elemente in den Bauteilen verformen sich normalerweise aber nicht identisch. Du müsstest dir also die Relativbewegung- bzw. verformung von Elementen anschauen oder ausmessen und wüsstest, wie sich das Material an der Stelle bewegt hat. Am einfachsten geht das wahrscheinlich, wenn du dir die gemittelten Verschiebungen und Rotationen mit Tools->Probe Value im Elementmittelpunkt (Centroid) anschaust.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz