Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Gewindewirbeln in Solidworks simulieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gewindewirbeln in Solidworks simulieren (1371 mal gelesen)
J0k3r
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von J0k3r an!   Senden Sie eine Private Message an J0k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J0k3r

Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2019

erstellt am: 05. Apr. 2019 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


1.JPG


2.JPG


3.JPG

 
Hallo,

da es in der Fertigung immer wieder Abweichungen des Gewindeprofils zur eigentlichen Sollkontur gibt, wollte ich mal Versuchen das Verfahren in Solidworks nachzustellen. Ich komme dabei schon auf eine relativ ähnliche Kontur wie die Hergestellte. Jedoch schneide ich im SWX mehr weg als in Wirklichkeit.

Irgendwo mache ich einfach einen Denkfehler (oder es ist nicht anders möglich??).

Ich habe einen Kreis Ø15 (Flugkreis der Wirbelmesser) im Winkel vom 5,45° erstellt mit 2mm tiefe und daran das Profil einmal rotieren lassen. Danach das Feature mit einem Kurvenmuster an einer Helix mit 3mm Steigung und entlang gemustert. Gewindetiefe beträgt 2mm.

bei den Bildern erkennt man den Unterschied der gescannten Kontur zu der in SWX erstellten.

Vielleicht hat ja jemand mal schon so etwas gemacht oder kann mir noch einen Tipp geben.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5119
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 05. Apr. 2019 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich


Bild01-190405.JPG

 
Hallo und eine Willkommen hier im WeltBestenForum.

Bitte gehe im Solidworksforum auf die Suche.
Einstellungen wie im Bild.
Aus den Beiträgen das notwendige herauslesen.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du [img]https://de.vector.me/browse/410359/emoticons_question_face" title="Emoticons: Question Face[/img]
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

J0k3r
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von J0k3r an!   Senden Sie eine Private Message an J0k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J0k3r

Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2019

erstellt am: 08. Apr. 2019 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antwort, nur hilft mir das leider nicht weiter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5119
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 08. Apr. 2019 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und einen schönen Tag.

Wie siet es in der Wirklichkeit mit Korrekturfaktoren zum Ausgleich einen etwaigen Profilverzerrung aus?
Die hast du dann möglicherweise nicht im CAD.

Du kannst dir mal diesen Beitrag durcharbeiten.
der beschreibt, so glaube ich, dein Problem mit der Profilunstimmigkeit.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du [img]https://de.vector.me/browse/410359/emoticons_question_face" title="Emoticons: Question Face[/img]
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

J0k3r
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von J0k3r an!   Senden Sie eine Private Message an J0k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J0k3r

Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2019

erstellt am: 08. Apr. 2019 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Die einzige Korrekturmöglichkeit die in der Fertigung gemacht wird, ist das Anpassen des Einstellwinkels des Wirbelapparates.

Die Wirbelmesser müssen ja ziemlich genau der Sollkontur entsprechen. Durch das Eindrehen stehen die ja dann wieder Senkrecht zur Achse.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1437
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2019
SW 2018
SW 2017
SW Simulation
SW 2018

erstellt am: 09. Apr. 2019 06:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo JOk,
da ich die Herstellung eines Gewindes mit einem Wirbelmesser noch nie in echt gesehen habe, kann ich es mir nur geistig vorstellen. Ich denke, das Wirbelmesser sitzt auf einem angetriebenen Ring und dieser Ring mit Antrieb sitzt auf dem Schlitten der Drehmaschine. Der Flugkreis des Wirbelmessers ist größer als der Durchmesser des Werkstücks. Die Achse des Wirbelgeräts ist gegenüber des Werkstücks versetzt und je nach Gewindesteigung etwas schräg. Während sich das Werkstück dreht und der Schlitten sich in Z-Richtung bewegt, dreht sich der Ring im Wirbelgerät. Das Wirbelmesser taucht immer wieder an der Oberseite des Werkstücks ein und schneidet somit ein Gewinde.

Wenn das richtig ist, könnte ich mir vorstellen, dass die Maßabweichung daher kommt, dass im SWX-Modell die Bearbeitung nur stufenweise und nicht fließend gemacht ist.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2196
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 13. Apr. 2019 19:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewindewirbeln-10.PNG


Gewindewirbeln-12.PNG


Gewindewirbeln-SW2018-AB.SLDPRT

 
Zitat:
Original erstellt von J0k3r:

Ich habe einen Kreis Ø15 (Flugkreis der Wirbelmesser) im Winkel vom 5,45° erstellt

Hallo,
ich habe mal ein Muster mit 2 Konfigurationen erstellt, so wie es gehen könnte.
Beachte den Sensor, welcher den Winkel der Ebene-Wirbelmesser wiedergibt.
Diese Ebene habe ich auf den Anfangspunkt der Helix gepinnt und geht deshalb automatisch mit der Steigung mit.

Ich kenne deine genauen Abmessungen nicht, aber in etwa könnte das stimmen.
Beim Anpassen muss man aufpassen, dass der Volumenkörper (Wirbelmesser) sich nicht selbst schneidet.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

J0k3r
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von J0k3r an!   Senden Sie eine Private Message an J0k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J0k3r

Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2019

erstellt am: 13. Apr. 2019 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

vielen Dank erstmal für deine Mühe.

Ich kanns mir erst am Montag angucken, nur leider haben wir derzeit noch SWX 2017 (laut Dateiname in SWX 2018 modeliert). ist es möglich das du es in 2017 modellierst?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2196
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 13. Apr. 2019 20:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
nö, habe kein SW2017 mehr am Start.

(Onlineaktivierung der Lizenz funktioniert nur ab SW2018)

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1437
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2019
SW 2018
SW 2017
SW Simulation
SW 2018

erstellt am: 15. Apr. 2019 08:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,
ich habe mir dein Modell angeschaut. Ich bin mir nicht sicher, ob man die Arbeitsweise einer Wirbelmaschine mit einer Volumenkörperaustragung so abbilden kann. Mein Gefühl sagt eher nein. Ich denke man muss das Zusammenspiel der Bewegung von Wirbelkreisel, Wirbelkopf und Werkstück in einzelne, kleine Bewegungsschritte darstellen.
Vielleicht täusche ich mich auch.

Viele Grüße
Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2196
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 15. Apr. 2019 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lenz,
mein Gefühl sagt eher ja. 

Natürlich hast du Recht damit, dass das Zusammenspiel der entsprechenden Einheiten Einfluss auf die erzeugte Oberfläche haben.
Je geringer der Vorschub und je mehr Messer beteiligt sind, umso feiner die Auflösung.
Deutliches Beispiel ist der Einsatz eines Wohlhaupters (Plan- und Ausdrehkopf) mit einem einzigen Schneidwerkzeug.
Hier ist Geduld (Zeit) gefragt, wenn man eine ordentliche Oberfläche haben möchte.
Aber beim Walzenfräsen kann man auch eine wellige Oberfläche erzeugen, wenn man möchte.

Der Vorteil des Volumenkörperaustragens ist, dass hier der Vor- und Hinterschnitt mit erzeugt wird, was die Wirbelmesser zweifellos auch erzeugen.

In meinem Lehrbetrieb (vor Jahrzehnten) gab es auch eine Wirbelmaschine für sehr große Gewindestangen mit Rundgewinden.
Ich meine mich an eine ordentliche Oberfläche zu Erinnern.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2196
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 15. Apr. 2019 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo nochmals,
jetzt muss ich mich evtl. korrigieren.
Bei dem Wirbel-Ø von 15 mm und einer Welle von Ø 10 nahm ich an, dass die Wirbelmesser nur von oben kommen.
Aber das entspricht ja eher einem Gewindefräsen, und dieses wird durch meine Volumenkörperaustragung abgebildet.

Aber bei einem Ø 15 Wirbelkreis könnten die Messer sich ja tatsächlich um die Welle bewegen und ein- und austauchen.
In diesem Fall stimmt mein Modell natürlich nicht.

Da muss ich nochmal drüber nachdenken, wie das in SW am besten abgebildet werden kann. 

Hmmmm... Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1437
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2019
SW 2018
SW 2017
SW Simulation
SW 2018

erstellt am: 15. Apr. 2019 17:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,
ich denke so ist es. Vielleicht kann JOK das noch klären, damit wir uns nicht umsonst bemühen.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

J0k3r
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von J0k3r an!   Senden Sie eine Private Message an J0k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J0k3r

Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2019

erstellt am: 15. Apr. 2019 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

so wie Andi das sagt ist es schon richtig.

https://www.youtube.com/watch?v=eM0muk3VZXU

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2196
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 21. Apr. 2019 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewindewirbeln-1.PNG


Gewindewirbeln-SW2018.mp4

 
Hallo,
ich habe jetzt eine Baugruppe mit ner Simulation erzeugt.
Das vereinfachte Modell ist ähnlich aufgebaut wie Jok das beschrieben hat.
Ich denke auch wie Lenz, dass die Unstimmigkeiten von der Relativbewegung herkommt.
Ich kenne jetzt kein direktes Feature in SW, welches dies direkt abbilden kann.

Ich könnte mir vorstellen, dass man den Verlauf eines Messers vom Ein- bis zum Austauchen in Minischritten abbildet, daraus Leitlinien erzeugt und damit einen Körper erstellt. Diesen dann Mustert und von der Welle dann mittels Kombinieren abzieht.

Damit das realistisch wird, sollten die Übersetzungsverhältnisse, Vorschübe und Anzahl der Messer etc. bekannt sein.

Frohe Ostern, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Winston Wolf
Mitglied
Braucht der Mensch einen Beruf?


Sehen Sie sich das Profil von Winston Wolf an!   Senden Sie eine Private Message an Winston Wolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Winston Wolf

Beiträge: 524
Registriert: 12.08.2003

überlegen macht überlegen

erstellt am: 21. Apr. 2019 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:
eine Baugruppe mit ner Simulation...
Frohe Ostern, Andi

Wie geil ist das denn   

Dir auch frohe Ostern 

WW

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1437
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2019
SW 2018
SW 2017
SW Simulation
SW 2018

erstellt am: 21. Apr. 2019 19:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,
das schaut ja sehr gut aus. Die Idee mit den Leitlinien finde ich super.

Schöne Ostertage wünscht
Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

J0k3r
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von J0k3r an!   Senden Sie eine Private Message an J0k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J0k3r

Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2019

erstellt am: 23. Apr. 2019 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

das sieht schon mal verdammt gut aus , genau so sollte das laufen.


Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:

Damit das realistisch wird, sollten die Übersetzungsverhältnisse, Vorschübe und Anzahl der Messer etc. bekannt sein.



Ich denke die Vorschübe sollten hier nicht unbedingt eine große Rolle spielen.
Der Wirbelapparat arbeitet mit einer hohen Drehzahl und die Schraube hat einen langsamen Vorschub.
Der Wirbelring wird mit 9 Messern bestückt. Somit sollte quasi eine Art ständiger Schnitt entstehen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2299
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 23. Apr. 2019 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von J0k3r:
… im Winkel vom 5,45° …

… das Profil einmal rotieren lassen …


Hallo,

die 5,45 sind ja deutlich gerundet - ich glaube, dass deshalb die 1-seitig sichtbaren Schnittspuren kommen. (bei 5,46 müssten sie eigentlich zur anderen Seite gehen)

dein (Gewinde-)Profil hat eine sehr steile Flanke.
da entsteht IMHO bei der kleinsten Winkelabweichung eine Verfälschung durch die Messerspitze …
Wenn du den Winkel ganz genau einhältst und 90° erreichen möchtest, müsste das Messer die ganzen Eingriff entlang der Flanke schneiden.
Je stärker die Abweichung, umso stärker die Spuren bzw. die Profilverfälschung.

Bei der schrägeren Flanke schneidet das Messer nur ein sehr kurzes Stück auf der endgültigen Fläche. Den Rest der Zeit durch die Luft bzw. durch Material was später noch weggenommen wird.

Also würde ich sagen:
Je steiler die Flanke, umso genauer muss der Winkel eingestellt werden.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2196
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 26. Jul. 2019 19:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für J0k3r 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewindewirbeln-Simu.JPG


Gewindewirbeln-AB-SW2018.zip

 
Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:

ich habe jetzt eine Baugruppe mit ner Simulation erzeugt.

Hallo,
ich hänge jetzt mal die Baugruppe mit der Simulation hier mit an.
In diesem Beitrag geht es um ein ähnliches Thema und ein Interesse an der Simulation.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/032235.shtml

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz