Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Makro erstellen für Importierte Teile.

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Makro erstellen für Importierte Teile. (505 mal gelesen)
walkost
Mitglied
Key-User /CAD-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von walkost an!   Senden Sie eine Private Message an walkost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für walkost

Beiträge: 167
Registriert: 13.03.2003

Intel Xeon CPU E5-1630 v4 3,70GHz
32 GB RAM
Nividia Quadro P4000
WIN 10 Pro 64bit
SolidWorks Premium 2016 x64-Edition SP 5.0
Pro.File V8 Release 8.6

erstellt am: 11. Jun. 2018 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen,
Habe vor ein Makro zu erstellen, der mir zeigt wie viele Importierte Teile sich in meiner Baugruppe befinden.
Wir haben sehr viele Kaufteile die wir von unseren Kunden bekommen als Importierte Teile in den baugruppen.
Da wir mit sehr großen BG arbeiten war meine Idee, ein Makro zu erstellen der mir dann zeigt wie viele Import Teile habe ich und im zweiten schritt die Teile öffnen und die Einfrier-Leiste ans Ende setzten, damit die Teile beim öffnen der BG nicht Neu berechnet werden.
Ich hoffe damit die BG schneller zu öffnen.
Falls jemand eine Idee hat, möge sich Melden.

------------------
Rechtschreibfehler sind im Preis enthalten und können nicht einzeln zurückgegeben werden.
         Walkost

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ublum
Mitglied
Dipl.Ing.(FH) Kunststofftechnik


Sehen Sie sich das Profil von ublum an!   Senden Sie eine Private Message an ublum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ublum

Beiträge: 1059
Registriert: 10.10.2002

Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel
SolidWorks2018
AutoCad2018
DDS2018

erstellt am: 11. Jun. 2018 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für walkost 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
schöne Idee aber vermutlich nicht von Erfolg gekrönt.

Importierte Teile müssen erst einmal nichts Schlechtes sein... auf die Qualität kommt es an.
Vielleicht macht ein Makro mehr Sinn, welches die Wiederaufbauzeit, Grafikdreiecke, Oberflächenanzahl etc. der Importierten Teile prüft. Außerdem macht es aus meiner Sicht Sinn die "Sehr Großen" Baugruppen immer dunkel zu laden (ohne Voransicht)

Zu Deiner Frage:
Ein Makro was das macht habe ich leider nicht 

------------------
Grüße von der Saar
Uwe Blum


www.hydac.com/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2039
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 11. Jun. 2018 09:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für walkost 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Da wir mit sehr großen BG arbeiten war meine Idee, ein Makro zu erstellen der mir dann zeigt wie viele Import Teile habe ich und im zweiten schritt die Teile öffnen und die Einfrier-Leiste ans Ende setzten, damit die Teile beim öffnen der BG nicht Neu berechnet werden...

Hallo,

wenn die Baugruppe sehr groß ist und im Modus "große Baugruppe" geöffnet wird, sollten die Komponenten reduziert geladen sein und normal auch nicht neu berechnet werden.

Interessant wäre vermutlich auf Import-Fehler zu prüfen oder die von Uwe Blum gennanten Eigenschaften.

Einfrieren per Makro geht im Teil per VBA, beim Bearbeiten einer Komponente im Kontext funktioniert der VBA Befehl bei SWX2016 nicht. Da musste ich das Teil separat aktivieren oder das letzte Feature konkret ermitteln.
Weiß nicht, ob das mit einer neueren Version funktioniert.

Aber fertig hab ich da auch keine Makros.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

walkost
Mitglied
Key-User /CAD-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von walkost an!   Senden Sie eine Private Message an walkost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für walkost

Beiträge: 167
Registriert: 13.03.2003

Intel Xeon CPU E5-1630 v4 3,70GHz
32 GB RAM
Nividia Quadro P4000
WIN 10 Pro 64bit
SolidWorks Premium 2016 x64-Edition SP 5.0
Pro.File V8 Release 8.6

erstellt am: 11. Jun. 2018 10:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

danke für eure Meinungen, Importierte Teile müssen nicht schlecht sein, da gebe ich dir recht, aber wenn ich dieser teile Einfriere gewinne ich auch Zeit beim Laden der BG.
Die BG werden auch dunkel geladen, trotzdem muss ich mit langen Wartezeiten rechnen, es sind halt eben sehr Große BG bei uns.
Aber trotzdem Danke.
Schade das man so ein Makro nicht umsetzen kann.

------------------
Rechtschreibfehler sind im Preis enthalten und können nicht einzeln zurückgegeben werden.
         Walkost

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2039
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 11. Jun. 2018 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für walkost 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Schade das man so ein Makro nicht umsetzen kann...

Kopf hoch,
grundsätzlich kann man das umsetzen 

ich hab mal ein Makro zum "Referenzen sperren/entsperren" dahingehend umbauen wollen, dass es alle Komponenten einfriert.
dabei war ich über den Fehler im API Aufruf gestolpert.
Wenn man möchte, kann man aber per Workaround das hinbekommen.
(entweder einzeln öffnen, oder erst das Zielfeature ermitteln)

habe es aber noch nicht fertig gemacht.
die Funktion mehrfach enthaltene Komponenten nur einmal zu bearbeiten hatte nämlich auch noch einen Fehler ...

Bei Baugruppengröße fällt mir ein:
- wieviele Ebenen hast du? (alles auf oberster Ebene?)
- wieviele Verknüpfungen / und möglicherweise Kreuz und Quer?
- evtl bringt dir Fixieren der Komponenten auch etwas.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

walkost
Mitglied
Key-User /CAD-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von walkost an!   Senden Sie eine Private Message an walkost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für walkost

Beiträge: 167
Registriert: 13.03.2003

Intel Xeon CPU E5-1630 v4 3,70GHz
32 GB RAM
Nividia Quadro P4000
WIN 10 Pro 64bit
SolidWorks Premium 2016 x64-Edition SP 5.0
Pro.File V8 Release 8.6

erstellt am: 11. Jun. 2018 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,
vielen Dank, grundsätzlich lasse ich den Kopf nicht hängen.
Aber es ist ein Lichtblick, wenn das so geht.
Zur der BG:
Die BG haben nicht mehr als 100 Verknüpfungen auf der obersten ebene,
auch keine Verknüpfungen kreuz und quer.
Und nicht alles auf der obersten Ebene. Auf mehreren Ebenen aufgebaut. Alles wie es sein soll, trotzdem sind das mega BG.
Ich versuche natürlich alles mögliche um es den Anwendern die Arbeit zu erleichtern. Vor allem wenn es um die Zeichnungsableitung geht.

------------------
Rechtschreibfehler sind im Preis enthalten und können nicht einzeln zurückgegeben werden.
         Walkost

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2070
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2017-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 12. Jun. 2018 07:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für walkost 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich an deiner Stelle würde mein vorhandenes Makro Assembly-Safe-STEP verwenden und umbauen.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/030730.shtml

Das Grundgerüst wäre da, aber einige Aufgaben wären noch zu lösen.

- nur noch Einzelteile laden
- Importteile identifizieren
- Frezzeleiste setzen
- Schreibrechte holen
- speichern und überprüfen ob gespeichert wurde
- Protokoll anpassen

Wobei du erst mal klären solltest, ob du überhaupt auf alle Importteile zugriff hast.
Sind diese Teile in einem PDM verwaltet und unterliegen einem Freigabe- und Revisionssystem?
Werden sie von mehreren Mitarbeitern benutzt welche evtl. die Schreibrechte daran halten könnten, etc.?

Na dann viel Spaß und halt uns auf dem laufendem.
Wäre auch schön, wenn du dann dein fertiges Makro hier zur Verfügung stellen würdest.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

walkost
Mitglied
Key-User /CAD-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von walkost an!   Senden Sie eine Private Message an walkost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für walkost

Beiträge: 167
Registriert: 13.03.2003

Intel Xeon CPU E5-1630 v4 3,70GHz
32 GB RAM
Nividia Quadro P4000
WIN 10 Pro 64bit
SolidWorks Premium 2016 x64-Edition SP 5.0
Pro.File V8 Release 8.6

erstellt am: 12. Jun. 2018 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andi,
vielen Dank, ich werde es versuchen.

------------------
Rechtschreibfehler sind im Preis enthalten und können nicht einzeln zurückgegeben werden.
         Walkost

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3833
Registriert: 03.07.2002

erstellt am: 12. Jun. 2018 08:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für walkost 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ähm ... ich stehe ein wenig auf dem Schlauch ...

WAS soll denn bei einem Import-Teil an Features so neu gerechnet werden? Da ist doch gar nichts drin?!

Und was soll dann das Freeze bringen? Richtig: Nix.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

walkost
Mitglied
Key-User /CAD-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von walkost an!   Senden Sie eine Private Message an walkost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für walkost

Beiträge: 167
Registriert: 13.03.2003

Intel Xeon CPU E5-1630 v4 3,70GHz
32 GB RAM
Nividia Quadro P4000
WIN 10 Pro 64bit
SolidWorks Premium 2016 x64-Edition SP 5.0
Pro.File V8 Release 8.6

erstellt am: 12. Jun. 2018 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,
unsere Anwender bekommen manchmal von Kunden Step Files in eine sehr schlechten Qualität (kaputte Flächen etc.)
Weil die keine Zeit haben speichern sie dieser mit den Fehlern in System.
Wenn der nächste die BG mit den fehlerhaften Modellen laden will, rechnet sich SW zu Tode, weil SW versucht die Flächen zu reparieren.
Wenn ich aber den freeze setzte, rechnet er das nicht.

------------------
Rechtschreibfehler sind im Preis enthalten und können nicht einzeln zurückgegeben werden.
         Walkost

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3833
Registriert: 03.07.2002

erstellt am: 12. Jun. 2018 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für walkost 10 Unities + Antwort hilfreich

Ah, okay. Danke.

Die Reparatur kann oft aufwendig oder auch mal unmöglich sein, schon klar. Aber macht man es nicht, so fällt es einem oft später wieder auf die Füße. Wenn man auf der Zeichnung einen Schnitt setzen möchte o.ä.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

walkost
Mitglied
Key-User /CAD-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von walkost an!   Senden Sie eine Private Message an walkost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für walkost

Beiträge: 167
Registriert: 13.03.2003

Intel Xeon CPU E5-1630 v4 3,70GHz
32 GB RAM
Nividia Quadro P4000
WIN 10 Pro 64bit
SolidWorks Premium 2016 x64-Edition SP 5.0
Pro.File V8 Release 8.6

erstellt am: 12. Jun. 2018 08:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja genau so. Ich weiss das, du auch aber die meisten Anwender sind sich gar nicht im klaren. Aber wie du schon gesagt hast irgendwann kommt das Problem zurück. Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben.
Aber das war der Hintergrund warum ich gesagt habe, wenn Nicht reparabel dann bitte Einfrieren.

------------------
Rechtschreibfehler sind im Preis enthalten und können nicht einzeln zurückgegeben werden.
         Walkost

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz