Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Konus mit Radius als Abwickelbares Blechteil

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Konus mit Radius als Abwickelbares Blechteil (696 mal gelesen)
SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 04. Aug. 2019 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Konus_radius.SLDPRT

 
Als erstes möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Uwe und ich habe einen kleinen Apparatebau der vorrangig Behälter und Container aus Edelstahl und Aluminium für die Lebensmittel und Kunststoff Industrie fertigt.
Ich bin 56 Jahre alt und lebe aktuell überwiegend in Polen wo ich einen 2ten Standort gegründet habe.
Nun bin ich immer öfter gezwungen auch selber ein paar Problemchen zu lösen.
Ich habe mir schon öfter hier in Forum super Tips "abgelesen", es gibt ja wirklich einige Vollprofis hier :-)
Nun stehe ich aber wieder vor einem Problem , zu dem ich hier leider nichts finden konnte.
In letzter Zeit wird immer häufiger verlangt dass unsere Konen mit einem Radius versehen werden müssen und dann noch ca 20mm gerade weiterlaufen.
Das hat den Sinn des besseren Materialflusses und vor allem der besseren Reinigbarkeit.
Ich habe eine Datei angehängt bei der Ihr sehen könnt wie das Bauteil am Ende aussehen soll.
Wir müssen zuerst den abgewickelten Konus lasern, walzen und verschweißen. Danach wird mit einem hydraulischen Umformer der Radius über mehrere Umläufe angebracht.
Ich bekomme es aber leider nicht abgewickelt, funktioniert das überhaupt?
Wenn mir da jemand den Lösungsansatz bieten kann wäre ich sehr dankbar.
Grüße aus Zielona Gora

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4065
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1809 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 04. Aug. 2019 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich


Konus_Radius-HS.jpg

 
Hallo,

und herzlich willkommen hier im SWX Forum!

Eine sehr ähnliche Aufgabenstellung wurde gerade erst vor meinem Urlaub in dem internationalen SWX Forum thematisiert.
https://forum.solidworks.com/thread/233533

Dabei stellte sich folgendes heraus:
Das Blechteil lässt sich zwar abwicklungsfähig mit dem Feature "Ausgetragener Flansch" modellieren, jedoch weicht diese Abwicklung stark von den Ergebnissen anderer Programme ab.

Mein Lösungsansatz war dann - nicht schön, aber simpel - das benötigte Material einfach in den Konus zu integrieren, damit die Abwicklung stimmt. Um dann auf "Ausgetragener Flansch" verzichten zu können.

Ich hänge dir mal einen Screenshot an, da ich hier nur eine neuere SWX Version habe.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 04. Aug. 2019 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Konus_Radius.jpg

 
Hallo Heiko,
ich habe mir das fast schon so gedacht, da ich wirklich einiges versucht habe das zu recherchieren.
Ok, dann werde ich das so machen.
Trotzdem vielen Dank für deine schnelle Antworten, du bist übrigens einer der "Profis" die ich oben angesprochen habe.  
Schönen Sonntag noch

Edit: Ich denke ich muss das Maß das ich dann hinzurechne von der neutralen Faser abnehmen, sind hir zwar knapp weniger als 1mm Unterschied, aber es ist immer ärgerlich wenn man beim heften des Konus auf den Schuss dann wieder anfangen muss Hefter aufzutrennen und Material"verstecken" muß.
Würdest du mir da Recht geben?
Ich habe mir auch den von dier zugefügten Link angesehen, und ja, das ist genau meine Problemstellung auch.
Ich denke mal der Kollege arbeitet im gleichen Gewerbe  


[Diese Nachricht wurde von SwRnBike am 04. Aug. 2019 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von SwRnBike am 04. Aug. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2284
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 04. Aug. 2019 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... von der neutralen Faser abnehmen, sind hier zwar knapp weniger als 1mm Unterschied, aber es ist immer ärgerlich wenn man beim heften des Konus auf den Schuss dann wieder anfangen muss Hefter aufzutrennen und Material"verstecken" muß.
Würdest du mir da Recht geben?

Hallo,

erste Vermutung - ich würd es auch von der neutralen Faser abnehmen.
Frage ist, wie es sich beim Umformen verhält ...
Hast du dabei eine Chance, solange umzuformen, bis der Durchmesser stimmt? (Umfang messen)

BTW
ich würd es über "gleiche Länge" verknüpfen, nicht das gesteuerte Maß abgreifen und in ein steuerndes rein. gibt dann immer den Hinweis auf potenzielle Zirkelreferenzen in den Gleichungen...

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 04. Aug. 2019 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Christian_W:

Hallo,

erste Vermutung - ich würd es auch von der neutralen Faser abnehmen.
Frage ist, wie es sich beim Umformen verhält ...
Hast du dabei eine Chance, solange umzuformen, bis der Durchmesser stimmt? (Umfang messen)

BTW
ich würd es über "gleiche Länge" verknüpfen, nicht das gesteuerte Maß abgreifen und in ein steuerndes rein. gibt dann immer den Hinweis auf potenzielle Zirkelreferenzen in den Gleichungen...

Gruß, Christian


Hallo Christian,
ja beim Umformen haben wir die Möglichkeit das dann zu "kontrolliern" wir messen dann immer den Umfang am Umgeformten Blech und müssen dann ggf. noch "eine Runde drehen"
Es kann also eine gewisse Ungenauigkeit ausgeglichen werden, allerdings geht das auf Kosten des Winkels des geraden Teils (hier 20mm) das nicht vertikal steht.
Danke für den Hinweis mit der Verknüpfung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4065
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1809 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 04. Aug. 2019 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

Edit: Ich denke ich muss das Maß das ich dann hinzurechne von der neutralen Faser abnehmen, sind hir zwar knapp weniger als 1mm Unterschied, aber es ist immer ärgerlich wenn man beim heften des Konus auf den Schuss dann wieder anfangen muss Hefter aufzutrennen und Material"verstecken" muß.
Würdest du mir da Recht geben?

Das sehe ich nicht so, hast du doch dein gesamtes Blechteil über die Kontur modelliert und damit definiert. Warum sollte es hier nun anders sein? Der k-Faktor berücksichtigt ja die Lage der neutralen Faser bei der Abwicklung.

Ich habe einfach die Bogenlänge + Linienlänge genommen. Wenn man ein stabiles und immer wieder änderbares Modell haben möchte, dann ist natürlich der Hinweis mit der gleichen (Bogen)Länge richtig und gut.

Den größten Knackpunkt sehe ich bei der Umformung dieses Anteils. Da stellt sich dann die Frage, ob überhaupt der k-Faktor des Blechteil passen wird. Die Umformung folgt ja anderen Gesetzen und wird ggf. anders berücksichtigt werden müssen. Aber das musst du selbst durch einen Test heraus finden...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 04. Aug. 2019 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Heiko Soehnholz:

Das sehe ich nicht so, hast du doch dein gesamtes Blechteil über die Kontur modelliert und damit definiert. Warum sollte es hier nun anders sein? Der k-Faktor berücksichtigt ja die Lage der neutralen Faser bei der Abwicklung.

Ich habe einfach die Bogenlänge + Linienlänge genommen. Wenn man ein stabiles und immer wieder änderbares Modell haben möchte, dann ist natürlich der Hinweis mit der gleichen (Bogen)Länge richtig und gut.

Den größten Knackpunkt sehe ich bei der Umformung dieses Anteils. Da stellt sich dann die Frage, ob überhaupt der k-Faktor des Blechteil passen wird. Die Umformung folgt ja anderen Gesetzen und wird ggf. anders berücksichtigt werden müssen. Aber das musst du selbst durch einen Test heraus finden...


Ich werde das in den nächsten Wochen testen und hier das Ergebnis posten. Danke erstmal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2284
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 05. Aug. 2019 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
… allerdings geht das auf Kosten des Winkels des geraden Teils (hier 20mm) das nicht vertikal steht …

stört aber vermutlich weniger, als wenn da ein Absatz an der Schweißnaht ist …
(1mm bei 60° Konus sind 0,5 auf Radius - bei 20mm Länge dann ca. 1,4° Schrägstellung statt vertikal.)
und ab dem 2. weisst du, ob du anders schneiden musst, oder bei den 20mm die Toleranz anders einstellen kannst.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 05. Aug. 2019 10:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Christian_W:

stört aber vermutlich weniger, als wenn da ein Absatz an der Schweißnaht ist …
(1mm bei 60° Konus sind 0,5 auf Radius - bei 20mm Länge dann ca. 1,4° Schrägstellung statt vertikal.)
und ab dem 2. weisst du, ob du anders schneiden musst, oder bei den 20mm die Toleranz anders einstellen kannst.

Gruß, Christian


Absolut richtig, im Silobau kann man schon so einiges ausgleichen, da kommt es nicht auf das "Zehntel" an 
Schöne Arbeitswoche........

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 869
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2020 Beta23

erstellt am: 05. Aug. 2019 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich


Konus_radius_3D_ASP.jpg


Konus_radius_AW_ASP.jpg


Konus_radius_SWX2016_ASP.SLDPRT

 
Hallo Blech-Freaks,

check‘ ich da etwas nicht?
So geht es doch mit der Option „Zylindrische/konische Körper“

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 05. Aug. 2019 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Andi Spieler:
Hallo Blech-Freaks,

check‘ ich da etwas nicht?
So geht es doch mit der Option „Zylindrische/konische Körper“

Viele Grüße
AndiS


wow, das wäre,bzw. ist natürlich Klasse. Passen jetzt hier auch die Abwicklungsmaße? Nicht das wie von Heiko anfangs erwähnt bzw. aus dem int. Forum zitierten Beitrag, es zwar funktioniert, die Ergebnisse aber weit weg der Realität waren.

https://forum.solidworks.com/thread/233533


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4065
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1809 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 05. Aug. 2019 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Ob sie weit weg waren von der Realität ist noch unklar. Ich zitiere mich daher:

Zitat:

Das Blechteil lässt sich zwar abwicklungsfähig mit dem Feature "Ausgetragener Flansch" modellieren, jedoch weicht diese Abwicklung stark von den Ergebnissen anderer Programme ab.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5114
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 05. Aug. 2019 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gemeinde.

Der Radius kann nicht wie gewünscht abgewickelt werden, da dieser meines Erachtens ein Formteil ist. Gerollt oder sonstwie hergestellt.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad manu
Mitglied
Technische Zeichnerin / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von cad manu an!   Senden Sie eine Private Message an cad manu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad manu

Beiträge: 786
Registriert: 01.09.2004

IntelCore i7-8700
3,2 GHz-32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
SolidWorks 2018 Pro x64
Windows 10 Pro 2019
AutoCADR14
DraftSight
VariCAD Viewer 2018

erstellt am: 08. Aug. 2019 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo liebe CAD-Gemeinde,

hat jemals jemand von Euch so etwas per Hand am Zeichenbrett erarbeitet ?

Wohl eher nicht, wenn ich die Antworten lese … 

… so funzt das mal überhaupt gar nicht.

Um das zu verstehen hilft oft schon ein Papierscherenschnitt.

Hilfe - wo sind die gelernten Zeichner - früher wären alle durch die Prüfung gerasselt 

Sorry - bin eigentlich echt sprachlos 

------------------
Gruß cad manu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernfried Epting
Mitglied
Konstruktion Sys-admin CAD (ME10 SWX)


Sehen Sie sich das Profil von Bernfried Epting an!   Senden Sie eine Private Message an Bernfried Epting  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernfried Epting

Beiträge: 379
Registriert: 06.11.2000

HP Z440
E5-1650v4 3,6Ghz
32Gb Ram
Quatro M4000
SWX2017 4.1
Me10 10.0

erstellt am: 08. Aug. 2019 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cad manu:
Hallo liebe CAD-Gemeinde,

hat jemals jemand von Euch so etwas per Hand am Zeichenbrett erarbeitet ?

Wohl eher nicht, wenn ich die Antworten lese …  

… so funzt das mal überhaupt gar nicht.

Um das zu verstehen hilft oft schon ein Papierscherenschnitt.

Hilfe - wo sind die gelernten Zeichner - früher wären alle durch die Prüfung gerasselt  

Sorry - bin eigentlich echt sprachlos  


Hallo
Hier geht's auch nicht ums klassisches Abwickeln.
SwRnBike schreib schon in seinem Eingangspost:

Zitat:
Original erstellt von SwRnBike:
Wir müssen zuerst den abgewickelten Konus lasern, walzen und verschweißen. Danach wird mit einem hydraulischen Umformer der Radius über mehrere Umläufe angebracht.

d.h. der nicht abwickelbare Radius und der Zylindrische Rand wird durch Umformen erzeugt.
Die Fragestellung ist wie muss die Abwicklung aussehen dass  das benötigte Material für die Umformung da ist, nicht zu viel und nicht zu wenig.

------------------
Gruß
Bernfried
CSWP

http://www.leipold.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernfried Epting
Mitglied
Konstruktion Sys-admin CAD (ME10 SWX)


Sehen Sie sich das Profil von Bernfried Epting an!   Senden Sie eine Private Message an Bernfried Epting  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernfried Epting

Beiträge: 379
Registriert: 06.11.2000

HP Z440
E5-1650v4 3,6Ghz
32Gb Ram
Quatro M4000
SWX2017 4.1
Me10 10.0

erstellt am: 08. Aug. 2019 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cad manu:
Hallo liebe CAD-Gemeinde,

hat jemals jemand von Euch so etwas per Hand am Zeichenbrett erarbeitet ?

Wohl eher nicht, wenn ich die Antworten lese …  

… so funzt das mal überhaupt gar nicht.

Um das zu verstehen hilft oft schon ein Papierscherenschnitt.

Hilfe - wo sind die gelernten Zeichner - früher wären alle durch die Prüfung gerasselt  

Sorry - bin eigentlich echt sprachlos  


Hallo
Hier geht's auch nicht ums klassisches Abwickeln.
SwRnBike schreib schon in seinem Eingangspost:

Zitat:
Original erstellt von SwRnBike:
Wir müssen zuerst den abgewickelten Konus lasern, walzen und verschweißen. Danach wird mit einem hydraulischen Umformer der Radius über mehrere Umläufe angebracht.

d.h. der nicht abwickelbare Radius und der Zylindrische Rand wird durch Umformen erzeugt.
Die Fragestellung ist wie muss die Abwicklung aussehen dass  das benötigte Material für die Umformung da ist, nicht zu viel und nicht zu wenig.

------------------
Gruß
Bernfried
CSWP

http://www.leipold.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2284
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 08. Aug. 2019 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cad manu:
... früher wären alle durch die Prüfung gerasselt ...

Hallo cad manu,

Wenn man das Papier ordentlich anfeuchtet,
kriegt man das auch umgeformt und besteht die Prüfung 
(beim Blech geht das angeblich auch ohne anfeuchten)

Das mit dem Umformen stand etwas kleingedruckt in der Aufgabenstellung,
aber es stand da, dass es sogar praktiziert wird.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5114
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 08. Aug. 2019 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gemeinde.

Auch wenn:

Zitat:
Wir müssen zuerst den abgewickelten Konus lasern, walzen und verschweißen. Danach wird mit einem hydraulischen Umformer der Radius über mehrere Umläufe angebracht.

wage ich zu bezweifeln das dieses aus einem fertigen Konus kalt umformbar ist.

Wenn es nur der Radius ist, kann ich mir das noch vorstellen. Was mich dabei stört ist der gerade Teil.

Möge man mich eines besseren belehren.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 08. Aug. 2019 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von cad manu:
Hallo liebe CAD-Gemeinde,

hat jemals jemand von Euch so etwas per Hand am Zeichenbrett erarbeitet ?

Wohl eher nicht, wenn ich die Antworten lese …  

… so funzt das mal überhaupt gar nicht.

Um das zu verstehen hilft oft schon ein Papierscherenschnitt.

Hilfe - wo sind die gelernten Zeichner - früher wären alle durch die Prüfung gerasselt  

Sorry - bin eigentlich echt sprachlos  



Hallo Manu, interessante und hilfreiche Antwort 
Welche Abwicklung bekommen Sie auf Ihrem 3D Zeichenbrett denn nun geliefert?
Wie würde Ihr Zuschnitt aussehen?
Nett wäre auch der Scherenschnitt zu sehen ,vor Allem den Radius daran.
Augerissen hat Heiko ihn ja schon zwar nicht am Zeichenbrett aber immerhin...
Fakt ist, der Konus, bzw Behälter ist jetzt Auftrag bei mir und es geht an die Praxis.
Ich werde das Ergebnis dann hier bekanntgeben.

@ ThoMay: das funktioniert, lass dich überraschen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5114
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 08. Aug. 2019 22:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Holla.
Wir warten auf des Ergebnis

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad manu
Mitglied
Technische Zeichnerin / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von cad manu an!   Senden Sie eine Private Message an cad manu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad manu

Beiträge: 786
Registriert: 01.09.2004

IntelCore i7-8700
3,2 GHz-32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
SolidWorks 2018 Pro x64
Windows 10 Pro 2019
AutoCADR14
DraftSight
VariCAD Viewer 2018

erstellt am: 09. Aug. 2019 06:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen,

also der Konus ist klar den hat man ja schon abgewickelt und der zylindrische Teil ist ein einfacher Blechstreifen welcher an einer Stelle (kleiner Bereich) mit dem Konus verbunden ist und an der Kante dann an den Konus geschweißt werden muss.
Eigentlich geht es nur so alles andere … ich lasse mich überraschen.

dies ist ein Beispiel Bild
------------------
Gruß cad manu

[Diese Nachricht wurde von cad manu am 09. Aug. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 869
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2020 Beta23

erstellt am: 13. Aug. 2019 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich


Konus_radius_SWX2018_ASP_3-Segmente.jpg


Konus_radius_SWX2018_Abwicklung_ASP.pdf


Konus_radius_SWX2018_ASP_3-Segmente.SLDPRT

 
Hallo Uwe, hallo Blech-Gemeinde,

denke, dass mit k-Faktor = 1 das gewünschte Ergebnis der Abwicklung rauskommt.
Der k-Faktor ist normalerweise eine Biegeverkürzung.

Bei diesem Konus mit einem Durchmesser von 1,6m bei 3mm Wandstärke glaube ich nicht, dass der Konus nach dem Walzen/Rollen sich durch Materialverformung verlängert.
Im Bereich des 20mm Rands ist es natürlich anders, aber Uwe möchte - sowie ich das verstehe - den theoretischen Zuschnitt.
Und der stimmt ganz genau, auch wenn die 3 Segmente der Profil-Skizze abgewickelt gezeichnet werden.

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5114
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 15. Aug. 2019 12:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gemeinde.

Bleibt trotzdem die Frage der Herstellung.
Der Radius ist ein Verformen in mindestens 2 Ebenen gleichzeitig. Es wird von mir bezweifelt, das dieses mitels reinem Biegen zu erreichen ist.
Mann möge mich widerlegen.

Gruß
ThoMay

EDIT Wegstabeln verbuchselt EDIT

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

[Diese Nachricht wurde von ThoMay am 15. Aug. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 869
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2020 Beta23

erstellt am: 15. Aug. 2019 13:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

1. Beitrag ganz oben:

Wir müssen zuerst den abgewickelten Konus lasern, walzen und verschweißen. Danach wird mit einem hydraulischen Umformer der Radius über mehrere Umläufe angebracht.

VG
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2284
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 15. Aug. 2019 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SwRnBike 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Andi Spieler:
1. Beitrag ganz oben: ...

Das ist aber schon sehr lange her …
und auch sehr ungewöhnlich, dass im ersten Beitrag schon präzise Informationen stehen …
(scnr)

@swrnbike
bis zu welcher Blechdicke könnt ihr das machen?

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 15. Aug. 2019 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen, ich freue mich dass mein Thema so reges Interesse geweckt hat.
Ich melde mich aktuell aus einer Strandliege in Playa de Muro.
Der gelaserte Konus ist bestellt und nach meinem Urlaub wird das Projekt angegangen.
Ich denke dass bis Mitte September das fertige Resultat zu sehen sein wird.
Unser Hydraulik Former arbeitet mit 200bar, ich denke 4mm geht problemlos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SwRnBike
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von SwRnBike an!   Senden Sie eine Private Message an SwRnBike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SwRnBike

Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2019

Solidworks 2016+2018

erstellt am: 15. Aug. 2019 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Christian_W:

Das ist aber schon sehr lange her …
und auch sehr ungewöhnlich, dass im ersten Beitrag schon präzise Informationen stehen …
(scnr)

@swrnbike
bis zu welcher Blechdicke könnt ihr das machen?

Gruß, Christian


Hallo Christian,
Nun, wenn es ungewöhnlich ist falle ich wohl aus der Reihe, für mich ist es nicht ungewöhnlich die gegebenen Informationen auch zu formuliernen. Denn ich bin wohl eher als Praktiker anzusehen,mache die gegebenen Infos täglich und weiß mit einer Plasmaanlage, Schweißgerät, Walze oder Abkantbank umzugehen.
Leider bin ich dann im Umgang mit Solidwoks eher unbeholfen und wollte eigentlich nur die Hilfestellung wie ich in Solidworks mit den gegebenen Anforderungen die korrekte Abwicklung erhalte.
Und das war oder ist ja anscheinend nicht ganz so einfach.
Wenn also das theoretische Problemchen gelöst ist, mache ich mir um die praktische Umsetzung keine großen Gedanken 
Wenn es die Zeit zulässt versuche ich ein kleines Filmchen in der Umsetzung zu erstellen und lade es auf Youtube.
Beste Grüße aus Mallorca, Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz