Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Fertigungstechnik
  Punktuelle Schneidspalterhöhung - Abfallrücklauf

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Punktuelle Schneidspalterhöhung - Abfallrücklauf (454 mal gelesen)
Alexander78
Mitglied
Konstrukteur Stanz u. Umformtechnik


Sehen Sie sich das Profil von Alexander78 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexander78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexander78

Beiträge: 93
Registriert: 14.03.2005

erstellt am: 27. Aug. 2020 14:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir hier jemand mal eine Info geben. Habe gerade
in Schulungsunterlagen etwas von einer punktuellen Schneidspalterhöhung gelesen. Hiermit soll angebeblich der Abfallrücklauf ( Butzen ) verhindert werden.

Soll dies durch den größeren Schneidgrat auf der Durchbruchseite erfolgen ? Um wieviel Prozent soltte man denn den Schneidspalt in bestimmten Bereichen erhöhen ? Sollte man die Erhöhung bevorzugt an Radien anbringen ?

Fragen über Fragen. Aber vielleicht kann mir jemand von Euch ja Antworten darauf geben.

Gruß Alexander

------------------
Creo2.0 Parametric
Creo2.0 Simulate
Visi 2017 R1
Autodesk Moldflow 2013 
B&W Progressive Die Extension 7.0
ANSYS AIM PRO
HP Workstation Z420

[Diese Nachricht wurde von Alexander78 am 27. Aug. 2020 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Alexander78 am 27. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12490
Registriert: 02.04.2004

Entwicklung und Konstruktion von Spezialmaschinen

erstellt am: 28. Aug. 2020 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexander78 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Ich schätze mal, dass es darum geht, dass durch die gezielte Ungleichmäßigkeit des Schnittes der Butzen nicht flach und wie rundum "angenäht" auf dem Stempel hängen bleibt, sondern ein bisschen uneben wird, vielleicht auch kippt, und dadurch zuverlässiger abfällt.

Ist aber alles bloß geraten, und mehr weiß ich auch nicht, denn Stanzwerkzeuge hab ich bishar nie selbst ausgelegt, sondern immer nur zugekauft.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexander78
Mitglied
Konstrukteur Stanz u. Umformtechnik


Sehen Sie sich das Profil von Alexander78 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexander78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexander78

Beiträge: 93
Registriert: 14.03.2005

erstellt am: 28. Aug. 2020 15:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Info. Werde die punktuelle Schneidspalterhöhung mal beim aufkommen der nächsten Butzen mal ausprobieren, und gebe hier mal Rückinfo.


Gruß Alexander

------------------
Creo2.0 Parametric
Creo2.0 Simulate
Visi 2017 R1
Autodesk Moldflow 2013 
B&W Progressive Die Extension 7.0
ANSYS AIM PRO
HP Workstation Z420

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hermann
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hermann an!   Senden Sie eine Private Message an hermann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hermann

Beiträge: 251
Registriert: 11.04.2001

DELL-PWS T5500
Intel-Xeon X5660 2,80GHz/12MB
4GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800 / 197.03
WinXP-32/SP3/3GB Switch
INV-Simulation-Suite2009/SP2
AcadM2009/SP3, MDT2009/SP3
3dx SpaceExplorer/6-7-13

erstellt am: 09. Sep. 2020 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexander78 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

such mal nach "Butzenrückhaltematrize".

Einer der ersten Treffer beim Gockel führt zu einem Dokument mit Abbildung bzw. Foto.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexander78
Mitglied
Konstrukteur Stanz u. Umformtechnik


Sehen Sie sich das Profil von Alexander78 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexander78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexander78

Beiträge: 93
Registriert: 14.03.2005

erstellt am: 10. Sep. 2020 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Info.

Hast du nach diesem Prinzip schonmal selber Matrizen durch Senkerodieren anfertigen lassen ?
Könnte man doch im Prinzip auch durch Drahtschneiden durch die ganze Matrize führen , oder ?


Gruß Alexander

------------------
Creo2.0 Parametric
Creo2.0 Simulate
Visi 2017 R1
Autodesk Moldflow 2013 
B&W Progressive Die Extension 7.0
ANSYS AIM PRO
HP Workstation Z420

[Diese Nachricht wurde von Alexander78 am 10. Sep. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 620
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 10. Sep. 2020 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexander78 10 Unities + Antwort hilfreich


Senkerodieren ist Quatsch.
Das würde ich nur bei Matrizen mit einem zylindrischen Teil, etwa 1-2 mm tief machen. Dein Stempel muss dazu dann tiefer eintauchen, als die Einsenkung.

Standard-Matrizen haben 1-Grad Konik pro Seite.
Schneide sie erst komplett fertig.
Im 2. Arbeitsgang schneide eine Scharte etwa 0.04mm tief, 0,6mm lang, 1 Grad schräg zur Schneidkante und 5 Grad schräg zur Längsrichtung.
Schneide sie immer paarweise gegenüber, hauptsächlich an den langen Kanten der Matrize.
Der 2. Arbeitsgang dauert zusätzlich etwa 1 Minute/Matrize.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lucky Cad
Mitglied
...Malen nach Zahlen...


Sehen Sie sich das Profil von Lucky Cad an!   Senden Sie eine Private Message an Lucky Cad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lucky Cad

Beiträge: 693
Registriert: 11.11.2002

Intel Core i7-3770K
16GB Ram
Quadro 4000
Spacemouse XT plus
Inv 2013 SP1.1
Vault Collaboration 2013

erstellt am: 11. Sep. 2020 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexander78 10 Unities + Antwort hilfreich


Schrottbremse.JPG

 
Bei uns läuft dieses unter dem Begriff "Schrottbremse".
Je nach Materialstärke wird entsprechend die Tiefe angepasst.
Der Erodierdraht hat 0,3 mm Durchmesser, der Draht wird leicht schräg gestellt.

Anbei ein Beispiel einer Schneidbuchse.

Es verhindert, dass der Stempel den Schrott (Butzen) wieder mit nach oben zieht.

Ich hoffe, geholfen zu haben.
Viele Grüße
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hermann
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hermann an!   Senden Sie eine Private Message an hermann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hermann

Beiträge: 251
Registriert: 11.04.2001

DELL-PWS T5500
Intel-Xeon X5660 2,80GHz/12MB
4GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800 / 197.03
WinXP-32/SP3/3GB Switch
INV-Simulation-Suite2009/SP2
AcadM2009/SP3, MDT2009/SP3
3dx SpaceExplorer/6-7-13

erstellt am: 20. Sep. 2020 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexander78 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Alexander78:
Danke für die Info.

Hast du nach diesem Prinzip schonmal selber Matrizen durch Senkerodieren anfertigen lassen ?
Könnte man doch im Prinzip auch durch Drahtschneiden durch die ganze Matrize führen , oder ?


Gruß Alexander


Wir fertigen es auch so wie Julian und Stefan es beschreiben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz