Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Füllmuster mit vordefinierten Teilen (Platten)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Füllmuster mit vordefinierten Teilen (Platten) (939 mal gelesen)
Bon Scott
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Bon Scott an!   Senden Sie eine Private Message an Bon Scott  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bon Scott

Beiträge: 34
Registriert: 27.04.2006

erstellt am: 10. Jan. 2008 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


füllmuster.jpg

 
Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage bezüglich Füllmuster. Ich möchte in einer vorgegebenen Matte solche Platten
(in weiß dargestellt) einfügen. Wenn keine Platte mehr paßt (sie haben ein Maß von 60x25 mm) dann
soll er diese nicht mehr einbauen. Ich habe noch keinen Weg gefunden wie SW dies für mich bewerkstelligen könnte. Das einzige was mir bleibt ist maximal auszufüllen und überstehende Platten
mit Referenzen umgehen auszublenden. Hat jemand eine clevere Idee wie es mit SW zu lösen wäre?
Es muss keine Baugruppe sein aber wichtig ist das man die Platten sehen kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Maler
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Admin / Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Maler an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Maler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Maler

Beiträge: 648
Registriert: 17.01.2007

SWX 2017 SP5
AutoCAD 2016
Win 10 pro 64 bit
Intel Xeon 3,6GHz
64GB RAM
Nvidia Quadro M5000
SWx EPDM

erstellt am: 10. Jan. 2008 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bon Scott 10 Unities + Antwort hilfreich


fuellmuster.jpg

 
Nicht schön, funktioniert aber:

Wenns keine Baugruppe sein muss, im Einzelteil funktioniert das ganze (siehe Anhang, anstatt des Schnitts kann man ja auch ne Austragung nehmen).

Gruß, Jens

Nachtrag: Idee: Vielleicht kannst du ja ein Dummiteil (so groß wie die Grundplatte) einbauen, einen Skizzenpunkt mustern und dann ein Skizzengesteuertes Muster in der Baugruppe mit deinen Platten erzeugen.

------------------
------------------------------------------------
- CSWA - =)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bon Scott
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Bon Scott an!   Senden Sie eine Private Message an Bon Scott  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bon Scott

Beiträge: 34
Registriert: 27.04.2006

erstellt am: 10. Jan. 2008 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


füllmuster.jpg


füllmuster1.jpg

 
Hallo CADMaler,

mir ist das Füllmuster soweit bekannt. Beim Füllmuster kann ich leider nur einen Wert in einer Richtung
z.b. 60 mm eingeben (Füllmuster1). Ideal wäre ich könnte das auch in die andere Richtung mit 23 mm dann würde es passen. Dies geht natürlich nur im Teil in der BG sehe ich überhaupt keine Chance.
Na ich warte mal ab vielleicht hat einer noch eine andere Idee dazu. Mit skizzengesteuertes Muster
komme ich denk ich auch nicht weiter. Wie soll SW wissen wo die Skizze aufhören soll?
Es müsste schon ein Modul sein was in der Lage ist Begrenzungen festzustellen und dann das Teil nur soweit einfügt wie es möglich ist. Ein Wunschtraum?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bon Scott
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Bon Scott an!   Senden Sie eine Private Message an Bon Scott  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bon Scott

Beiträge: 34
Registriert: 27.04.2006

erstellt am: 10. Jan. 2008 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


fuellmuster.jpg


fuellmuster_1.jpg

 
Wie in Füllmuster.jpg soll es aussehen aber bekomme das mit Füllmusterbefehl nicht hin.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bon Scott
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Bon Scott an!   Senden Sie eine Private Message an Bon Scott  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bon Scott

Beiträge: 34
Registriert: 27.04.2006

erstellt am: 14. Jan. 2008 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hat wirklich keiner eine Idee wie man das Problem lösen könnte.
Oder geht es wirklich nicht dann würde ich einen Verbesserungsvorschlag an Solidworks schicken.
Danke für Euer Bemühen.

Let the good times roll.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marques_CH
Mitglied
Prozessdesign/PLM


Sehen Sie sich das Profil von marques_CH an!   Senden Sie eine Private Message an marques_CH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marques_CH

Beiträge: 698
Registriert: 21.11.2005

Solidworks 2012 SP3
Flow Sim
Workstation:
6x 4.7 Ghz
Quadro 4000
Revodrive 3 X2 SSD

erstellt am: 14. Jan. 2008 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bon Scott 10 Unities + Antwort hilfreich

Hm irgendwie versteh ich die Frage nicht, bei mir sind alle füllmuster.jpg gleich. Irgendwas ist da schief gelaufen, vom ersten Post bis zum letzten sehen die Bilder gleich aus *g*

Gruss marques

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bon Scott
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Bon Scott an!   Senden Sie eine Private Message an Bon Scott  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bon Scott

Beiträge: 34
Registriert: 27.04.2006

erstellt am: 14. Jan. 2008 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Marques,

du hast recht die ersten 3 sind leider schief gelaufen.
Aber im vierten Abschnitt siehst du einmal das Bild Füllmuster mit Teilen in einer Baugruppe(überstehende Teile wurden durch zu umgehende referenzierte Kopien ausgeschlossen)
und in Füllmuster1 das gleiche mit einer Austragung des Teiles mit dem Befehl Füllmuster im Teil.
Es geht mir einfach darum das es möglich ist ein Teil in eine vordefinierte Fläche ausfüllend einfügen zu können. In diesem Fall also die weißen Teile mit den Abmaßen 60x23 in die grün markierte Fläche.
In der Mathematik würde man das wohl Integralrechnung nennen.
Ich hoffe das ich mich jetzt besser ausgedrückt habe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marques_CH
Mitglied
Prozessdesign/PLM


Sehen Sie sich das Profil von marques_CH an!   Senden Sie eine Private Message an marques_CH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marques_CH

Beiträge: 698
Registriert: 21.11.2005

Solidworks 2012 SP3
Flow Sim
Workstation:
6x 4.7 Ghz
Quadro 4000
Revodrive 3 X2 SSD

erstellt am: 14. Jan. 2008 12:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bon Scott 10 Unities + Antwort hilfreich

Hm du musst entschuldigen aber ich versteh dich immer noch nicht *g* oder es ist zu hoch für mich kann auch sein. Ich versteh nicht was das Ziel ist. Es soll genauso aussehen wie fuellmuster.jpg UND mit den Befehl Füllmuster gehen. Er macht dir aber zu grosse Abstände. Das ist zumindest was sich versteh.

gruss marques

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Maler
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Admin / Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Maler an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Maler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Maler

Beiträge: 648
Registriert: 17.01.2007

SWX 2017 SP5
AutoCAD 2016
Win 10 pro 64 bit
Intel Xeon 3,6GHz
64GB RAM
Nvidia Quadro M5000
SWx EPDM

erstellt am: 14. Jan. 2008 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bon Scott 10 Unities + Antwort hilfreich

@marques: Das Problem ist ganz einfach:

Man kann beim Füllmuster nur einen Abstandswert angeben. Bei 60x23 heißt das: Gibt man 23 an, passt die Anordnung zwar vertikal, dafür schiebt es die Platten horizontal ineinander. Bei 60 passt es dann horizontal, dafür entsteht halt vertikal eine Lücke.

@Bon Scott: Die einfachste Lösung wäre: Du verbaust nur quadratische Platten. 

Gruß, Jens

------------------
------------------------------------------------
- CSWA - =)
- CSWP - =))))))))))

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marques_CH
Mitglied
Prozessdesign/PLM


Sehen Sie sich das Profil von marques_CH an!   Senden Sie eine Private Message an marques_CH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marques_CH

Beiträge: 698
Registriert: 21.11.2005

Solidworks 2012 SP3
Flow Sim
Workstation:
6x 4.7 Ghz
Quadro 4000
Revodrive 3 X2 SSD

erstellt am: 14. Jan. 2008 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bon Scott 10 Unities + Antwort hilfreich

ess-jay
Mitglied
Konstrukteur/ CAD-Admin/BOFH


Sehen Sie sich das Profil von ess-jay an!   Senden Sie eine Private Message an ess-jay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ess-jay

Beiträge: 681
Registriert: 28.04.2005

Dell Precision T5500
Windows 7 64 bit
24GB RAM, NVidia Quadro 5000
SW 2010 SP4.0
ME10 17.00
3DConnexion Spaceexplorer
Office 2007

erstellt am: 14. Jan. 2008 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bon Scott 10 Unities + Antwort hilfreich

Hmmmm---Momentamol, da war doch was?

Ich erinnere mich dunkel, daß ich so eine Anfrage mal zum Support geschickt hab. Mit den gleichen Problem, ein Füllmuster zuerstellen, bei dem ich sowohl horizontalen als auch vertikalen Abstand einstellen kann. Selbst bei einem quadratischem Musterlayout kommt nur ein unverständliches Muster raus, was ich bis heute nciht nachvollziehen konnte.
Ergebnis war, daß es angeblich nicht vorgesehen sei und deswegen nciht funzt. So genau hab ich Antwort aber nie verstanden, war mir zu komisch irgendwie...

Da hab ichs:

Antwort vom Support:

Hallo,
hier der vorläufige Abschlussbericht:
Das Fehlverhalten beim Füllmuster wurde als Fehler unter der SPR 291482 anerkannt. Sobald der Fehler beseitigt ist, erhalten Sie wieder von uns Bescheid. Danke für den Hinweis. In Ihrem Fall hätte diese Option aber eh nicht funktioniert, da eine Abstandsangabe in zwei Richtungen hier nicht vorgesehen ist (auch wenn die Symbolik so aussieht). Der eine Wert ist zwar ein Abstandswert für die Musterreihen (vertikal), der andere bezieht sich aber auf die "Rechteckmaschenweite", und das muß nicht der Abstand der einzelnen Feature sein.

Vielleicht hilft es euch ja weiter...

Gruß,
Stephan

------------------
"Optimismus ist lediglich ein Mangel an Informationen"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bon Scott
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Bon Scott an!   Senden Sie eine Private Message an Bon Scott  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bon Scott

Beiträge: 34
Registriert: 27.04.2006

erstellt am: 14. Jan. 2008 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,
puh bin ich froh,denn ich glaube mein Problem ist verstanden worden.
CAD-Maler besser hätte ich es nicht ausdrücken können.
Das verrückte ist es gibt ein russisches 3D-Programm das es tatsächlich hinbekommt Teile (eben diese Platten) linear in eine Baugruppe so zu verbauen das sie genau in das andere Teil (die äußere Matte mit unterschiedlichsten Formen) hineinpassen. Es geht also. Ich bekomme dieses Jahr noch Besuch von Solidworks und werde dem Kollegen mal mitteilen das es ein sehr interessantes Feature wäre. In der Baugruppe wäre das natürlich noch viel besser als im Teil, weil ich dann auch gleich die Stückliste am passen hätte und sehe wieviele Teile nun am Ende tatsächlich verbaut wurden. (für Kalkulation etc)
Ich könnte mir vorstellen das es noch mehr Firmen gibt die so eine ähnliche Sache gebrauchen könnten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marques_CH
Mitglied
Prozessdesign/PLM


Sehen Sie sich das Profil von marques_CH an!   Senden Sie eine Private Message an marques_CH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marques_CH

Beiträge: 698
Registriert: 21.11.2005

Solidworks 2012 SP3
Flow Sim
Workstation:
6x 4.7 Ghz
Quadro 4000
Revodrive 3 X2 SSD

erstellt am: 14. Jan. 2008 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bon Scott 10 Unities + Antwort hilfreich

Es muss kein Russisches Tool sein. Das gibts auch als Addon für Solidworks. Lass mich mal kurz suchen.

gruss marques

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marques_CH
Mitglied
Prozessdesign/PLM


Sehen Sie sich das Profil von marques_CH an!   Senden Sie eine Private Message an marques_CH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marques_CH

Beiträge: 698
Registriert: 21.11.2005

Solidworks 2012 SP3
Flow Sim
Workstation:
6x 4.7 Ghz
Quadro 4000
Revodrive 3 X2 SSD

erstellt am: 14. Jan. 2008 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bon Scott 10 Unities + Antwort hilfreich

Ding! Gefunden 

SolidNest heisst das Tool. Solidworks Goldpartner und soweit ich mich erinner ziemlich stark was Nesting angeht.
http://www.javelin-tech.com/main/products/solidnest.htm

gruss marques

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz