Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Strukturierung einer neuen 3D-Bibliothek

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Strukturierung einer neuen 3D-Bibliothek (757 mal gelesen)
KonstruGra
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von KonstruGra an!   Senden Sie eine Private Message an KonstruGra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KonstruGra

Beiträge: 28
Registriert: 13.06.2008

erstellt am: 29. Jan. 2016 07:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag allerseits! 

Aktuell verfolgen wir die Erstellung einer neuen 3D-Bibliothek für SolidWorks. In dieser sollen Komponenten ihren Platz finden, welche für den allgemeinen Maschinenbau + für Fördertechnik verwendet werden (Getriebemotoren, Hydraulik, Pneumatik, Steuerungstechnische Komponenten, Normteile, etc.). Allem voran geht eine saubere Ordnerstruktur, damit die Komponenten nach und nach am richtigen Ort abgelegt werden können. PDM haben wir zur Zeit (leider) noch  keines, dieses könnte in den nächsten 2-3 Jahren jedoch kommen.

Ich neheme an, wir sind nicht die einzige Firma, welche so eine Bibliothek verwendet. Deswegen möchte ich euch fragen: Wie habt ihr eure 3D-Bibliothek strukturiert oder wie würdet ihr diese sinnvoll strukturieren?

Freundliche Grüsse aus der Schweiz,
KonstruGra

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2990
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 29. Jan. 2016 08:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KonstruGra 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo KonstruGra,

wir haben das folgendermaßen strukturiert. Zuerst ein Laufwerk auf dem Netzwerk Mappen das dann für alle User lesbar ist. Da drunter erstellst du einen Ordner der heißt "Konstruktionsbibliothek" oder ähnlich. Darunter haben wir einen Ordner für Blöcke, Bibliotheksfeatures, Normteile, Standardteile, Kaufteile und Strukturprofile. Das Ganze dann in den Systemoptionen unter Dateipositionen -> Konstruktionsbibliothek eintragen und fertig. Unter den Standardordnern kannst du beliebig Ordner für deinen allgeneinen Maschinenbau und Fördertechnik anlegen. Darunter dann die speziellen Ordner.

HTH

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KonstruGra
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von KonstruGra an!   Senden Sie eine Private Message an KonstruGra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KonstruGra

Beiträge: 28
Registriert: 13.06.2008

erstellt am: 29. Jan. 2016 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jörg

Vielen Dank für deine Antwort. In diesem Fall würde mich die Feinstrukturierung (Unterordner) der Ordner Normteile, Standardteile, Kaufteile interessieren  !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2990
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 29. Jan. 2016 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KonstruGra 10 Unities + Antwort hilfreich


2016-01-29_085356.jpg

 
...Normteile sind eigentlich selbst erklärend (siehe Bild). Bei Standardteilen hängt's davon ab was ihr als Standardteile definiert. Bei uns sind's z.B. Platten, Winkel, Streben... Bei Kaufteilen geht's los mit einem Ordner für den Hersteller. Darunter dann die Kategorie der Teile, darunter dann spezifiziert welche Teile.

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KonstruGra
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von KonstruGra an!   Senden Sie eine Private Message an KonstruGra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KonstruGra

Beiträge: 28
Registriert: 13.06.2008

erstellt am: 29. Jan. 2016 09:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das ist schon mal eine Richtung, Danke sehr. Ich sammle jeden Input, damit wir uns intern weiter damit auseinandersetzen können.

Bezüglich Lieferanten haben wir uns darauf geeinigt, dass z.B. Getriebemotoren als Hauptkategorie und die Lieferanten (z.B. SEW, Lenze, Siemens, ...) als Unterkategorien verwenden.

Auf der Suche nach Inputs wäre ich froh um eine Übersicht/Gliederung der Gesamtstruktur...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz