Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Gescannte iges Datei in SolidWorks bearbeiten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gescannte iges Datei in SolidWorks bearbeiten (1915 mal gelesen)
JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 02. Feb. 2015 20:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo leute,
bin neu hier und hätte mal eine frage. ich habe gescannte karroserie teile von einem fahrzeug bekommen, als iges datei. anhand der teile muss ich ein "bodykit" entwerfen. das heißt z.b., dass ich die original stoßstange anders designen muss, größere lufteinlässe, spoilerlippe etc.

front- und heckstoßstange eine datei, türen links und rechts eine datei, kotflügel links und rechts eine datei und rahmen schweller links und rechts eine datei.

die dateien lassen sich in SW2014 öffnen. wie kann ich aber die teile bearbeiten mit hilfe von oberflächen? das komische ist, dass ich bis auf die datei mit der front- und heckstoßstange, die anderen teile bearbeiten kann, bzw sachen raus schneiden kann. z.b mit linear ausgetragener oberfläche und dann oberfläche trimmen. aber warum klappt das nicht mit der front- und heckstoßstange? wenn ich die oberfläche trimmen möchte, sagt SW "trimmen nicht möglich, da fehler in der datei(oder objekt)"

ist es denn allgemein möglich, mit iges dateien in SW zu arbeiten?

hoffe das ich mein problem halbwegs gut schildern konnte und ihr mir weiter helfen könnt...

mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6177
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 02. Feb. 2015 20:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ,

herzlich willkommen auf CAD.DE 

Iges sollte kein Problem darstellen , möglicherweise ist Deine Datei beschädigt.

Meine Vorgehensweise bei Problemen mit Iges wäre die in SWX zu laden dann als x_t speichern und aus der x_t

ein SolidWorks Part generieren 


Viel Erfolg

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 02. Feb. 2015 23:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ok danke schon mal  , werde ich gleich sofort ausprobieren...

noch zu info vielleicht, bei der importdiagnose zeigt er für die front- und heckstoßstange (eine datei)
fehlerhafte flächen 199
lücken zwischen flächen 11
wenn ich es korrigieren will, stürzt SWX immer ab...

und die anderen dateien haben auch fehler, aber die kann ich trotzdem mit oberflächen trimmen...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 3024
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2018SP3
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 03. Feb. 2015 06:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

versuch mal nur die fehlerhaften Flächen zu reparieren ohne die Lücken. Wenn das funktioniert kannst du's ja im zweiten Schritt mit den Lücken probieren. Allerdings klappt das mit den Lücken eher selten.

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 03. Feb. 2015 22:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hi,
also ich habe die datei als x_t gespeichert und dann wieder eine import diagnose durchgeführt. dann waren auf einmal nur noch 11 fehlerhafte flächen, die lücken wurden alle repariert. dann habe ich es noch mal als SWX part gespeichert und ich hatte schon ein volumenmodell. anschließend habe ich es noch mal als x_t gespeichert, aufgemacht und eine diagnose durchgeführt. die 11 fehlerhaften flächen habe ich einzeln per rechte mausklick repariert aber bei der letzten fehlerhaften fläche, die ich reparieren will, steht da: letzte operation fehlgeschlagen, sie können die geometrie entfernen und manuell erstellen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6177
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 04. Feb. 2015 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ,

das hört sich ja schon mal nicht schlecht an 

den letzten Fehler musst Du dann von Hand ausbessern , per ausgefüllter Oberfläche oder ähnlichen Features .... kommt da auf den Fehler an.

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 04. Feb. 2015 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot8.png


Screenshot10.png


Screenshot11.png

 
das klappt leider irgendwie nicht per hand auszufüllen. die oberfläche wird nicht komplett geschlossen und wenn ich es per diagnose automatsich reparieren lassen will, wird aus einem flächen fehler wieder 122 stück. bin schon am verzweifeln.

habe mal 3 screenshots gemacht, wie aus 1 fehler wieder 122 fehler werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 04. Feb. 2015 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot13.png

 
und hier noch eine meldung wenn ich es als iges speichern will...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10169
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2019

erstellt am: 05. Feb. 2015 05:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Es ist doch ein Volumenkörper.

Du selber musst entscheiden ob die defekten Flächen vernachlässigbar sind oder eben nicht.

Herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 05. Feb. 2015 07:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Meldung in screenshot11 gibt Dir ja schon den entscheidenden Hinweis: Sprich mit dem Erzeuger der Daten.
Beim Austausch von CAD-Daten unterschiedlicher Systeme gibt es immer wieder die gleichen Probleme: Meist gibt sich der Erzeuger (Auftraggeber?) recht wenig Mühe, die Daten so sauber aufzubereiten, dass die Konvertierung problemlos läuft.
IGES wird zwar gerne für Flächenmodelle eingesetzt, aber in der Automobilindustrie ist STEP AP214 eigentlich ein bewährter Standard. Und aktuelle Versionen der CAD-Systeme verfügen meist auch über Reparaturfunktionen, bei denen man über die Vorgabe der Toleranzen einstellen kann, was denn noch "vernäht" wird.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 3024
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2018SP3
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 05. Feb. 2015 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich


2015-02-05_091128.jpg

 
Hallo,

importier das Ding mal mit den Importoptionen siehe Bild.

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 13. Feb. 2015 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot21.png


Screenshot22.png


Screenshot23.png

 
@freierfall: was meinst du genau, das ich es selbst entscheiden muss, ob ich die flächen vernachlässigen kann oder nicht? ich habe zwar ein volumenkörper, aber ich kann z.b nicht mit getrimmter oberfläche etc. arbeiten, um sachen raus zu schneiden... ich habe dann nicht die möglich das zu trennende element anzuklicken... (datei front und heck)

@Rainer Schulze: eine step datei haben die leider nicht, nur catia...

@jörg.jwd: hab ich versucht aber klappt iwie nicht, die fehler werden nicht behoben...

da ich mit der front und heckstoßstange nicht arbeiten konnte, habe ich mit dem kotflügel angefangen... hier kann ich mit oberflächen/trimmen etc arbeiten, obwohl auch die datei fehler enthält... jetzt habe ich den kotflügel 15mm breiter gemacht mit offset von flächen und ausgefüllten flächen... die oberflächen die ich gemacht habe, kann ich zusammenfügen aber wenn ich die oberflächen mit dem kotflügel zusammenfügen möchte, macht er es nicht, weil es sich um eine selbstschneidende geometrie handeln soll... da ich nicht wusste, ob es wegen der datei an sich ist oder nicht, habe ich die unbearbeitete datei genommen, ein loch rein gemacht, beide seiten wieder mit oberfläche ausgefüllt und versucht sie zusammen zu fügen und ein volumenkörper zu machen, leider war es nicht möglich... deswegen gehe ich davon aus, das es wegen der datei an sich zu tun hat...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 3024
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2018SP3
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 13. Feb. 2015 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von JesusCanFly:
[B@Rainer Schulze: eine step datei haben die leider nicht, nur catia...
[/B]

...wenn die Iges schreiben können geht mit Sicherheit auch step.

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6177
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 13. Feb. 2015 14:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

erstmal was grundsätzliches , lösche an einem Volumenkörper eine unbedeutende ,und leicht wieder schließbare, Fläche und

Du hast einen Oberflächenkörper den Du auch mit den Oberflächenbefehlen bearbeiten kannst.

Zu Deiner weiteren Problematik müsstest Du die Datei hochladen damit man sich das mal genauer ansehen kann.


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 13. Feb. 2015 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot25.png


Screenshot26.png


Screenshot27.png

 
und noch was zu der datei an sich... in der datei wo der kotflügel ist, sind beide seiten inkl. schweller enthalten, sowie andere flächen und körper die anscheinend nicht dazu gehören... hier weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob es sich  dabei um die fehlerhaften flächen und lücken handelt die bei der import diagnose raus gespuckt werden oder ob diese einfach nur ausversehen gescannt worden sind...

desweiteren ist der linke kotflügel und der rechte schweller eine oberfläche und der rechte kotflügel und linke schweller ein volumenkörper... ich habe dann alle flächen und körper gelöscht die anscheinend nicht dazu gehören... anschließend habe ich auch den linken kotflügel und den rechten schweller (oberflächen) aus der datei gelöscht, sodass ich nur noch den rechten kotflügel und linken schweller als volumenkörper habe... wenn ich dann die datei als iges speichern möchte, erscheint die meldung "iges ausgabe vollständig, 3 flächen wurden nicht übersetzt"

ich weiß nicht ob meine vorgehnsweise richtig war oder ist... aber im endeffekt kann ich aus dem verbeiterten kotflügel kein volumenkörper machen bzw. die oberflächen zusammenfügen...

hier noch ein screenshot, nach der import diagnose, wenn ich die original iges datei öffne... "oberfläche importeiert 7-10" sind die flächen die ausversehen gescannt worden sind... die sind ganz klein und befinden sich oben rechts im screenshot 27, kaum zu erkennen...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 13. Feb. 2015 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Krümmel: das habe ich auch versucht mit dem kotflügel "screenshot21"... original datei aufgemacht, loch rein, oberfläche wieder schliessen beide seiten, dann versucht oberfläche zusammen zu fügen aber macht er einfach nicht...

die datei ist aber ziemlich groß, weiß nicht ob ich diese hoch geladen bekomme... kann ich die auch per pn schicken?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ad_man
Mitglied
freiberuflicher Entwicklungsing. (Fahrzeugtechnik, CSWP)


Sehen Sie sich das Profil von ad_man an!   Senden Sie eine Private Message an ad_man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ad_man

Beiträge: 1036
Registriert: 20.12.2003

SolidWorks 2018 SP4, Windows 10 x64,
Workstation:
Fujitsu Celsius M740 Power, Xeon E5-1650v4, 32 GB DDR-Ram, Quadro K4000
Laptop:
HP ZBook 17 G4, i7-7820HQ, 32 GB DDR-Ram, Quadro P-3000

erstellt am: 13. Feb. 2015 15:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jesus,

ich kenne dies Problem mit Nutzfahrzeugteilen dieses Autoherstellers  
Ich bin dazu übergegangen, pro Datei nur ein Teil zu speichern. Ferner
nutze ich bei symmetrischen Teilen (Stoßfänger dürfte ein solches sein)
die Symmetrie aus und schneide eine Hälfte schon mal ab. Dann mache
ich mich an die Reparatur. Leider ist das oft Fummelarbeit, oft liegen auch
winzig kleine Flächenschnipsel im Inneren etc. Dauert schon mal ein paar
Stunden. Wenn ich dann die eine Hälfte repariert habe, wird gespiegelt.
Dann als Parasolid rausschreiben und wieder in SWX einlesen, damit man
die ganzen Korrekturmaßnahmen nicht auch noch mit rumschleppen muss.

Schönes Wochenende...

------------------
==========
Gruß
Andreas
==========

[Diese Nachricht wurde von ad_man am 13. Feb. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6177
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 13. Feb. 2015 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

an eine PN kannst Du nichts anhängen , aber an die  @mail in meinen Profil schon 


Grüße Andreas   

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 13. Feb. 2015 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ad_man: danke für den tipp... mit der front sollte das mit der symmetrie klappen... das ist mein erstes projekt der in diese richtung geht, habe deswegen noch keinerlei erfahrung...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6177
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 14. Feb. 2015 18:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JesusCanFly 10 Unities + Antwort hilfreich


F2_027984_1.JPG


C190_P1_Kotflugel.x_b


C190_P1_Schweller.x_b

 
Hallo JesusCanFly,

gut das Du fliegen kannst  

Mir ist wieder erwarten das mit dem übers Wasser laufen gelungen   ----->

Aber bitte jetzt nicht sofort abheben , sondern sich nie wieder sone IGES andrehen lassen .....

Schon erstaunlich was SWX aus einer fast 290 MB großen IGES zaubern kann  


Grüße Andreas  

PS: x_b ist ab jetzt mein Favorit wenns um große Datenpakete geht  

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JesusCanFly
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JesusCanFly an!   Senden Sie eine Private Message an JesusCanFly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JesusCanFly

Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2015

erstellt am: 17. Feb. 2015 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hi krümmel,
ich weiß nicht was ich sagen soll, vielen vielen lieben dank... es lag also wirklich an der datei das ich nicht arbeiten konnte richtig?!
mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz