Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Aufstellpläne

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Aufstellpläne (1606 mal gelesen)
ChristianR.
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ChristianR. an!   Senden Sie eine Private Message an ChristianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChristianR.

Beiträge: 31
Registriert: 07.08.2008

Solidworks 2013 SP 4
DBWorks R14
Intel Core i7 870 2,4 GHz
8 GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Win 7 64bit

erstellt am: 28. Jan. 2009 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Solidworksgemeinde!

Wir haben bei uns folgendes Problem. Seit gut einem Jahr arbeiten wir mit Solidworks. Die reine 3D Konstruktion ist kein Problem. Wir arbeiten häufig mit anderen Maschinenbaufirmen zusammen und bekommen große Maschinenaufstellpläne als DWG/DXF, in denen wir dann unsere Anlagen einplanen. Hierzu gibt es für uns bis jetzt keine brauchbare Lösung unsere Maschinen in die Zeichnung einzuzeichnen ohne auf ein anderes 2D Programm zurückzu greifen. Hierzu ist es natürlich erforderlich die Solidworks Zeichnungen als DWG/DXF zu speichern und bei Änderungen alles von vorne anzufangen. Wie geht ihr damit um, gibt es die Möglichkeit dieses auch in Solidworks zu realisieren, mit brauchbarer Leistung?

Gruß Christian.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

brainseks
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur / Entwicklung



Sehen Sie sich das Profil von brainseks an!   Senden Sie eine Private Message an brainseks  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für brainseks

Beiträge: 3181
Registriert: 26.07.2002

Intel Core i5-3570K, Asus P8Z77-V Pro, Intel 320 SSD 128GB System, WD-5000AAKS Daten, Geforce GTX460 1GB, Windoof 7 home Premium 64bit (privat)<P>Samsung R540 i3-380M JA05 /Intel Core i3-380M 2x 2,53GHz / Intel X25-M G2 80GB System, 4096MB DDR3 Ram / Intel® HD Graphics / Webcam u. int. Mikro, DVD Brenner / Windows 7 Home Premium 64 Bit (Notebook privat)

erstellt am: 28. Jan. 2009 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Mit welchen Programmen arbeiten denn die Kunden/Zulieferer und warum tauscht ihr Daten nicht in 3D. Mir ist schon klar dass bei Layouts immernoch gerne im 2D gearbeitet wird, weil das Handling mit den Daten einfacher ist.

------------------
Chaos ist eine Ordnung, die wir lediglich nicht durchschauen können

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HaPe
Mitglied
Dipl. Ing Maschinenbau, Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von HaPe an!   Senden Sie eine Private Message an HaPe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HaPe

Beiträge: 1096
Registriert: 27.11.2001

i7 CPU 960@3.20GHz
8GB Ram
Quadro 2000 4GB
70GB Raid 0
WIN7 prof. SP1 64 bit
SWX 2010 SP5.0
SWX 2012 SP5.0
SWX 2013 SP5.0

erstellt am: 28. Jan. 2009 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christian,

herzlich Willkommen auf Cad.de. Speichert Eure Maschinen als externe Blöcke ab und ladet diese Blöcke in die Layoutzeichnung. (Die Maschinenzeichnungen vorher soweit wie möglich vereinfachen)

Gruß HaPe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brödlahans
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Brödlahans an!   Senden Sie eine Private Message an Bršdlahans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bršdlahans

Beiträge: 82
Registriert: 23.05.2008

erstellt am: 28. Jan. 2009 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich


bsp.JPG

 
Hi,
kann deine Probleme nicht so ganz nach voll ziehen. Ich bin bei uns u.a. zuständig für Messeplanung und auch die momentane Umstellerei von Abteilungen. Bei mir gibt es keine Probleme, die dxf in SWXSolidWorks zu holen und dann Solids drauss zu basteln. Die Maschinen deuten ich aber nur in ihrer Aussenkontur an, detailliert muß dass nicht sein.
Die Detallierung erhöhen muss ich nur, wenn z.B. vom Messerbauer verlangt wird, wie viele z.B. Streben vom Typ XY benötigt.
Aber für´s einplanen von Maschinen in Räume reichen die Klötze vollkommen aus...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jan an!   Senden Sie eine Private Message an Jan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan

Beiträge: 1221
Registriert: 23.12.2000

Dienstl. Lenovo 30GB, nVidia, Win7 64 Enterp., SW 2012, 2016 u. 2017
Priv. Dell M6800 16GB, nVidia K4100, Win7 64 Prof.
SW 2012 u. SW 2017, 2018 u. 2019 Prem.

erstellt am: 28. Jan. 2009 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

mit SW 2009 besteht in dem DWGeditor die Möglichkeit, die vorhandenen Modellansichten als "Layout" einzufügen!

Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maximal
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von maximal an!   Senden Sie eine Private Message an maximal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maximal

Beiträge: 505
Registriert: 08.01.2003

SolidWorks 2018 SP5
Keytech 13
WIN 10
Composer, Simulation, Tacton & Lino

erstellt am: 28. Jan. 2009 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

hatten auch lange dieses Problem. 
Besonders da wir von unseren Kunden oft ganze Hallenpläne als DXF/DWG bekommen.
Wir fügen unsere Maschinen mit dem DWG-Editor ein und bearbeiten die Pläne auch sonst mit ihm.
Klappt gut und ist eine riesige Zeitersparnis.....
In der Angebotsphase laufen Aufstellungspläne fast ausschließlich über den DWG-Editor.
Wenn wir Teile des Plans im SWXSolidWorks benötigen, dann "misten" wir alles im DWG-Editor aus und importieren nur noch das nötige ins SWXSolidWorks!

Gruß, Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ChristianR.
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ChristianR. an!   Senden Sie eine Private Message an ChristianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChristianR.

Beiträge: 31
Registriert: 07.08.2008

Solidworks 2013 SP 4
DBWorks R14
Intel Core i7 870 2,4 GHz
8 GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Win 7 64bit

erstellt am: 28. Jan. 2009 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erst einmal Dank für eure schnellen Antworten!

zu breinseks AW:
Das mit dem Austausch von 3D Daten ist ja nicht ganz so einfach, schliesslich geht es ja auch darum nicht zu viel Fertigungsdetails bekannt zu geben. Wir arbeien in der Fördertechnik und hin und wieder stellen unsere Kunden ähnliche Produkte her.

zu HaPes AW:

Wenn ich Dich richtig verstehe, nimmst Du die DXF, konvertierst sie in eine Solidworkszeichnung und legst Solidworksblöcke darauf ab. Wie sieht es denn dann mit der Leistung von Solidworks aus? Und wie sieht es mit Verknüpfungen bei Änderungen aus?

Wir machen es z.Zt. so, das wir den Aufstellplan ind Vorder- Seiten- und Draufsicht in verschiedene DWG aufteilen. Diese importieren wir als Teil in SW und legen sie dann mit in die Hauptbaugruppe. In der Zeichnung dann diese Skizzen mit einblenden. Der Vorteil liegt darin das man Verknüpfungen in der Baugruppe erstellen kann.

Das Problem liegt dann aber immer noch in der langsamen Geschwindigkeit beim Zeichnung bearbeiten.

Wie sind denn eure Erfahrungen mit dem DWG Editor in 2009, in dem man die Ansichtspalette einfügen kann?
Ich hab es mal probiert und mir scheint, das es noch nicht richtig ausgereift ist, geht auch langsam.

Gruß Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Piet
Mitglied
Konstruktionsleiter & Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Piet an!   Senden Sie eine Private Message an Piet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Piet

Beiträge: 658
Registriert: 20.11.2001

SWx 2016 SP4

erstellt am: 28. Jan. 2009 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Man kann doch in Baugruppen eine Layoutskizze auf dem Boden erzeugen. Dazu würde ich die fremde dxf mit SWXSolidWorks oder DWG-Editor öffnen und die Konturen über die Zwischenablage in die Layoutskizze kopieren. Dann kann ich darauf meine vereinfachten Maschinenmodelle platzieren und bei Bedarf Zeichnungen mit beliebigen Draufsichten erzeugen und wieder als dxf exportieren.

Piet

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lutz Federbusch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Lutz Federbusch an!   Senden Sie eine Private Message an Lutz Federbusch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lutz Federbusch

Beiträge: 3084
Registriert: 03.12.2001

alle SW seit 97+
AutoCAD2016
ERP ProAlpha + CA-Link
Intel Core i7 860 16GB
Win7x64 QuadroFX1800
SpacePilot

erstellt am: 28. Jan. 2009 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist der theoretische Weg, praktisch bekommt man damit sofort den Rechner zum Erliegen. Jedenfalls bei den ordentlich detaillierten DWG's, die wir so bekommen - die sind schon um die ganze Welt gegangen und enthalten Details, Unsinn, sechsstellige Anzahlen Layerfilter, manches doppelt... Ohne Aufräumen und wegwerfen geht da gar nichts. Und 3D scheidet als Alternative gleich ganz aus, da unsere abgelegen wohnenden Freunde noch lange nicht damit arbeiten.

------------------
Lutz Federbusch
Mein Gästebuch
Der Mensch, Herr oder Sklave der Technik?

[Diese Nachricht wurde von Lutz Federbusch am 28. Jan. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maximal
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von maximal an!   Senden Sie eine Private Message an maximal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maximal

Beiträge: 505
Registriert: 08.01.2003

SolidWorks 2018 SP5
Keytech 13
WIN 10
Composer, Simulation, Tacton & Lino

erstellt am: 28. Jan. 2009 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

im DWG-Editor 2008 ist auch ein Bug (SPR 467551)...
Selbst wenn man dort Layer löscht und die Datei dann in SWXSolidWorks importiert, sind die Layer wieder da!
Habs noch nicht getestet, aber ab DWG-Editor2009-SP2 soll das behoben sein.

Ansonsten ist einfach das Problem, das viele Pläne elendig groß sind und SWXSolidWorks zum Erliegen bringt.

Gruß, Max

[Diese Nachricht wurde von maximal am 28. Jan. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HaPe
Mitglied
Dipl. Ing Maschinenbau, Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von HaPe an!   Senden Sie eine Private Message an HaPe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HaPe

Beiträge: 1096
Registriert: 27.11.2001

i7 CPU 960@3.20GHz
8GB Ram
Quadro 2000 4GB
70GB Raid 0
WIN7 prof. SP1 64 bit
SWX 2010 SP5.0
SWX 2012 SP5.0
SWX 2013 SP5.0

erstellt am: 28. Jan. 2009 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christian,

eher andersrum, eine vereinfachte Zeichnung von der Maschine erstellen, in SWXSolidWorks als DXF/DWG rausspeichern. Die Layoutzeichnung im DWG-Editor öffnen und die als DXF/DWG gespeicherte Maschine als externen Block einfügen.

Gruß HaPe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ChristianR.
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ChristianR. an!   Senden Sie eine Private Message an ChristianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChristianR.

Beiträge: 31
Registriert: 07.08.2008

Solidworks 2013 SP 4
DBWorks R14
Intel Core i7 870 2,4 GHz
8 GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Win 7 64bit

erstellt am: 28. Jan. 2009 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bei allen angesprochenen Lösungen, ist es aber doch so das die Parametrik zum Ursprungsteil verloren geht, oder sehe ich das falsch?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lutz Federbusch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Lutz Federbusch an!   Senden Sie eine Private Message an Lutz Federbusch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lutz Federbusch

Beiträge: 3084
Registriert: 03.12.2001

alle SW seit 97+
AutoCAD2016
ERP ProAlpha + CA-Link
Intel Core i7 860 16GB
Win7x64 QuadroFX1800
SpacePilot

erstellt am: 28. Jan. 2009 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ChristianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, das ist so. Allerdings stört das bei uns nicht, da sie üblicherweise sowieso bearbeitet zurückkommen und noch einmal unsererseits bearbeitet werden. Da würde Parametrik bedeuten, daß wir unser 3D-Modell mitpflegen müßten, noch dazu mit Bestandteilen von Dritt- und Viertanbietern. Lieber nicht!

------------------
Lutz Federbusch
Mein Gästebuch
Der Mensch, Herr oder Sklave der Technik?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz