Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Globale Variable der Baugruppe in Skizze eines Teils

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Globale Variable der Baugruppe in Skizze eines Teils (4683 mal gelesen)
rbcn
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von rbcn an!   Senden Sie eine Private Message an rbcn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rbcn

Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2014

Solidworks 2013
Intel Q8300 @ 3,2GHz
ATI Radeon HD 5670
6GB DDR3 RAM
on Asus P5Q

erstellt am: 13. Jan. 2014 20:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und Guten Abend,

nachdem mir hier vor kurzem schon einmal hervorragend geholfen wurde habe ich schon die nächste Frage. Trotz vieler Informationen im Netz ist die Sache mit den Variablen für mich immer noch nicht ganz klar. Solange sich alles entweder in BG oder Part abspielt ist ja auch alles ok, aber was ist,wenn ich in der Baugruppe z.b. ein Maß habe und global in der Variable "mass" speichere. Dieses soll in der Skizze in einem Teil aus der BG verwendet werden.
Ist und wenn ja wie ist das möglich?

Vielen Dank,
Franz

[Diese Nachricht wurde von rbcn am 14. Jan. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 14. Jan. 2014 08:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rbcn 10 Unities + Antwort hilfreich


26707_beispiel-gleichungen-uebergreifend.zip

 
Hallo Franz,

ja, das ist möglich, wenn auch nicht so offensichtlich. Das Stichwort in der Hilfe dazu ist im Bereich Gleichungen "Freigeben von Gleichungen unter Modellen" mittels "Erstellung von Gleichungen in externen Dateien".

Die Modelle selbst können ihre Gleichungen nicht miteinander teilen, deswegen musst du den Umweg über eine externe Datei machen. Diese ist einfach eine Textdatei und kann direkt aus dem Gleichungseditor in SolidWorks heraus angelegt werden. In dieser Datei werden die Gleichungen hinterlegt, du bindest dieselbe Gleichungsdatei dann einfach in alle Modelle ein, die diese Gleichung(en) miteinander teilen sollen und bindest diese jeweils im Gleichungseditor ein. Dort gibt es dann ein zusätzliche Spalte in der du anhaken kannst, ob eine Variable mit der externen Datei gekoppelt und dadurch aktualisiert wird oder ob es eine Art lokaler Variable ist, die nur im Modell gültig ist.

Ich hab dir ein Video als Beispiel gemacht, spiel damit ein wenig rum und mach dich auch mit den Tücken vertraut. Verwaltungstechnisch ist das ein Alptraum, da die externe Gleichungsdatei nicht in den Referenzen mit aufgelistet wird und dadurch eine externe Quelle deine Modelle ändern kann, ohne das du das in SolidWorks oder deinem Verwaltungssystem mitbekommst - das ist der wichtigste Grund, warum wir z.B. das sicher nicht einsetzen. Ein anderer Grund ist die zusätzliche Ebene der Komplexität, die dadurch in die Modelle gebracht.

Solange es nur für dich ist und du das vernünftig dokumentierst ist es aber eine interessante Möglichkeit mehrere Dateien von einer Stelle aus per Gleichungen und globalen Parametern zu steuern.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2215
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 14. Jan. 2014 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rbcn 10 Unities + Antwort hilfreich


globvarbgzuet.png

 
Hallo Franz,

ja es ist möglich Globale Variablen von Baugruppen auch in Einzelteilskizzen zu verwenden, dies geht aber nur wenn du die Bemassung des Einzelteiles aus der Baugruppe heraus auswählst.

Gruß
Bernd

Edit: zu langsam und wenn ich Stefans Antwort sehe habe ich wohl die Fragestellung auch falsch interpretiert 

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete  

[Diese Nachricht wurde von bk.sc am 14. Jan. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 14. Jan. 2014 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rbcn 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Bernd,

Zitat:
Original erstellt von bk.sc:
Edit: zu langsam und wenn ich Stefans Antwort sehe habe ich wohl die Fragestellung auch falsch interpretiert

Nachdem ich deine Antwort gelesen habe bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher, wer die Frage falsch interpretiert hat. Diesen Ansatz wie du ihn beschrieben hast kannte ich noch gar nicht, ist interessant, dass das funktioniert.

Allerdings finde ich es etwas gruselig anschließend ein Teil zu haben, in dem ein Maß als "von Gleichung gesteuert" mit dem Sigma-Zeichen gekennzeichnet ist, dabei keine Gleichung zu sehen ist und das Maß auch noch als schreibgeschützt ausgewiesen wird, wenn ich versuche es zu ändern. Ist aber nett um Kollegen in den Wahnsinn zutreiben   

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rbcn
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von rbcn an!   Senden Sie eine Private Message an rbcn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rbcn

Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2014

Solidworks 2013
Intel Q8300 @ 3,2GHz
ATI Radeon HD 5670
6GB DDR3 RAM
on Asus P5Q

erstellt am: 14. Jan. 2014 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super, Vielen Dank für das Video, das wird ausprobiert wenn ich Zeit habe.  Ja es ist nur für mich, ich möchte damit mit den maßen aus der Baugruppe bei einer Animation ein die Generierung eines Teils steuern.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2215
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 14. Jan. 2014 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rbcn 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

Zitat:
Allerdings finde ich es etwas gruselig anschließend ein Teil zu haben, in dem ein Maß als "von Gleichung gesteuert" mit dem Sigma-Zeichen gekennzeichnet ist, dabei keine Gleichung zu sehen ist und das Maß auch noch als schreibgeschützt ausgewiesen wird, wenn ich versuche es zu ändern. Ist aber nett um Kollegen in den Wahnsinn zutreiben.

da hast du allerdings recht, da die BG nun im kontext des ET steht und nicht umgekehrt, und es im ET auch keinen Hinweis gibt woher die Steuerung der Bemassung nun eigentlich kommt.

Ich weiß auch nur das es geht, verwenden tue ich es aber nicht.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rbcn
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von rbcn an!   Senden Sie eine Private Message an rbcn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rbcn

Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2014

Solidworks 2013
Intel Q8300 @ 3,2GHz
ATI Radeon HD 5670
6GB DDR3 RAM
on Asus P5Q

erstellt am: 14. Jan. 2014 15:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schade, das funktioniert leider nur wenn man der Variablen einen richtigen wert gibt, wie eben z.B. 50. Sobald man die Variable der Baugruppe, die man in dem Teil verwenden möchte, mit einer Bemaßung füttert, sagt Solidworks beim verlinken der Textdatei im Teil, dass die Beschriftung gelöscht oder fehlerhaft wäre.
Was ich vor habe ist folgendes: In Baugruppen kann man ja nicht kurvengesteuert mustern. Ich möchte aber Kettenglieder einer Energiekette, also Volumenkörper auf einen Spline Mustern, der zwar von der Länge her gleich bleibt, jedoch seine Form ändert. So und dies könnte ich ja nur, wenn ich mit der sich ändernden Bemaßung aus der BG, im Teil die Skizze anpassen könnte.
Und da beißt sich die Katze in den Schwanz…..
Hat Jemand noch eine Idee wie man das Vorhaben realisieren könnte?

PS wenn ich das Teil in der BG zum Bearbeiten öffne und dann versuche im Teil eine Variable zu erstellen mit einer Bemaßung aus der BG, dann meckert er zwar nicht und es kommt ein grüner Haken, aber sobald ich das Gleichungen verwalten Fenster zu mache, ist auch die Variable wieder verschwunden. 

[Diese Nachricht wurde von rbcn am 14. Jan. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Olaf Wolfram
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Mutti und Konstrukteur CSWP CSWI



Sehen Sie sich das Profil von Olaf Wolfram an!   Senden Sie eine Private Message an Olaf Wolfram  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Olaf Wolfram

Beiträge: 2379
Registriert: 30.06.2008

I7-3770 CPU 3,40 Ghz
32 Gb RAM
64 bit
WIN 7
SWX 2016 SP5
NVIDIA Quadro K2000<P>Testweise:
Lenovo ThinkStation P320 Tiny

erstellt am: 14. Jan. 2014 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rbcn 10 Unities + Antwort hilfreich


KGMinBG.png

 
Zitat:
In Baugruppen kann man ja nicht kurvengesteuert mustern

????

erst ab SWX 2014 , sorry


------------------
CSWST/CSWI/CSWP/  3DVia

DPS-Software GmbH
When was the last time you did something for the first time?

[Diese Nachricht wurde von Olaf Wolfram am 14. Jan. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2196
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 14. Jan. 2014 18:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rbcn 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rbcn:
[i] In Baugruppen kann man ja nicht kurvengesteuert mustern.   [i]

Hallo,
aber sicher doch geht das, auch in früheren Versionen, allerdings nur indirekt. 
Schau mal in diesem Beitrag nach, evtl. könnte es dir Helfen.
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/017202.shtml

Mach dir ein virtuelles Dummyteil in die Baugruppe und Mustere darin kurvengesteuert.
Dieses nimmst du dann als Vehikel für das featuregesteuerte Muster in der Baugruppe.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rbcn
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von rbcn an!   Senden Sie eine Private Message an rbcn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rbcn

Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2014

Solidworks 2013
Intel Q8300 @ 3,2GHz
ATI Radeon HD 5670
6GB DDR3 RAM
on Asus P5Q

erstellt am: 15. Jan. 2014 00:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, das Verfahren mit dem Hilfsteil ist mir bekannt…aber ich möchte ja mein Muster gar nicht bewegen, ich möchte nur den Spline anpassen und das Muster neu aufbauen…aber ich habe es jetzt einfacher gelöst, ohne Muster, mit weniger Detailierungsgrad.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz