Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Upgrade über mehrere Versionen hinweg

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Upgrade über mehrere Versionen hinweg (2533 mal gelesen)
rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 634
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 24. Mrz. 2011 21:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja servus!

Wir planen ein Upgrade von SWX2007 SP4.1 auf SWXSolidWorks 2011 SP3.
Nun habe ich in Erinnerung das hier schonmal die Diskussion war
ob es Sinn macht die Versionen dazwischen zumindest in SP0 zu installieren
um die Altdaten Schrittweise von einer Version zur nächsten zu konvertieren.

Bitte nicht mit Steinen schmeißen. Ich habe gesucht aber nichts gefunden

Was ist denn Eure Erfahrung ist das wirklich notwendig oder können wir den
Zeitsprung in die neue SWXSolidWorks-Welt in einem Schritt machen?

Viele Grüße
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 25. Mrz. 2011 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf,

gehört habe ich das auch, allerdings habe ich keine Erfahrungen damit, da wir bisher selbst immer schrittweise die Daten konvertiert haben; wir haben bisher noch keine Version ausgelassen.

Ich kann mir das aber nur schwer vorstellen, dass es einen Unterschied macht. Ich würde aber in jedem Fall empfehlen bei der Konvertierung

  • von unten nach oben vorzugehen, also erst alle Normteile und Teile ohne Referenzen, dann restliche Teile, dann Baugruppen, auch da möglichst von unten nach oben, dann zum Schluß die Zeichnungen. Das dient dazu, dass die jeweils referenzierten daten bereits auf dem aktuellen Stand sind, wenn die übergeordneten Dokumente dazu aufgerufen werden.
  • alle Modelle vollständig laden
  • alle Konfigurationen aller Modelle aktivieren und zumindest mit der Ampel (EditRebuild) oder besser STRG-Q (ForcedRebuild) durchrechnen lassen. Achtung: dabei wird die Dateigröße deutlich ansteigen, wenn vorher nicht alle Konfigurationen aktiv waren. Seit der 2007 werden eh mehr vorberechnete Ergebnisse mit in den Dateien abgelegt, also nicht wundern, wenn die Dateien größer auch mal deutlich werden.
  • Da man eh alles gerade in den Fingern hat Standards überprüfen und ggf. neu setzen (Haken im Ansichtsmenu, Dokumenteigenschaften, Dateieigenschaften usw.)
  • Leichen und Kranke dabei aussortieren (sprich: Dokumente auf Wiederaufbaufehler oder Warnungen überprüfen, nicht mehr speicherbare/aufrufbare Dokumente separat untersuchen)
  • In Zeichnungen alle Blätter aktivieren und neu durchrechnen lassen
  • Bei zickigen Zeichnungen (das rollt schön von der Zunge) erst die referenzierten Dokumente vollständig laden und danach erst die Zeichnung, hilft manchmal Wunder.

Das sind zumindest unsere Erfahrungen, das muss automatisiert werden, sonst bekommst du 'nen Affen, aber der Lohn ist ein sauberer Datenbestand, deutlich weniger Probleme und unerklärliche Phänomene und schnelleres Arbeiten.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de
Stefans SolidWorks Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bananaben
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Bananaben an!   Senden Sie eine Private Message an Bananaben  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bananaben

Beiträge: 71
Registriert: 12.05.2010

SWX 2012 SP1<P>System:
Microsoft Windows 7
Professional x64 Edition
Version 2003
Service Pack 2
Computer:
Intel Xeon CPU
5470 @ 3.33GHz
3,33 GHz, 16,00 GB RAM

erstellt am: 25. Mrz. 2011 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

der Weg den du beschrieben hast ist wohl der best mögliche!

Wie würdest du so etwas realisieren? Mit einem Macro?
Wir sind beim Versionswechsel immer etwas vorsichtig und besonders beim Punkt Datenkonvertieren bleiben wir meißt mehr oder weniger stecken.

Wir haben die MaxxDB als DB hinten dran, aber auch damit ist die Konvertierung (Abbrüche/etc.)nur schwer möglich.

gruss Ben

------------------
Ein Tag ohne Banane ist wie ein Tag ohne Sonne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 25. Mrz. 2011 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ben,

ja, Makro(s) schreiben, dass die erforderlichen Schritt in den Modell erledigt und einen Batchrahmen für die Selektion und Durchführung organisieren.

Die Makros selbst sind nicht so das Problem, das mitprotokollieren, Fehlerabfangen ohne das der Gesamtprozess stehen bleibt schon eher, da braucht es einige Erfahrungen und Testereien, bis man von den "unmöglichen" Fällen zumindest die "doch nicht ganz so unmöglichen" abfängt 

Wir machen es bei uns über das SAP, da gibt es spezielle Funktionen zum Auschecken, über eine Art Userexit können externe Programme aufgerufen werden, da hab ich was geschrieben, was dann praktisch auf das Dokumente lädt und wiederum ein Makro in SolidWorks startet (ist IMHO aus Performancegründen besser, dass per Makro innerhalb von SolidWorks laufen zu lassen als von außen fernzusteuern). Danach wir es über die SAP Routinen wieder eingecheckt (vorher natürlich gesichert).

Die Selektion und deren Reihenfolge machen wir auch im SAP, leider nicht ganz so optimal wie wir uns das wünschen würden, aber es geht schon.

Mit ein wenig Handarbeit und Kontrolle kann man das aber auch z.B. über PAC4SWX oder sogar den Taskplaner machen, beim Einsatz von PDM Systemen ist man natürlich darauf angewiesen, dass die mitspielen und entsprechende Routinen zum Ein/Auschecken und externe Aufrufe zur Verfügung stellen. Da müsstest du aber mal bei MaxxDB Support nachhören, das kann das ganz sicher auch.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de
Stefans SolidWorks Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bananaben
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Bananaben an!   Senden Sie eine Private Message an Bananaben  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bananaben

Beiträge: 71
Registriert: 12.05.2010

SWX 2012 SP1<P>System:
Microsoft Windows 7
Professional x64 Edition
Version 2003
Service Pack 2
Computer:
Intel Xeon CPU
5470 @ 3.33GHz
3,33 GHz, 16,00 GB RAM

erstellt am: 25. Mrz. 2011 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

danke für die Info.

Es gibt diese Möglichkeit mit der MaxxDB.
Alle Daten freizustellen und dann nacheinander zu konvertieren.

Ist aber sehr anfällig.

gruss Ben

------------------
Ein Tag ohne Banane ist wie ein Tag ohne Sonne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 634
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 22. Aug. 2013 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!

Danke für den Hinweis, weiß ich auch... Grumel 

Tja, da bin ich mal wieder und hole ein altes Thema hoch.
Das Update auf 2011 wurde durchgeführt, ohne Konvertierung.
Die Konvertierung erfolgte sukzessive beim erneuten abspeichern...

Ist aber bisher auch unproblematisch verlaufen.

Ich muss nun aber alle Dateien auf 2013 konvertieren,
da diese nach SAP migriert werden sollen. Datenstand liegt in den Versionen 2005/2007/2011 vor.
Welche Datei, welche in welcher Version vorliegt...???

FRAGE1: Wenn ich mir die Mühe mache und alle Daten Schrittweise konvertieren möchte,
fängt dann z.b. SWX 2007 an zu meckeren wenn es mit einer 2011er Version in Berührung kommt?

Frage2: Wie kann ich die Version zu jeder Datei ermitteln?
Habe in SWX-Explorer/Taskplaner/-Dateieigenschaften nichts gefunden :-(

Hat da jemand Erfahrungen?

Viele Grüße
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4209
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP4
SOLIDWORKS 2020SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 22. Aug. 2013 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

warum willst du die Dateien schrittweise konvertieren? Lt. SolidWorks ist dies nun seit einiger Zeit nicht mehr nötig! Damals gab es noch die Empfehlung, keinen Sprung über mehr als 2 Versionen zu machen, dies ist aber inzwischen hinfällig.

Gruß, Heiko

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2354
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 22. Aug. 2013 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Heiko,

in der Firma von meinem Bruder wurde auch von glaub 2008 auf 2012 umgestellt und da wurde ihnen von ihrem Reseller gesagt dass Sie einen Zwischenschritt über 2010 bei der Konvertierung machen sollen.

Was stimmt den nun?

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4209
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP4
SOLIDWORKS 2020SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 22. Aug. 2013 16:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo nochmals,

es wurde *irgendwann* als eine Neuerung genannt, das diese Zwischenkonvertierung nicht mehr notwendig sei. Ab/in welcher Version dies kam, kann ich aus dem Stehgreif jetzt nicht sagen. Da muss man noch mal die What's New PDFs durchsuchen. Oder die Knowledge Base. Sollte sich aber lohnen...

Gruß, heiko

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3209
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 22. Aug. 2013 17:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rhrumpel:
Frage2: Wie kann ich die Version zu jeder Datei ermitteln?

Selbstzitat:

Im Editor nach "V E R S I O N" (mit Leerzeichen) suchen.
Dahinter steht eine Zahl. Bei 2010 z.B. 4400.
Kann anhand dieses Beitrages ausgewertet werden:

http://www.eng-tips.com/viewthread.cfm?qid=259820&page=6


Gruß, Torsten

Selbstzitat aus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4209
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP4
SOLIDWORKS 2020SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 23. Aug. 2013 08:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich


S-030982.JPG

 
Moin,

es gibt wohl Klärungsbedarf bezüglich der Versionssprünge.

Wir haben schon Konvertierung über etliche Versionen hinweg gemacht, so wie es seit einigen Jahren möglich ist. Aber die KnowledgeBase liefert auch Infos zu Problemen. Also ggf. doch wieder das alte, obsolete 2-Versionen-Schema.!?

Das Thema wird noch gerade geklärt, vvlt. gibt es bald eine gesicherte Aussage von SWX. Stay Tuned.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SLDW-FEM
Mitglied
Simulations-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von SLDW-FEM an!   Senden Sie eine Private Message an SLDW-FEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SLDW-FEM

Beiträge: 585
Registriert: 21.02.2005

Solidworks 2019
Windows 10 64bit
HP-Laptop ZBook 32gbRAM NVIDIA

erstellt am: 14. Dez. 2015 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Heiko meinte ja 2013 "es gibt bald eine gesicherte Aussage von SWX"
=> Hat jemand von Euch die gesehen?

Ich habe hier etliche Teile (vor allem Blech+Oberflächen)
die "zerfallen" / rote Bäume.
Teilweise  hilt sogar ein grosser Versions-sprung (d.h. Bug gefixt?)

Wie ist denn da die offizielle Aussage?


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz