Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Verstärkungsrippen ein Muss ?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SOLIDWORKS - DFMXpress
Autor Thema:   Verstärkungsrippen ein Muss ? (534 mal gelesen)
tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 111
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 11. Feb. 2021 01:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Kann jemand mir erklären ob Verstärkungsrippen ein Muss ist ?

Also z.b. wenn ich einen rasthaken einen Fläche in meinen Bauteil einbaue, brauche ich dazu Rippen ?

https://www.dropbox.com/s/jjxa3sqvd1e3vzy/Foto%2011.02.21%2C%2001%2002%2015.jpg?dl=0

Lg


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2585
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2017
verschiedene Rechner

erstellt am: 11. Feb. 2021 12:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo tmg11

die Rippen verkürzen die Biegelänge. Kommt darauf an was du erreichen möchtest. Eine Verrundung ist allerdings immer empfehlenswert.
Der Rasthaken selber ist "suboptimal" gestaltet. Such mal im Netz nach
"Johannes Kunz Schnapphaken". Da findest du für einfache oder gekröpfte Haken optimierte Geometrie für kleine Fügekräfte. Auch der in SWX integrierte Haken ist leider nicht wirklich gut.

HTH
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 111
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 18. Feb. 2021 19:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo, vielen dank für den Tipps. Gibt es eine Richlinie wie viele rippen oder schraubendome man am einem Kunststoffbauteil anbringt und auch wo ? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 111
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 18. Feb. 2021 19:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo, vielen dank für den Tipps. Gibt es eine Richlinie wie viele rippen oder schraubendome man am einem Kunststoffbauteil anbringt und auch wo ? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2360
Registriert: 23.07.2001

Inventor 20 und SWX 20
Leider mehr Inventor als SWX

erstellt am: 19. Feb. 2021 09:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Gibt es eine Richlinie wie viele rippen oder schraubendome man am einem Kunststoffbauteil anbringt und auch wo ?

Das hängt doch von deinen mechanischen Anforderungen ab, die du (hoffentlich) vorher definiert hast.

Jede Rippe, jeder Schraubendom birgt die Gefahr einer Einfallstelle auf der Gegenseite, also sollte sie mit Bedacht gesetzt werden.

Grüße Günter

Nachtrag: Guck dir mal Bücher wie dieses zum Thema an: JOINING OF PLASTICS - Handbook for Designers and Engineers

[Diese Nachricht wurde von GWS am 19. Feb. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 111
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 19. Feb. 2021 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, hast du ein Beispeil ?

Weil ich habe einen Oberteil und Unterteil die miteinander reingesteckt wird.
Die Teile dient lediglich Schutz für Kabel. Dort besteht keine Beanspruchung.

Also brauche ich keine Rippen oder ?
Schraubendome brauche damit ich die beiden Teile zusammenstecken können

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2360
Registriert: 23.07.2001

Inventor 20 und SWX 20
Leider mehr Inventor als SWX

erstellt am: 22. Feb. 2021 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir wissen nix, aber auch gar nix von deinem Projekt und sollen dir einen Persilschein ausstellen, dass du keine Versteifungsrippen brauchst.

Bei 10mm Wandstärke brauchst du keine Versteifungsrippen für einen Kabelschacht. OK?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2649
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 23. Feb. 2021 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
...
Bei 10mm Wandstärke brauchst du keine Versteifungsrippen ...

und vermutlich auch keinen Schraubendom 

sorry, ich mach nix mit Kunststoff, insofern weiss ich auch nicht, ob es da allgemeine Richtlinien für gibt.
aber Günter hat dir ja schon ein passendes Fachbuch empfohlen.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 111
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 23. Feb. 2021 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo also hier ist das Gehäuse.
Ist ungefähr 20 cm groß und Wandstärke 2 mm.

Ist die Anordnung der Rippen so in Ordnung ?

Werde ich Probleme bekommen?


https://www.dropbox.com/s/p26k2ola75hjh97/Foto%2023.02.21%2C%2010%2039%2017.jpg?dl=0


[Diese Nachricht wurde von tmg11 am 23. Feb. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz