Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Kongruentes Vernetzen mit CAE

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kongruentes Vernetzen mit CAE (1227 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
sep
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von sep an!   Senden Sie eine Private Message an sep  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sep

Beiträge: 82
Registriert: 18.05.2006

Hoffe du kannst die Daten einlesen muss jetzt leider weg zur Arbeit werde Dir erst wohl später antworten könnnen.
Und nochmals vielen Dank
ach so noch zu meiner vorgehensweise ich rechne einfach die jobs dann nacheinander durch im Cae vielleicht ist dass der fehler, muss man denn da noch was machen?
HAbs aber wie im manual beschrieben gemacht.

erstellt am: 08. Jan. 2007 21:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Habe folgendes Problem habe ein Rohr(part1), drumherum einen Boden(part2), dann habe ich beide Parts  unabhängig voneinader vernetzt jedoch mit der gleichen Elementanzahl an den Berührflächen, doch die sind bei mir  nicht kongruent sondern versetzt, gibts denn in CAE ne Funktion wie die Parts miteinander kongruent vernetzt werden können, habe die funktion leider nicht gefunden.
Bin Neuling und danke für jede Antwort

------------------
sep

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mechanix
Mitglied
Mechanix


Sehen Sie sich das Profil von Mechanix an!   Senden Sie eine Private Message an Mechanix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mechanix

Beiträge: 29
Registriert: 20.12.2006

erstellt am: 09. Jan. 2007 07:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sep 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Du könntest deine 2 Teile zu einem Teil verschmelzen.
Im CAE:

1) Assemlby erstellen
2) Im Assembly-Modus
    Instance
        Merge/Cut
Der Rest ist selbsterklärend, es wird dann ein neuer Bauteil erstellt.

3) Vernetzen
4) .....


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sep
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von sep an!   Senden Sie eine Private Message an sep  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sep

Beiträge: 82
Registriert: 18.05.2006

Hoffe du kannst die Daten einlesen muss jetzt leider weg zur Arbeit werde Dir erst wohl später antworten könnnen.
Und nochmals vielen Dank
ach so noch zu meiner vorgehensweise ich rechne einfach die jobs dann nacheinander durch im Cae vielleicht ist dass der fehler, muss man denn da noch was machen?
HAbs aber wie im manual beschrieben gemacht.

erstellt am: 09. Jan. 2007 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Gut das mit dem Verschmelzen ist klar aber was ist, wenn die bauteile verschiedene eigenschaften haben das rohr ist ja aus kunststoff und das zweite bauteil besteht aus boden.ich kann doch nicht ein bauteil daraus machen.

------------------
sep

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mechanix
Mitglied
Mechanix


Sehen Sie sich das Profil von Mechanix an!   Senden Sie eine Private Message an Mechanix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mechanix

Beiträge: 29
Registriert: 20.12.2006

erstellt am: 09. Jan. 2007 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sep 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

1.Weg
Beim Verschmelzen der Bauteile die Option
Assembly
  Instance
    Merge/Cut
      Option: Intersecting Boundaries
              RETAIN

Dann bleiben die Bauteilgrenzen erhalten.
Materialzuweisung für die Teilbereich erfolgt wie üblich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sep
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von sep an!   Senden Sie eine Private Message an sep  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sep

Beiträge: 82
Registriert: 18.05.2006

Hoffe du kannst die Daten einlesen muss jetzt leider weg zur Arbeit werde Dir erst wohl später antworten könnnen.
Und nochmals vielen Dank
ach so noch zu meiner vorgehensweise ich rechne einfach die jobs dann nacheinander durch im Cae vielleicht ist dass der fehler, muss man denn da noch was machen?
HAbs aber wie im manual beschrieben gemacht.

erstellt am: 09. Jan. 2007 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Dir für die Antwort.
So und jetzt noch ne Frage, das hat alles schön geklappt,
jedoch weiss ich nicht ob dieses kongruente Netz meine Probleme löst, denn der Boden der um das Rohr liegt wird nachher mit einer dynamischen Last beansprucht(Verdichtung mit einer Vibrationsplatte wie aus dem Strassenbau z.B)d.h es müsste so sein das die Knoten des Bodens sich entlang der Rohraussenkante bewegen sollen aber sie nicht durchdringen sollen, heisst das dann das ich wohl die Teile ´´TIEN`` soll, dann ists doch möglich.dann würde sich das ja wohl mit dem Kongruenten Netz ja sowieso wohl erledigen oder? Was ist denn da der beste weg, bin halt ein Neuling und bin für jeden Vorschlag dankbar, denn man kann sich ja vorstellen, dass bei der Verdichtung der Boden ja absackt und entlang der Rohrkante sich nach unten  bewegt.
Ich danke Dir sehr für die Mühe meine Fragen zu beantworten

------------------
sep

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mechanix
Mitglied
Mechanix


Sehen Sie sich das Profil von Mechanix an!   Senden Sie eine Private Message an Mechanix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mechanix

Beiträge: 29
Registriert: 20.12.2006

erstellt am: 09. Jan. 2007 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sep 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

1) Beschreibe dein Problem
  Was willst du es modellieren?
  Wie lautet dein Modellierungsansatz?
  Am besten mit einer Skizze.   

2) Ohne Bild ist es schwierig. Mein Verdacht:
  Eine Kreisringplatte soll auf ein Rohr geschoben werden?

 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

OliverT
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von OliverT an!   Senden Sie eine Private Message an OliverT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für OliverT

Beiträge: 11
Registriert: 19.12.2006

Abaqus CAE 6.5-1

erstellt am: 09. Jan. 2007 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sep 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich denke du solltest beide parts getrennt vernetzen und dann "Contact Interactions" definieren, wo sich die beiden Teile berühren.

TIE bedeutet, dass du die Knoten fest verbindest. Das is soweit ich das verstanden habe genau das was du nicht willst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sep
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von sep an!   Senden Sie eine Private Message an sep  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sep

Beiträge: 82
Registriert: 18.05.2006

Hoffe du kannst die Daten einlesen muss jetzt leider weg zur Arbeit werde Dir erst wohl später antworten könnnen.
Und nochmals vielen Dank
ach so noch zu meiner vorgehensweise ich rechne einfach die jobs dann nacheinander durch im Cae vielleicht ist dass der fehler, muss man denn da noch was machen?
HAbs aber wie im manual beschrieben gemacht.

erstellt am: 09. Jan. 2007 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich glaube das trifft es eher mit den Kontaktinteractions, das werde ich versuchen
Hier nochmals ne kurze beschreibung
des Modells :
alles in 2_D
man stellt sich nen Graben vor(im Boden), in dem Graben liegt auf der Sohle ein Kunsttoffrohr(im modell kreisring (querschnitt)), auf das Kunststoffrohr wird dann eine schicht Boden aufgebracht dann mit einer dynamischen Last verdichtet, nachher kommen immer weitere schichten hinzu bis die Grabenwandoberkante erreicht ist.
Werde sowieso hier noch mehr Fragen haben bei der weiteren Bearbeitung und danke EUCH ALLEN für die Antworten, denn leider bin ich auf mich alleine gestelllt ist meine Diplomarbeit und kein Assistent auf meiner Fakultät kannn mit dem Programm richtig umgehen, da neu angeschafft.
Nochmals Danke

------------------
sep

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sep
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von sep an!   Senden Sie eine Private Message an sep  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sep

Beiträge: 82
Registriert: 18.05.2006

Hoffe du kannst die Daten einlesen muss jetzt leider weg zur Arbeit werde Dir erst wohl später antworten könnnen.
Und nochmals vielen Dank
ach so noch zu meiner vorgehensweise ich rechne einfach die jobs dann nacheinander durch im Cae vielleicht ist dass der fehler, muss man denn da noch was machen?
HAbs aber wie im manual beschrieben gemacht.

erstellt am: 09. Jan. 2007 15:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich würde gerne hier mein modell reinstellen als .cae datei wie geht das denn? Habs versucht ist aber fehlgeschlagen.

------------------
sep

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maccias
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Maccias an!   Senden Sie eine Private Message an Maccias  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maccias

Beiträge: 588
Registriert: 22.08.2006

MECHANICA-Version: WF2, M190
ABAQUS-Version: 6.6-1
Grafikkarte: NVIDIA Quadro FX 1300
HP xw8200
Windows2000

erstellt am: 09. Jan. 2007 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sep 10 Unities + Antwort hilfreich

Zippen und dann reinstellen.
Oder das inp-File mit ".txt" getarnt reinstellen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 09. Jan. 2007 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sep 10 Unities + Antwort hilfreich

Das alles klingt nach einem normalen Kontakt.

Für alle die es interessiert:
Es gibt eine Möglichkeit Kontaktpaare mit "matching meshes" zu erstellen.
siehe AOSS Answer 3171
Using seams in ABAQUS/CAE to generate contact pairs with initially matching nodes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sep
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von sep an!   Senden Sie eine Private Message an sep  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sep

Beiträge: 82
Registriert: 18.05.2006

Hoffe du kannst die Daten einlesen muss jetzt leider weg zur Arbeit werde Dir erst wohl später antworten könnnen.
Und nochmals vielen Dank
ach so noch zu meiner vorgehensweise ich rechne einfach die jobs dann nacheinander durch im Cae vielleicht ist dass der fehler, muss man denn da noch was machen?
HAbs aber wie im manual beschrieben gemacht.

erstellt am: 09. Jan. 2007 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

WAs ist den dieses AOSS ?

------------------
sep

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sep
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von sep an!   Senden Sie eine Private Message an sep  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sep

Beiträge: 82
Registriert: 18.05.2006

Hoffe du kannst die Daten einlesen muss jetzt leider weg zur Arbeit werde Dir erst wohl später antworten könnnen.
Und nochmals vielen Dank
ach so noch zu meiner vorgehensweise ich rechne einfach die jobs dann nacheinander durch im Cae vielleicht ist dass der fehler, muss man denn da noch was machen?
HAbs aber wie im manual beschrieben gemacht.

erstellt am: 09. Jan. 2007 18:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also Mustain was sagst du denn zu dem ganzen, ich habe mich doch mit meinem Assistenten heute entschlossen das mit CAE komplett zu versuchen, denn da fehlt ja nicht mehr viel. Ja da hast du recht es ist kein besonderer Kontakt.
Sollte ich dann jeden Part für sich vernetzen und dann mit ,,contact interactions`` arbeiten oder es eher so machen wie es Mechanix meinte:

1.Weg
Beim Verschmelzen der Bauteile die Option
Assembly
  Instance
    Merge/Cut
      Option: Intersecting Boundaries
              RETAIN

Dann bleiben die Bauteilgrenzen erhalten.
Materialzuweisung für die Teilbereich erfolgt wie üblich.

Also falls es Euch was hilft stelle ich morgen alles mal rein .inp als .txt
Danke Euch allen !!!!!!!!!!!!!!

------------------
sep

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mechanix
Mitglied
Mechanix


Sehen Sie sich das Profil von Mechanix an!   Senden Sie eine Private Message an Mechanix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mechanix

Beiträge: 29
Registriert: 20.12.2006

erstellt am: 09. Jan. 2007 18:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sep 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Soll das so ein Modell werden wie am Ende dieses Berichts dargestellt?

aspdin.wifa.uni-leipzig.de/institut/lacer/lacer08/l08_43.pdf

Viel Spass damit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sep
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von sep an!   Senden Sie eine Private Message an sep  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sep

Beiträge: 82
Registriert: 18.05.2006

Hoffe du kannst die Daten einlesen muss jetzt leider weg zur Arbeit werde Dir erst wohl später antworten könnnen.
Und nochmals vielen Dank
ach so noch zu meiner vorgehensweise ich rechne einfach die jobs dann nacheinander durch im Cae vielleicht ist dass der fehler, muss man denn da noch was machen?
HAbs aber wie im manual beschrieben gemacht.

erstellt am: 09. Jan. 2007 20:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja ganz genau so siehts aus, nur dass es keine Druckleitungen sind und anderer Boden und mehr Schichten werden aufgebracht und verdichtet , ich habe mich jedoch entschieden Viereckselemnte zu benutzen , denn in unserer Vorlesung FIN.ELem. wurde uns eingepriesen,dass die Dreieckselemente meistens zu hohe Spannungen liefern.
Ich habs ja genauso abgebildet, das halbe System abgebildet und rechts, links Gleitlager und unten Festlager. Hoffentlich ist das der einfachster Weg so, denn in CAE konnte ich leider die Achsensymmetrie nicht ausnutzen können, denn die ist ja wohl nur in 3D-Modellen sinnvoll.
Aber wie gesagt ich stelle dann Morgen mal das Netz von mir rein, dann kannst Du Dir das mal anschauen.
Danke Dir für den Link, der ist mir bekannt gewesen,trotzdem Danke, wir sind an der RWTH Aachen Fakultät Bauingenieurwesen und wir haben auch so ähnliche Versuche in Natura durchgeführt,und  die Ergebnisse der Versuche sollen mit FE-Simulation vergliechen werden.
Vielleicht kannst du ja was sagen zu den Dreieckselemeten, ob das so in der Praxis stimmt mit den höheren Spannungen aber ich glaube dass es nur gilt,wenn lineare Ansatzfunktionen verwendet werden.
Nochmals vielen  vielen DANK

------------------
sep

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

OliverT
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von OliverT an!   Senden Sie eine Private Message an OliverT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für OliverT

Beiträge: 11
Registriert: 19.12.2006

Abaqus CAE 6.5-1

erstellt am: 11. Jan. 2007 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sep 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von sep:
WAs ist den dieses AOSS ?


AOSS = ABAQUS Online Support System

Nur für kommerzielle Nutzer einsehbar :-(

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz