Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Api zum Teil öffnen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Api zum Teil öffnen (3089 mal gelesen)
Christoph Weise
Mitglied
Technischer Produktdesigner / Konstruktion / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Christoph Weise an!   Senden Sie eine Private Message an Christoph Weise  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christoph Weise

Beiträge: 116
Registriert: 22.03.2015

Fujitsu Celsius
Intel Xenon E5-1620
32 GB RAM
Nvidia P4000 8GB
Win 7 64-bit
SolidWorks 2018/2020
QickPress 6.2.7
<P>Home:
HP Z230
Intel Xenon E3-1225
16GB Ram
Nvidia K2000
Win 7 64-bit

erstellt am: 14. Sep. 2015 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Leute,
ich komm grad nicht weiter und weiß nicht was ich falsch mach .
Hier ist mal mein Code:
Code:
Sub Porta_X_Eigenschaften_löschen()
Dim swApp              As SldWorks.SldWorks
    Dim swModel2            As SldWorks.ModelDoc2
    Dim boolstatus          As Boolean
    Dim lErrors            As Long
    Dim lWarnings          As Long
    Dim i As Integer
    Dim fDateiname As String
    Dim fDateipfad As String
    Dim myFSO As Object
    Dim Zielordner As String
    Dim fileerror  As Long
    Dim filewarning As Long

    Set swApp = CreateObject("SldWorks.Application")

i = 2
Do While IsEmpty(Cells(i, 3)) = False
fDateiname = Cells(i, 3)
fDateipfad = Cells(i, 2)
Debug.Print fDateipfad
If Not Dir(fDateipfad) = "" Then
 
        swApp.Visible = True
        Set swModel2 = swApp.OpenDoc6(fDateipfad, swDocNONE, swOpenDocOptions_Silent, "", fileerror, filewarning)
       
       
       
       
       

        lösche_Eigenschaft
        'swModel.ViewZoomtofit2
        boolstatus = swModel2.Save3(swSaveAsOptions_Silent, lErrors, lWarnings)
   

' Errors
    Debug.Print ("Errors as defined in swFileSaveError_e: " & lErrors)
' Warnings
    Debug.Print ("Warnings as defined in swFileSaveWarning_e: " & lWarnings)
   
swApp.CloseDoc "fDateipfad"

End If

      i = i + 1
Loop
 
End Sub


Das Problem ist das er die OpenDoc6 Anweisung durchläuft aber kein Dokument geöffnet wird.

Alle meine Versuche sind bis jetzt erfolglos gewesen und nun sind die Ideen alle und die Sufu hat auch nichts mehr hergegeben.
Vlt. findet ihr den Fehler wär super

------------------
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten,
wer zwei findet kann beide behalten,
ab fünf Fehler gibs Rabatt :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 14. Sep. 2015 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Ich vermute, du übergibst nur den Dateipfad, nicht aber den Dateinamen ....

brauchen tut er: "Document name or full path if not in current directory, including Extension"

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 15. Sep. 2015 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christoph,

du könntest ja nach dem OpenDoc6 einfach aus fileerror und filewarning die Warn- bzw. Fehlermeldungen auslesen, dann weißt du, warum das nicht geklappt hat 

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 15. Sep. 2015 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

...außerdem solltest du auch den Dateityp angeben.
Ich hab's nicht probiert, aber mit Type = swDocNONE klappt das wohl eher nicht.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christoph Weise
Mitglied
Technischer Produktdesigner / Konstruktion / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Christoph Weise an!   Senden Sie eine Private Message an Christoph Weise  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christoph Weise

Beiträge: 116
Registriert: 22.03.2015

Fujitsu Celsius
Intel Xenon E5-1620
32 GB RAM
Nvidia P4000 8GB
Win 7 64-bit
SolidWorks 2018/2020
QickPress 6.2.7
<P>Home:
HP Z230
Intel Xenon E3-1225
16GB Ram
Nvidia K2000
Win 7 64-bit

erstellt am: 15. Sep. 2015 20:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dank euch fürs drüberschaun
@Christian_W Die Variable fDateipfad enthält den Dateipfad den Namen und die Endung.

@StefanBerlitz Die Fehler frage ich später im Code ab allerdings ist der Code nie so weit durchgelaufen weil es beim Speichern natürlich ohne Datei nen Fehler gab. Ich werd morgen die Codezeilen davor einbauen und vlt. kommt ich dann dahinter.

@KMassler das Problem ist das ich alle Dateitypen (Teil,Baugruppe und Zeichnung) öffnen muss.

Was ich ganz vergessen hab zu schreiben:

Kann es sein das es auch daran liegt das der Code in Excel geschrien ist?(evtl. noch fehlende Dll)


------------------
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten,
wer zwei findet kann beide behalten,
ab fünf Fehler gibs Rabatt :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 16. Sep. 2015 06:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christoph,

Zitat:
@KMassler das Problem ist das ich alle Dateitypen (Teil,Baugruppe und Zeichnung) öffnen muss.

Du hast doch schon ein Arry mit Dateinamen und Pfad, da könntest du doch auch den Datentyp zu deinem Dokument mit reinpacken und in der Schleife entsprechend rausholen.

Und ich habe es auch mal getestet es liegt am "swDocNONE".

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 16. Sep. 2015 08:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

So sieht's aus, du musst bei jedem OpenDoc6 den richtigen Typ angeben.
Das kannst du ja anhand der Dateiendung einfach ermitteln. Und dann entweder mit in ein Array packen. Oder direkt vor der Ausführung von OpenDoc6 feststellen, in eine Variable schreiben und diese mit angeben.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christoph Weise
Mitglied
Technischer Produktdesigner / Konstruktion / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Christoph Weise an!   Senden Sie eine Private Message an Christoph Weise  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christoph Weise

Beiträge: 116
Registriert: 22.03.2015

Fujitsu Celsius
Intel Xenon E5-1620
32 GB RAM
Nvidia P4000 8GB
Win 7 64-bit
SolidWorks 2018/2020
QickPress 6.2.7
<P>Home:
HP Z230
Intel Xenon E3-1225
16GB Ram
Nvidia K2000
Win 7 64-bit

erstellt am: 16. Sep. 2015 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Klaus und Bernd  Ihr habt natürlich beide recht mit den richtigen Typen funktioniert es fast.
Zeichnungen und Baugruppen werden geöffnet. Teile dagegen nicht.
Hier mein neuer Codeausschnitt.
Code:
fDateiname = Cells(i, 3)
fDateipfad = Cells(i, 2)
Dateityp = Cells(i, 4)
Debug.Print fDateipfad
If Not Dir(fDateipfad) = "" Then
 
        swApp.Visible = True
        If Dateityp = "SolidWorks Part Document" Then _
        Set swModel2 = swApp.OpenDoc6(fDateipfad, swDocPART, swOpenDocOptions_Silent, "", fileerror, filewarning)
       
        If Dateityp = "SolidWorks Assembly Document" Then _
        Set swModel2 = swApp.OpenDoc6(fDateipfad, swDocASSEMBLY, swOpenDocOptions_Silent, "", fileerror, filewarning)
       
        If Dateityp = "SolidWorks Drawing Document" Then _
        Set swModel2 = swApp.OpenDoc6(fDateipfad, swDocDRAWING, swOpenDocOptions_Silent, "", fileerror, filewarning)

Wiso es sich so verhält kann ich mir nicht erklären da die Zeilen bis auf die Dateitypen identisch sind.

------------------
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten,
wer zwei findet kann beide behalten,
ab fünf Fehler gibs Rabatt :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 16. Sep. 2015 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist schwer zu beantworten, ohne deine Tabelle zu sehen.
Ich tippe zuerst mal auf unterschiedliche Schreibweise von "SolidWorks Part Document", vielleicht ein Leerzeichen mehr oder weniger, oder etwas ähnliches...

Wenn ich eine Stringvariable (oder Texteigenschaft eines Controls o.ä.) mit einem Text vergleiche, mache ich eigentlich sicherheitshalber immer noch ein Trim dazu, um überflüssige Leerzeichen am Anfang und Ende zu entfernen.
Und oft stelle ich das dann noch komplett auf Groß-oder Kleinschreibung um, um völlig sicher zu gehen.
In VBA also z.B.
...
If UCase(Trim(Dateityp)) = "SOLIDWORKS PART DOCUMENT" Then _
...

[Edit] Bist du sicher, dass fDateipfad den kompletten Dateinamen enthält?
Irgendwie kommt mir der Umgang mit fDateipfad und fDateiname etwas seltsam vor   (Wie Christian ja ganz oben schon geschrieben hat) [/Edit]
------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

[Diese Nachricht wurde von KMassler am 16. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christoph Weise
Mitglied
Technischer Produktdesigner / Konstruktion / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Christoph Weise an!   Senden Sie eine Private Message an Christoph Weise  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christoph Weise

Beiträge: 116
Registriert: 22.03.2015

Fujitsu Celsius
Intel Xenon E5-1620
32 GB RAM
Nvidia P4000 8GB
Win 7 64-bit
SolidWorks 2018/2020
QickPress 6.2.7
<P>Home:
HP Z230
Intel Xenon E3-1225
16GB Ram
Nvidia K2000
Win 7 64-bit

erstellt am: 17. Sep. 2015 00:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Klaus

Der Code funktioniert jetzt warum weiß ich nur nicht (hab nich nur das Programm geschlossen sondern einen kompletten neustart gemacht)Warscheinlich hat der PC irgendwas geladen und das hat in die Suppe gespuckt, Solid hatte sich auch immer seltsammer verhalten.
Die Variable wird automatisch erzeugt und un der Spalte D gespeichert
Spalte C enthählt den Dateinamen mit Endung. Spalte B enthält Den Kompletten Pfad. Spalte A ist noch leer ist aber für einen Kontrollhacken vorgesehn.

In dieser Prozedur werden alle Daten aus der Liste abgearbeitet (öffnen, Eigenschaften löschen, speichern,schließen.

Das ganze ist ein Teil des Makros um ein Pack`n Go
aus einem Filesystem mit vielen Datensätzen heraus zu starten.

------------------
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten,
wer zwei findet kann beide behalten,
ab fünf Fehler gibs Rabatt :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2272
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-5.0 + PDM Prof.
Windows 10 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-5.0
SW 2020-1.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 17. Sep. 2015 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christoph,
alternativ zu dem OpenDoc6 kannst du auch den OpenDoc7 Befehl verwenden.
Der ist gerade hinsichtlich Dateityp einfacher zu handhaben.

Beispiel:

    Dim swDocSpec As DocumentSpecification
    Set swDocSpec = swApp.GetOpenDocSpec(fDateipfad)
       
    With swDocSpec
        .Silent = True
        .ReadOnly = True
    End With
   
    Set swModel = swApp.OpenDoc7(swDocSpec)
   
    Debug.Print swDocSpec.Error
    Debug.Print swDocSpec.Warning
   
   
    ' Vergleich des Fehlercodes mit bestimmten Fehlerkonstanten
    If (swDocSpec.Error And swFileLoadError_e.swFileNotFoundError) = swFileLoadError_e.swFileNotFoundError Then
        MsgBox "Datei konnte nicht geladen werden"
    End If


Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christoph Weise
Mitglied
Technischer Produktdesigner / Konstruktion / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Christoph Weise an!   Senden Sie eine Private Message an Christoph Weise  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christoph Weise

Beiträge: 116
Registriert: 22.03.2015

Fujitsu Celsius
Intel Xenon E5-1620
32 GB RAM
Nvidia P4000 8GB
Win 7 64-bit
SolidWorks 2018/2020
QickPress 6.2.7
<P>Home:
HP Z230
Intel Xenon E3-1225
16GB Ram
Nvidia K2000
Win 7 64-bit

erstellt am: 17. Sep. 2015 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Andi,
fürs nächste mal schau ich mir die Methode auch an. Aber inzwischen läuft das Makro und ist bis auf ein abzufangende Fehler fertig.
Deswegen Never chance a running system

Vielen Dank an alle

Grüße Christoph

------------------
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten,
wer zwei findet kann beide behalten,
ab fünf Fehler gibs Rabatt :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 17. Sep. 2015 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

du kannst damit evtl Optionen nutzen die Schnellansicht von Baugruppen oder Zeichnungen zu öffnen, damit könnte der Durchlauf dann deutlich schneller sein.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christoph Weise
Mitglied
Technischer Produktdesigner / Konstruktion / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Christoph Weise an!   Senden Sie eine Private Message an Christoph Weise  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christoph Weise

Beiträge: 116
Registriert: 22.03.2015

Fujitsu Celsius
Intel Xenon E5-1620
32 GB RAM
Nvidia P4000 8GB
Win 7 64-bit
SolidWorks 2018/2020
QickPress 6.2.7
<P>Home:
HP Z230
Intel Xenon E3-1225
16GB Ram
Nvidia K2000
Win 7 64-bit

erstellt am: 17. Sep. 2015 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

An das habe ich auch schon gedacht aber lieber wollte ich die Sache gleich Komplett im Hintergrund laufen lassen ob und wie das funktioniert weiß ich nicht. In der api hab ich schon gesucht und auch gefunden obs die richtige Funktion ist weiß ich aber trotzdem nicht und wie ich sie genau einsetz weiß ich auch nocht nicht, aber in so nem Fall heist es einfach: Probieren geht über studieren.
Die API die ich im Sinn hab heißt: EnableBackgroundProcessing Property (ISldWorks)

Aber da ich die nächsten Wochen in einer anderen Abteilung ohne PC-Zugang(Lehrlingsdurchlauf) bin muss das warten. Zeitersparnis ist jetzt schon enorm. Statt 8 h sinds noch 30 min bei ner großen Baugruppe, dabei braucht am meisten Zeit die Eigenschaft löschen Funktion die in der Ersten Methode nicht enthalten ist und deswegen später bei unsauberer Arbeitsweise zu Problemen führen kann/wird.

Gruß Christoph

------------------
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten,
wer zwei findet kann beide behalten,
ab fünf Fehler gibs Rabatt :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 17. Sep. 2015 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christoph,

Zitat:
...,dabei braucht am meisten Zeit die Eigenschaft löschen Funktion...

welche Methode verwendest du zum löschen der Eigenschaften? Weil eigentlich geht das ratzfatz, weil da ja nahezu null Rechenaufwand dahinter steckt.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 17. Sep. 2015 15:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:
Hallo Christoph,
alternativ zu dem OpenDoc6 kannst du auch den OpenDoc7 Befehl verwenden.
Der ist gerade hinsichtlich Dateityp einfacher zu handhaben.
...

Danke für den Hinweis. Ich hab zwar schon mal darüber gelesen (in der Hilfe oder so), aber noch nie angewendet. Aber wenn ich das so bei dir sehe, ist das in der Summe doch eine enorme Vereinfachung.
Ich werde das bestimmt beim nächsten Programm so machen, und wenn ich irgendwo eh am Ändern bin, vielleicht auch gleich umbauen.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2272
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-5.0 + PDM Prof.
Windows 10 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-5.0
SW 2020-1.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 17. Sep. 2015 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,
ging mir wie dir, aber beim API Lehrgang wurden die beiden Varianten behandelt.
Das Beispiel ist von Thomas Liebezeit - DPS. 
Seit dem kenne ich nun das OpenDoc7 und möchte es bei den nächsten Projekten ebenfalls verwenden.
Es soll aber nicht OpenDoc6 ersetzen, sondern eine weitere Variante sein.

Bei OpenDoc7 gibt man eben nur die Optionen an, die man möchte und vom Standard abweichen.
Es gibt ja noch mehr als die 2 Optionen aus meinem Beispiel, siehe Hilfe.

Grüße, Andi  

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

[Diese Nachricht wurde von Andi Beck am 17. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 18. Sep. 2015 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Knackpunkt ist ja, dass hier die nötigen Optionen über das "GetOpenDocSpec" automatisch ermittelt werden.
Je nach Programm war das unter Umständen ja doch manchmal recht aufwändig.

API-Lehrgang....hmmm..steht bei mir jedes Jahr neu in der Planung. Irgendwie komme ich nie dazu.
Vielleicht sollte man ja doch mal ...?

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 18. Sep. 2015 09:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... API-Lehrgang....hmmm..steht bei mir jedes Jahr neu in der Planung. Irgendwie komme ich nie dazu.
Vielleicht sollte man ja doch mal ...?

kenne ich irgendwie - und bleibe deshalb wohl copy-paste Programmierer 

calink benutzt auch opendoc7, dadurch bin ich mal drauf aufmerksam geworden ...

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christoph Weise
Mitglied
Technischer Produktdesigner / Konstruktion / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Christoph Weise an!   Senden Sie eine Private Message an Christoph Weise  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christoph Weise

Beiträge: 116
Registriert: 22.03.2015

Fujitsu Celsius
Intel Xenon E5-1620
32 GB RAM
Nvidia P4000 8GB
Win 7 64-bit
SolidWorks 2018/2020
QickPress 6.2.7
<P>Home:
HP Z230
Intel Xenon E3-1225
16GB Ram
Nvidia K2000
Win 7 64-bit

erstellt am: 18. Sep. 2015 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Bernd  Das Löschen der Eigenschaften ist der kleine Teil davon. zuerst muss das Dokument geöffnet werden um an die Eigenschaften zu kommen.

------------------
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten,
wer zwei findet kann beide behalten,
ab fünf Fehler gibs Rabatt :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 18. Sep. 2015 12:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christoph,

Zitat:
Das Löschen der Eigenschaften ist der kleine Teil davon. zuerst muss das Dokument geöffnet werden um an die Eigenschaften zu kommen.

du könntest doch über die DocumentManager-API auch an die Eigenschaften kommen ohne das Dokument öffnen zu müssen, schonmal darüber nachgedacht.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HenryV
Mitglied
Konstrukteur, Engineering


Sehen Sie sich das Profil von HenryV an!   Senden Sie eine Private Message an HenryV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HenryV

Beiträge: 698
Registriert: 18.05.2005

SolidWorks 2018 x64 SP4.0
Dell T3600 Workstation
Intel XENON 6x3.2 GHz
NVIDIA Quadro 4000 2 GB
16GB RAM
2x Dell U2412M, 24" TFT
Windows 7 Professional x64 SP1
Microsoft Office Pro 2010 SP2
Kaspersky Anti-Virus 10.2.4.674
Microsoft VB 2010 Express
SpacePilot von 3Dconnexion

erstellt am: 18. Sep. 2015 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christoph

zum Löschen der Eigenschaften aus SWX-Dokumenten gäbe es schon fertige Lösungen.

Makro-Lösung:
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/020131.shtml#000030

Lösung mit SolidWorks Document Manager:
http://www.angelsix.com/propertywiper-solidworks-tool

Gruss Andreas

------------------
21 ist nur die halbe Antwort.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christoph Weise
Mitglied
Technischer Produktdesigner / Konstruktion / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Christoph Weise an!   Senden Sie eine Private Message an Christoph Weise  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christoph Weise

Beiträge: 116
Registriert: 22.03.2015

Fujitsu Celsius
Intel Xenon E5-1620
32 GB RAM
Nvidia P4000 8GB
Win 7 64-bit
SolidWorks 2018/2020
QickPress 6.2.7
<P>Home:
HP Z230
Intel Xenon E3-1225
16GB Ram
Nvidia K2000
Win 7 64-bit

erstellt am: 20. Sep. 2015 21:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ Andreas Das Makro geht von einem bereits geöffnetem Dokument aus.
Die Routine zum löschen benötigt selbst keine Zeit nur das Laden des Dkuments dauert lang.
Zur 2. Lösung. Leider ist das ein Zusatzprogramm das 1. nicht installiert werden kann (IT sperrt fast alles) und 2. nicht automatisch mit meinem Makro anläuft sondern einen Zusatzschritt bedeutet.Außerdem muss ich nur bestimmte Eigenschaften löschen (die die das Dokument mit dem System verbinden)

@ Bernd  Die DocumentManger Api kenne ich nicht. Deswegen kann ich auch nicht sagen um sie die Lösung zum schnelleren Löschen ist.


Irgendwo hab ich mal gelesen das es möglich ist Benutzerdefinierte Eigenschaften ohne die Datei zu öffnen zu verändern.  Die Eigenschaften die ich löschen will sind aber Benutzerdefinierte und Konfigurationsspezifische Eigenschaften.

Gruß Christoph

------------------
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten,
wer zwei findet kann beide behalten,
ab fünf Fehler gibs Rabatt :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 21. Sep. 2015 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Christoph Weise:
...Irgendwo hab ich mal gelesen das es möglich ist Benutzerdefinierte Eigenschaften ohne die Datei zu öffnen zu verändern.  Die Eigenschaften die ich löschen will sind aber Benutzerdefinierte und Konfigurationsspezifische Eigenschaften. ...


Genau das kannst du mit dem DocumentManger (der zugegebenermaßen etwas sperrig ist):
Eigenschaften ändern, sowohl benutzerdefinierte als auch konfigurationsspezifische (sind ja auch benutzerdefiniert, heißen nur anders), Referenzen umbiegen und und und ... nur eben, ohne die Datei in SolidWorks zu öffnen und damit viel schneller.

Genauer gesagt dürfen die Dateien in SWX nicht geöffnet sein, sonst kann der DocumentManger nicht darauf zu greifen (nach meine Erfahrung). Ist ja auch logisch, denn um die Dateien per DocumentManger zu bearbeiten, müssen sie ja auch "geöffnet" werden. Nur eben ohne Darstellung und Berechnung.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 21. Sep. 2015 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Eigenschaften ändern, sowohl benutzerdefinierte als auch konfigurationsspezifische (sind ja auch benutzerdefiniert, heißen nur anders) ...

Hallo,

die benutzerdefinierten sehe ich auch mit rechter Maustaste im Windows-Explorer, die konfigurationsspezifischen (bisher) nicht. An die einen müsste man demnach auf ohne SWX rankommen ...

Spätestens für die konfigurationsspezifischen wird vermutlich der Documentmanager notwendig ... war da nicht was mit der Lizenznummer, die man im Makro mitgeben muss?

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 22. Sep. 2015 16:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Lizenznummer musst du dir einmal besorgen, und dann in jedem Makro (oder auch "richtigen" Programmen) mit DocumentManager eintragen.
Wie genau, kann ich dir gerade nicht sagen, ich bin zur Zeit nicht an meinem Platz.

Aber Achtung: Vor dem Veröffentlichen dieser Makros solltest du diese Lizenznummer immer entfernen, kann leicht vergessen werden.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

[Diese Nachricht wurde von KMassler am 22. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 23. Sep. 2015 06:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

LINK]Hier  kann nachgelesen werden wie man den SolidWorks DocumentManager startet.

Es ist zu beachten das der DocumentManager Versionsgebunden ist, mit neuer Version von SolidWorks wird auch ein neuer Lizenzschlüssel benötigt, wenn ich mich richtig erinnere   .

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete  

[Diese Nachricht wurde von bk.sc am 23. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 23. Sep. 2015 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von bk.sc:
Es ist zu beachten das der DocumentManager Versionsgebunden ist, mit neuer Version von SolidWorks wird auch ein neuer Lizenzschlüssel benötigt, wenn ich mich richtig erinnere   .

Ich kann das gerade nicht probieren, aber ich glaube nicht, dass das so ist. Was, wenn du ein und das selbe Makro in verschiedenen Versionen einsetzen willst?

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 23. Sep. 2015 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

ich glaube es ist nur Abwärtskompatibel aber nicht aufwärts.
Sprich wenn du etwas für 2014 geschrieben hast funktioniert es nicht mit 2015 Datein, nur wenn du dir hierfür einen neuen Lizenzschlüssel besorgst.

Aber das ist gefährliches halbwissen   .

[EDIT]
Hier mal ein Auszug aus der Online API-Hilfe

Zitat:
Release Notes

This topic provides you with quick access to the enhancements in SOLIDWORKS Document Manager API 2015.

Beginning with SOLIDWORKS Document Manager API 2015 FCS, existing SOLIDWORKS Document Manager API users must request new SOLIDWORKS Document Manager API license keys and renew their SOLIDWORKS Document Manager API license keys when installing any new major release of SOLIDWORKS or the SOLIDWORKS Document Manager API. See the License Key section in Getting Started for additional information.



[/EDIT]

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete  

[Diese Nachricht wurde von bk.sc am 23. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 23. Sep. 2015 16:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok, das scheint aber eben erst ab SWX 2015 der Fall zu sein. Ich habe meines Wissens erst einmal einen License key angefordert, den ich jetzt schon einige Jahre und seit mehreren Versionen benutze.
Die entsprechenden Programme laufen auch noch mit SWX 2015, soweit ich das bisher testen konnte.

Aber eigentlich ist das doof. Und total unnötig. Wie der Lizenzkey für den DocumentManager überhaupt völlig überflüssig ist.

Liebe SolidWorks-Programmierer/-Verantwortliche: Was soll der Quatsch? Das macht nur jedem mehr Arbeit, euch wie uns! Lasst doch solche kundenfeindliche Aktionen in Zukunft.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 24. Sep. 2015 06:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

Zitat:
Ok, das scheint aber eben erst ab SWX 2015 der Fall zu sein. Ich habe meines Wissens erst einmal einen License key angefordert, den ich jetzt schon einige Jahre und seit mehreren Versionen benutze.
Die entsprechenden Programme laufen auch noch mit SWX 2015, soweit ich das bisher testen konnte.

ich könnte mir auch vorstellen das nur einmal ein Key für Versionen >2015 beantragt werden muss da sich ja im Dateiaufbau einiges geändert haben soll und die API das vielleicht dadurch erkennt wie sie Befehle auszuführen hat oder evtl. Funktionieren Funktionen bei SWX 2015 Datein einfach nicht mehr.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 24. Sep. 2015 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, wie lange ich in der Beta und auch anschließend noch versucht habe mit den API Leuten darüber zu diskutieren, dass selbst solch eine kleine Änderung, die "nur" Programmierer betrifft, in meinen Augen kundenfeindlich, ressourcenverbrauchend und wenig nachhaltig ist. Aber es passt in die immer mehr managerlastigen Entscheidungen von Dassault in den letzten Jahren 

Das ist der Grund, warum es z.B. in meinem PAC4SWX für Dokumente der 2015 und aufwärts keine Vorschau mehr gibt, ich weigere mich schlichtweg die Versionsunabhängigkeit meines Tools aufzugeben und meinen kunden lieber nicht in "Wartung" oder Aktualisierungszyklen zu zwingen, die die gar nicht haben wollen.

Auch die Hoffnung von Bernd kann ich nicht teilen: auf der Seite http://www.solidworks.com/sw/support/subscription/keyrequest.htm kannst du dir für die 2016 einen neuen Key anfordern (oder dir einen alten der 2015 noch mal schicken lassen). Das geht alles recht schnell und automatisiert, aber das ist nicht der Punkt, ich muss meine Makros und Codes in den Tools jedes Jahr wieder umbauen.

Und das war einer der wirklich tollen Dingen an der SW-API, dass alter Code auch Jahre danach noch auch in neuen Versionen lief, wenn man keine neuen Funktionalität brauchte.

Leider scheint das vorbei   

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2003

Win7-64,Win10-64
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19,20
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2018SP3
CIM Database auf Dell Precision Tower 3420 32GB RAM. NVIDIA Quadro P1000

erstellt am: 24. Sep. 2015 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

...es scheint immer schlimmer zu werden. Ich habe langsam den Eindruck dass die Herrschaften von Dassault zu viele Manager von der Autodesk holen oder denen alles "schlechte" abschauen. Dort haben die auch "Kleinigkeiten in im LISP verändert. Das seit 1000 Jahren funktionierende Command wurde da teilweise in ein Command_s umgemodelt so dass nahezu alle bisherigen Programme ohne Überarbeitung nicht mehr laufen.   

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2631
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 24. Sep. 2015 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von StefanBerlitz:
....
auf der Seite http://www.solidworks.com/sw/support/subscription/keyrequest.htm kannst du dir für die 2016 einen neuen Key anfordern...

Ich habe mir damals  (2008) den Schlüssel irgendwie mühsam über den API-Support besorgt.

Der Link oben funktioniert inmeinem FF nicht, da lande ich nur auf der Anmeldung zum Customer-Portal von SolidWorks, und weiter geht's nicht.
Mit Chrome funktioniert's.

Im Prinzip gebe ich Stefan in allem Recht. Nur leider gibt es Programme, die ohne den DocumentManager nicht mehr (oder nicht mehr in gewohnter Qualität) funktionieren, drum kann und will ich da auch in Zukunft nicht darauf verzichten. Wobei ich meine Programme in der Regel nur intern verteile. Und das passiert sowieso immer mal wieder wegen irgendwelchen Änderungen. Den Zusatzärger habe also nur ich, nicht meine Kollegen.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch

[Diese Nachricht wurde von KMassler am 24. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2003

Win7-64,Win10-64
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19,20
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2018SP3
CIM Database auf Dell Precision Tower 3420 32GB RAM. NVIDIA Quadro P1000

erstellt am: 21. Nov. 2015 16:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christoph Weise 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von StefanBerlitz:

Das ist der Grund, warum es z.B. in meinem PAC4SWX für Dokumente der 2015 und aufwärts keine Vorschau mehr gibt, ich weigere mich schlichtweg die Versions unabhängigkeit meines Tools aufzugeben und meinen kunden lieber nicht in "Wartung" oder Aktualisierungszyklen zu zwingen, die die gar nicht haben wollen.


Hallo Stefan,

das mit der Vorschau scheint mit dem SP5 der 2015 erledigt sein

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

[Diese Nachricht wurde von jörg.jwd am 21. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz