Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Schweißnaht im Einzeltteil?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schweißnaht im Einzeltteil? (2446 mal gelesen)
Markus.g
Mitglied
Suchend im Bereich Solidworks


Sehen Sie sich das Profil von Markus.g an!   Senden Sie eine Private Message an Markus.g  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus.g

Beiträge: 253
Registriert: 06.08.2013

Home:
Windows 7 64bit
i5-3470 @ 3.20GHz
8 GB RAM, 125 SSD
ATI Radeon HD 7900 3072 GDDR5

erstellt am: 08. Feb. 2014 21:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ist es möglich Schweißnähte im Einzelteil einzufügen?...

Und sieht man die Schweißnaht auch im Rendering?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4209
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP4
SOLIDWORKS 2020SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 08. Feb. 2014 22:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus.g 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
zu 1: ja.
zu 2: je nachdem, wie man es macht. Für ein Rendering musst du sie tatsächlich auf die alte Art ausmodellieren - was man freilich ansonsten zu vermeiden sucht.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Robert Hess
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbautechniker



Sehen Sie sich das Profil von Robert Hess an!   Senden Sie eine Private Message an Robert Hess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert Hess

Beiträge: 2533
Registriert: 16.06.2000

Dell Precision M6800, 16 GB RAM,
nVidia Quadro K4100 - 4 GB
SolidWorks 2015 - SP5, SW2016 - SP2
SWX seit 1998

erstellt am: 11. Feb. 2014 08:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus.g 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen,

zu 1. würde ich eher jein sagen. Als Einzelteil mit einem Körper kann man nicht schweißen (beim Blechteile als Einzelteil geht es mit den Blechfunktionen begrenzt doch, aber von der Schweißnahtart sehr überschaubar :-)).
Dies wäre noch ausbaubar, wie man sowieso noch (aktuell Version SW2013) einige Fehler und schwierige Handelbarkeit gerade bei den Schweißnähten (ich meine die man im Modell einfügt und nachher auch in der Schweißzeichnung wieder automatisiert benutzt)vorfindet. Die sind ja mittlerweile echt gut einsetzbar, aber noch deutliches Verbesserungspotential vorhanden. Aber das ist ja meist so im Leben ;-)

MFG Robert Hess.

------------------
"Wir haben doch keine Zeit". Doch. Die muß man sich manchmal nehmen um Vorwärts zu kommen.

[Diese Nachricht wurde von Robert Hess am 11. Feb. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 11. Feb. 2014 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus.g 10 Unities + Antwort hilfreich

Noch mehr Senf dazu ... 
bei mir ab SWX2012 geltend.

(Einzel-)Teil in Solidworks kann ja mehrere Körper enthalten (Schweißkonstruktion - Profile, Bleche, ...) und dann kann man zwischen den Körpern auch schweißen

Es gibt 2 Schweißfunktionen.


  • Kehlnaht - war auch vorher schon verfügbar, sehr ausmodelliert, ist nur wenig verändert aber etwas versteckt worden.
  • Schweißpfad allgemein - lässt sich auch anzeigen, da gibt es aber nur einen Körper mit Kreisquerschnitt für die Darstellung. Der Kreisquerschnitt lässt sich anpassen und damit sieht es in vielen Fällen nach der gewünschten Schweißnaht aus ohne sehr auf die Performance zu schlagen.

Ansonsten - wir modellieren Schweißnähte nur dann aus, wenn sie etwas besonderes sind (z.B. in mehreren Stufen mit Zwischenbearbeitungen gefertigt werden).

Was gemacht werden kann / sollte, ist also mal wieder im Einzelfall je nach Aufgabe/Anforderung zu entscheiden.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andre1110
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Andre1110 an!   Senden Sie eine Private Message an Andre1110  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andre1110

Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2007

Autodesk Inventor, Solid Works

erstellt am: 21. Mai. 2014 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus.g 10 Unities + Antwort hilfreich


Schweisnaht.JPG

 
Hallo liebe Forumsanwender,
ich bin was Solid Works angeht noch ziemlich unerfahren. Und bestimmt ist die Frage auch schon hundert mal gestellt worden aber wie bekommt man bei SW2011 eine vernünftige V-Naht oder HY-Naht dargestellt.
Eine Kehlnaht habe ich schon hin bekommen aber bei V-Nähten macht SW Zicken siehe Bild.
Bei Inventor ist das kein Thema V-Naht kein Problem und bei Solid Works 2011????
Kann mir irgend jemand mal sagen ob es geht und wie es geht????

Über qualifizierte und aussagekräftige Antworten würde ich mich sehr freuen und verbleibe
Mit freundlichen Grüßen

------------------
Andre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz