Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Probleme mit neuer Baugruppe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Probleme mit neuer Baugruppe (895 mal gelesen)
Dionarap
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Dionarap an!   Senden Sie eine Private Message an Dionarap  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dionarap

Beiträge: 2
Registriert: 05.06.2017

Solidworks 2016

erstellt am: 05. Jun. 2017 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


1.PNG


2.png

 
Hallo zusammen
jedes mal wenn ich eine neue Baugruppe eröffnen will. Bekomme ich eine Meldung: "Die Datei: XXXXX (Bild 1) konnte nicht gefunden werden"

wenn ich nun au "Alle fehlenden Komponenten unterdrücken" klicke kann ich einen Baugruppe öffen, habe dann aber bereits Teile drin(Bild 2). Ich kann diese Teile natürlich alle löschen und meine Baugruppe erstellen.

Wenn es dan ans speichen geht bekomme ich eine meldung:"dieses Dokument war beim öffnen schreibgeschützt und wurde möglicherweise von jemand anderem benutzt." dort klicke ich auf OK, dann kommt das normale Speicherungsfenster.

Wenn ich nun Speichern will geht eine meldung auf "ein Dokument, dass andere Dokument referenziert, darf nicht als Vorlage gespeichert werden." wenn ich dort nun auch auf OK klicke passiert nichts und ich kann keine neuen Baugruppen mehr Speichern.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, dass ich wieder normal Baugruppen erstellen kann.

Gruss Remo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

myca
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von myca an!   Senden Sie eine Private Message an myca  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für myca

Beiträge: 4195
Registriert: 15.06.2007

SW 2007
SW 2008
SW 2009
2,67 GHz,2 GB, ATI FIRE GL V5200, XP 64

erstellt am: 05. Jun. 2017 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dionarap 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

das eizige, was ich mir vorstellen kann :

die Teile sind in der Vorlage der Baugruppe gespeichert.
Abhilfe: Vorlage öffnen (asmdot), Teile löschen und abspeichern.

G.  thomas

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1343
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2016
SW 2017

erstellt am: 05. Jun. 2017 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dionarap 10 Unities + Antwort hilfreich


Baugruppe.zip

 
Hallo Remo,
unter Systemoptionen > Dateipositionen > Dokumentvorlagen siehst du den Pfad zu deinen Vorlagen (...asmdot). Hier wurde wahrscheinlich versehentlich eine Baugruppendatei mit Referenzen zu Komponenten als Vorlage gespeichert. Ich habe dir eine Originaldatei angehängt. Vielleicht willst du die bestehende mit dieser ersetzen.
Oder du machst es so wie Thomas bereits vorgeschlagen hat.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dionarap
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Dionarap an!   Senden Sie eine Private Message an Dionarap  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dionarap

Beiträge: 2
Registriert: 05.06.2017

Solidworks 2016

erstellt am: 05. Jun. 2017 14:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ihr hatted recht ich hatte dort noch mehr Dateien drin. Sobald ich diese gelöscht habe funktionierte alles wieder normal.

Gruss remo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

timorp
Mitglied
Teamleiter Design Engineering


Sehen Sie sich das Profil von timorp an!   Senden Sie eine Private Message an timorp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für timorp

Beiträge: 84
Registriert: 27.09.2011

CSWA
CSWP Core/DT
Solidworks 2017 Premium SP4.0
proAlpha/CA-Link
SolidCAM 2015
TactonWorks Studio
TactonWorks Engineer
Intel Core i7-2600@3,40GHz
Windows 7 Professional 64 Bit
16,0GB RAM
NVIDIA Quadro 400

erstellt am: 15. Mai. 2018 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dionarap 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich suche nach genau dieser Möglichkeit, nämlich in eine Baugruppenvorlage bereits Modelle einzufügen. Allerdings hindert mich oben beschriebener Fehler daran, das zu tun.

Da ich das Fehlerpotential durch nicht gefundene, referenzierte Komponenten verhindern möchte, würde ich gerne virtuelle Komponenten in eine Baugruppenvorlage einfügen. Ist das irgendwie möglich? Ich habe bisher noch keinen Weg dazu gefunden. ASMDOT speichern schlägt aufgrund referenzierter Dokumente in der Vorlage fehl...

Gruß Timo

[Diese Nachricht wurde von timorp am 15. Mai. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4327
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 15. Mai. 2018 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dionarap 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von timorp:
...oben beschriebener Fehler...
Hallo Timo,

meiner Meinung nach ist das kein Fehler 

Mit dem, was Du bis jetzt genannt hast, würde ich wahrscheinlich mit der Konstruktionsbibliothek arbeiten. Was spricht dagegen?

Bis demnäx
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

timorp
Mitglied
Teamleiter Design Engineering


Sehen Sie sich das Profil von timorp an!   Senden Sie eine Private Message an timorp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für timorp

Beiträge: 84
Registriert: 27.09.2011

CSWA
CSWP Core/DT
Solidworks 2017 Premium SP4.0
proAlpha/CA-Link
SolidCAM 2015
TactonWorks Studio
TactonWorks Engineer
Intel Core i7-2600@3,40GHz
Windows 7 Professional 64 Bit
16,0GB RAM
NVIDIA Quadro 400

erstellt am: 15. Mai. 2018 17:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dionarap 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf,

mit "oben beschriebener Fehler" meine ich natürlich die oben beschriebene FehlerMELDUNG - mein Fehler ;-)

Zur Aufgabe:

für konfektionierte Schläuche benötigen wir für unseren Lieferanten jedes Mal eine Zeichnungsableitung, die Länge, Art des Schlauchstutzens (gerade, 45°, 90°) und ggf. den Winkel der Schlauchstutzen zueinander definiert. Idealerweise hätte ich dafür sogar nur eine Zeichnungsableitung und gar keine BG. Da die Zeichnungen aber immer assoziativ an den BG hängen, muss ich auch eine BG konstruieren. Jetzt war meine Überlegung eine Vorlage zur Verfügung zu stellen, in der die entsprechenden Stutzen enthalten und über globale Variable nur Länge und Winkel einzugeben und die nicht benötigten Stutzen zu löschen sind. Die BG könnte dann im PDM angelegt und mit dem entsprechenden Artikelstamm verknüpft werden. Eine Zeichnungsableitung stelle ich mir anschließend ähnlich "vorgedacht" vor, damit nicht für jeden Schlauch eine komplett neue Konstruktion auf grüner Wiese begonnen werden muss.

Wie würdest du die Lösung mittels Konstruktionsbibliothek skizzieren?

Gruß Timo 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 4968
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 16. Mai. 2018 07:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dionarap 10 Unities + Antwort hilfreich


Bild01-180516.JPG

 
Hallo Timo.

Du legst dir eine "Muster"Bgrp an und speicherst diese inklusive der Zeichnung in einen Ordner der da Konstruktionsbibliothek heist.
Die Baugrp enthälte alle Elemente, welche du zur Erstellung des Schlauches benötigst.
Die Varianten stellst du mittels Konfigurationen dar.

Neuer Schlauch:
Kopie der Baugrp laden. Bearbeiten im gewünschten Sinne. Zeichnung ableiten.

Wichtig ist die KOPIE.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbautechniker



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2124
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 16. Mai. 2018 08:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dionarap 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Timo,

mir fallen hier 4 Möglichkeiten ein:
1. Wie von ThoMay die Konstruktionsbibliothek + zusätzlich die BG mit ConfigurationsPublisher ausstatten
2. Konstruktionsbibliothek + DPS Macro Sheet verwenden (Excell gestütze Modell / Baugruppenerstellung glaube auch inkl. Zeichnung)
3. DriveWorks Express verwenden (regelbasierte Baugruppen / Modell / Zeichnungserstellung)
4. Baugruppe + Zeichnung im PDM als Dummy ohne Teilebezug ablegen und von hier aus laden und Kopie erzeugen (unsere Vorgehensweise)
(5. Macro schreiben was dir die BG + Zeichnung erstellt (Ist aber wohl die aufwändigste Variante))

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

timorp
Mitglied
Teamleiter Design Engineering


Sehen Sie sich das Profil von timorp an!   Senden Sie eine Private Message an timorp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für timorp

Beiträge: 84
Registriert: 27.09.2011

CSWA
CSWP Core/DT
Solidworks 2017 Premium SP4.0
proAlpha/CA-Link
SolidCAM 2015
TactonWorks Studio
TactonWorks Engineer
Intel Core i7-2600@3,40GHz
Windows 7 Professional 64 Bit
16,0GB RAM
NVIDIA Quadro 400

erstellt am: 16. Mai. 2018 15:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dionarap 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich habe es jetzt so gelöst, dass ich Master-BG und Zeichnung in der Bibliothek abgelegt habe. Diese Dateien können gemeinsam geklont und im PDM angelegt werden. Anschließend werden alle nicht benötigten Komponenten aus der BG entfernt. Verknüpfungen und Bemaßungen hängen nur an Referenzgeometrie, sodass es hier keine Probleme beim Löschen von Komponenten gibt.

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben 

Gruß Timo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz