Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  excessively distorted element

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   excessively distorted element (3764 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
SimMa
Mitglied
WMA


Sehen Sie sich das Profil von SimMa an!   Senden Sie eine Private Message an SimMa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SimMa

Beiträge: 15
Registriert: 21.05.2007

erstellt am: 21. Mai. 2007 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

mein eigentliches Ziel ist es, eine Zerspanung in 2-D zu simulieren. Ich bin jetzt soweit, dass ich ein explicites Verfahren mit einem Step (Kontakt zwischen Werkzeug und Werkstück) nutze.
Nach drei Frames bricht meine Rechnung immer ab mit folgenden Fehlermeldungen:
***ERROR: Zero or negative mass in element number 1741 of instance WERSTüCK-1
***ERROR: Excessive distortion of element number 1741 of instance WERSTüCK-1
***ERROR: There is only one excessively distorted element

Ich habe jetzt versucht, ein ALE Adaptive Meshing zu nutzen und die Frequency und Mesh sweeps verändert, um die Netzverformung in diesem einen Element zu verhindern, aber das scheint nicht zu helfen. Kann mir jemand sagen, was ich sonst tun kann?

Gruß
SimMa

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 24. Mai. 2007 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SimMa 10 Unities + Antwort hilfreich

Zerspanungssimulationen sind ziemlich kompliziert. Ich habe es selbst noch nicht gemacht; ich habe nur in einer Präsentation mal gesehen wie es wohl gemacht wird.

Adaptive Meshing ist schon der richtige Ansatz. Allerdings musst du wohl mit einer Eulerischen Beschreibung der Ränder arbeiten. Also Eulerian Adaptive Mesh Domains für Steady-state Analyses in Explicit.

Mehr kann ich dir auch nicht sagen. Such' mal im Manual nach mehr Info's. Allerdings könnte es gut sein, dass diese Themen ohne Vorkenntnisse und Schulung schwer zu durchschauen ist .

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SimMa
Mitglied
WMA


Sehen Sie sich das Profil von SimMa an!   Senden Sie eine Private Message an SimMa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SimMa

Beiträge: 15
Registriert: 21.05.2007

erstellt am: 30. Mai. 2007 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antwort.
Im Manual steht nich viel, was mir weiter hilft. Dann muss ich wohl Grundlagenforschung betreiben ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

QStorm
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von QStorm an!   Senden Sie eine Private Message an QStorm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für QStorm

Beiträge: 17
Registriert: 24.02.2007

erstellt am: 19. Jun. 2007 23:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SimMa 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SimMa,

dass diese Fehler aufgrund einer "fehlerhaften" Vernetzung enstehen können, also durch Singularitäten an dieser Stelle ist eine Möglichkeit.

Wenn ich aber die letzten beiden Errors anschaue denke ich, dass es sein kann, dass an dieser genannten Stelle dein Kontakt nicht richtig definiert ist (TIE???). Ich hatte mal diese Problem bei der Untersuchung vom Wärmehaushalt von Kupplungen. Sobald Spannungen auftarten wurden mir diese Errors angegeben, allerdings an mehr Knoten. Es stellte sich heraus, dass zwei Kontakte nicht definiert wurden.

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen mit dem bißchen Erfahrung...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz