Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Datenaustausch SolidWorks-MathCad

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Datenaustausch SolidWorks-MathCad (627 mal gelesen)
Master-P
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Master-P an!   Senden Sie eine Private Message an Master-P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Master-P

Beiträge: 13
Registriert: 31.08.2015

Solidworks 2014

erstellt am: 19. Okt. 2015 22:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Parameter.PNG


Add_in.PNG

 
Guten Abend,
ich habe ein großes Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Ich habe mit Solidworks ein bauteil modelliert und parametrisiert. Im Anhang ist ein Beispiel der Parametrisierung. Ich habe in den zwei globalen Variablen "d_W_a" und "d_W_neu" definiert. Mit Hilfe dieser habe ich einen Faktor gerechnet, der weiter unten bei den Gleichungen die anderen Bemaßungen steuert.
Ich muss im Gleichungseditor nur die globale Variable "d_W_neu" eintippen und alles andere passt sich an und das Bauteil vergrößert sich auch dementsprechend.
Der Wert von "d_W_neu" kommt aus Berechnungen in MATHCAD. Ich möchte diesen nicht immer wieder per Hand eintippen und habe deswegen MathCAD und Solidworks kombiniert. Nun stelle ich fest, bei der Übertragung, dass die globale Variable "d_W_neu" in der Auswahlliste von Solidworks nicht aufgeführt wird. Bei der Auswahlliste stehen wirklich nur die Werte, die im Gleichungseditor unter "Gleichungen" aufgelistet sind. Die unter "globale Variablen" aufgelistetn Werte sind nirgends zu finden.
Meine Große Frage: WELCHE MÖGLICHKEITEN GIBT ES DIE UNTER "GLOBALE VARIABLEN" AUFGEFÜHRTEN WERTE AUCH ZUR VERBINDUNGSTABELLE (EXCEL-TABELLE)HINZUZUFÜGEN, DAMIT SIE AUCH SPÄTER IM ADD-IN ZUR VERFÜGUNG STEHEN???

Viele Grüße und tausend Dank für eure Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2458
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 20. Okt. 2015 07:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Master-P 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Master-P,

kann es sein das MathCAD vllt. das ganze in eine SWX Eigenschaft schreiben will und nicht in eine Globale Variable oder vielleicht sogar direkt eine Bemassung ansteuern möchte?

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Master-P
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Master-P an!   Senden Sie eine Private Message an Master-P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Master-P

Beiträge: 13
Registriert: 31.08.2015

Solidworks 2014

erstellt am: 28. Okt. 2015 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd,
ich habe herausgefunden, dass die Schnittstelle MathCad-Solidworks nur auf Bemaßungen, die nicht parametrisiert sind, zugreift.
Ich muss dann nur eine Bemaßung freilassen und die anderen abhängig von dieser parametrisieren und dann im Bauteil eine Excel-Tabelle erstellen lassen. Aus der Tabelle kann ich dann diese Bemaßung nach Mathcad schiecken und es funktioniert.

Gruß
Harold 

------------------
Ein Mann mit Charakter geht den weg eines Kriegers

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz