Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Drehteil: Bohrungen auf Fase/Kegel

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Drehteil: Bohrungen auf Fase/Kegel (1786 mal gelesen)
EneRoda
Mitglied
Zerspanungsmechaniker

Sehen Sie sich das Profil von EneRoda an!   Senden Sie eine Private Message an EneRoda  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EneRoda

Beiträge: 2
Registriert: 20.06.2015

erstellt am: 20. Jun. 2015 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Y-Duse.png

 
Hallo Gemeinde,

ich bin neu und Anfänger.

Ich muss ein 3D Modell nach einer Musterdüse erstellen. Leider ist der zuständige Solidworksmensch momentan für längere Zeit auf Reha, so dass wir uns nun darum kümmern müssen.

Mein Problem ist folgendes:

Ich bekomme keine Referenzebene auf die Schräge gelegt um die Bohrungen zu zeichnen. (es fehlen weitere Referenzen)

Ich kann zwar mit dem Bohrungsassistenten und Kreismusterfeature die Bohrungen einbringen, bekomme diese aber nicht richtig bemaßt.


Kann mir vielleicht jemand möglichst einfach erklären, wie ich dort Bohrungen korrekt über Ebenen o.ä. zeichnen und bemaßen kann?

Unsere SW Version ist 2013.

Vielen dank im Vorraus.
bin am verzweifeln.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2090
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2018-4.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-4.0
SW 2019-0.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO 500GB

erstellt am: 20. Jun. 2015 16:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EneRoda 10 Unities + Antwort hilfreich


Bohrung-aufKegel-AB-SW2013.SLDPRT

 
Hallo,
und herzlich Willkommen hier im Forum.
Du kannst mit dem Bohrungsassistenten auch Bohrungen direkt auf die konische Fläche setzen.
Wenn du den Skizzenpunkt dann noch mit z.B. der Ebene Vorderansicht verknüpfst, benötigst du nur noch ein Abstandsmaß.

Sicherlich kannst du auch zunächst, wie von dir beabsichtigt, erst eine Ebene auf den Konus setzen und auf dieser Ebene deine Bohrung setzen.
Dazu benötigst du eine zweite Referenz für diese Ebene, z.B. senkrecht auf die Vorderseite.

Beispiel anbei.
Du kannst wie ich auch deine Modele hier anhängen, dann spart man sich die Vorarbeit.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 2877
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 21. Jun. 2015 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EneRoda 10 Unities + Antwort hilfreich

zweiter Weg,
du skizzierst auf einer der Hauptebenen ein Rechteck und machst einen rotierenden Schnitt

wobei mir die Bohrungsfunktion mit 3d Skizze besser gefällt, wollte nur die Möglichkeit aufzeigen, weil es für andere Fälle so oft hilfreich ist.

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2105
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 22. Jun. 2015 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EneRoda 10 Unities + Antwort hilfreich


duese_cwr.SLDPRT

 
Hallo,

ich würde die mit einer kleinen Layoutskizze modellieren, da kannst du nach Herzenslust die Bemaßungen setzten, mit denen du das steuern möchtest. Je nachdem, auf welche Anschlussmaße es ankommt bei Änderungen. (habe einige als gesteuert ergänzt).

dann die Konturen abgegriffen und mit 3 normalen Features eine Düse draus gemacht.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EneRoda
Mitglied
Zerspanungsmechaniker

Sehen Sie sich das Profil von EneRoda an!   Senden Sie eine Private Message an EneRoda  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EneRoda

Beiträge: 2
Registriert: 20.06.2015

erstellt am: 22. Jun. 2015 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Y-Duse.SLDPRT

 
Hallo,

erstmal vielen dank für eure Antworten.

Ich habe es so schon einmal geschafft eine Referenzgeometrie zu erstellen.

Ich würde die Bohrungen allerdings gerne über den Durchmesser bemaßen, also über die Mittelienie der Rotation oder zumindest von der Mitte aus, da ich daraus später ja eine Zeichnung erstellen muss.

Kann mir vieleicht jemand sagen ob und wie das möglich ist? Welche Referenzgeometrien ich dafür brauche, etc.?


Anbei habe ich die Zeichnung der Düse einmal hochgeladen. Auf der Rückseite kommen auch 8 Bohrungen rein (d=1,5mm), die dann die Bohrungen der Vorderseite treffen. (Y-Düse)

Desweiteren kommen noch 4 Bohrungen um 22,5° versetzt zu den anderen Bohrungen in den Einstich im Durchmesser der Düse. (d=1mm)


Vielen Dank für die Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz