Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Zeichnung schützen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zeichnung schützen (3108 mal gelesen)
locol1011
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von locol1011 an!   Senden Sie eine Private Message an locol1011  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für locol1011

Beiträge: 417
Registriert: 12.07.2006

erstellt am: 09. Mrz. 2007 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
wie kann ich eine Zeichnung vor unbefugtem verändern schützen?
MfG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wawuschel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Wawuschel an!   Senden Sie eine Private Message an Wawuschel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wawuschel

Beiträge: 217
Registriert: 22.06.2000

MC 2020 2D

erstellt am: 09. Mrz. 2007 22:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

umwandeln in eine PDF-Datei?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochbaum
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochbaum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochbaum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochbaum

Beiträge: 1795
Registriert: 14.08.2000

MegaCAD alles und in jeder Form
i7, 12GB, Quadro K2200
WIN10/64

erstellt am: 10. Mrz. 2007 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

nein, MegaCAD kennt keinen internen Bfehl, eine Zeichnung vor Veränderung zu schützen. Alles, was man machen kann, ist Layer zu sperren, aber das hilft eher vor unabsichtlichem Verändern und ist kein wirklicher Schutz.

Auf Dateiebene hat man nur die Variante, eine PRT mit einem Schreibschutz zu versehen, auch nicht wirklich sicher.

Die Idee, das mit einem Passwort zu machen, wurde verworfen, denn wenn sich einer an der Firma rächen will, dann Halleluja. Hat man dagegen ein allen bekanntes SupervisorPasswort, nützt es auch nichts mehr.

Egal wie man es dreht....

------------------
E.Hochbaum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1413
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2020 (64) Profi plus (20.20.04.09)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1909)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 10. Mrz. 2007 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo locol1011,

MegaCAD Applikationen können sogenannte OWNER Attribute vergeben. Dadurch wird sichergestellt, dass der Anwender nicht versehendlich Elemente mit MegaCAD „Bordmitteln“ verändert, die einer Applikation „gehören“.  Es gibt nun verschiedene Strategien darauf reagieren, wenn ein solches Element bearbeitet wird. Im einfachsten Fall wird das Element gesperrt. Eleganter ist es natürlich, wenn die Applikation z.B. einen Löschbefehl zwar zulässt, dabei aber im Hintergrund die eigene Elementliste aktualisiert.

Es gibt jedoch in allen MegaCAD Versionen unter „Service“ die Funktion „Externe Daten einfügen“ und hier den Unterpunkt „Applikationsdaten entfernen“, sodass dies keinen wirklichen Schutz gegen mutwillige Veränderungen darstellt. 

Viele unserer Kunden vergeben bestimmten Anwendern deshalb im Netzwerk schlicht nur Leserechte.

Wenn Sie mit einem EDM System wie GAIN arbeiten, wird eine unkontrollierte Änderung durch die Revisionierung unterbunden.

Eine Alternative kann MegaView darstellen. Mit diesem kostenlosen Viewer kann jedoch nur unmaßstäblich drucken und er enthält auch keine Messfunktionen.

Gruß VHR 

[Diese Nachricht wurde von VHR am 10. Mrz. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

locol1011
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von locol1011 an!   Senden Sie eine Private Message an locol1011  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für locol1011

Beiträge: 417
Registriert: 12.07.2006

erstellt am: 12. Mrz. 2007 08:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die umfangreichen Antworten.
Vorweg erstmal; von rächen soll hier keine Rede sein, obgleich dieser Punkt sicherlich auch zu beachten wäre. Ziel des Schreibschutzes sollte es lediglich sein, Zeichnungen vor unbeabsichtigtem Verändern zu schützen. Allgemeines Öffnen, betrachten, drehen, drucken, etc. sollte schon möglich sein. Dies sollte wohl durch den Tip von VHR möglich sein, obgleich mir das mit den Owner-Attributen noch nicht ganz klar ist.
Wenn ich den Haken im benannten Menu entferne, was geschieht danach?
Muss ich eine geöffnete Zeichnung  "ohne Häkchen" speichern?
Eine zu öffnende "ohne Häkchchen" offnen?
Zumal das Häkchen immer wieder gesetzt wird sobald ich das Servicemenu erneut aufrufe...
Und wo in der MC-Hilfe findet man etwas über diesen Menupunkt????????
MfG
MfG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MRS
Mitglied
Dipl.-Bauingenieur, Software-Entwickler


Sehen Sie sich das Profil von MRS an!   Senden Sie eine Private Message an MRS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MRS

Beiträge: 134
Registriert: 17.11.2004

MegaCAD 2009/evo II 3D
MegaCAD 2009 Metall
MegaCAD 2009 Profi plus
Stahlbau-Modul für MegaCAD 3.0
Stahlbau-Stückliste 4.3
Win XP, Vista

erstellt am: 12. Mrz. 2007 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von locol1011:
Dies sollte wohl durch den Tip von VHR möglich sein, obgleich mir das mit den Owner-Attributen noch nicht ganz klar ist.

Hallo locol,

VHR hat nur beschrieben, wie man den Schutz wieder aufheben kann. Um den Schutz zu erstellen, muss m.E. eine kleine Applikation für MegaCAD erstellt werden, die allen Elemente der Zeichnung deren Applikationsdaten hinzufügt. Hier kann dann eingestellt werden, dass alle Elemente für "normale" Bearbeitungen gesperrt sind.

------------------
Viele Grüße,

Magnus Rode
   MRS@cad.de      

______________________________________________________________

Um wirklich Erfolg im Leben zu haben, muß man 2 Regeln stets befolgen:

1. Erzähl nicht alles, was du weißt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 14. Mrz. 2007 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,moin,

bei uns in der Werkstatt haben sie nur ein Leserecht auf die Megacaddaten. Mit Magacad light können sie sich dort die Zeichnungen anschauen,zoommen sich neue Maße rausholen und ausdrucken, aber nicht abspeichern. Falls doch muß dies in einem anderen Pfad zu dem sie Zugang haben passieren.

Somit bleiben unsere Zeichnungen so wie sie sein sollen.

------------------
Fuselfee 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

J. Zimmermann
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von J. Zimmermann an!   Senden Sie eine Private Message an J. Zimmermann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J. Zimmermann

Beiträge: 251
Registriert: 18.11.2002

erstellt am: 14. Mrz. 2007 23:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

hat nicht unser Kollege aus Warschau, Angie Setman vor Jahren so etwas entwickelt? Ich erinnere mich noch an irgendetwas dieser Art aus dem Bereich 'unsichtbare Signatur'

------------------
Schöne Grüße

J. Zimmermann
4CAM GmbH
MegaCAD Competence Center

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

leanux
Mitglied
TQM-Auditor, CAx Consulter


Sehen Sie sich das Profil von leanux an!   Senden Sie eine Private Message an leanux  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für leanux

Beiträge: 49
Registriert: 25.02.2007

erstellt am: 15. Mrz. 2007 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

warum nicht auf die amerikanische Tour? Ähnlich wie bei Pack & Po der 3D Version. Ein Zusatztool schreibt Pack&Go Datei inkl. Viewer mit Messfunktionen und Redlining. Würde der noch zusätzlichen Verbreitung von MegaCAD auch ohne Red Bull Flügel verleihen und gleichzeitig die Performance der MegaCAD Anwender zu deren Kunden steigern. Kleine Unabhängigkeit von DWG usw.

Freundliche Grüße aus Bergisch Gladbach

Leantech Engineering GmbH / MegaCAD Competence Center

U. C. Wahlen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 15. Mrz. 2007 11:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hr. Wahlen,
Hallo @ alle -

diesen Vorschlag von Herrn Wahlen kann ich in Gänze nur Unterstützen -
nicht mit dem "gejammere", was andere schon seit Jahren hierzu bieten -
sondern einfach aus der Notwendigkeit heraus - "wie sag (zeig) ichs meinen Kunden?"

Als MegaCad-Anwender, der mit MegaCAD quasi tgl. "an vorderster Linie" arbeitet, begengen mir regelmäßig Fragen dieser Art:

"Herr Badstieber, wir benötigen für eine Besprechung mit der Geschäftsleitung die Konstruktion X und Y - mit der Möglichkeit, Maße abzufragen, Ausdrucke im M 1:1 anzufertigen - und - natürlich - Änderungswünsche und Anmerkungen zu hinterlassen (redlining)"...

..wenn ich dann mit einer Pack-and-Go-Datei daherkomme, locke ich keinen mehr hinter dem Ofen vor - im Gegenteil - da kommen dann so Äußerungen wie "Also, mit dem Anbieter Z ist das ohne Probleme möglich  - woran liegt es bei Ihnen? Am Programm? Oder können Sie nicht?"

Denn, dem Kunden ist es einerlei, was MegaCAD für eine Vertriebs- oder Entwicklungpolitik verfolgt - der schüttelt dann nur den Kopf und sagt:
"Herr Badstieber, das sind in der heutigen Zeit rudimentäre Funktionen, die zum 3D-CAD-Industriestandard weltweit gehören - warum kann das Ihr System nicht?"

Klasse, wenn ich dem dann sagen soll - ach, lesen Sie mal im cad.de-Forum nach, da gibt es jede Menge Anregungen seitens des Herstellers...mittels PDF...und..Bla...evtl. auch PLT...und Blubb...

(Anmerkung zu PDF: So verstehe ich nicht, warum sich MegaCAD in Sachen 3D-PDF dermaßen bedeckt hält...wird da etwa eine Entwicklung verschlafen, ignoriert oder schlicht als unnötig eingestuft?)

Das ist schlicht weg mehr als ärgerlich!

So lange hat es gedauert, bis MegaCAD die Eingabegeräte von 3D-Connexion nun endlich unterstützt...ich bin echt gespannt, wann es von MegaCAD endlich mal einen Viewer - (bzw. eine Pack-and-Go) Version gibt, die sich hinter der Konkurrenz nicht zu verstecken braucht.

Noch eine Anmerkung in Sachen "Pack-an-Go" -
ich habe häufig Designelemente (gewölbte Oberflächen / Freiformflächen), die ich meinen Kunden "zeigen" möchte.
Um dann eine saubere Darstellung der Facettierung in Pack-and-go zu erhalten (im schattierten Modus), ist es oft nötig, diese in MegaCAD (vor dem Schreiben der Pack-and-Go-Datei) so richtig hoch zu setzen, damit die schattierte Ansicht in Pack-and-Go wirklich gut "kommt" - das hat einen ganz extremen Nachteil - die "exe"-Datei von Pack-and-Go wächst in Dimensionen, die kein vernünftiges Handling merh erlauben - so sind bei mir dann Dateigrößen von 20 MB keine Seltenheit. Nun, das ist zum einen sehr ungeschickt zum email-Versand (auch gezippt sind das noch Trümmer) - und eben auch - am Zielsystem - wenn der Kunde bei seinen Besprechungen einen Laptop einsetzt, der nicht spreziell für CAD ausgelegt ist - dann haben die z.T. Ladezeiten und Performanceprobleme (beim Drehen der Ansichten im Viewer etc.) das ist enorm. Wenn die dann z.B. (mittels Beamer) in einem Besprechungszimmer sitzen, dann ist von einem "flüssigen" Vortrag nicht mehr die Rede...zumal das ja letztendlich auch für MegaCAd selbst keine wirklich gute Werbung ist...

Ja - klar - gibt es Möglichkeiten, das etwas zu umgehen - z.B. eine SAT-Datei erzeugen, diese einlesen - dann ist die Historie - meint der FT weg - und - ja, es wird etwas kleiner und handlicher...aber diesen Aufwand jedes mal zu betreiben, wenn der Kunde einen Zwischenstand benötigt...das ist doch nicht wirklich im Sinne des Erfidners? Oder doch? Eine Viewerdatei (oder eben eine Pack-and-Go) sollten doch ohne großen Aufwand (EINFACH MACHEN ???) zu ereugen sein...

Also - meiner Meinung nach ist MegaCAD - vorallem mit der "Preisklasse", die es erreicht hat - in dieser Hinsicht extrem weit hinter dem her, was andere Systeme als "Grundausstattung" mitbringen...da sollten sich die verantwortlichen von MegaCAD/Tech doch mal überlegen "wie sag ichs meinem Kunden?"

In diesem Sinne - frohes Schaffen

Thomas M. Badstieber

------------------
------------------
http://www.badstieber.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1413
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2020 (64) Profi plus (20.20.04.09)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1909)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 15. Mrz. 2007 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Speicherbaerle,

man kann mit Adobe Acrobat 3D (für 1.300 EURO) problemlos 3D PDF Dateien aus MegaCAD 3D Modellen erzeugen.
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum22/HTML/001774.shtml

Wir werden - zumindest auf Sicht - keine 3D PDF Ausgabe in MegaCAD integrieren. Dafür gibt es einfach zu viele Viewerhersteller, von den jeder versucht, sein Format als den Standard durchzudrücken.

"Herr Badstieber, wir benötigen für eine Besprechung mit der Geschäftsleitung die Konstruktion X und Y - mit der Möglichkeit, Maße abzufragen, Ausdrucke im M 1:1 anzufertigen - und - natürlich - Änderungswünsche und Anmerkungen zu hinterlassen (redlining)"...

Ich konzipiere gerade einen Viewer mit genau diesen Features. Der Preis für eine solche "aufgebohrte" Pack & Go Version steht noch nicht fest.

Gruß VHR

------------------
Mit freundlichen Grüßen

Volker H. Rüger

Megatech Software GmbH

Expect the best, plan for the worst, and prepare to be surprised

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 15. Mrz. 2007 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Rüger,

genau darum geht es mir...ich selbst habe Acrobat 3D im Einsatz - übrigens schon einige Monate...man kann da schon aus MegaCAD 3D-PDF's generieren...aber eben (im vgl. zur Konkurrenz) mit einigen (wesentlichen) Einschränkungen - aber das wissen Sie bestimmt besser als ich.

>>Wir werden - zumindest auf Sicht - keine 3D PDF Ausgabe in MegaCAD integrieren. Dafür gibt es einfach zu viele Viewerhersteller, von den jeder versucht, sein Format als den Standard durchzudrücken.<<

Wissen Sie, was ich daran nicht verstehe - warum integrieren dann sehr namhafte CAD-Hersteller - und sogar auch "niedrigpreisige" CAD-System-Anbieter - genau diese Funktionalität? Obwohl diese CAD-Systeme bereits selbst über versch. Viewerversionen verfügen?
Da denkt der Laie, und der Fachmann wundert sich...

Vor diesem Hintergrund greift für mich Ihre o.g. Aussage nun nicht wirklich.


>>Der Preis für eine solche "aufgebohrte" Pack & Go Version steht noch nicht fest<<

Auch das finde ich echt erstaunlich - Sie konzipieren derzeit eine "aufgebohrte" Pack-and-Go-Version (ist da das Problem mit der Facettierung auch anhängig?) - von der Konzeption an kann das ja noch dauern....gell...

U.a. fehlt es bei MegaCAD/Tech doch schon auch daran...Angaben zu machen, die man zeitl. einschätzen kann...was meinen Sie - wie lange es dauert, um von der Konzeption zu einer verfügbaren Lösung zu kommen? Oder ist das wieder so eine "kommt auf die Liste" Geschichte...

Beste Grüße

Thomas M. Badstieber

------------------
------------------
http://www.badstieber.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

locol1011
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von locol1011 an!   Senden Sie eine Private Message an locol1011  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für locol1011

Beiträge: 417
Registriert: 12.07.2006

Win 10, SWX 2018-64 SP5.0
HP Workstation XW6600
64GB RAM
3D-SpaceExplorer

erstellt am: 16. Mrz. 2007 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo 'zammen,
erstmal... schon ertaunlich, das dieses Thema so eine Diskussion lostreten kann. Hate mir ob diese Folgen keine Gedanken um die Fragestellung gemacht. Leider ist mein Problem damit noch nicht aus der Welt.
Hintergrund ist eigentlich folgender: In der Vergangenheit sind meine Zeichnungen durch unqualifizierte Änderungen in den Zeichnungen aufgefallen. Dieses fällt natürlich auf den Urheber der Zeichnung zurück (also ich), da diese Änderungen erst durch Zufall, oder durch fehlerhafte Fertigung aufgrund mangelnder Sorgfalt im Zeichnungslayout durch den "Veränderer", von mir feststellt wurden.

Habe hier ein Stichwort aufgefangen: ...unsichtbare Signatur..."
Was genau ist damit gemeint?
Das wäre doch mal ein Anfang, wenn diese Signatur dann auch noch unveränderbar durch Dritte sichtbar im Namensfeld auftauchen würde...
Traum oder Realität?
MfG Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

leanux
Mitglied
TQM-Auditor, CAx Consulter


Sehen Sie sich das Profil von leanux an!   Senden Sie eine Private Message an leanux  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für leanux

Beiträge: 49
Registriert: 25.02.2007

erstellt am: 16. Mrz. 2007 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Badstieber,
Hallo locol1011,

ich denke, die korrekte Beantwortung Ihrer Fragen ist abhängig von Ihrem Anwenderprofil. Sind Sie A.] mit Ihrer MegaCAD Anwendung in einer homogenen EDV-Topologie mit EDM oder DMS und entsprechender Datenbankstruktur eingebettet, beantwortet sich Ihre Frage von selbst. Ich verweise an dieser Stelle auf den Beitrag von Herrn Rüger vom 10.03.2007. Namentlich wird dort GAIN als unsere EDM-Lösung genannt. SAPERIOn als historische DMS-Lösung ist nebst gleich-namigen Hersteller seit einigen Jahren andere Wege auch in der Kundenpolitik gegangen.

Haben Sie ein Anwendungsprofil wie Herr Badstieber B.] ist ein Lösungsansatz aufgrund einer heterogenen Kunden/Administrations-struktur derart nicht befriedigend darzustellen.

Auf die Gefahr hin, den einen oder anderen zu langweilen, stelle ich die konventionelle/analoge (Papier)Methodik des Prozeßmanagement und die EDM-Methodik z.B. mit {GAIN} gegenüber, ich habe bewußt in der {EDM-Methodik} keine produktspezifischen Ausdrücke verwendet:

1.) Projektmappen werden durchgesehen
{Dokumentview}

2.) Inhalt der Mappe wird gelesen
{Mappeneditor}

3.) Zeichnung in Mappe einlegen
                        Schritt 1: Zeichnung finden
{Abfrageneditor}
        Schritt 2: Zeichnung in Mappe inlegen
{Mappeneditor}

4.) Mappe (mit Zeichnung an Kollegen) senden
{Mappeneditor}

5.) Kollege ist nach Erhalt "Besitzer" des Originals
{Abfrage / Mappeneditor-Neu}

6.) Kollege öffnet Mappe, sieht Informationen durch, ändert
        Zeichnung
{Dokumenteneditor/MegaCAD}

7.) Freigabe der geänderten Zeichnung (X-Augen Prinzip)
{Endscheidungsfindung durch Humankapazität ohne EDM-   
        Kapazität}

8.) Kollege sendet freigebene!!!! Zeichnung an Fertigung
{Mappeneditor aktiviert durch Humankapazitäten nach X-Augen
        Prinzip}

Für das Anwendungsprofil B.] z.B. von Herr Badstieber gelten da andere Maßstäbe. Herr Badstieber ist in seiner Tätigkeit -ich verweise hier auf den Beitrag in diesem Tread vom 15.03.2007- auf ein Höchstmaß an Flexibilität angewiesen. Zu den klassischen prozedualen Aspekten kommt noch der Zwang der "Verkaufsfördernden Maßnahmen/Präsentation" hinzu. Möglicher Lösungsansatz mit EDM wäre für Herrn Badstieber ein FTP-Server von dem die Kunden Zeichnungen als Kopie "auschecken können" und diese "ausgecheckten" MegaCAD-Files dann zu jeglichem Zweck definiert verwenden können.
Es bleibt fraglich ob solche Performance-Dienstleistungen in der Kostenkalkulation für Anwender mit heterogener Kunden/
Administrationsstruktur deklarierbar sind. Sicherheitsaspekte sind hier noch gar nicht berücksichtigt.

Deshalb habe ich lediglich als Brainstormgedanke meinen Lösungsvorschlag mit einem Powerviewer genannt. Der Ursprung meines Gedanken war, daß der Urheber des geistigen Eigentums, z.B. Herr Badstieber Herr des Informationsfluß seines geistigen Eigentums eben durch eine PACK&GO inkl. Viewer bleiben soll und muß.
Es muß ja nicht zwingend der CAD-Hersteller sein, der diese Lösung anbietet. Ich kann mir derzeit kein Urteil darüber erlauben, wie andere CAD-Anbieter ebengenannte Vakanzen mit einem PowerVIEWER befriedigend gelöst haben. Mein Kenntnisstand ist auf dem Niveau von 2001 eingefroren, als wir (Synco Concept/Leantech)das Projekt
"MegaPOWERVIEW" aus Kostengründen eingefroren haben. Eine unsichtbare Signatur mit MUß/Namenseintrag würde zumindest teilweise manchen Anwendungsbedarf abdecken.

Ich denke in einer kontroversen pluralistischen Auseinandersetzung müssen Ideen auf den Tisch und klar ausgesprochen werden. Damit leben Produkte, wenn man den Puls des Anwenderkunden als Produkt umsetzt. Wie gesagt, es muß ja nicht zwingend ein CAD-Hersteller sein, der dies umsetzt.

Freundliche Grüße aus Bergisch Gladbach

Leantech Engineering GmbH / MegaCAD Competence Center

U. C. Wahlen


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 20. Mrz. 2007 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Wahlen,

zunächst vielen Dank für Ihren sehr ausführlichen Beitrag.

Sie haben meinen Anwendungsfall in etwa recht gut erkannt.
Auch Ihre Ausführungen zum Tehma EDM sind interessant - aber für mich (zumindest derzeit) nicht wirklich wichtig.

Sicherlich gibt es die von Ihnen beschriebenen Szenarien in vielen großen Unternehemn - bestimmt auch bei einigen Firmen, die im Mittelastand angesiedelt sind (u.a. auch die Themen Pflichtenhefte, Hard- und Softskills etc.) - obwohl ich von einigen Firmen weiß, dass diese sich - ganz bewußt - noch nicht für eine bestimmte EDM-Lösung (icl. PLM/PDM) entschieden haben - dafür gibt es bei den jeweiligen Unternehmen ganz verschieden Gründe.

Für meinen Anwendungsfall, den ich meine - sind diese Überlegungen nicht wirklich relevant - dies u.a. aus folgenden Gründen:

Einige meiner Kunden haben selbst keine eigene CAD-Konstruktion im Hause. Dies sind z.T. kleinere Firmen (Vom 1 Mann Ing.-Büro bis hin zur Firma mit 120 Mitarbeitern).

Wenn ich nun für meine Kunden - deren Pflichtenheft ich in Sachen Datensicherheit, Datenformate- und Datenqualität seit Jahren bestens mit MegaCAD erfülle, und mit denen die rechtlichen Bereiche (Urheberrechte etc.) geklärt sind - eine Viewerdatei benötige, dann geht das oft folgendermaßen von statten:

Ich bekomme eine Nachricht - (eMail, Fax, Telefon...), dass mein Kunde sehr kurzfristig einen aktuellen Stand als "Viewerdatei" zu dem Projekt X benötigt. Hierbei habe ich für einigen Kunden einen FTP-Server eingerichtet, bei anderen habe ich einen VPN-Tunnel (secure) Zugang und bei wieder anderen sende ich die Daten in Echtzeit - in einer Onlinesitzung mittels beispielsweise PC-Visit (hier dann passwortgeschütze ZIP-Files in passwortgeschützer Onlinesitzung).

Also - mein Problem liegt nicht im Bereich Datensicherheit, nicht im Bereich Einbindung in ein vorh. EDM-System...nicht im Bereich Schutzrechte..ich benötige einen Leistungsfähigen Viewer, der die weiter o.g. Funktionalitäten enthält, der kleine Dateigrößen generiert und der von einem "nicht CAD'ler" recht einfach zu bedienen ist.
Einen tollen Funktionsumfang bieten z.B. die E-Drawings...

Natürlich haben Sie recht, dass es nicht zwingend der Hersteller des CAD-Systenms sein muß, mit dem man hier zusammenarbeitet. Wenn es einen MegaCAD-kompatiblen Viewer gibt (gäbe), wäre ich schon bereit, auch den einzusetzen - natürlich auch ein Kaufversion...

Was mir persönlich aber am sinnvollsten scheint, wäre eben einen Viewer aus demselben Hause, aus dem mein CAD-Systen stammt, einzusetzen.

So bin ich der Meinung, dass der Ansatz von MegaCAD mit der Pack-and-go-Geschichte nicht so schlecht ist - alleine - diese Lösung sollte richtig gehend überarbeitet werden. (o.g. Schwachstellen)

Ich wäre gerne bereit, für eine bessere Lösung von Pack-and-go eine entspr. Nutzungsgebühr zu entrichten.

Das Thema, das diesem Thread zugrunde liegt - Zeichnung schützen -
und auch das neue Thema "Macro schützen" (http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum22/HTML/002145.shtml)- sind durchaus Dinge, an denen ich auch sehr interessiert wäre...eben gerade dann, wenn der Kunde CAD-Datenformate wünscht, die er wiederum an seine Zulieferer weiterleitet (DXF/DWG) - da wäre das eine klasse Sache - Stichwort "Signatur"...

Daher habe ich das Gefühl, ob wir das Thema Viewer nicht in einem eigenen Thread behandeln sollten...sonst kommt da einiges durcheinander...wie sehen Sie das?

Beste Grüße aus einem frostigen Oberstenfeld...

-2°

:-)

Thomas M. Badstieber

------------------
-------------------------
www.badstieber.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

leanux
Mitglied
TQM-Auditor, CAx Consulter


Sehen Sie sich das Profil von leanux an!   Senden Sie eine Private Message an leanux  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für leanux

Beiträge: 49
Registriert: 25.02.2007

erstellt am: 20. Mrz. 2007 22:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für locol1011 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Badstieber,

ganz schnörkellos. Ihre Idee eines eigenen Thread für einen "MegaCAD Power-Viewer" finde ich einfach nur sauber, um nicht zu sagen Klasse!. Mit dem Ansatz, keinen Ist-Zustand irgendeines Produktes zu kritisieren, sondern zeitunabhängig einen "Brainstorming-Thread" für ein noch nicht vorhandenes "Wunschprodukt der gezielten graphischen Informationslenkung" zu schaffen, entfernt man jegliche Emotionalität aus dem Thread. Ein jeder, der sich angesprochen fühlt, kann doch daraus ein Produkt schaffen. Das sind doch die heilenden Kräfte des Marktes. Alle Seiten profitieren davon. Eine bessere Steilvorlage für einen potentiellen PowerView Hersteller kann man doch nicht liefern. Und das ohne kostn- und zeitintensive Benchmarking- und Best Practice Analyse. Ich würde mich über einen solchen Thread freuen. Einfach machen!

Freundliche Grüße aus Bergisch Gladbach

Leantech Engineering GmbH / MegaCAD Competence Center

U. C. Wahlen

PS In Bergisch Gladbach war es nicht so kalt, wie in Oberstenfeld, dafür widerlich feuchtkalt. Richtiges Grogwetter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz