Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Kühlkanäle, Temperierkanäle und Kavität von Spritzgießwerkzeugen separieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Kühlkanäle, Temperierkanäle und Kavität von Spritzgießwerkzeugen separieren (746 mal gelesen)
Kunststoffmann
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Kunststoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an Kunststoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kunststoffmann

Beiträge: 11
Registriert: 23.09.2018

erstellt am: 16. Apr. 2019 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag,

gibt es einen Trick, wie man die eingebrachten Kühlkanäle, Temperierkanäle oder die Kavität eines Spritzgießwerkzeuges separieren bzw. das negativ erstellen kann? Es liegt meistens eine Werkzeugbaugruppe als .stp-Datei vor. Aus diesen Daten möchte ich also jeweils für die Temperierkanäle, die Angusskanäle und die Kavität eine neue CAD-Datei erstellen. Das heißt, dass ich beispielsweise aus der Kavität des Werkzeugs nun das Bauteil erhalte. Oder ich erhalte die eigentlich gebohrten Temperierkanäle bzw. Angusskanäle nun sozusagen aus Vollmaterial. Für die Temperierkanäle wäre das .iges-Mittellinien-Dateiformat vorteilhaft, aber kein muss, da dadurch i.d.R.  ja auch mehr Arbeit entsteht.
Da die Werkzeugdaten von unterschiedlichen Konstrukteuren erstellt werden, bin ich auf der Suche nach einem Trick, wie man dies allgemein am einfachsten hinkriegt. Ein Ansatz von mir war, einen Klotz aus Vollmaterial zu erstellen, und über die Funktion „Features“ -> „Formnest“ die Werkzeugbaugruppe von diesem abzuziehen und dann die Kavität von den Angusskanälen zu trennen. Hierbei kommt es aber immer wieder zu Fehlermeldungen. Ich hoffe, ihr habt einen besseren Trick :-)

Vielen Dank im voraus!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5191
Registriert: 15.04.2007

SWX 2019
Windows 10 x64

erstellt am: 16. Apr. 2019 20:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kunststoffmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und ein Willkommen hier im WeltBesten Forum Kunststoffmann.

Du schreibst:

Zitat:
Hierbei kommt es aber immer wieder zu Fehlermeldungen.

Screeenshoots wären hier vielleicht hilfreich.
Ansonst hast du eine der Möglichkeiten gewählt, wie das zu handhaben sein kann.
Das Problem ist das Programmfremde Format.
Es ist nicht immer gewährleistet, das SWX aus einem Step ein komplettes Volumenmodell erzeugt.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du [img]https://de.vector.me/browse/410359/emoticons_question_face" title="Emoticons: Question Face[/img]
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4322
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP5
SOLIDWORKS 2020SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 16. Apr. 2019 21:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kunststoffmann 10 Unities + Antwort hilfreich

N'Abend,

dafür ist "Überschneiden" ein gutes Feature.

Du brauchst dafür abgeschlossene "Innenräume". Ggf. wird es notwendig, zusätzliche (Verschluss-)Flächen zu bilden, um dies zu erreichen.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

[Diese Nachricht wurde von Heiko Soehnholz am 16. Apr. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kunststoffmann
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Kunststoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an Kunststoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kunststoffmann

Beiträge: 11
Registriert: 23.09.2018

erstellt am: 17. Apr. 2019 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Antworten.

Als Fehlermeldung kommt bei dem Feature "Formnest" nach dem Auswählen der Konstruktionskomponenten: "Fehler bei Neuaufbau: Operation konnte aufgrund der geometrischen Bedingung nicht durchgeführt werden.". Dieser Fehler kommt, wenn man alle oder mehrere Komponenten der Werkzeugbaugruppe auswählt. Wenn man nur eine Komponenten auswählt, funktioniert dieser Befehl, aber das ist mir zu wenig.
Wenn man dann die komplette Werkzeugbaugruppe vorher vereinigt und das vereinigte Teil, von einem Werkzeugblock abzieht, kommt der Fehler "Fehler bei Neuaufbau: Dieses Feature kann nicht erstellt werden, da es zu einer Dicke von Null führen würde."

Wie kann ich die Fehler beheben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4322
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP5
SOLIDWORKS 2020SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 18. Apr. 2019 08:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kunststoffmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hast du Überschneiden probiert?

Zuvor die Baugruppe als Teil abspeichern.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

[Diese Nachricht wurde von Heiko Soehnholz am 18. Apr. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kunststoffmann
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Kunststoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an Kunststoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kunststoffmann

Beiträge: 11
Registriert: 23.09.2018

erstellt am: 18. Apr. 2019 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ Heiko Soehnholz
Ja, bei einem Beispielwerkzeug habe die Baugruppe als Teil abgespeichert und dann

1) komplett ummantelt. Hier kommt die Fehlermeldung "Ein geschlossenes Volumen konnte nicht aus der Auswahl bestimmt werden."

2) mit einem Würfel komplett überlagert. Hier kommt die Fehlermeldung: "Operation konnte aufgrund der geometrischen Bedingung nicht durchgeführt werden."

Vielleicht liegt das aber einfach an der CAD-Datei des gesamten Werkzeuges? Wenn ich mir ein ganz einfaches Werkzeug innerhalb von ein paar Minuten konstruiere, klappt es ohne Probleme.

[Diese Nachricht wurde von Kunststoffmann am 18. Apr. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4322
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP5
SOLIDWORKS 2020SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 18. Apr. 2019 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kunststoffmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann ist es wohl das gleiche Problem, wie beim Formnest.

Dann musst du wohl selektiver vorgehen, und Kühlkanäle, Kavitäten etc. separiert erstellen. Ggf. sogar aus jeder Formplatte einzeln.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz