Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Kurvenbahn mit Oberflächenfunktionen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SOLIDWORKS - DFMXpress
Autor Thema:   Kurvenbahn mit Oberflächenfunktionen (956 mal gelesen)
wildensteiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von wildensteiner an!   Senden Sie eine Private Message an wildensteiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wildensteiner

Beiträge: 47
Registriert: 29.05.2005

SWX Version 2007 (Kurvenglied Verknüpfungsfunktion dürfte bei neueren Versionen gleich sein)

erstellt am: 22. Feb. 2007 20:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kurve1.jpg


kurve2.jpg


Kurve.zip

 
Leider kenne ich mich mit Oberflächenfunktionen nicht gut aus und möchte euch deshalb um Rat fragen.

Aufgabenstellung:
Erstellung einer Kurvenbahn auf der Stirnseite eines Rings (siehe Anhang)

Die Kurvenoberfläche soll im Bezug auf die Ursprungsachse parallel zur waagrechten Ebene (Ebene oben) verlaufen und nicht wie in meinen beiden Anhängen konkav oder konvex sein.
(Skizze3 sollte eigentlich als Leitlinie dienen wurde aber leider nicht akzeptiert)

Das ganze ist sicherlich ganz einfach -  man muss nur wissen wie's geht.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

MFG
wildensteiner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wago
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wago an!   Senden Sie eine Private Message an wago  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wago

Beiträge: 523
Registriert: 07.12.2000

erstellt am: 23. Feb. 2007 04:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wildensteiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wildensteiner (hast du auch ´nen Vornamen?),

am einfachsten geht´s mit der Toolbox/Kurvenglieder.
Wenn du die nicht hast, kannst du ja die Kurvendaten angeben, ich mach sie dir dann übers WE (bin morgen außer Haus).

Läuft da ´ne Rolle drauf? Wenn ja, welcher Ø ?
Welches Bewegungsgesetz? Modifizierter Sinus (wird sehr häufig angewandt)? Zykloide? Modifiziert trapezförmig? usw.....

------------------
Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Brunner
Mitglied
Entwicklung / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Markus Brunner an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Brunner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Brunner

Beiträge: 1111
Registriert: 30.03.2001

Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dadurch, dass man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dadurch dass man nichts mehr wegnehmen kann. Die Maschine in ihrer höchsten Vollendung wird unauffällig. (Antoine de Saint Exupery)

erstellt am: 23. Feb. 2007 07:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wildensteiner 10 Unities + Antwort hilfreich


Kurve1-Br.zip


Leitkurven.JPG

 
Hallo Wildensteiner

Vielleicht so? Leitkurven sollten keine Konstruktionslinien sein.
HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter).

Gruss
Markus

------------------
Zeit, das Wertvollste das wir haben,
wird vertrieben und totgeschlagen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wildensteiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von wildensteiner an!   Senden Sie eine Private Message an wildensteiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wildensteiner

Beiträge: 47
Registriert: 29.05.2005

SWX Version 2007 (Kurvenglied Verknüpfungsfunktion dürfte bei neueren Versionen gleich sein)

erstellt am: 23. Feb. 2007 22:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kurve-1.jpg


kurve-2.jpg


kurve-3.jpg

 
Vielen Dank für Eure Antworten,

@wago
glaube nicht dass das ganze mit der Toolbox geht (hab’s ausprobiert). – lass mich aber gerne eines besseren belehren.
Bewegungsgesetz „Modifizierter Sinus“ ist in Ordnung.
Beim Rollendurchmesser bin ich variabel.
Das obige Teil (Kurve 1-Br.zip) ist nur als Beispiel anzusehen, das ganze wird nachher von mir sowieso noch speziell auf den jeweiligen Anwendungsfall angepasst. Mir geht’s jetzt um die möglichst einfache Vorgehensweise bei der Erstellung solcher Kurven. 

@Markus
Danke für den Leitlinien-Rat. (Dafür gibt’s 10 unities)
Das mit den Leitlinien funktioniert ja wunderbar wenn diese als Volllinien skizziert werden.


Bin bei der Erstellung der Kurve wie folgt vorgegangen:

1. Erstellung einer Scheibe „Linear austragen1“
2. Teilung des Kreises in unterschiedliche Segmente (kurve-1.jpg)
3. Erstellung des Kurvenverlaufs auf der äußeren Mantelfläche mit „3D-Skizze1“ (kurve-2.jpg)
4. Erstellung des Kurvenverlaufs auf der inneren Bohrungsmantelfläche mit „3D-Skizze2“
5. Erstellung von Leitlinien „Skizzen 6-9“ (von Markus)
6. „Schnitt-Linear austragen2“ bis Oberfläche (kurve-3.jpg)

Was mich stört ist dass zur Erstellung der Oberfläche „3D-Skizze1“ und „3D-Skizze2“ notwendig sind. Hätte mir gerne „3D-Skizze2“ gespart da diese ja sowieso die selben Koordinaten wie „3D-Skizze1“ zur waagrechten Bezugsebene hat.

Wünsche Euch ein schönes Wo ende.
Gruß

    BERND

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wago
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wago an!   Senden Sie eine Private Message an wago  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wago

Beiträge: 523
Registriert: 07.12.2000

erstellt am: 25. Feb. 2007 01:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wildensteiner 10 Unities + Antwort hilfreich


Topfkurve-Modell.jpg


Topfkurven-Parameter.pdf

 
Hallo Bernd,

hier nun die zugesagt Kurve, erstellt mit der Toolbox.
Dies ist eine von mehreren Möglichkeiten, so etwas zu modellieren, alles mit SWXSolidWorks-Bordmitteln.
Anbei auch noch die benötigten Parameter.
Das Modell kommt mit der nachfolgenden Antwort, da es 1,8 MB groß ist und deshalb geteilt werden musste.

------------------
Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wago
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wago an!   Senden Sie eine Private Message an wago  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wago

Beiträge: 523
Registriert: 07.12.2000

SWX 2007+8+9
AIP 2009 - 2015 <P>Man sollte viel öfter nachdenken; und zwar vorher.
(Verfasser unbekannt)

erstellt am: 25. Feb. 2007 05:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wildensteiner 10 Unities + Antwort hilfreich


Topfkurve-2Hälften.zip.1.txt


Topfkurve-2Hälften.zip.2.txt

 
Fortsetzung....

Endungen .txt entfernen

------------------
Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wildensteiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von wildensteiner an!   Senden Sie eine Private Message an wildensteiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wildensteiner

Beiträge: 47
Registriert: 29.05.2005

SWX Version 2007 (Kurvenglied Verknüpfungsfunktion dürfte bei neueren Versionen gleich sein)

erstellt am: 26. Feb. 2007 21:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Walter,

wusste nicht dass man mit der Toolbox auch lineare Kurven machen kann. Du scheinst ein richtiger Kurvenprofi zu sein ?!
Das mit dem Verbiegefeature funktioniert echt gut. Da wäre ich nie daraufgekommen dachte immer die Funktionen "Verbiegen", "Umwickeln" ect. braucht sowieso kein Mensch .
Vielen Dank für Deinen sehr hilfreichen, zeitsparenden Rat .

Grüße
von Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz