Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Desktop-CAD-PC: Xeon oder i7?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Desktop-CAD-PC: Xeon oder i7? (1968 mal gelesen)
SLDW-FEM
Mitglied
Simulations-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von SLDW-FEM an!   Senden Sie eine Private Message an SLDW-FEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SLDW-FEM

Beiträge: 585
Registriert: 21.02.2005

Solidworks 2019
Windows 10 64bit
HP-Laptop ZBook 32gbRAM NVIDIA

erstellt am: 25. Sep. 2015 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

hat jemand aktuelle Zahlenvergleiche für Solidworks?
Nicht nur Benchmark, sondern auch Feature-Zeiten!
i7 (übertaktet bis 4,5GHz)
gegen Xeon (E3-1240 mit 3,4GHz oder  E5-1630 mit 3,7GHz)
Wann kommt der nächste CPU-Sprung ?

Allg. sagen mir xeon-Anw.oft, der PC läuft "gefühlt" flüssiger.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 25. Sep. 2015 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SLDW-FEM 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Allg. sagen mir xeon-Anw.oft, der PC läuft "gefühlt" flüssiger

Der neueste i7 hat noch mal bei der Taktrate zugelegt und die Xeon-Reihe überholt. Aber nach meiner Erfahrung ist die schnellste Ausführung überproportional teurer als die nächste. Meist bin ich mit dem zweitschnellsten Prozessor zufrieden.
Und falls Du zu den Bastlern gehörst die den PC selber zusammen stellen: Man muss schon das Gerät mit allen Systemaspekten betrachten...

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THSEFA
Mitglied
Konstrukteur/CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von THSEFA an!   Senden Sie eine Private Message an THSEFA  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THSEFA

Beiträge: 1120
Registriert: 27.11.2002

SWX 2019 SP2.0 Premium
Windows 10 Pro 64Bit
HP Z4
Intel XEON W-2135
Quadro P4000
32 GB Ram<P>Windows 10 Pro 64Bit
HP ZBook 17 G5
Intel Core i7-8850H vPro
Quadro P3200
16 GB Ram

erstellt am: 25. Sep. 2015 11:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SLDW-FEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Stürzt der Rechner auch nur 1 - 2mal am Tag ab, weil er sich an deinen Daten verschluckt hat, ist dein Geschwindigkeitsvorteil durch die CPU wieder weg. Und ganz nebenbei auch noch die gemachte Arbeit, sofern du nicht nach jedem Befehl gespeichert hast.

Es ist wie beim Autorennen -> To finish first, you first have to finish! 

Fazit: Xeon, wegen der ECC!

------------------
Viele Grüße, THSEFA

"Nichts ist so hart wie das Leben! Wenn man sagt, was man denkt, muss man mehr als alles geben!..."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

L.Schröter
Mitglied
Konstrukteur im Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von L.Schröter an!   Senden Sie eine Private Message an L.Schröter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für L.Schröter

Beiträge: 263
Registriert: 29.03.2007

Aus dem Stein der Weisen macht der Dumme Schotter.
(Deutsches Sprichwort)

erstellt am: 25. Sep. 2015 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SLDW-FEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

da gabs mal so eine Seite von SolidMuse. Die hatte feature Aufbauzeiten dabei. leider gibt es die wohl nicht mehr.

Auf dieser Seite gibt es zwar Ergebnisse, doch was sagen die in echt aus?
https://www.solidworks.com/sw/support/shareyourscore.htm

Wie haben jetzt seit einigen Monaten neue Worksstations. Die laufen gut und auch auch zügig, aber so der Quantensprung in der Geschwindigkeit/Bearbeitung war es jetzt nicht unbedingt. Lieder kann ich keinen Vergleich durchführen I7/XEON.

Wir haben in den letzten Workstations nur XEONs gehabt. Würd mich auch interessieren ob es da wirklich bei i7/ohne ECC mehr Probleme geben kann.

------------------
MfG
L. Schröter

--------------------------------
HP Z440
E5-1630V3@3,7GHz
16GB RAM (DDR4)
256GB Z-Turbo SSD
1 TB HDD Western Digital
NVidia Quadro K2200 4GB
Win7 64bit

Monitor 24" HP ZR24w + 24" HP Z24i
---------------------------
SolidWorks 2012x64 SP5.0

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2345
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2018 SP5 / EPDM 18 SP3 / Win 10 pro 64 auf Lenovo P50
Nach 15 Jahren auch wieder Inventor (2018)

erstellt am: 25. Sep. 2015 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SLDW-FEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir sind mit i7-4770 @ 3,4 GHz unterwegs mit 16GB RAM und einer SSD unterm Hintern und einer Quadro K4000 hinter dem Bildschirm

Der Windows Leistungsindex liegt bei 7,6

Ich hab noch keinen RAM-Fehler bzw. Bluescreen gehabt und wir arbeiten schon seit gut einem Jahr mit den Kisten. SWX Abstürze < 1x pro Monat und dann meistens nachvollziehbar.

Der Parasolid-Kernel läuft immer noch auf einem CPU-Kern, nur für die Begleitarbeiten, wie Zeichnungsableitungen werden mehrere kerne beschäftigt. Deshalb wäre mein Tipp eine CPU mit höchstem Takt und einer dazu passenden Anbindung an RAM und SSD. Single-Core CPUs gibt es ja sowieso nicht mehr (oder?), also dürfen sich die anderen Kerne mit dem Betriebssystem und dem restlichen Gedöns unterhalten. 

schönes Wochenende

Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

L.Schröter
Mitglied
Konstrukteur im Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von L.Schröter an!   Senden Sie eine Private Message an L.Schröter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für L.Schröter

Beiträge: 263
Registriert: 29.03.2007

Aus dem Stein der Weisen macht der Dumme Schotter.
(Deutsches Sprichwort)

erstellt am: 25. Sep. 2015 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SLDW-FEM 10 Unities + Antwort hilfreich

So, mal unsere Daten

E5-1630V3@3,7GHz , 16GB RAM (DDR4), K2200 4GB, 256GB Z-Turbo SSD

Win Leistungsindex: 7,6 

Proz.: 7,8
RAM:  7,9
Grafik:7,6
Festplatte: 7,9

Abstürze haben wir auch ab und an. Bei großen Baugruppen, oder STEP abspeichern (Große Baugruppen).

Schönes WE

------------------
MfG
L. Schröter

--------------------------------
HP Z440
E5-1630V3@3,7GHz
16GB RAM (DDR4)
256GB Z-Turbo SSD
1 TB HDD Western Digital
NVidia Quadro K2200 4GB
Win7 64bit

Monitor 24" HP ZR24w + 24" HP Z24i
---------------------------
SolidWorks 2012x64 SP5.0

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jarrao
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Jarrao an!   Senden Sie eine Private Message an Jarrao  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jarrao

Beiträge: 130
Registriert: 10.05.2013

Solidworks 2018 SP01
Windows 10 Pro 64 bit
AMD Phenom II X4 995
16 GB DDR RAM

erstellt am: 26. Sep. 2015 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SLDW-FEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann dir nur sagen, dass bei mir der Größte Performance Sprung durch eine SSD-Festplatte kam. Selbst beim Berechnen geht es schneller. Was bringt dir das, wenn deine CPU eine Millionen Gleichungen pro Sekunde lösen kann, aber Ewigkeiten benötigt um die Ergebnisse auf der Platte abzulegen usw.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz