Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Kantprofil mit TC 2017

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kantprofil mit TC 2017 (264 mal gelesen)
mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 905
Registriert: 10.07.2001

TC 24.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 04. Dez. 2017 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test1.tcw

 
Hallo!

Ich hab mal wieder ein Kantprofil gezeichnet. :-)

Vorgehensweise:
Neue Vorlage (!) erstellt. Damit gearbeitet.
Grundkörper gezeichnet und extruiert.
Sämtliche Kantungen mit Befehl "Blech anfügen" erstellt.
Zum Schluß wollte ich, natürlich, die Abwicklung dafür haben.
Befehl "Blech abwickeln" benützt.
Als Ergebnis bekomme ich nur eine halbe Abwicklung erzeugt!
Die andere Seite fehlt!
Zeichnung anbei.
Dann habe ich noch eine Zeichnung daraus gemacht, mit der
Palette "Entwurf".
Im Papierbereich ließen sich dann die Durchmesser nicht
vermaßen. Das heißt, vermaßen schon. Nur das Maß war falsch.
Die Vermaßung zeigte einen Wert von 3 mm an, (M 1:2),
die Bohrung ist in Wirklichkeit aber 6 mm groß....

Irgend etwas ist immer....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 464
Registriert: 20.08.2013

Windows 7 Home Premium
TurboCAD V17 Professional
CAD Symbols V6

erstellt am: 04. Dez. 2017 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mlaufer,

wieder daselbe wie hier.

Ansonsten wie gehabt eine pdf einstellen.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Info

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 905
Registriert: 10.07.2001

TC 24.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 05. Dez. 2017 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


KantprofilBlech2mm.jpg

 
Leider nicht das Selbe!
Beim letzten Mal wurde ja die Abwicklung korrekt erstellt.
In diesen Fall ist halt leider nur eine halbe Abwicklung
herausgekommen!
Das Blech wurde sogar automatisch geteilt.
Also noch nicht ausgereift, das Ganze!
Es gibt halt auch etwas anspruchsvollere Teile,
als nur einmal einen Winkel gekantet...

P.S.
Als Anhang konnte ich nicht mal eine 3D PDF anfügen.
Kam gleich ne Fehlermeldung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TillPe
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TillPe an!   Senden Sie eine Private Message an TillPe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TillPe

Beiträge: 52
Registriert: 12.12.2016

Core-I7-4790
32GB Ram
Windows 10 - 64bit
TurboCAD 2016 Pro - 64bit

erstellt am: 05. Dez. 2017 09:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi mlaufer,
magst Du die Datei nochmal rückwärtskompatibel (TC2016 oder älter) abspeichern und einstellen? Dann schau ichs mir auch gern mal an.

Welche Seite wird denn nicht abgewickelt?
Rein gefühlsmäßig würde ich auf die Rückseiten mit dem "Endbogen" (sehr kurze Blechanfügung, Winkel spitzer als 90°) tippen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 464
Registriert: 20.08.2013

Windows 7 Home Premium
TurboCAD V17 Professional
CAD Symbols V6

erstellt am: 05. Dez. 2017 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich


KantprofilBlech2mm_20171205_001.jpg

 
Hallo Manfred,

so auf die schnelle und vor dem Mittagessen. 

Ich vermute daß an der rote eingekreisten Stelle die Abwicklung versagt.
Ich vermute daß die abgewickelten Schenkel länger sind als die Aussparung.
D.h. nach dem abwickeln würde es hier eine Überschneidung geben.

Bitte mal nachprüfen.

Ansonsten schau ich mir das Teil heute mittag mal an. Halt ohne Bemassungen. 

Problem 2:
Wahrscheinlich hast Du in den Eigenschaften des Ansichtfenster den Bemassungsfaktor verstellt.
Siehe: Eigenschaften Format Bemassungsfaktor bzw. Eigenschaften Einheiten/Toleranzen Massstab.
Lt. Handbuch sollte hier jeweils 1 drinstehen.

Einfach mal ausprobieren.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Info

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1862
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2017 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 05. Dez. 2017 12:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich


Test1_TTC.JPG

 
Ich glaub das Programm mag Deine Extrusion am Anfang nicht.
Ich hab das Teil mal auf die schnelle mit einem Zylinder und zwei Quadern nachgebaut.

Da geht alles soweit, auch die Abwicklung (siehe Bild)
Keine Ahnung ob man das so überhaupt bauen kann.

Besser für so ein Teil ist meiner Meinung nach aber die neue Funktion in der 2017er Version "Entlang Freihandpolylinie biegen" Damit kann man wesentlich mehr anfangen.

Schau Dir mal mein Video dazu an, das erklärt vieles:

https://youtu.be/hBlmd7Bd11I

------------------
Beste Grüße
H.J.

Hans Jörg Bayer - TurboCAD Training Center

www.turbocadkurse.de

Besucht mich auf meinem Youtubekanal:

www.youtube.com/c/TTCTurboCADTrainingCenter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 905
Registriert: 10.07.2001

TC 24.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 05. Dez. 2017 13:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 905
Registriert: 10.07.2001

TC 24.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 05. Dez. 2017 13:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


HalbeAbwicklung.jpg

 
Die Ecke stört nicht.
Der rechte, untere Schenkel ist weit genug weg.
Da er das Blech fast mittig halbiert, vermute ich, bei so
einem Eckblech kann er nur die eine Seite abwickeln.
Egal, wo ich anklicke, kommt immer nur diese eine
Abwicklung raus.
Siehe Bild.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 905
Registriert: 10.07.2001

TC 24.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 05. Dez. 2017 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Schlitz.jpg

 
Hallo Hans-Jörg!

Ich brauch aber die kleinen "Trennschlitze"
Sowohl in der Praxis, als auch zeichnerisch.
Der abgekantete Schenkel muß mit der Blechkante
außen bündig sein. Ohne geht es nicht.
Nicht beim Zeichnen und nicht bei der Fertigung.
Und für die Kante bietet sich ja "Blech anfügen" an...
Wenn ich die Rechtecke und den Halbkreis vereine,
muß ich die Schlitze wieder mit 3D-Differenz einbringen.
Ob das dann grad was bringt und dann was anderes sein soll,
fragt sich...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1862
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2017 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 05. Dez. 2017 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Trennschlitz - hab ich bei einer Kantung gemacht.
Bzw. den Abstand von Trennschlitz frei gelassen, Du musst dann nur den
Halbbogen noch mit einem kleinen Zylinder raustrennen.

Aber nochmal - versuch den zweiten Weg aus dem Video!
Damit kann man auch die Trennschlitze parametrisch beeinflussen.

------------------
Beste Grüße
H.J.

Hans Jörg Bayer - TurboCAD Training Center

www.turbocadkurse.de

Besucht mich auf meinem Youtubekanal:

www.youtube.com/c/TTCTurboCADTrainingCenter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TillPe
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TillPe an!   Senden Sie eine Private Message an TillPe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TillPe

Beiträge: 52
Registriert: 12.12.2016

Core-I7-4790
32GB Ram
Windows 10 - 64bit
TurboCAD 2016 Pro - 64bit

erstellt am: 05. Dez. 2017 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich


Kantteil.png

 
Hmm.. sowohl in der V20, als auch in der V2016-Datei kann man nicht erkennen, wie die große Fläche enstanden ist.
Im Teilebaum startet alles mit einem ACIS-Volumenkörper, der sich selbst auch schon nicht abwickeln lässt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 464
Registriert: 20.08.2013

Windows 7 Home Premium
TurboCAD V17 Professional
CAD Symbols V6

erstellt am: 05. Dez. 2017 17:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich


Blechabwicklung_004.jpg

 
Hallo,

soooo, nach mehreren Versuchen kam das beigefügte Blech heraus. Siehe Bild.

wie ich schon im ersten Post geschrieben hatte war die Schwierigkeit in der
Überlappung bzw. Überschneidung in der Ecke. Siehe hier.


Die Lösung war dann folgende:
Ich mußte das Blech in der Draufsicht komplett mit den Aussparungen als
Polylinie skizzieren. Dann Extrudieren (2mm).
Und jetzt zuerst alle ersten nach unten zeigenden Biegungen machen.
Erst nachdem ich diese umlaufend erstellt hatte, habe ich dann die zweiten
Biegungen angefügt.

Ich würde sagen, es ist sehr wichtig die "Biegereihenfolge" einzuhalten.

Edit: Der große Abstand in der linken Innenecke ist zu Demonstrationszwecken
so groß gewählt. Der Abstand könnte bis zu dem aus der Abwicklung zu ermittelten
Mass verkürzt (verlängert) werden.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Info

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 05. Dez. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 905
Registriert: 10.07.2001

TC 24.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 06. Dez. 2017 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Ausgangspunkt.jpg


Test2016.tcw

 
Hallo!

Die große Fläche habe ich, auf den Befehl "Blech anfügen"
abgestimmt (!), als Polylinie gezeichnet.
Von der Größe her muß man die Blechkante um die Blechstärke
und um den Biegeradius kleiner machen. Sonst schaut das
gekantete Blech raus.
Diese Polylinie habe ich dann auf 2 mm extruiert.
An den Kanten dann die "Bleche angefügt".
Steht nirgends drin, welche Reihenfolge man da machen sollte.
Halte ich auch für unsinnig.
Entweder geht der Befehl oder nicht...

Dann habe ich mir die Arbeit gemacht und das Teil neu gezeichnet.
Mit einer neuen Vorlage.
Die Grundfläche nicht als Extrusion, sondern mit lauter Quader
und die Schlitze davon mit Differenz abgezogen.
Dann den neuen Befehl "entlang Polylinie biegen" benützt.
Nach den zwei Außenkanten habe ich schon mal eine Abwicklung
erstellen lassen, um das etwas abzukürzen.
Und um zu sehen, ob das wenigstens geht.
Hier wurde dann auch wieder nur eine halbe Abwicklung erstellt.
Diesmal nur von der rechten Seite...
Bild folgt noch.
Bei dem neunen Befehl muß man die Blechkante wieder breiter machen
als bei "Blech anfügen" zuvor.
Also nur 1x den Biegeradius (=Blechstärke) abziehen.
Die Polylinie muß die Innenkontur des gew. Blechschenkels haben!
Wenn nicht, ist die Kantung dann entweder zu breit oder zu hoch.
Steht auch nirgend wo drin.
Ist ja sonst alles schön beschrieben. Nur nicht genau, wie ich auf
die gewünschten Fertigmaße komme...
Das muß man dann selber durch Probieren herausfinden.
Es fehlt halt allgemein der Bezug zur Praxis.
(Zum Bildchen malen geht´s auch so...)
Was muß man tun, damit der angefügte Schenkel auch die gewünschten
Maße hat...
Steht nirgends drin. Nur wie der Befehl geht.
Den Rest muß man selber rausfinden.
Zuerst ging ich von der Außenkontur aus....
Was ja gar nicht stimmt.

Anbei noch mal die Zeichnung für 2016.
Hatte ich gestern vergessen anzuhängen... :-(

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 464
Registriert: 20.08.2013

Windows 7 Home Premium
TurboCAD V17 Professional
CAD Symbols V6

erstellt am: 06. Dez. 2017 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Manfred,

so wie ich das lese hattest Du immer noch keinen Erfolg.
Mach mal eine DXF mit den gewünschten Maßen. Wie gesagt
ich kann nur TC17pro öffnen.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Info

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 464
Registriert: 20.08.2013

Windows 7 Home Premium
TurboCAD V17 Professional
CAD Symbols V6

erstellt am: 07. Dez. 2017 06:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo TillPe,

Zitat:
... Im Teilebaum startet alles mit einem ACIS-Volumenkörper, der sich selbst auch schon nicht abwickeln lässt.

Der ACIS-Volumenkörper ist die Abwicklung.

Zitat:
... wie die große Fläche enstanden ist.

Mal den Verlauf von der anderen Seite ansehen bzw. beginnen.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Info

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de