Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Maschinenbau
  Berechnung erforderlicher Kräfte Rohrkalibrierung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Berechnung erforderlicher Kräfte Rohrkalibrierung (288 mal gelesen)
Marco Gödde
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Marco Gödde an!   Senden Sie eine Private Message an Marco Gödde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marco Gödde

Beiträge: 414
Registriert: 04.12.2008

Dell Precision Tower 7810
Windows 10 64bit
Intel Xeon E5-2673 @ 3,5GHz
16GB RAM
Nvidia Quadro K1200
Inventor Professional 2017
Vault Professional 2017

erstellt am: 15. Jan. 2020 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch. Oder in diesem Falle auf dem Rohr. 

Ich möchte ein kurzes Rohrstück aus Stahl (Rm 340 bis 530 N/mm²), Länge ca. 140 mm, Außen-ø 145 mm, Wandstärke 5,5 mm auf einen Außen-ø 141 umzuformen.
Die Rohrstücken werden hierbei durch einen massiven Stahlring gedrückt.

Wie ermittle ich nun die auftretenden Kräfte, die bei der Umformung entstehen?

Es wird ein Schmiermittel verwendet.

Danke für die Aufmerksamkeit.
Gruß Marco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ibgross
Mitglied
freiberuflicher Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ibgross an!   Senden Sie eine Private Message an ibgross  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ibgross

Beiträge: 66
Registriert: 04.04.2013

CAD 2D: Autocad
CAD 3D: Pro/E, Creo/Parametrics
FEM: Pro/M Structure, Creo/Simulate
MKS: Pro/M Motion, Creo/ASE

erstellt am: 15. Jan. 2020 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marco Gödde 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marco;

in erster Näherung würde ich hier einen Tiefzieh-Prozess ansetzen:

Fz = pi (d1+s) s Rm 1,2 (BETA - 1)/(BETAmax - 1)

mit:
Fz: Tiefziehkraft
d1: Stempeldurchmesser (hier: Rohrdurchmesser)
s: Blechdicke (hier: Rohrwanddicke)
Rm: Zugfestigkeit
BETA: Ziehverhältnis (üblich: BETA = 1,5)
BETAmax: max. Ziehverhältnis (üblich: BETAmax = 1,9)

Beste Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marco Gödde
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Marco Gödde an!   Senden Sie eine Private Message an Marco Gödde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marco Gödde

Beiträge: 414
Registriert: 04.12.2008

Dell Precision Tower 7810
Windows 10 64bit
Intel Xeon E5-2673 @ 3,5GHz
16GB RAM
Nvidia Quadro K1200
Inventor Professional 2017
Vault Professional 2017

erstellt am: 15. Jan. 2020 16:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Michael,

Danke für die schnelle Antwort. Das hilft mir erstmal weiter.

Gruß
Marco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4791
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 15. Jan. 2020 17:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marco Gödde 10 Unities + Antwort hilfreich

Andere machen das mit Keramikbuchsen und ohne zusätzliche Schmierung.
Das bischen an den Rohren haftende Rostschutzöl reicht da aus.
Wo kein Öl ist, ist hinterher auch keines abzuwaschen.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4791
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 15. Jan. 2020 19:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marco Gödde 10 Unities + Antwort hilfreich

Eventuellgeht auch Stahl DLC beschichtet. Aber Schmierung ist eine teure Sauerei.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2018

erstellt am: 17. Jan. 2020 07:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marco Gödde 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Marco Gödde:

Danke für die schnelle Antwort. Das hilft mir erstmal weiter.
Gruß
Marco


Eher nicht.
Schick mir deine e-mail-Adresse, dann kann ich dir was zusenden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz