Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Biegungen aus step auslesen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Biegungen aus step auslesen (1180 mal gelesen)
chritte
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von chritte an!   Senden Sie eine Private Message an chritte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für chritte

Beiträge: 27
Registriert: 26.01.2017

erstellt am: 31. Jan. 2017 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit die Anzahlt Biegungen + Länge der Biegung auszulesen?

Danke + Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4474
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 31. Jan. 2017 21:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja. Aber nicht automatisch.

Wie THSEFA >hier< schon bemerkte, muss eine Fläche des Modells als "fixierte" Fläche gewählt werden. Schwierig das automatisch darzustellen...

Wenn man es genau nimmt: wieder einer doppelte Frage...

Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

chritte
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von chritte an!   Senden Sie eine Private Message an chritte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für chritte

Beiträge: 27
Registriert: 26.01.2017

erstellt am: 31. Jan. 2017 23:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das Abwickeln von Blechen und das Zählen von Biegungen ist doch nicht dieselbe Frage...
Außerdem ist beides noch nicht zu Ende diskutiert.
Was ist den hier nur los...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 01. Feb. 2017 08:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich


30311_zuschnittsliste-eigenschaften.png

 
Hallo chritte,

Zitat:
Original erstellt von chritte:
Das Abwickeln von Blechen und das Zählen von Biegungen ist doch nicht dieselbe Frage...
Außerdem ist beides noch nicht zu Ende diskutiert.

Ja, du hast Recht, dass ist nicht dasselbe - aber doch schon sehr eng beieinander. Hast du denn jetzt ein Blech? Dann wäre es schön, wenn du das wie selbst gesagt zum "Ausdiskutieren" in den passenden Thread schreibst.

Also dann: du hast also ein Blechteil. Dann kannst du z.B. eine Featuretraverse machen (Stichworte: ModelDoc::FirstFeature, Feature::GetNextFeature) und dort prüfen, ob das Feature vom entsprechenden Typ ist (mindestens "FlatPattern" und "FlattenBends" kommen mir da in den Sinn) und dabei mitzählen.

Du kannst dir auch den Propertymanager der Blechkörper holen (über die Zuschnittsliste kommst du da ran), da gibt es dann eine Eigenschaft "Biegungen", die du abfragen kannst (siehe Screenshot). Dafür musst du natürlich dafür sorgen, dass die Zuschnittsliste erzeugt wurde und möglichst auch noch aktuell ist ;)

Stichworte dafür: Featuretraverse bis zu den Zuschnittslisten (Feature::GetTypeName = "CutListFolder"), Bodytraverse in diesem Subfeature, Feature::CustomPropertyManager.

Zitat:
Original erstellt von chritte:
Was ist den hier nur los...

Nun, du machst trotz Ansage immer wieder neue Thread zum selben Thema auf - zumindest kommt das bei mir (und offensichtlich auch bei anderen) so an. Du hast sicher nicht nur mich auch noch zusätzlich per PM angeschrieben, wieder mit denselben Fragen. Du gibst auch selbst keine Hinweise oder Diskussionsgrundlagen wie vorhandene Makro-Quellcodes zum Testen. Und wichtig: du hast keinen Anspruch auf Antworten.

Du erwartest, dass andere Leute deine Probleme lösen, und mir kommt es ehrlich gesagt so vor, als handelt es sich entweder um eine Studien/Diplom/Bachelorarbeit, die noch bis Ende des Semesters fertig sein muss oder du hast jemandem versprochen (oder einen Auftrag angenommen) eine entsprechende Automatisierung zu machen ("Vollautomatisch vom Importmodell zur NC-Maschine via Abwicklung in SolidWorks, kein Problem, haben wir schon dutzende Male gemacht") und stellst jetzt erstaunt fest, dass man das nicht so einfach aus dem Internet aus ein paar Makrofetzen zusammenbasteln kann. Das du weder dein Profil noch deine Sysinfo ausfüllst ist dein gutes Recht, aber es trägt nicht dazu bei diesen Eindruck zu mindern.

Das ist zumindest bei mir los. Ich kann mich natürlich irren (wahrscheinlich sogar), aber dann ist es deine Aufgabe mich vom Gegenteil zu überzeugen, jedenfalls wenn du meine Hilfe willst. Ich habe das hier beschreiben, was mich motiviert, ist vielleicht auch harter Tobak, aber der gute techdot und ich sind später doch noch Freunde geworden (also vielleicht den ganzen Thread lesen).

Ob andere das auch so sehen vermute ich nur, aber zumindest wollte ich dir deutlich schreiben, wie deine aktuellen Beiträge bei mir ankommen.

Ciao,
Stefan


------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 01. Feb. 2017 17:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von chritte:
Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit die Anzahlt Biegungen + Länge der Biegung auszulesen?

Danke + Viele Grüße


Hallo,

Step ist doch ein Text-Format,
nimm die einfach in einen Editor und lies die Biegungen direkt heraus ...

*scnr*

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

chritte
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von chritte an!   Senden Sie eine Private Message an chritte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für chritte

Beiträge: 27
Registriert: 26.01.2017

erstellt am: 01. Feb. 2017 17:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok Danke,

Weißt du auf welche Tags ich da schauen muss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Maler
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Admin / Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Maler an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Maler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Maler

Beiträge: 639
Registriert: 17.01.2007

SWX 2017 SP5
AutoCAD 2016
Win 10 pro 64 bit
Intel Xeon 3,6GHz
64GB RAM
Nvidia Quadro M5000
SWx EPDM

erstellt am: 02. Feb. 2017 08:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Christian_W:

Hallo,

Step ist doch ein Text-Format,
nimm die einfach in einen Editor und lies die Biegungen direkt heraus ...

*scnr*

Gruß, Christian


Pöser Pursche!  


Zitat:
Original erstellt von chritte:
Ok Danke,

Weißt du auf welche Tags ich da schauen muss


Wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest, dich a) mit dem step-Format an sich zu beschäftigen und b) einfach mal in eine mit nem Editor reingeschaut hättest, wäre dir sicherlich aufgefallen, das nur Kanten, Flächen, Punkte und anderer Krimskrams drin steht. Im Grunde also nur Geometrie (von den Farben mal abgesehen).

So als Beispiel mal:

Code:
#681 = DIRECTION ( 'NONE',  ( -1.000000000000000000, -0.0000000000000000000, -0.0000000000000000000 ) ) ;
#682 = VECTOR ( 'NONE', #163, 1000.000000000000000 ) ;
#683 = LINE ( 'NONE', #1996, #1093 ) ;
#684 = ADVANCED_FACE ( 'NONE', ( #962 ), #2095, .F. ) ;
#685 = ORIENTED_EDGE ( 'NONE', *, *, #1108, .T. ) ;
#686 = CIRCLE ( 'NONE', #1311, 1.000000000000000900 ) ;
#687 = ORIENTED_EDGE ( 'NONE', *, *, #187, .T. ) ;
#688 = DIRECTION ( 'NONE',  ( 1.000000000000000000, -0.0000000000000000000, -0.0000000000000000000 ) ) ;
#689 = FILL_AREA_STYLE_COLOUR ( '', #46 ) ;
#690 = EDGE_LOOP ( 'NONE', ( #1426, #34, #1245, #477 ) ) ;
#691 = EDGE_CURVE ( 'NONE', #1099, #1778, #1472, .T. ) ;
#692 = VERTEX_POINT ( 'NONE', #204 ) ;

Der step-Datei ist es völlig wurscht, ob die Viertel-Zylinder-Fläche im Original eine 90°-Biegung oder eine Verrundung oder einfach nur eine durch eine Austragung erstellte Geometrie war.

Gruß, Jens

------------------
CSWA, CSWP, CSWPA-SM =)

[Diese Nachricht wurde von CAD-Maler am 02. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 02. Feb. 2017 09:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

Pöser Pursche!

Hallo Jens,

ich versuch es wieder gut zu machen ...

http://lmgtfy.com/?q=scnr
Edith: die jungen Leute verstehen anscheinend nur noch Emoticons ...

Wie du in deinem nächsten Absatz selber feststellst, scheint sich Benutzer(in) Chritte nicht allzuviel Mühe zu machen.

Mein Eindruck ist, er/sie/es will eine ziemlich komplexe Aufgabe ohne Grundlagenkenntnisse nur mit unserer Hilfe bewältigen. Die durchaus (in anderen Threads) gelieferten Ansätze scheinen da auf blinde Augen zu stoßen.

Meine Vorhersage: das wird so nichts.

Gruß, Christian

[Diese Nachricht wurde von Christian_W am 02. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 02. Feb. 2017 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Der step-Datei ist es völlig wurscht, ob die Viertel-Zylinder-Fläche im Original eine 90°-Biegung oder eine Verrundung oder einfach nur eine durch eine Austragung erstellte Geometrie war.

Noch viel schlimmer:
Der Step-Datei ist es auch völlig wurscht, ob die Zahlenangaben genau genug sind, um vom importierenden CAD-Programm wieder zu einem korrekten Körper zusammengesetzt werden können oder es überhaupt einen sinnvollen Körper ergibt.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

chritte
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von chritte an!   Senden Sie eine Private Message an chritte  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für chritte

Beiträge: 27
Registriert: 26.01.2017

erstellt am: 02. Feb. 2017 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So jetzt muss ich hier mal einiges klären...
Ich bin studierter Informatiker und habe den Auftrag vom Arbeitgeber bekommen mit sehr engem Zeitrahmen. Normalerweiße programmiere ich in Java oder Webanwendungen. Ich habe keinerlei Ahnung von CAD, Solidworks,... darum habe ich mich an dieses Forum gewendet und deshalb kann ich auch in keine anderen Threads Hilfe geben.
Ich weiß nicht was ihr den ganzen Tag macht, aber ich habe viel Druck und Stress auf der Arbeit und brauche hier schnell eine Lösung.

Ich habe nun alle Probleme die ich hatte, von automatisiertem Abwickeln von einem Blech bis hin zur Auslesung der Biegungen gelöst und zwar auf einem ganz anderen eigenen Weg. Obwohl hier immer gesagt wurde das es so wahrscheinlich nicht geht,... weil man erst eine fixierte Fläche auswählen muss,... Mit sehr viel Logik durch mein C# Programm funktioniert das jetzt alles.

Ich bin in sehr vile Foren unterwegs und wurde noch nirgends so "angepisst" behandelt. Normalerweiße steht das lösen von Problemen im Vordergrund und nicht welcher User was wo wie postet.
Nochmals Danke an alle die versucht haben zu helfen.
An alle die lieber geschaut haben wieviel ich antworte bzw. Vorurteile zu meiner Person gemacht haben -> "Respekt von dieser Leistung!"

Ich bin raus hier...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Maler
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Admin / Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Maler an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Maler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Maler

Beiträge: 639
Registriert: 17.01.2007

SWX 2017 SP5
AutoCAD 2016
Win 10 pro 64 bit
Intel Xeon 3,6GHz
64GB RAM
Nvidia Quadro M5000
SWx EPDM

erstellt am: 02. Feb. 2017 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

SCNR:

Zitat:
Original erstellt von chritte:
wurde noch nirgends so "angepisst" behandelt.

Das ist hier in diesem Forum ein Verdienst, den man sich normalerweise erst hart und lang durch eigene Un-Leistung, Unbelehrbarkeit und Unfähigkeit zur Reflektion erarbeiten muss. Das schafft nicht jeder so schnell wie du. 

Ich freue mich aber ernsthaft für dich, dass du deine Aufgabe lösen konntest. Vielleicht bleiben ja ein paar Denk-Anstösse hängen. 

Gruß, Jens

------------------
CSWA, CSWP, CSWPA-SM =)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 02. Feb. 2017 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

So jetzt muss ich hier mal einiges klären...
...

Hättest du das vorher geschrieben, wären vermutlich noch mehr sachliche Hinweise gekommen.
Stefan hat dir recht ausführlich geschrieben, warum du einen anderen Eindruck erweckt hast.
aber da hast du vermutlich keine Zeit für gehabt ...
jetzt hier den Beleidigten spielen und uns vorzuwerfen deine Anworten zu zählen ... auch tolle Leistung ...

Ciao

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 02. Feb. 2017 12:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Ich habe nun alle Probleme die ich hatte, von automatisiertem Abwickeln von einem Blech bis hin zur Auslesung der Biegungen gelöst und zwar auf einem ganz anderen eigenen Weg. Obwohl hier immer gesagt wurde das es so wahrscheinlich nicht geht,... weil man erst eine fixierte Fläche auswählen muss,... Mit sehr viel Logik durch mein C# Programm funktioniert das jetzt alles.

Das es nicht geht hat glaube ich keiner behauptet, nur dass deine Problemstellungen nicht ganz so trivial sind.
Hier im Brett sind die meisten wohl keine gelernten/studierten Programmierer und die jenigen die sich trotzdem die API antuen haben wohl von C# auch eher wenig bis keine Ahnung, was das Helfen bei der Problemlösung eher zusätzlich erschwert. Dieses Brett ist Anwender basiert und nicht unbedingt für Programmierer gedacht, auch wenn man hierzu eigentlch auch meist eine Antwort oder zumindest Denkanstösse bekommt.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 03. Feb. 2017 08:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo chritte,

Zitat:
Original erstellt von chritte:
Ich habe nun alle Probleme die ich hatte, von automatisiertem Abwickeln von einem Blech bis hin zur Auslesung der Biegungen gelöst und zwar auf einem ganz anderen eigenen Weg. [...] Mit sehr viel Logik durch mein C# Programm funktioniert das jetzt alles.
[...]
Ich bin raus hier...

Das ist schön, dass du deine Probleme lösen konntest, vielleicht konntest du ja tatsächlich was aus den Hinweisen hier entnehmen, was zu deiner "sehr viel Logik" beigetragen hat.

Bevor du raus bist: wie wäre es denn jetzt damit, dass du die Lösung, wenn vielleicht auch nicht komplett als Sourcecode, so doch wenigstens von der Logik mit den entsprechenden Stichworten her, als Abschluss und zum Ausdiskutieren hier darstellst?

Das wäre schön - im Sinne von einem Diskussionsforum. Denn das ist das hier, und kein kostenloser Support für schwierige Fälle.

Ciao,
Stefan

PS: schade eigentlch, hab ich mich doch nicht geirrt ... 

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

macki
Mitglied
MULTIPLEX-Ex-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von macki an!   Senden Sie eine Private Message an macki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für macki

Beiträge: 243
Registriert: 30.11.2001

erstellt am: 03. Feb. 2017 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Stefan,

lass es, das kommt nicht an. Denn das hört sich für mich bei chritte ganz klar nach Generation Y an. Haben wir selber angerichtet (gehöre auch zu Generation Baby-Boomer):

https://www.welt.de/icon/article133276638/Warum-die-Generation-Y-so-ungluecklich-ist.html

Gruß
Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4474
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 03. Feb. 2017 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich habe lange überlegt ob ich hier überhaupt was schreiben soll. Ich glaube dieser Forenbeitrag zeigt ganz deutlich, dass hier im Forum eine Art "selbstreinigende" Wirkung vorhanden ist 

Ich finde Hinweise wie "lad doch mal das Modell hoch" oder

Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:
...kannst du das Makro mal hier rein hängen?...
schon wichtig. Man kann daran erkennen, dass es -wie Stefan  zuvor schon schrieb- eine Diskussion des Problems geben kann. Wenn die Anfrage unbegründet zurückgewiesen wird oder der Hinweis kommt "das hat man doch in zwei Minuten selbst modelliert" endet merkwürdigerweise meine (aber nicht nur meine  ) Hilfsbereitschaft. (Das heißt nicht, dass ich nicht dazu bereit wäre zwei weitere Minuten zu investieren. Ich bin aber sicher, dass ich anders modelliere und dabei der genannte Fehler vielleicht gar nicht auftritt...)

Das der Threadersteller eine Lösung gefunden hat, kann ich mir gut vorstellen. Ich bin der Überzeugung das die Lösung auch hier herausgekommen wäre - wenn der Threadersteller die ganzen Informationen in passender Form herausgerückt hätte. Leider war er zu sehr im Stress 
Zum Thema hätte ich auch noch eine Idee  : Nach dem Import die größten Flächen herausfinden und deren kürzeste Abstände zueinander messen. Blech hat immer die gleiche Dicke  Die größte Fläche als "fixierte Fläche" wählen, ein Blechteil erzeugen und die Biegungen zählen...

My 2 cents
Ralf

Der Rest ist nur für chritte...

Zitat:
Original erstellt von chritte:
...Ich weiß nicht was ihr den ganzen Tag macht, aber ich habe viel Druck und Stress auf der Arbeit und brauche hier schnell eine Lösung...
Wir sind hier alle Tiefenentspannt und warten darauf Dir eine Lösung zu bieten 
Zitat:
Original erstellt von chritte:
...Ich bin studierter Informatiker und habe den Auftrag vom Arbeitgeber bekommen mit sehr engem Zeitrahmen. Normalerweiße programmiere ich in Java oder Webanwendungen. Ich habe keinerlei Ahnung von CAD, Solidworks,...
War das gut überlegt: Einen Auftrag im fremden Gebiet mit sehr engem Zeitrahmen  Das passiert Dir bestimmt nicht noch einmal 
Zitat:
Original erstellt von chritte:
So jetzt muss ich hier mal einiges klären...
Ich bin raus hier...

Was ein Glück hat Dich das wenigstens so genervt. Eigentlich ist das ein guter Ansatz für eine lebenslange gute Beziehung: man sagt sich mal die Wahrheit 
Alles Gute für Dich 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 03. Feb. 2017 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Ralf Tide:
Der Rest ist nur für chritte...

Schade, hätte so gerne weitergelesen ... 


Interessant finde ich die Aufgabenstellung ja, aber Druck und Stress scheinen nicht die besten Berater zu sein ....

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 03. Feb. 2017 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Denn das hört sich für mich bei chritte ganz klar nach Generation Y an. Haben wir selber angerichtet (gehöre auch zu Generation Baby-Boomer):

Nix gegen die Generation Y, bin auch einer von denen  .

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2003

Win7-64,Win10-64
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19,20
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2018SP3
CIM Database auf Dell Precision Tower 3420 32GB RAM. NVIDIA Quadro P1000

erstellt am: 06. Feb. 2017 07:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für chritte 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von bk.sc:

Nix gegen die Generation Y, bin auch einer von denen   .

Gruß
Bernd


...es gibt überall Ausnahmen   

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz