Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Besichtigung/Walkthrough Video rendern, kein Bild

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Besichtigung/Walkthrough Video rendern, kein Bild (1544 mal gelesen)
KarlosDanos
Mitglied
techn. Ang.


Sehen Sie sich das Profil von KarlosDanos an!   Senden Sie eine Private Message an KarlosDanos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KarlosDanos

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2015

Core i7-4790K 4x4Ghz
Quadro K4200
16GB RAM
2x 24" Full HD
Win 7 Pro 64 bit
Solid Works 2014/15-
Education Edition

erstellt am: 20. Okt. 2015 07:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

ich muss für eine Projektpräsentation beim Kunden eine Besichtigung /Walkthrough von einer großen Baugruppe machen. Das erstellen ist auch kein Problem obwohl die Steuerung sehr hakelig ist...

Allerdings habe ich Probleme beim Video erstellen. Ob nun avi oder was von den anderen Optionen, habe ich beim Abspielen mit zB VLC-Player am Ende nie ein Bild. Kann man irgendwelche Codecs nachladen oder hat jemand einen Tipp für mich, wie ich das ordnungsgemäß machen kann? In HD wäre optimal.

Danke und gruß

KarlosDanos

[Diese Nachricht wurde von KarlosDanos am 12. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 1018
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2020SP4

erstellt am: 20. Okt. 2015 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KarlosDanos 10 Unities + Antwort hilfreich


WT_Tacho_ASI_ASP.mp4

 
Hallo KarlosDanos,

Tipps:
• Hohe Bildqualität einstellen (damit runde Teile nicht eckig erscheinen)
• Lageplan aus (Taste M), da läuft es flüssiger
• Einfarbigen Hintergrund (die Komprimierung im Video macht sonst aus dem Verlauf Flecken), nicht nowendig beim Rausspeichern von Einzelbilder

Die Einstellungen für den AVI siehst Du im Film.
Der AVI wird groß, am besten mit einem Tool in MP4 konvertieren.

Achtung: Wenn Du einen lange Aufzeichnung hast: In einzelne Segmente aufteilen, jedes nicht viel größer als 1GB. Oder einzelne BMPs erstellen und mit Movie Maker den Film machen.

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KarlosDanos
Mitglied
techn. Ang.


Sehen Sie sich das Profil von KarlosDanos an!   Senden Sie eine Private Message an KarlosDanos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KarlosDanos

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2015

Core i7-4790K 4x4Ghz
Quadro K4200
16GB RAM
2x 24" Full HD
Win 7 Pro 64 bit
Solid Works 2014/15-
Education Edition

erstellt am: 20. Okt. 2015 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Andi Spieler,

vielen Dank für die Tipps. Ich war es Leid und hab mir jetzt andere Codecs heruntergeladen wo ich alles direkt einstellen kann und das Endergebnis stimmt. Für eine einmalige Sache, hätte es mit einzelnen Bilder und zusammenfügen wohl auch geklappt aber ich wollte halt die Funktion der Videoerstellung in Gänze nutzen ohne im Nachhinein noch zu bearbeiten.

Danke und gruß
KarlosDanos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4541
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 20. Okt. 2015 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KarlosDanos 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von KarlosDanos:
...andere Codecs heruntergeladen wo ich alles direkt einstellen kann und das Endergebnis stimmt...
Hallo KarlosDanos

welche(n) Codec(s) hast Du denn mit welchen Einstellungen verwendet?
Und klappt das mit dem Bild am Ende?

Bin gespannt  
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KarlosDanos
Mitglied
techn. Ang.


Sehen Sie sich das Profil von KarlosDanos an!   Senden Sie eine Private Message an KarlosDanos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KarlosDanos

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2015

Core i7-4790K 4x4Ghz
Quadro K4200
16GB RAM
2x 24" Full HD
Win 7 Pro 64 bit
Solid Works 2014/15-
Education Edition

erstellt am: 21. Okt. 2015 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


SWCodec.png

 
Hi Ralf,

ich hatte erst einige ausprobiert zum Beispiel Techsmith allerdings konnte ich die entweder nicht verwenden (fehlender decoder) oder das Ausgabematerial war nicht zufriedenstellend.

Ich hatte mich dann zurückerinnert an Abspielprobleme von Videos unter WinXP  wo ich bei Neuinstallation eines Betriebssystems dass K-Lite Codec Pack installiert hatte. Dort gibt es ausreichend De/Encoder zum ausprobieren.

Das gibt es auch in 64bit und hatte mir jetzt auch geholfen. Im Bild sieht man eine Auswahl. Ein paar waren schon gelöscht und aufräumen muss ich jetzt noch (entfernen von Techsmith und ffdshow). Der Lagarith Lossless Codec  hat mir zum Beispiel gut gefallen allerdings lossless was heisst, lange Zeit warten zum rendern mit guter Qualität (x264vfw und xvid funktionieren auch). Ich habe mit "Photoview" gerendert nicht mit "Solidworks Bildschirm".

Gruß
KD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4322
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP5
SOLIDWORKS 2020SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 21. Okt. 2015 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KarlosDanos 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ich hätte jetzt auch den hier empfohlen: x264vfw

Von Codes-Packs bin ich wieder weg, weil da zu viel *Irgendwas* mit-installiert wird. Und am Ende sind es dann meist doch nur DeCoder und keine EnCoder, und auch nicht immer 64bittig.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexx2
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Alexx2 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexx2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexx2

Beiträge: 937
Registriert: 25.10.2010

SWX2017X64SP5.0
Win7X64
Xeon
K2000
32g

erstellt am: 21. Okt. 2015 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KarlosDanos 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo
Generelll empfiehlt es sich wenn man nur Einzelbilder rendert (.tga) und diese dann mit einem externen Tool als Image sequenz ladet und erst dort mit einem passenden codec in ein Filmchen umwandelt.
Mein bevorzugtes Tool dazu ist immer noch Virtual Dub, weil klein,frei,schnell und ohne viel grafischen Schnickschnack-Trallala.
HopeItHelps
lg
Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4541
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 21. Okt. 2015 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KarlosDanos 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo KD,

danke für die Rückinfo.
Ich bin mir nicht sicher, was da passiert 
Ich war immer der Ansicht, dass beim Rendern intern das Ganze Bild gerechnet wird. Anschließend werden mehrere gerechnete Bilder (keyframes kann man ja beim coder angeben) kodiert/komprimiert, mit Qualität nach Einstellung. Aus diesem Grund - und natürlich weil ich in den meisten Fällen eine Vorschau haben will und auch nicht abwarten kann  - rendere ich Einzelbilder und füge diese dann z.B. mit VirtualDub zusammen. Hier ist zum Beispiel auch der vfw264x im Einsatz. Und die Erfahrung von Heiko  teile ich auch. Unter 32 Bit war das mit den codec-Packs okay. Ich habe bis jetzt noch nichts passendes gefunden.
Um manchmal die Datenmenge des Videos zu reduzieren verwende ich xmedia recode.

Das mit dem Bild am Ende ist - glaub ich ein vlc-Thema.

Bis demnäx
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4322
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP5
SOLIDWORKS 2020SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 21. Okt. 2015 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KarlosDanos 10 Unities + Antwort hilfreich

Na dann noch mal mein bevorzugter Weg:

- Einzelbilder ausgeben (SWX, Composer), möglichst PNG (32bit Farbtiefe, also Transparenz, verlustfrei komprimiert)
- Zum Video machen mit VirtualDub, SUPER (lädt leider Schadsoftware nach!), MovieMaker
- passgenau komprimieren mit SUPER, HandBrake

Auf diesem Weg kann man auch Hintergrund-Farbverläufe er-/behalten. Die werden ja erst zum Schluss 1x (!) komprimiert und bleiben so ansehnlich.

Oder eben gleich per X264vfw (64bit !) aufnehmen.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KarlosDanos
Mitglied
techn. Ang.


Sehen Sie sich das Profil von KarlosDanos an!   Senden Sie eine Private Message an KarlosDanos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KarlosDanos

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2015

Core i7-4790K 4x4Ghz
Quadro K4200
16GB RAM
2x 24" Full HD
Win 7 Pro 64 bit
Solid Works 2014/15-
Education Edition

erstellt am: 23. Okt. 2015 08:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

ich hab jetzt nochmal die PNG Methode ausprobiert. Kann man auch machen, ist mir aber zuviel arbeit. Ich mach das dann lieber direkt mit dem 64bit Codec. Dann kann ich es vor Feierabend anschmeissen und am nächsten Tag ist es fertig.

Vielen Dank für die Tipps.

Gruß
KarlosDanos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz