Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Maschinenbau
  Allgemeintoleranzen bei einer Schweißteilzeichnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Allgemeintoleranzen bei einer Schweißteilzeichnung (47669 mal gelesen)
Panpeter
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Panpeter an!   Senden Sie eine Private Message an Panpeter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Panpeter

Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2013

erstellt am: 03. Apr. 2013 20:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich habe eine Schweißteilzeichnung erstellt mit einer Tabelle der Allgemeintoleranzen nach DIN ISO 2768 m am Textfeld.
Zu meinen Fragen:
-gilt diese DIN bei einer Schweißkonstruktion?
-wäre die ISO 13920 B richtig?
-wie wird das Teil gefertigt (nach welchen Toleranzen richtet sich der Fertiger/Schweißer)???

Für Eure Antworten schon mal vielen Dank!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 26068
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 04. Apr. 2013 07:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Panpeter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Grundsätzlich gilt das mit den Freimaßtoleranzen nicht für Schweißkonstruktionen, ausgenommen den Teil der mech. Bearbeitungen darstellt.
Für die Schweißkonstruktion gelten wesentlich lokerere Toleranzen. Welcher Norm diese folgen weiss ich nicht auswendig.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JochenM
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von JochenM an!   Senden Sie eine Private Message an JochenM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JochenM

Beiträge: 540
Registriert: 11.11.2003

erstellt am: 04. Apr. 2013 07:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Panpeter 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Panpeter:
...
-wäre die ISO 13920 B richtig?...

damit liegst Du genau richtig.
Du kannst natürlich auch, wenn nötig, bestimmte Maße enger oder weiter tolerieren.

------------------
Gruß
Jochen
__________________
Technik lässt nicht mit sich spaßen ...
Techniker schon!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Inventour
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von Inventour an!   Senden Sie eine Private Message an Inventour  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Inventour

Beiträge: 79
Registriert: 29.08.2012

Autocad 2017
Autocad Mec 2017
Inventor 2017
Win 7(64bit)
i7 3,4 Ghz; 16 Gb RAM; Nvidia Quadro K2000

erstellt am: 04. Apr. 2013 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Panpeter 10 Unities + Antwort hilfreich

Sollte mein Tabellenbuch noch auf dem neusten Stand sein, dann wird bei der DIN EN ISO 13920 nach den Genauigkeitsgraden A,B und C unterschieden, im Gegensatz zur din 2768.
Wie Leo bereits sagte, sind hier die Toleranzen wesentlich gröber.

Siehe auch hier: http://www.vsmgmbh.de/images/stories/downloads/Toleranzen_VSM.pdf

Für genauere Erkenntnisse musst du dir das DIN-Blatt zulegen. Kostet aber ne Kleinigkeit.


Mfg  Ulli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Panpeter
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Panpeter an!   Senden Sie eine Private Message an Panpeter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Panpeter

Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2013

erstellt am: 04. Apr. 2013 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmal,

danke erstmal für die Antworten.
Nach welchen Toleranzen richtet sich jetzt der Fertiger
wenn die Allgemeintoleranzen nach DIN ISO 2768 m nicht greifen?
Darf er jetzt machen was er will;-)?
Mfg
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Inventour
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von Inventour an!   Senden Sie eine Private Message an Inventour  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Inventour

Beiträge: 79
Registriert: 29.08.2012

Autocad 2017
Autocad Mec 2017
Inventor 2017
Win 7(64bit)
i7 3,4 Ghz; 16 Gb RAM; Nvidia Quadro K2000

erstellt am: 04. Apr. 2013 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Panpeter 10 Unities + Antwort hilfreich

Na nach der DIN EN ISO 13920 "Allgemeintoleranzen für Schweißkonstruktionen". Der Genauigkeitsgrad wird dann vom Konstrukteur vorgegeben.


Gruß Ulli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4569
Registriert: 21.07.2005

erstellt am: 04. Apr. 2013 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Panpeter 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Inventour:
Na nach der DIN EN ISO 13920 ...
Ich denke, dass kann man so nicht stehen lassen:
  • die Allgemeintoleranzen nach ISO 2768 haben meines Wissens nach kein Ausschlusskriterium für Schweißkonstruktionen. D.h. wenn diese auf der Zeichnung angegeben sind, gelten sie auch für die Schweißkonstruktion. Es wird dann halt nur schnell deutlich teuer.

  • die Allgemeintoleranzen nach ISO 13920 gelten ausgesprochen nur für Schweißkonstruktionen, müssen aber trotzdem auf der Zeichnung angegeben und spezifiziert werden.

  • bei gänzlich fehlenden Zeichnungsangaben zu Allgemeintoleranzen gelten für Längen- und Winkelmaße ohne speziellen Toleranzeintrag keinerlei Beschränkungen,   im Extremfall sogar 10 +- 100.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Panpeter
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Panpeter an!   Senden Sie eine Private Message an Panpeter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Panpeter

Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2013

erstellt am: 04. Apr. 2013 20:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo....

zum Hintergrund meiner Frage:
Ich habe eine Schweißkonstruktionszeichnung mit den Allgemeintoleranzen nach DIN ISO 2768 m erstellt.
Nach dieser Zeichnung wurde auch gefertigt.
Leider passt das Teil nicht richtig weil einige Maße mehrere Millimeter daneben liegen.
Wer hat was hat was falsch gemacht (wer ist schuld)???
Mfg
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alex
Mitglied
Produktentwicklung / Produktmanagement / Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von alex an!   Senden Sie eine Private Message an alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alex

Beiträge: 788
Registriert: 25.07.2000

ME10 8.70G
I-deas 12 NX
NX 6 / NX 7.5 mit Teamcenter 8
Inventor 10/2010/2011/
2013/2014/2015/2019
ProE Wildfire 3
SolidWorks 2019/2021

erstellt am: 04. Apr. 2013 21:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Panpeter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

was ist Vertragsgrundlage zwischen Deiner Firma und dem Lieferanten? Hat der Lieferant unterschrieben, daß er das Teil nach deiner Zeichnung herstellen kann und die Toleranzen ok sind?
Dann gelten meiner Meinung nach die Toleranzen, die Du auf der Zeichnung angezogen hast, egal ob die Toleranzen richtig oder falsch sind.
Ein weiterer Streitpunkt ist auch immer wieder die Hüllbedingung.


Gruß Alex

[Diese Nachricht wurde von alex am 04. Apr. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von alex am 04. Apr. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4569
Registriert: 21.07.2005

erstellt am: 04. Apr. 2013 21:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Panpeter 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Panpeter:
...  nach DIN ISO 2768 m erstellt [...] nicht richtig weil einige Maße mehrere Millimeter daneben liegen. ...
Wenn der potentielle Unterschied zwischen ISO 2768 und ISO 13920 sich auf mehrere Millimeter beläuft, dann dürfte es sich um ein recht großes Schweißteil und damit um sehr viel Geld handeln.
Die Schuldfrage kann beim besten Willen niemand ohne detaillierte Recherche (eventuell übergeordnete Gültigkeit von ISO 13920?), Zeichnungsprüfung und Bauteilbegutachung beantworten.
  Für "umme" macht das nur Dein Fertiger, weil Du dann auf jeden Fall der Schuldige bist.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Senior Ingenieur (m/w/d) Entwicklung und Konstruktion

Innovation & Development | Mitarbeiter*in | Vollzeit / Teilzeit | Mühltal


Als führender Premium-Hersteller von E-Bikes, E-Cargo Bikes und Falträdern sind wir auf der Suche nach Menschen, die Freude an der Veränderung haben und die Mobilität der Zukunft gemeinsam mit uns gestalten möchten.


Anzeige ansehenAutomatisierungstechnik
Press play on tape
Ehrenmitglied
Konstrukteur und sonst nix!


Sehen Sie sich das Profil von Press play on tape an!   Senden Sie eine Private Message an Press play on tape  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Press play on tape

Beiträge: 1945
Registriert: 30.04.2007

Creo Elements Direct Modeling 17

erstellt am: 04. Apr. 2013 22:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Panpeter 10 Unities + Antwort hilfreich

Also aus meiner Erfahrung macht man keine "übermäßig" ausgearbeiteten Verträge bei Kleinserien und Einzelteilen, auch nicht wenn es mehrere 10TSD Euro kostet (wobei man da doch mehr über das Teil spricht). Vielmehr Gibt der Lieferant ein Angebot ab und die Verträge werden mündlich gemacht (das gültige Verträge!), lediglich die Bestellung erfolgt schriftlich auf das Angebot (also das mal lesen evtl. steht da etwas über Toleranzen).

Ehrlich gesagt Zweifle ich in diesem Fall auch etwas die Konstruktion an. Denn wenn ich lese dass es mehrere Millimeter daneben liegt und das Teil nach den Allgemeintoleranzen von spanender Bearbeitung ausgelegt wurde, frage ich mich wirklich ob nicht vergessen wurde nach dem schweißen Aufgrund der notwendigen Genauigkeit eine spanende Bearbeitung vorzusehen oder entsprechende Einstellmöglichkeiten (Konstruktiv) um größere Toleranzen auszugleichen. Das aber nur Mutmaßung!

Generell haben Lieferanten nach meiner Erfahrung auch den Ehrgeiz das Teil zu retten oder es richtig zu machen. Auftraggeber und Lieferant sprechen doch darüber (ein Anruf kostet heutzutage nicht mehr so viel Geld). Lieferant möchte in der Regel weiter mit Auftraggeber zusammen arbeiten und wird schon aus diesem Grund etwas entgegen kommen. Auftraggeber will nicht mehr so viel zahlen wie beim ersten mal wenn die Schuldfrage ein Streitfall ist. Bei mir sind solche Fragen am Telefon in aller Regel innerhalb von 5min. mit Lieferanten geklärt, mal nehme ich ein paar Schönheitsfehler in kauf (Lieferanten machen auch Fehler), dafür kommt er mir bei Problemen auch mal entgegen. Mit er meine ich verschiedene Lieferanten also Mehrzahl.

Habt ihr denn schon Streit Du und Dein Lieferant? Habt ihr schon miteinder geredet?

Beide Seiten haben doch ein gegenseitiges interesse das Problem so zu lösen dass keiner benachteiligt ist (Du brauchst einen Lieferanten und er braucht Aufträge )

Wobei klar im Streitfall sind die theoretischen Punkte die hier schon genannt wurden klar zu Untersuchen!

gruß Heiko

------------------
-----

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz