Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Frage zur Vorhergehensweise

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Nutzen der aktuellen Hardware im CAD – Grafikperformance Neuigkeiten in SOLIDWORKS 2021
Autor Thema:   Frage zur Vorhergehensweise (890 mal gelesen)
S777
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von S777 an!   Senden Sie eine Private Message an S777  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für S777

Beiträge: 234
Registriert: 07.09.2016

Solidworks 2016

erstellt am: 08. Okt. 2016 22:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


CADHalterung.jpg

 
Nabend,

Ich habe das Teil bereits gezeichnet, nur habe ich eine Fragen bzgl. Einfachheit.
Ich habe die Absätze (rote Pfeile) mit der Funktion "Linear ausgetragener Schnitt", d.h zuerst habe ich die gesamt Breite erstellt und anschließend an beiden seiten wo die Pfeile sind, was weggenommen.
Ist das der einfachste und schnellste Weg?

Alternativ dachte ich darüber nach, die Absätze durch die Funktion "Linear ausgetragener Aufsatz" zu erstelltn, d.h. ich würde die Absatzgeometrie auf beiden Seiten nachzeichnen und dann "Linear ausgetragner Aufsatz" anwenden...schien mir nur etwas komplizierter bzw. zeitaufwendiger.

Der Gedanke es zur hälfte zu zeichnen und anschl. zu spiegeln, war auch vorhanden....meine Frage, habt ihr Vorschläge, es noch einfacher zu machen?

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3249
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 09. Okt. 2016 00:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für S777 10 Unities + Antwort hilfreich

Tja, da stellt sich die Frage, wodurch Einfachheit denn gekennzeichnet ist.
Wenn es Dir um möglichst wenige Features geht, würde ich sagen, man kann das mit einer Austragung und zwei Schnitten erledigen.
Oftmals ist ein solches Vorgehen aber zum einen unübersichtlicher und zum anderen lassen sich von den Teilen dann keine vereinfachten Konfigurationen erstellen, weil sich Fasen, Radien oder Bohrungen nicht einzeln unterdrücken lassen.
Fazit: Es gibt kein allgemein gültiges Standardrezept. Irgendeiner wird immer was zu meckern haben bzw. Optimierungspotential erkennen.
Vermutlich bist Du das sogar selbst, wenn Du Dein eigenes Konstrukt nach einigen Monaten ändern musst.

[Diese Nachricht wurde von Torsten Niemeier am 09. Okt. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

S777
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von S777 an!   Senden Sie eine Private Message an S777  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für S777

Beiträge: 234
Registriert: 07.09.2016

Solidworks 2016

erstellt am: 10. Okt. 2016 21:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Brödlahans
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Brödlahans an!   Senden Sie eine Private Message an Bršdlahans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bršdlahans

Beiträge: 94
Registriert: 23.05.2008

erstellt am: 11. Okt. 2016 08:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für S777 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo S777,
wenn es in deiner Firma keinen einheitlichen Konstruktionsleitfaden gibt, dann kannst da das nach Gutdünken machen. Egal für welchen Weg du dich entscheiden wirst, wenn du dein Modell in einem Jahr wieder aufmachst, wirst du so oder so den Kopf schütteln :-) Ging mir bei meinen ersten Modellen auch so. Ihren Zweck erfüllt haben Sie, aber wie du änderungsfreundliche Modelle aufbaust bringt erst eine gewisse Erfahrung mit sich.
Greets
Brödlahans

------------------
Chuck Norris kennt die Frau von Ted Mosby.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3130
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 11. Okt. 2016 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für S777 10 Unities + Antwort hilfreich

vielleicht noch eine kleine Anregung

ich halte es sehr oft, wie mit Gussteilen,
zuerst die Gusskontur erstellen und dann einfach wegnehmen

das selbe mache ich bei komplizierten Formen,
einfach die zutreffendste Geometrie einmal austragen
und dann davon wegnehmen

natürlich nicht immer sinnvoll, man muss schon überlegen, was mehr Sinn macht

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2600
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 11. Okt. 2016 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für S777 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Ich habe das Teil bereits gezeichnet, ...

Moin,

ist cool geworden, sieht aus wie ein Screenshot von einem modellierten Teil,
ich hätt nicht erkannt, dass das gezeichnet ist ...

*scnr*

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz