Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Teil innerhalb einer Baugruppe kopieren und weiterbearbeiten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Teil innerhalb einer Baugruppe kopieren und weiterbearbeiten (228 mal gelesen)
Stefan87
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Stefan87 an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan87

Beiträge: 2
Registriert: 24.01.2023

erstellt am: 24. Jan. 2023 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen zusammen,

aktuell bin ich recht neu (seit November) im Umgang mit SW und absolviere parallel eine Grundlagenschulung in SW und hoffe, dass diese Frage nicht all zu blöd ist 

Zurzeit arbeite ich an meinem ersten kleinen Projekt und bin akut an ein Problem gestoßen. Innerhalb einer Baugruppe habe ich ca. 16 verschiedene Teile. Bei einem Teil ist mir aber aufgefallen, dass dies fast baugleich ist zu einem anderen Teil, allerdings gespiegelt.

Ich kenne die Funktion, dass ich Teile innerhalb des Feature-Baums kopieren, einfügen und anschließend zurechtdrehen, bzw. verknüpfen kann. Außerdem kenne ich auch die Funktion "Komponenten spiegeln" um eine frei gewählte Achse.

Meine Frage wäre: Wie kann ich im Allgemeinen ein bestimmtes Teil kopieren und dann nach Belieben frei im Raum weiter bearbeiten (in diesem Fall einfach nur spiegeln) ohne, dass dabei Referenzen gestört sind oder einfach nur das gleiche Teil kopiere und "nur" drehe.

Man hatte mir den Tip gegeben, dass ich das Teil erstmal spiegeln soll und dann später die Spiegelung "auflösen" soll.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2970
Registriert: 04.04.2001

SWX2021sp5 WIN10
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 24. Jan. 2023 12:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stefan87 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

da bekommst du bestimmt viele Vorschläge, und ich sehe schon etwas vor meinem geistigen Auge ... 
meine beiden:
a) einfach aus dem Featurebaum nochmal in den Grafikbereich ziehen (evtl strg drücken) - dann bleibt es aber die gleiche Datei und du musst nachträglich z.B. eine andere Konfiguration in der Datei erzeugen.
b) die Komponente speichern "Datei speichern unter" mit der Option "als kopie speichern (und weiterbearbeiten)" dann kannst du diese Kopie in die Baugruppe einfügen und die ursprüngliche Komponente wird in der Baugruppe nicht ausgetauscht.

"Spiegelung auflösen" hab ich jetzt nicht so direkt eine Vorstellung, was gemeint ist.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 600
Registriert: 04.04.2007

HP Z2 G4
SWX Pro 2020 SP4
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 24. Jan. 2023 19:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stefan87 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,
hier noch eine andere Möglichkeit:
Das Quell-Bauteil in eigenem Fenster öffnen.
Dann neues Teil erstellen und das Quellteil im neuen Teil einfügen. ((Einfügen eines Teils in ein anderes Teil) aus SWX Hilfe)
Jetzt kannst Du in dem neuen Teil den / die Körper des Quellteils an einer beliebigen Fläche spiegeln. Anschliessend mit dem Befehl "Körper löschen" die Quellkörper rausschmeissen.
Abschliesssend kanst Du die gewünschten Änderungen machen und gut ist.

Viel Spass
Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2530
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2021-5.1 + PDM Prof.
Windows 10 Pro 64bit, i9-11900
32 GbRAM, Quadro P2200
Home:
SW 2021-5.1
Passungstabelle von Heinz
Windows 11 Pro 64bit,
i7-12700K, 32 GbRAM,
GeForce GTX 1050Ti
Samsung C34H892, 3440x1440 Pixel

erstellt am: 24. Jan. 2023 20:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stefan87 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
hier noch eine andere Möglichkeit:
Das Quell-Bauteil in eigenem Fenster öffnen.
Dann neue Konfiguration erstellen.
Jetzt kannst Du in der neuen Konfiguration den / die Körper des Quellteils an einer beliebigen Fläche spiegeln. Anschließend mit dem Befehl "Körper löschen" die Quellkörper unterdrücken.
Abschließend kannst Du die gewünschten Änderungen machen und gut ist.

Viel Spaß
Andi

PS: Danke Björn für den Text 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stefan87
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Stefan87 an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan87

Beiträge: 2
Registriert: 24.01.2023

erstellt am: 25. Jan. 2023 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Herzlichen Dank Euch allen für die Antworten. Es hat geklappt und ich bin gut zurechtgekommen.

Vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz