Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Schräge Bohrungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Schräge Bohrungen (1055 mal gelesen)
Uwchen
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Uwchen an!   Senden Sie eine Private Message an Uwchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Uwchen

Beiträge: 5
Registriert: 24.02.2007

erstellt am: 24. Feb. 2007 19:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

jetzt hab ich nochmal ein Problem!!!
Wie zum Henker bekomme ich in ein Rundteil 50x100 stirnseitig ne schräge Bohrung rein???
Mit ner Ebene oder mit Formschräge???
Nochmal vielen Dank..
Gruß Uwchen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gentic
Mitglied
Konstruktionsleiter


Sehen Sie sich das Profil von gentic an!   Senden Sie eine Private Message an gentic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gentic

Beiträge: 78
Registriert: 28.06.2004

Intel XEON E3-1231 v3 4x 3,4GHz
16GB RAM 1600MHz
NVIDIA Quadro K2000
SSD 250 GB Samsung 840 Evo
SWX 2014 SP4.0

erstellt am: 24. Feb. 2007 21:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uwchen 10 Unities + Antwort hilfreich

probiers mit einer ebene...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3096
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 25. Feb. 2007 00:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uwchen 10 Unities + Antwort hilfreich

du schreibst formschräge
meinst du vielleicht kegelig und nicht schräg?

gruss martin

------------------
SWX2008 die Toolbox lernt deutsch  (noch nicht offiziell)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerd Wings
Mitglied
Maler und Denker


Sehen Sie sich das Profil von Gerd Wings an!   Senden Sie eine Private Message an Gerd Wings  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerd Wings

Beiträge: 206
Registriert: 03.10.2001

erstellt am: 25. Feb. 2007 07:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uwchen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,
ich nehme an, Du willst eine einfache Bohrung nur schräg, also nicht parallel zur Zylinderachse, in Dein Teil fräsen. Wenn das so ist, ist die einfachste Lösung:
- vorhandene Ebene, auf der die zukünftige Bohrungsachse liegt, anwählen, RM, "Skizze einfügen"
- falls es so eine Ebene noch nicht gibt, musst Du sie extra anlegen (Handbuch/Hilfe lesen oder hier noch mal melden)
- auf diese Ebene "Mittellinie" erstellen in der Schräglage und mit der Position, die Du brauchst
- "Parallelogramm" (schräges Rechteck) genau auf diese Mittellinie legen, bemaßen, soweit notwendig
- Mittelachse anwählen, Feature "Rotierender Schnitt"
- beachte: das gezeichnete Parallelogramm muss weit genug über den Körper hinaus gehen, sonst gibt es Reste

Falls Dein Problem anders oder komplizierter ist, melde Dich nochmal und erkläre das Ganze genauer. Wenn man die Vorgehensweise von SoldWorks gefressen hat, ist alles sehr einfach und schnell machbar, aber wer kann schon von alleine die Denkweise der amerikanischen Programmierer erraten.

FF, Gerd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Uwchen
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Uwchen an!   Senden Sie eine Private Message an Uwchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Uwchen

Beiträge: 5
Registriert: 24.02.2007

erstellt am: 25. Feb. 2007 08:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank!!! Jetzt hab ich es geblickt...
Hat alles gefunzt...
Gruß Uwchen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3096
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 25. Feb. 2007 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uwchen 10 Unities + Antwort hilfreich

und welches der drei varianten war jetzt die lösung für dein problem?

------------------
SWX2008 die Toolbox lernt deutsch  (noch nicht offiziell)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HartmutT
Mitglied
Dipl.-Ing (TU) MB


Sehen Sie sich das Profil von HartmutT an!   Senden Sie eine Private Message an HartmutT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HartmutT

Beiträge: 774
Registriert: 16.06.2006

SWX 2019x64 SP2.0
MaxxDB 2018.SP0.77 Linked Apr 12 2019 (64bit)

erstellt am: 26. Feb. 2007 08:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uwchen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe, hallo Gerd!
Die Frage von dopplerm stellt sich mir auch!
Hoffentlich wars n i c h t die Lösung OHNE Bohrungsassi!!!
Grüßle, H.

------------------
Hartmut Tylla
Konstruktionsabteilung
Dipl.-Ing. Schindler & Wagner GmbH & Co KG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2571
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2017
verschiedene Rechner

erstellt am: 26. Feb. 2007 08:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uwchen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hartmut,

wie in der echten Werkstatt:
Mit einer Hilfsebene eine Fläche anfräsen, von dort aus mit dem Bohrungsassi das Loch bohren.
Alternativ die Option Stirnsenkung anwählen (wenn geometrische möglich) und allens in einem Aufwasch von einer Hilfsebene aus bohren.

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter)
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HartmutT
Mitglied
Dipl.-Ing (TU) MB


Sehen Sie sich das Profil von HartmutT an!   Senden Sie eine Private Message an HartmutT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HartmutT

Beiträge: 774
Registriert: 16.06.2006

SWX 2019x64 SP2.0
MaxxDB 2018.SP0.77 Linked Apr 12 2019 (64bit)

erstellt am: 26. Feb. 2007 09:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uwchen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael!
...mein ich ja...
Hauptsache nicht mit Skizze Parallelogramm und Rotierendgeschnitten etc. sondern mit Bohri!
Grüßle ausm Remstal, H.

------------------
Hartmut Tylla
Konstruktionsabteilung
Dipl.-Ing. Schindler & Wagner GmbH & Co KG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz