Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Ventilplatte axial ausrichten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ventilplatte axial ausrichten (212 mal gelesen)
mikla83
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von mikla83 an!   Senden Sie eine Private Message an mikla83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mikla83

Beiträge: 62
Registriert: 15.11.2012

erstellt am: 25. Nov. 2019 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Drosselventil1.JPG

 
Hallo, wie kann ich in der "Ventilplatte" die Bohrungen axial ausrichten (s. Bild)?
Damit sie auf die Bohrungen der Welle passen?
Ich arbeite mit SolidWorks 2014 Premium, das Buch ist für SolidWorks 2011 geschrieben
"SolidWorks-kurz und bündig"
Ein Makro als hilfe währe nicht schlecht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ublum
Mitglied
Dipl.Ing.(FH) Kunststofftechnik


Sehen Sie sich das Profil von ublum an!   Senden Sie eine Private Message an ublum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ublum

Beiträge: 1131
Registriert: 10.10.2002

Zeichenbrett,Tusche
SolidWorks bis 2020
AutoCad2020
DDS2019

erstellt am: 25. Nov. 2019 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mikla83 10 Unities + Antwort hilfreich

die beiden Flächen deckungsgeleich und gegenausgerichtet und zwei Bohrungen konsentrisch

------------------
Grüße von der Saar
Uwe Blum


www.hydac.com/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3010
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 25. Nov. 2019 15:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mikla83 10 Unities + Antwort hilfreich

1. Modelle über die Hauptebenen aufbauen
2. zuerst die beiden Flächen verknüpfen, auf welchen sich die Teile berühren
3. einmal die Bohrungen verknüpfen (auf keinen Fall beide Bohrungen)
4. die Haupteben (vermutlich rechts)der beiden Teile verknüpfen und zwar prallel
damit sollten die Teile komplett zueinander verknüpgt sein

5. bitte keine Doppelpostings in Zukunft, du kannst gern beim nächsten mal im ersten Thread weiter Fragen stellen, wir merken dass schon 
Diesmal würde ich aber hier weiter machen 

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Henry.rdk
Mitglied
R&D Engineer

Sehen Sie sich das Profil von Henry.rdk an!   Senden Sie eine Private Message an Henry.rdk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Henry.rdk

Beiträge: 9
Registriert: 24.09.2018

Win 10 Pro V. 1703
i7-7700 CPU 3,6GHz
16 GB RAM<P>SolidWorks 2018 SP5

erstellt am: 25. Nov. 2019 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mikla83 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von dopplerm:

3. einmal die Bohrungen verknüpfen (auf keinen Fall beide Bohrungen)

Wieso auf keinen Fall beide Bohrungen? So hätte ich es hier nämlich gemacht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3010
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 25. Nov. 2019 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mikla83 10 Unities + Antwort hilfreich

so habe  ich es am Anfang auch gemacht, dachte es wäre ein super Kontrolle, ob die Bohrungen passen

leider habe ich festgestellt, dass es dadurch sehr schwer wurde, da bei Änderungen an Teilen in der offnene Baugruppe sehr schnell nur mehr Fehlermeldungen vorhanden waren (logisch, wenn ich den Abstand der Bohrung in einem Teil verschiebe, schreit die Baugripp sofort, noch bevor ich den zweiten Teil bearbeiten kann

ausserdem kam es immer wieder zu Fehlermeldungen, selbst wenn alles richtig war, wirkte sich oft erst viel später aus
und natürlich die Performance der Baugruppe, da es eine komplizierte Methode ist, die Position darüber zu berechnen

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mikla83
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von mikla83 an!   Senden Sie eine Private Message an mikla83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mikla83

Beiträge: 62
Registriert: 15.11.2012

erstellt am: 25. Nov. 2019 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


1. Modelle über die Hauptebenen aufbauen
4. die Haupteben (vermutlich rechts)der beiden Teile verknüpfen und zwar prallel
damit sollten die Teile komplett zueinander verknüpgt sein
Wie kann ich den 1.und 4.Schritt durch führen? (ich bin noch Anfänger!)
Ein Makro währe bitte nicht schlecht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3010
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 25. Nov. 2019 16:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mikla83 10 Unities + Antwort hilfreich

1. indem du die Skizzen über den Nullpunkt modellierst

4. na im Feature Baum die Hauptebenen anwählen

wie hast du die Teile modelliert? indem du eine Skizze auf eine der Hauptebenen erzeugt hast, dort findest du dann auch die Hauptebenen

Mikla, kannst du erklären, wass du mit Makro meinst?
Ein Makro ist bei uns ein Programm, welches dir die Verknüpfungen erzeugen würde, aber davob hast du ja nichts.

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz