Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Mechanische Antriebstechnik
  Zahnkranzsegment

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zahnkranzsegment (1442 mal gelesen)
IHC433
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von IHC433 an!   Senden Sie eine Private Message an IHC433  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IHC433

Beiträge: 8
Registriert: 05.09.2006

erstellt am: 20. Nov. 2014 07:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,


Bin auf der Suche nach einem Zahnkranzsegment welches nicht an der Innen- oder Aussenseite sondern an der Stirnseite verzahnt ist.
Ich möchte praktisch das Prinzip einer Mörtelmischmaschine
übenehmen wo ein kleines Ritzel ein großes Tellerrad antreibt.
Da ich nicht komplett über den ganzen Durchmesser drehen muss,
würde mir ein Teilsegment reichen.
Wer kennt eine Firma welche solche Segmente herstellt.

Gruß IHC433

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ulrix
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ulrix an!   Senden Sie eine Private Message an ulrix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ulrix

Beiträge: 703
Registriert: 10.07.2007

Core 2 Duo 2,13 GHz / 2GB RAM
GeForce 7900 / 256 MB
Space Navigator
XP Pro SP2
AIS 2010

erstellt am: 20. Nov. 2014 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IHC433 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

kommt auf die Stückzahl an.
Große Zahnradhersteller sind nach meinen Erfahrungen nur an großen Stückzahlen interessiert.
Wenn es um Kleinserie oder gar um ein Einzelstück geht, dann suche mal nach dem Stichwort Lohnverzahnung.

Ulrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2292
Registriert: 07.12.2005

erstellt am: 20. Nov. 2014 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IHC433 10 Unities + Antwort hilfreich

So ein Zahnrad nennt sich übrigens Kronenrad.

------------------
Gert Dieter 

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt, geht nicht verloren. Albert Schweitzer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alex
Mitglied
Produktentwicklung / Produktmanagement / Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von alex an!   Senden Sie eine Private Message an alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alex

Beiträge: 768
Registriert: 25.07.2000

I-deas 12 NX
NX 6 / NX 7.5 mit Teamcenter 8
Inventor 10/2010/2011/2013/2014
ProE Wildfire 3

erstellt am: 20. Nov. 2014 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IHC433 10 Unities + Antwort hilfreich

Ungefähre Größe des Segment?
Durchmesser?
Modul?
Werkstoff: Stahl, Kunststoff, .....
Stückzahl?

Gruß Alex

[Diese Nachricht wurde von alex am 20. Nov. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

IHC433
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von IHC433 an!   Senden Sie eine Private Message an IHC433  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IHC433

Beiträge: 8
Registriert: 05.09.2006

erstellt am: 20. Nov. 2014 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Hallo,

danke für die bis jetzt eingegangenen Hinweise.

Der Durchmesser des Kronenrades liegt bei 1200 mm

Mir würde für eine Maschine ein Segment mit ca 30 Grad reichen.
Beim Modul bin ich noch frei, würde zu  m 3 tendieren.
Der Werkstoff sollte Stahl sein.
Da es sicht noch um einen Prototypen handelt ist
die Stückzahl momentan noch 1 Stück


mfg IHC433

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2292
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 20. Nov. 2014 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IHC433 10 Unities + Antwort hilfreich

Es gibt Zahnformfräser; mit denen kann man bei geringeren Genauigkeitsanforderungen auf einer normalen Fräsmaschine mit einem Teilapparat Zahnräder herstellen.
Bei einem Kronenrad sieht es noch einfacher aus; da sind die Zahnflanken nämlich gerade unter 20° wie bei einer Zahnstange.
Strenggenommen Kegelradform; jetzt aber mal vernachlässigt.

------------------
Gert Dieter 

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt, geht nicht verloren. Albert Schweitzer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5194
Registriert: 15.04.2007

erstellt am: 20. Nov. 2014 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IHC433 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo IHC433.

Du schreibst:

Zitat:
das Prinzip einer Mörtelmischmaschine
übenehmen wo ein kleines Ritzel ein großes Tellerrad antreibt.

Such dir auf einem Schrottplatz ne alte Maschine und teile das Rad.

Gruß
TghoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ledock
Mitglied
Dipl. Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von ledock an!   Senden Sie eine Private Message an ledock  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ledock

Beiträge: 505
Registriert: 12.11.2004

Win 10 64bit
Core I7 9700K
16HBRAM
Intel UHD Graphics 630
Direct Modelling Express

erstellt am: 20. Nov. 2014 12:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IHC433 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThoMay:
Such dir auf einem Schrottplatz ne alte Maschine und teile das Rad. 

Zitat:
Original erstellt von IHC433:

Der Durchmesser des Kronenrades liegt bei 1200 mm

Ihr habt aber große Betonmischer auf dem Schrottplatz  

------------------
Grüße Matthias

[Diese Nachricht wurde von ledock am 20. Nov. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz