Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Linien durch Körper (ausblendbar??)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Linien durch Körper (ausblendbar??) (2442 mal gelesen)
bpadix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von bpadix an!   Senden Sie eine Private Message an bpadix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bpadix

Beiträge: 222
Registriert: 25.10.2010

erstellt am: 24. Mrz. 2011 08:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey Leute,

Ich bräuchte mal eure Hilfe, Problem was ich habe ist das wenn ich Explosionszeichnung in 3D zeichne und dort Mittellinien einzeichne in die Bauteile werden diese auf der 2D Ableitung angezeigt und sind durch die Bauteile gezogen, nun möcht ich diese dort aber garnicht haben....raustrimmen geht natürlich Problem ist dann nur das ich wenn ich das Model neu lade wieder alle Linien in der 2D Ableitung drin habe ;-)

Gibt es eine Funktion um Linien die durch Körper laufen zu verdecken oder auszustellen?? Im 2D sowie im 3D Modus...finds nämlich teilweise sehr störend.


Lg
Paddy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 24. Mrz. 2011 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo bpadix,

da hast du gleich ein "schönes" Thema angeschnitten - Explosionszeichnungen mit MegaCAD...
...mach dir mal den Spaß - und Suche über die Forumssuche im MegaCAD-Forum nach "Explosionszeichnungen"...

<<<Gdankenmodus ein>>>
Es gibt einige MegaCAD-Anwender/innen, die mit den Funktionen, die MegaCAD hierzu bietet, alles andere, als glücklich sind...
<<<Gedankenmodus aus>>>

Das die Mittellinien (Führungslinien), die du im 3D einzeichnest, beim Neuladen der Ableitung wieder vollständig vorhanden sind, ist insofern nachvollziehbar, da du diese dann ja im 2D-Arbeitsblatt "trimmst" bzw. "aufbrichst" - das ändert aber die Elemente im 3D-Modellbereich ja nicht mit.

Ich gehe da immer so vor, dass ich diese Linien im 2D-Arbeitsblatt erzeuge - und nicht im 3D-Modellbereich.
Leider werden hier die Linien auch nicht "automatisch" unterbrochen - oder bei Änderungen im 3D-Modell nachgeführt...da ist dann eben wieder Handarbeit angesagt...

Oder hat jemand noch eine andere - günstigere - Lösung...

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD ist "einfach machen"

die MegaCAD Newsgroup Site


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette
cad.badstieber

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bpadix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von bpadix an!   Senden Sie eine Private Message an bpadix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bpadix

Beiträge: 222
Registriert: 25.10.2010

erstellt am: 24. Mrz. 2011 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja ich hab schon ettliche themen dazu hier im Forum durchgeblättert.....

Leider ist es ja nicht nur bei Explosionszeichung so sondern generell wenn ich irgendein Bauteil mit Mittellinie zeichne erscheint sie im 2D Modus mit obwohl es ja eigentlich eine verdeckte linie im Körper wäre....ich finde man sollte das abschalten können genauso wie ich verdeckte Kanten auch ausblenden kann, ist für mich nicht nachvollziehbar wieso man verdeckte kanten ausblenden kann aber linien im körper nicht ;-)

Aber trotzdem Danke Speicherbaerle, geh jetzt auch so vor und mach die linien nachdem ich sie mir zum platzieren im 3D eingezeichnet habe wieder rauslösche und dann im 2D neu einzeichne....

Gruß
Paddy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1968
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2019-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016-18 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2016

erstellt am: 24. Mrz. 2011 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Paddy,

ganz einfache Lösung. Lege die Linien auf einen Layer oder Gruppe die du sonst nicht belegst. Bevor du deine Ansichten für das Arbeitsblatt anlegst schaltest du diesen Layer/Gruppe aus. Dann erscheinen die Linien auch nicht im Arbeitsblatt. Ich habe mir in den Vordefinierten Linien für diese Fälle eine gespeichert. Schneller Zugriff und problemlose Handhabung.

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 24. Mrz. 2011 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

@Mabi,

das behebt aber nicht die Problemstellung mit dem "Unterbrechen" (der verdeckten Darstellung) der Linien?
Das meint dann...das in der 2D-Ableitung die Linien immer noch von "Hand" nachzuzeichnen sind?

Oder verstehe ich da was nicht?

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD ist "einfach machen"

die MegaCAD Newsgroup Site


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette
cad.badstieber

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bpadix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von bpadix an!   Senden Sie eine Private Message an bpadix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bpadix

Beiträge: 222
Registriert: 25.10.2010

erstellt am: 24. Mrz. 2011 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja so denke ich das auch also wenn ich die auf nen layer packe und ausblende sind sie naher ja ganz weg ;-)


ich zieh sie erstmal von Hand rein, vlt lässt sich Megatech ja mal was einfallen^^

lg
paddy

PS: Und danke 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SN 12
Mitglied
Industriemeister Metall / Staatlich geprüfter Techniker Maschinen(bau) Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von SN 12 an!   Senden Sie eine Private Message an SN 12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SN 12

Beiträge: 464
Registriert: 19.09.2008

Autodesk AEC Collection,Megacad 3d 2014 Unfold 64bit, Genial 3d ,Trepcad 7/2019, CAD/CAM Lantek Expert Cut2013, Win8 Prof. 64bit,16GB RAM, Nvidia Quadro 2000,Cadenas9.07 SP1,PDF Grabber 8 Prof.,Acrobat 11 Standard,

erstellt am: 24. Mrz. 2011 13:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Also müsste es eine Funktion geben mit der man aus einer Linie ein 3d Objekt machen kann. Nur mal so am Rande. Dann könnte man diese verdecken. 2d Linien können ja nicht verdeckt sein, sonst könnte man ja in der Ableitung nicht schnell mal was einzeichnen.Oder die Zeicnung müsste eine Fläche sein die ich nach vorn schieben kann.

SN 12

------------------
Megacad 3d 2010/2011 Unfold Genial 3d

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1968
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2019-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016-18 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2016

erstellt am: 24. Mrz. 2011 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich


Linie-mod.png


Linie-ab.png

 
Hallo paddy,

da hab ich dich falsch verstanden.
Mein Vorschlag siehe Anhang.
Einen Zylinder Linientyp für Mittellinie mit Durchmesser 0,001 als Baugruppe speichern.
Diesen dann entsprechend im Modell als Mittellinie verwenden. Im Arbeitsblatt hat man dann die gewünschte Darstellung.

Damit hab ich das gemacht was SN12 angeregt hat.

------------------
Gruß Matthias

  bald bin ich groß 

[Diese Nachricht wurde von MABI am 24. Mrz. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SN 12
Mitglied
Industriemeister Metall / Staatlich geprüfter Techniker Maschinen(bau) Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von SN 12 an!   Senden Sie eine Private Message an SN 12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SN 12

Beiträge: 464
Registriert: 19.09.2008

Autodesk AEC Collection,Megacad 3d 2014 Unfold 64bit, Genial 3d ,Trepcad 7/2019, CAD/CAM Lantek Expert Cut2013, Win8 Prof. 64bit,16GB RAM, Nvidia Quadro 2000,Cadenas9.07 SP1,PDF Grabber 8 Prof.,Acrobat 11 Standard,

erstellt am: 24. Mrz. 2011 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Sieht nicht schlecht aus . Muss ich auch mal probieren.

SN 12

------------------
Megacad 3d 2010/2011 Unfold Genial 3d

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bpadix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von bpadix an!   Senden Sie eine Private Message an bpadix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bpadix

Beiträge: 222
Registriert: 25.10.2010

erstellt am: 25. Mrz. 2011 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Mabi

das ist ne gute idee, habs versucht und es klappt super 
Danke dir das erleichter mir die Arbeit ungemein  !!

lg
paddy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 25. Mrz. 2011 11:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,moin,

Ja so kann man es machen
Ist aber irgenwie hinten durch die kalte Küche oder?
Sind dann in der Ableitung auch zwei Linien, da es ja ein Zylinder ist...
Also eine Linie die sich in der Ableitung trimmen läßt wäre doch irgenwie besser, oder?

------------------
Fuselfee 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bpadix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von bpadix an!   Senden Sie eine Private Message an bpadix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bpadix

Beiträge: 222
Registriert: 25.10.2010

erstellt am: 25. Mrz. 2011 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja ist von hintenrum in die Küche ;-)

Besser wäre das schon aber leider haben die Erfinder das so nicht vorgesehen, vlt dürfen wir ja hoffen 

Aber beim Ausdruck oder in der Ansicht sieht man es auf der Zeichnung nicht als Zylinder sondern als Mittellinie weil der Durchmesser ja nur 0,001 beträgt das kann der garnicht auflösen 

Gruß
Paddy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1411
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2020 (64) Profi plus (20.20.01.19)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1909)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 27. Mrz. 2011 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

die Funktion „Kurven-Kontur“ (Eine Kurve aus vorhandenen Elementen zusammenstellen) kann auch dazu benutzt werden, aus 2D Elementen (Linien und Kreisbögen) ein 3D Objekt zu erzeugen (die 2D Elemente werden dabei nicht automatisch gelöscht). Diese „Körper“ werden bei der Berechnung verdeckter Kanten korrekt berücksichtigt.

Gruß VHR 

------------------
“There are two primary choices in life: to accept conditions as they exist, or accept the responsibility for changing them.”(Denis Waitley )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SN 12
Mitglied
Industriemeister Metall / Staatlich geprüfter Techniker Maschinen(bau) Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von SN 12 an!   Senden Sie eine Private Message an SN 12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SN 12

Beiträge: 464
Registriert: 19.09.2008

Autodesk AEC Collection,Megacad 3d 2014 Unfold 64bit, Genial 3d ,Trepcad 7/2019, CAD/CAM Lantek Expert Cut2013, Win8 Prof. 64bit,16GB RAM, Nvidia Quadro 2000,Cadenas9.07 SP1,PDF Grabber 8 Prof.,Acrobat 11 Standard,

erstellt am: 27. Mrz. 2011 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Hab es mit den 3d Kurven probiert und es funktioniert. Also gibt es ja in Megacad schon vernünftige Explosionslinien.  Jetzt wird im Prinzip noch eine Funktion benötigt mit der sich der momentane Ansichtszustand abspeichern lässt. Dies muss so erfolgen, dass sich zwischen beiden Zuständen (also Expl. und nicht Expl.) hin und her schalten lässt(in einer Datei). Nur so kann ja gewährleistet werden, dass  das Modell aktuell ist.
Hierzu könnte ja das Kinematikmodul genutzt werden. Das könnte (bzw. kann ja schon) sich Modellzustände merken. Nur die Bedienung müsste stark vereinfacht werden.
Stelle mir das so vor:
1.Teil anklicken eine Triade erscheint (könnte mir vorstellen das die Funktion die beim Klicken auf die Taste „K“ erscheint mit kleinen Verbesserungen das erfüllen kann)
2. Ich wähle die Richtung mit der Maus und ziehe das/die Teile in die gewünschte Richtung. Alle anderen Richtungen sind gesperrt. (Im Prinzip wieder die obengenannte Funktion)
3. Wenn ich nun alle Teile in gewünschter Position habe speichere ich den Momentanen Zustand ab.(Im Prinzip ein Stück vom Kinematikmodul)
4. Die Explosion Linien kann ich ja auf eine ausgeschaltete Gruppe legen, und diese bei Bedarf sichtbar schalten. (also die Funktion der 3D-Kurven auch schon vorhanden)
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Programmierung so teuer sein soll. (hab hier irgendwo Mal eine Zahl gelesen, was das Kosten soll).
Muss ja kein super Explosionsmodul sein, sondern soll die Arbeit erleichtern. Es sind ja kaum neue Funktionen zu erstellen. Hier müssen wohl vorhandene Funktionen in einen anderen Zusammenhang gebracht werden. Und eine Funktion mit der man verschiedene Situationen (Modellzustände) in derselben Datei abspeichern kann (auch ohne Kinematik) würde Megacad sowieso gut zu Gesicht stehen.
Probleme kann ich nur erkennen wenn so ein Modul als Option angeboten würde. Dann müsste die Leistungsfähigkeit wohl bedeutend höher sein als wie die oben beschriebene. Wenn es aber zur Grundausstattung gehört, wird sich der Preisaufschlag wohl in Grenzen halten.
SN 12

------------------
Megacad 3d 2010/2011 Unfold Genial 3d

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 30. Mrz. 2011 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SN 12,

so eine Funktionalität - nennt man in anderen System z.B. "Konfigurationen" - (Ansichtenzustand speichern) - wobei das dort weit darüber hinausgeht - da es auch möglich ist, in versch. Konfigurationen versch. Ausführungen einer Konstruktion "abzulegen".
So könnte man dann auch zwischen versch. "Möglichkeiten" eine Konstsruktion (in einer Datei) hin und herwechseln.

Beim Auseinanderziehen in die Explosionsansicht werden die "Pfade" und die "Reihenfolge" des "Explodierens" so gespeichert, dass die Bewegungen dann als "AVI-Datei" (Animation) gespeichert werden können.

Das war schon vor Jahren hier mal Thema...wie so manches...

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD ist "einfach machen"

die MegaCAD Newsgroup Site


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette
cad.badstieber

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SN 12
Mitglied
Industriemeister Metall / Staatlich geprüfter Techniker Maschinen(bau) Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von SN 12 an!   Senden Sie eine Private Message an SN 12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SN 12

Beiträge: 464
Registriert: 19.09.2008

Autodesk AEC Collection,Megacad 3d 2014 Unfold 64bit, Genial 3d ,Trepcad 7/2019, CAD/CAM Lantek Expert Cut2013, Win8 Prof. 64bit,16GB RAM, Nvidia Quadro 2000,Cadenas9.07 SP1,PDF Grabber 8 Prof.,Acrobat 11 Standard,

erstellt am: 30. Mrz. 2011 16:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bpadix 10 Unities + Antwort hilfreich

Wollte nicht diesen Namen verwenden da ja jeder gleich an SW denkt. Aber was ist der Unterschied zur bereits vorhandenen Vorwärts- und Rückwärtsfunktion von MegaCad? Wenn ich ein Bauteil erstelle und danach mit den Positionsbefehlen auseinander ziehe, kann ich diese Aktion ja auch Rückgängig machen. (Bis ich MegaCAD beende und wieder neu starte.)  Wenn die Funktion nun so gestaltet wäre, dass ich nicht jeden Einzelschritt beim Rückgängig machen durchlaufen muss, sondern wie in unserem Fall vor der Explosion und nach der Explosion abrufen kann? Und wenn ich nun diese Zustände noch speichern kann? Und darum geht es ja nur noch. Wir hätten dann eine zugeben sehr einfache Konfiguration in ein und derselben Datei.
Und ich spinne mal weiter: Wenn ich die Zwischenschritte beim Rückgängigmachen sehr schnell ablaufen lasse hab ich den oben genannten Film. Ich denke Funktionen um so etwas  zu verwirklichen sind in MegaCAD genug vorhanden, man muss diese nur aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und in andere Zusammenhänge bringen .
Das ich in SW auch Bearbeitungen in einer Konfiguration hinzufügen kann und in einer anderen nicht müsste in Megacad auch funktionieren. In SW (SolidWorks) macht man Explosionen übrigens auf  Baugruppenebene die ja Megacad nicht kennt. Also hätte man beim nachträglichen ändern der Konstruktion hier auch mit Problemen zu rechnen. (nacharbeiten beim hinzufügen von Teilen)

SN 12

------------------
Megacad 3d 2010/2011 Unfold Genial 3d

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz